+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6
Zeige Ergebnis 51 bis 59 von 59

Thema: Der Mohr in der deutschen Sprache

  1. #51
    1291-er Eidgenosse (NW) Benutzerbild von truthCH
    Registriert seit
    21.09.2012
    Ort
    Nidwalden
    Beiträge
    3.199

    Standard AW: Der Mohr in der deutschen Sprache

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Typisches BRD- "Problem". In anderen Ländern sieht man das entspannter, da bezeichnen sich gar Neger selbst als nigga.

    Die dürfen das ja auch - aber wehe ein nicht Neger sagt das böse "N Word"

    Beispiel, sogar Neighbor wird als Nigger verstanden

    Kilmaerwärmung ist, wenn es dem Regen zu warm wird und es deshalb schneit
    Ja, ich bin
    Nicht An Zersetzung Interessiert

  2. #52
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    4.755

    Standard AW: Der Mohr in der deutschen Sprache

    Zitat Zitat von truthCH Beitrag anzeigen
    Die dürfen das ja auch - aber wehe ein nicht Neger sagt das böse "N Word"

    Beispiel, sogar Neighbor wird als Nigger verstanden

    Kann derzeit keine Videos gucken.

    In der BRD ist das m.W. so, daß, wenn ein Deutscher das pöhse N-Wort sagt, ganz pöhse.
    Wenn ein Goldstück das sagt, fällt das unter Toleranz, Vielfalt, Buntheit usw., ist also OK.
    Neger untereinander dürfen das aus obigen Gründen auch. Neger, Goldstücke usw., alle außer Deutschen, dürfen auch straffrei Musel, Juden, Zigeuner beschimpfen, Deutsche sowieso, weil, s.o.

    Langsam wird das echt schwierig, da durchzublicken.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

  3. #53
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    59.727

    Standard AW: Der Mohr in der deutschen Sprache

    Zitat Zitat von Heifüsch Beitrag anzeigen
    Hatten wir schon, aber weil´s so schön war, gleich nochmal... >ß´)



    So, weiter geht´s! Wurde die Mohrrübenproblematik eigentlich schon angesprochen? Ein ganz heißes Eisen, wie ich finde... >x´(
    Ist das ein Nagzi?

  4. #54
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    25.545

    Standard AW: Der Mohr in der deutschen Sprache

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Wenn wir schon beim Wurzelgemüse angelangt sind, sollte aber auf keinen Fall die Schwarzwurzel übergangen werden, die in diesem Kontext eine ganz entscheidende Rolle spielt:.....
    .. wurde eigentlich genetisch nachgewiesen , daß die Schwarzwurzel auch Erbanteile mit der "Wurzel" eines Negers hat ... .. oh jetzt verzieh ich mich aber ! ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  5. #55
    Bürgerrechtler >&´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.218

    Standard AW: Der Mohr in der deutschen Sprache

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Ist das ein Nagzi?
    Scheint so...

    `n SNIGGERS gefällig? Gut gegen Zähne...>%´)

    "Willkommenskultur"
    Unwort der Jahrzehnts



  6. #56
    Mitglied Benutzerbild von Der rechte Hirte
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Bajuwarien
    Beiträge
    374

    Standard AW: Der Mohr in der deutschen Sprache

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    Hierzu ein guter Kommentar aus einer anderen Zeitung ..


    Leserbrief von Pfarrer Eberhard Geisler aus Bärstadt

    Liebe Leserinnen
    und Leser!


    Hilfe! Ich will einen Mohrenkopf!
    Aber immer bietet man mir stattdessen einen Schokokuss oder einen Schaumkuss an. Das ist nicht dasselbe.
    Wissen Sie, was ein Mohrenkopf ist? Urprünglich ist es das Portrait des hiligen Mauritius. Mauritius, auch St. Maurice oder Moritz, auch abgekürzt Mohr lebte im 3. Jahrhundert. Als Anführer der Thebanischen Legion Roms weigerte er sich Christen ihres Glaubens wegen zu töten. Wegen dieser Befehlsvenveigenmg wurde er
    hingerichtet. Mauritius war Afrikaner. Sein dunkles Konterfei ziert als Standbild den Magdeburger Dorn, im Wappen des Bistums München und Freising ist er als Schutzheiliger abgebildet, als solcher ist er auch in das Wappen Papst Benedikt XVI. gewandert. Da er auch als Heiikundiger galt. wurde er zum Patron der Apotheker. Moritzkirchen Moritzapotheken oder Mohrenapotheken erinnern an den Afrikaner der sich den Christenverfolgungen entgegenstelite.


    Auch der Mohrenkopf als Gebäck ist von dieser Tradition abgeleitet. Ist dieser also herabwürdigend? Die
    Frankfurter Mohrenapotheke soll auf Betreiben der Kommunalen Ausländervertretung ihren Namen ändern. Demnächst ist die Moritzapotheke in Wiesbaden dran. Der Mohrenkopf ist schon längst zum Schaumkuss geworden. Und alles nur, weil kein Mensch mehr etwas vom Mohren dem Moritz, dem Heiligen Mauritius weiß. Wie schade! Man muss diese Dinge ja nicht wissen. Aber die Kombination von Unwissenheit und moralischern
    Überlegenheitsgestus hat noch immer Unheil gebracht Neulich wurde mir verschmitzt eine "Schaumwaffel mit
    Migrationshintergrund" angeboten.


    Aber am 22. September. dem Gedenklag d6 Heiligen Mohren kaufe ich mir einen Mohrenkopf. Komme was wolle!


    Es grüßt Sie herzlich Ihr
    Eberhard Geisler, Pfarrer in Bärstadt

    -------------------------------------------------------------------------------

    das ist so passend und schließt bildungslücken, deshalb habe ich es kopiert und in voller länge eingestellt.

    grüßle s.
    Danke, wusste ich nicht!

  7. #57
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.248

    Standard AW: Der Mohr in der deutschen Sprache

    Neger - Abfallentsorgungszentrum...
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  8. #58
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    18.675

    Standard AW: Der Mohr in der deutschen Sprache

    In Afrika gibt es ein ganzes Land das Niger (Schwarz) heißt. Sollten wir es nicht politisch korrekt "Land der farbigen Menschen" (Land of the colored people) nennen? Aber dann wären wir wieder bei ganz Afrika und darüber hinaus........
    Wer im sitzen pinkelt sollte dazu stehen!

  9. #59
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    12.281

    Standard AW: Der Mohr in der deutschen Sprache

    Zitat Zitat von Der rechte Hirte Beitrag anzeigen
    Danke, wusste ich nicht!
    war mir auch völlig unbekannt, auch das städtle kannte ich bis dahin nicht.

    deshalb dachte ich, es interessiert den einen oder anderen, wie man aus einer mücke einen riesen elefanten machen kann.

    auf diese komische webseite mit den schwarzen menschen gehe ich auch noch.

    angeblich ist da auch nicht alles so kosher.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. (Un)logik der deutschen Sprache
    Von Klopperhorst im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 18:03
  2. Vereinfachung der Deutschen Sprache
    Von Odin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 09:35
  3. Bereicherung der deutschen Sprache
    Von leuchtender Phönix im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 23:21
  4. Anglizismen in der deutschen Sprache
    Von St. Antonius im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 18:06
  5. Der Verfall der deutschen Sprache
    Von AnuSeth im Forum Deutschland
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 23:35

Nutzer die den Thread gelesen haben : 83

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben