+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 27 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 263

Thema: anzahl der alliierten streitkräfte in DE

  1. #21
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.476

    Standard AW: anzahl der alliierten streitkräfte in DE

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Mich würde eher interessieren warum bei Ami-Konvois die ganzen Leute immer Bestahlhelmt sind.
    Mich würde interessieren was passieren würde wenn Deutsche anfangen würden gegen die Amis zu demonstrieren und diese mit Steinen bewerfen würden. Ich denke wir würden dann ganz schnell solche Bilder zu sehen bekommen:



  2. #22
    DR 2.0 statt DDR 2.0 Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.500

    Standard AW: anzahl der alliierten streitkräfte in DE

    Zitat Zitat von Staber Beitrag anzeigen
    Die heutigen ausländischen Truppen sind keine Besatzer mehr, sondern NATO-Truppen. Das muß man wissen Candymaker. Denn in der NATO werden Soldaten ständig auch in anderen Bündnisländern stationiert. Darum waren in Deutschland im Kalten Krieg auch nicht nur Amerikaner, Briten und Franzosen, sondern auch Belgier und Niederländer und wahrscheinlich weitere Soldaten. Dies diente der Unterstützung der Bundeswehr an der Blockgrenze.
    alles schön auswendig nachgeplapperte Propaganda aus dem Staatsfunk.
    NATÜRLICH sind die Amerikaner UNRECHTMÄßIGE Besatzer im Feindesland, ebenso wie in Korea und Japan.
    Nirgends auf der Welt und NIEMALS in der Geschichte hat eine Besatzungsmacht Jahrzehnte in einem besiegten Land so viele Truppen stationiert.

    Nach der Haager Landkriegsordnung ist die Besatzung unrechtmäßig.
    Die BRD ist nicht einmal ein völkerrechtlich konstituierter Staat, sondern lediglich eine Staatssimulation und damit ein von den Besatzern auf dem Boden des IMMER NOCH EXISTIERENDEN Deutschen Reiches errichtetes PROVISORIUM.

    Meine Bewunderung gilt dem afghanischen Volk, welches sich im 19., 20. und jetzt im 21. Jh jeweils den führenden Weltmächten ERFOLGREICH entgegenstellte und das Ende deren Besatzung durch unermüdlichen Kampf herbeiführte, um so die EIGENE Kultur und Identität zu bewahren.

    Das exakte Gegenteil davon ist der indoktrinierte re-educated BRD-Bürger, der sich seiner kulturellen und ethnischen Identität nicht nur nicht bewußt ist, sondern im Sinne der Fremdindoktrination jede eigene Identität verabscheut und den Zuzug millionenstarker Fremdvölker zur endgültigen Auslöschung des ehemals deutschen Volkes aufrichtig begrüßt.


    So waren und sind deutsche Soldaten bis heute auch im Ausland aktiv, z.B. in Großbritannien und den USA. Dort übt beispielsweise die Luftwaffe Tiefflüge, weil es dort weite, unbewohnte Gegenden gibt.
    Soso, deutsche Truppen in den USA in der Stärke von 60.000 Soldaten?
    Weißt Du,was am zweiten Tag der "freundschaftlichen Kooperation" passieren würde, nachdem das SOUVERÄNE Volk der Amerikaner dahinter kommen würde, wieviele deutsche "Freunde" in Uniform ihr schönes Land "besuchen"?

    Oder kennst Du zB auch nur eine Fall, wo deutsche "Freundestruppen" in den USA einen amerikanischen Bürgermeister in Gewahrsam hemen und in ein deutsches Militärgefängnis werfen, weil dieser sein eigenes Städtchen vor den von deutschen Truppen errichteten Strassensperren befreien wopllte, wie dies vor einigen Jahren einem deutschen Bürgermeister in einm VOrort Frankfurts geschah?

    In der BRD nimmt sich die Hoheit der Exekutive der amerikanische Besatzer einfach qua Faustrecht. Dafür gibt es etliche etliche Besiepiel seit der Zeit der faktischen Besatzung.

    Aber mit Besatzung hat das rein gar nichts mehr zu tun. Die Besatzung gab es bis 1990 offiziell nur noch in Berlin rein völkerrechtlich. Praktisch haben sich die Westalliierten aber auch dort kaum mehr eingemischt und sich auf die militärische Präsenz beschränkt.
    Bei der aktuellen Kamera oder unter Josef Klumpfuß hättest Du es zu hohen Ehren bringen können.

    Seit 1990 ist schleißlich auch Berlin nicht mehr besetzt. Ansonsten waren BRD und DDR auch lange vorher nicht mehr besetzt, sondern nur außenpolitisch eingeschränkt souverän. Innenpolitisch aber gibt es schon seit Jahrzehnten keine Besatzung mehr.
    FAKTISCH ist die BRD immer noch völkerrechtswidrig von Feindestruppen besetzt.
    Die Feindeslage wird durch die Feindstaatenklausel der UNO nach wie vor aufrecht erhalten.

