Am 24. Januar will der grüne Bildungsminister im Saarland, Klaus Kessler,
aus ideologischen Gründen zwei Schulen der Piusbruderschaft schließen. Man
mag zur Bruderschaft stehen wie man will: Diese ungerechte
Schulschließungen werden auf die katholische Kirche und auf alle
zurückfallen, für die „grün“ keine Alternative ist.

Konkrete Gründe für die Schließung hat das Ministerium keine angeführt.
Auch das Kindeswohl wird ignoriert, wenn etwa die Schüler der
Abschlussklasse der Realschule vier Monate vor dem letzten Zeugnis die
Schule wechseln muss.

Im Gegensatz zu den zwei katholischen Schulen stehen die zahllosen
Missbrauchs- und Drogenschulen in Deutschland nicht vor der Schließung.

Jede einzelne Proteststimme kann helfen:

Der CDU-Ministerpräsident im Saarland, Peter Müller, ist erreichbar unter:

Email: [Links nur für registrierte Nutzer]
Telefon: +49 681 5011125

Weitere Informationen zur angedrohten Schließung finden Sie hier:

[Links nur für registrierte Nutzer]

Pax Christi!