    Übrigens war auch der NPD-Vorsitzende Udo Voigt in den USA stationiert, ohne dass er von sich behauptet, dort Besatzer gewesen zu sein. Nur den umgekhrten Fall amerikanischer Soldaten in Deutschland bezeichnet er so, obwohl er es als ehemaliger Soldat besser wissen muss.
    Nein, als aufrechter Deutscher weiß Herr Vogt es einfach besser als ein umerzogener Systemknecht wie Du.

    Diese Lüge aber macht sich gut in der Propaganda vom "armen, ausgebeuteten Deutschen "unter der Herrschaft der bösen USA und deren Verbündung mit der jüdischen Weltverschwörung und Israel. Dahiner steckt nur alte Hetze der Nationalsozialisten. Ich hoffe, das ich ein bischen was zurecht rücken konnte
    Kein Stück. Du hast lediglich ein glänzendes Beispiel für einen hoffnungslos den Besatzern ergebenen, rückgratlosen BRD-Systemling abgegeben.
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  3. #23
    Querschläger Benutzerbild von Staber
    Registriert seit
    26.06.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.124

    Standard AW: anzahl der alliierten streitkräfte in DE

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen
    alles schön auswendig nachgeplapperte Propaganda aus dem Staatsfunk.
    NATÜRLICH sind die Amerikaner UNRECHTMÄßIGE Besatzer im Feindesland, ebenso wie in Korea und Japan.
    Nirgends auf der Welt und NIEMALS in der Geschichte hat eine Besatzungsmacht Jahrzehnte in einem besiegten Land so viele Truppen stationiert.

    Nach der Haager Landkriegsordnung ist die Besatzung unrechtmäßig.
    Die BRD ist nicht einmal ein völkerrechtlich konstituierter Staat, sondern lediglich eine Staatssimulation und damit ein von den Besatzern auf dem Boden des IMMER NOCH EXISTIERENDEN Deutschen Reiches errichtetes PROVISORIUM.

    Meine Bewunderung gilt dem afghanischen Volk, welches sich im 19., 20. und jetzt im 21. Jh jeweils den führenden Weltmächten ERFOLGREICH entgegenstellte und das Ende deren Besatzung durch unermüdlichen Kampf herbeiführte, um so die EIGENE Kultur und Identität zu bewahren.

    Das exakte Gegenteil davon ist der indoktrinierte re-educated BRD-Bürger, der sich seiner kulturellen und ethnischen Identität nicht nur nicht bewußt ist, sondern im Sinne der Fremdindoktrination jede eigene Identität verabscheut und den Zuzug millionenstarker Fremdvölker zur endgültigen Auslöschung des ehemals deutschen Volkes aufrichtig begrüßt.




    Soso, deutsche Truppen in den USA in der Stärke von 60.000 Soldaten?
    Weißt Du,was am zweiten Tag der "freundschaftlichen Kooperation" passieren würde, nachdem das SOUVERÄNE Volk der Amerikaner dahinter kommen würde, wieviele deutsche "Freunde" in Uniform ihr schönes Land "besuchen"?

    Oder kennst Du zB auch nur eine Fall, wo deutsche "Freundestruppen" in den USA einen amerikanischen Bürgermeister in Gewahrsam hemen und in ein deutsches Militärgefängnis werfen, weil dieser sein eigenes Städtchen vor den von deutschen Truppen errichteten Strassensperren befreien wopllte, wie dies vor einigen Jahren einem deutschen Bürgermeister in einm VOrort Frankfurts geschah?

    In der BRD nimmt sich die Hoheit der Exekutive der amerikanische Besatzer einfach qua Faustrecht. Dafür gibt es etliche etliche Besiepiel seit der Zeit der faktischen Besatzung.



    Bei der aktuellen Kamera oder unter Josef Klumpfuß hättest Du es zu hohen Ehren bringen können.



    FAKTISCH ist die BRD immer noch völkerrechtswidrig von Feindestruppen besetzt.
    Die Feindeslage wird durch die Feindstaatenklausel der UNO nach wie vor aufrecht erhalten.


    Nein, als aufrechter Deutscher weiß Herr Vogt es einfach besser als ein umerzogener Systemknecht wie Du.



    Kein Stück. Du hast lediglich ein glänzendes Beispiel für einen hoffnungslos den Besatzern ergebenen, rückgratlosen BRD-Systemling abgegeben.


    Und damit ist das Wort zum Sonntag beendet! .....Kopfschüttel....
    Keine Gesprächspartner.

    Don , teu

  4. #24
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.476

    Standard AW: anzahl der alliierten streitkräfte in DE

    Zitat Zitat von Staber Beitrag anzeigen
    Und damit ist das Wort zum Sonntag beendet! .....Kopfschüttel....
    Er hat vollkommen Recht.Oder glaubst du ernsthaft Amis oder Engländer würden 60.000-70.000 deutsche Soldaten inklusive eigener Kasernen und Truppenübungsplätzen auf ihrem Territorium dulden geschweige denn noch mit ihrern Steuergeldern unterhalten?

  5. #25
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    30.444

    Standard AW: anzahl der alliierten streitkräfte in DE

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Er hat vollkommen Recht.Oder glaubst du ernsthaft Amis oder Engländer würden 60.000-70.000 deutsche Soldaten inklusive eigener Kasernen und Truppenübungsplätzen auf ihrem Territorium dulden geschweige denn noch mit ihrern Steuergeldern unterhalten?
    Noch besser: Die Amis führen von deutschem Boden aus ihre völkerrechtswidrigen Raub- und Ausrottungskriege.

    Was die sich erlauben, ist so, als hätten Hitlers Generale von Paris aus das Unternehmen Barbarossa und den Holocaust organisiert.

  6. #26
    Brandstifter Benutzerbild von dorbei
    Registriert seit
    11.02.2007
    Beiträge
    2.853

    Standard AW: anzahl der alliierten streitkräfte in DE

    Schlimmer als die Soldaten sind eigentl. die Abhöranlagen, die sie hingebaut haben um die dt. Wirtschaft auszuspionieren.

  7. #27
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    30.444

    Standard AW: anzahl der alliierten streitkräfte in DE

    Zitat Zitat von dorbei Beitrag anzeigen
    Schlimmer als die Soldaten sind eigentl. die Abhöranlagen, die sie hingebaut haben um die dt. Wirtschaft auszuspionieren.
    Sehr gut! Ich weiß wirklich nicht, was ich an diesen Schweinen mehr hasse, ihre Truppenpräsenz mit Atomwaffen, Führerhauptquartiere (Wiesbaden), Abhöranlagen, mediale sowie kulturelle Einflußnahme, Geheimdienstaktivitäten oder doch Lobbyisten wie Gedmin und ihre NGOs wie Atlantik-Brücke und CFR? Wenn ich ehrlich sein soll, am liebsten würde ich ihnen und ihren deutschen Polithuren einzeln den Hals umdrehen.

  8. #28

    großes Grinsen AW: anzahl der alliierten streitkräfte in DE

    "Staber", oh weiser und wissender Freund, war die DDR eigentlich auch kein besetzter Staat?
    "Die weißen Herrenvölker sind von ihrem einstigen Rang herabgestiegen. Sie verhandeln heute, wo sie gestern befahlen, und werden morgen schmeicheln müssen, um verhandeln zu dürfen."

    Oswald Spengler

  9. #29
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.476

    Standard AW: anzahl der alliierten streitkräfte in DE

    Zitat Zitat von Bodenplatte Beitrag anzeigen
    "Staber", oh weiser und wissender Freund, war die DDR eigentlich auch kein besetzter Staat?
    Doch da waren es ja die bösen Russen. Die lieben netten Amis dagegen sind natürlich keine Besatzer, sondern "Befreier", die uns von den Kommunisten beschützt haben, wie man z.B. hier sieht:



    Und die auch nicht etwa hunderttausende deutscher Patente gestohlen sondern vielmehr Deutschland nach dem Krieg aufgebaut haben. Das glauben diese Dünnbrettbohrer wirklich und das kriegst du auch aus deren konditionierten Hirnen nicht raus.

  10. #30
    Preuße aus Vernunft Benutzerbild von Stechlin
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Mark Brandenburg
    Beiträge
    27.397

    Standard AW: anzahl der alliierten streitkräfte in DE

    Zitat Zitat von henriof9 Beitrag anzeigen
    Was tun sie uns denn an ?
    Sie missbrauchen unsere Souveränität und machen uns mit ihren Nuklearwaffen zum potentiellen Atomangriffsziel.
    "Wir sind nicht in die Welt gekommen, um glücklich zu sein,
    sondern um unsere Pflicht zu tun."

    Otto von Bismarck. Schmied des Deutschen Reiches

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Europäische Streitkräfte
    Von aphaean im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 04.11.2014, 20:42
  2. Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 20:15
  3. US-Streitkräfte beseitigen gefährlich feiernde Hochzeitgäste
    Von Alfredos im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 589
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 19:37
  4. Verweichlichung der dt. Streitkräfte
    Von sunbeam im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 02.12.2004, 09:44
  5. Ein Hoch auf die Alliierten!
    Von walfiler im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 08.08.2004, 14:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben