User in diesem Thread gebannt : Chandra and rumpelgepumpel


+ Auf Thema antworten
Seite 595 von 616 ErsteErste ... 95 495 545 585 591 592 593 594 595 596 597 598 599 605 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 5.941 bis 5.950 von 6154

Thema: Überlegungen zum Universum

  1. #5941
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    25.950

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Was ist, wenn es vor dem "Urknall" schon ein schwarzes Loch gab! Und zwar ein so großes, welches das ganze Universum verschlungen hat. Dann hat es dieses Universum quasi wieder ausgekotzt in Form des "Big Bang". Und so kommt und geht das Universum, wieder und wieder seid Olims Zeiten.....
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  2. #5942
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    25.950

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Was ist, wenn es vor dem "Urknall" schon ein schwarzes Loch gab! Und zwar ein so großes, welches das ganze Universum verschlungen hat. Dann hat es dieses Universum quasi wieder ausgekotzt in Form des "Big Bang". Und so kommt und geht das Universum, wieder und wieder seid Olims Zeiten.....
    Dazu passt ja:
    Quasar: Astronomen entdecken bislang ältestes Schwarzes Loch

    Forscher haben den bisher ältesten bekannten Quasar gesichtet. Doch der Blick in die Kinderstube des Universums wirft Fragen auf: Wie konnten Galaxien so früh so schnell entstehen?
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  3. #5943
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    11.615

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Was ist, wenn es vor dem "Urknall" schon ein schwarzes Loch gab...
    Guter Gedanke! Er würde die Beziehung Masse/Energie eindrucksvoll weitern: Auch sie pendelt.

  4. #5944
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    4.397

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Dazu passt ja:


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Vielleicht ist ja das Universum deutlich älter als was wir bisher angenommen und berechnet haben. Die Wissenschaft behauptet, daß unser Universum ca. 13,8 Milliarden Jahre alt sein soll. Mit besseren Teleskopen werden wir demnächst noch tiefer ins Weltall schauen können. Bei 13,8 Milliarden wird bestimmt nicht das letzte Wort gesprochen sein. Was ist, wenn das Universum schon 50 Milliarden Jahre auf dem Buckel hat. Müssen dann alle Astronomiewälzer neu geschrieben werden ?

    Dann nämlich wäre die Existenz von so frühen Galaxien erklärbar.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  5. #5945
    Unerwarteter Fehler Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Planet der Affen
    Beiträge
    40.576

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist ja das Universum deutlich älter als was wir bisher angenommen haben. Die Wissenschaft behauptet, daß unser Universum ca. 13,8 Milliarden Jahre alt sein soll. Mit besseren Teleskopen werden wir demnächst noch tiefer ins Weltall schauen können. Bei 13,8 Milliarden wird bestimmt nicht das letzte Wort gesprochen sein. Was ist, wenn das Universum schon 50 Milliarden Jahre auf dem Buckel hat. Müssen dann alle Astronomiewälzer neu geschrieben werden ?
    Vielleicht hat es gar kein Alter ... vielleicht können wir nur den aktuellen Zyklus messen und der dauert halt knapp 14 Milliarden Jahre. Mit jedem Zyklus endet alles darin, wie bei einem Baum der im Herbst seine Blätter abwirft. Vielleicht sitzen wir nur auf einem Blatt.
    Radioaktiv, von wegen radioaktiv ... in Tschernobyl ist kein Radio aktiv!

  6. #5946
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    25.950

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
    Guter Gedanke! Er würde die Beziehung Masse/Energie eindrucksvoll weitern: Auch sie pendelt.
    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat es gar kein Alter ... vielleicht können wir nur den aktuellen Zyklus messen und der dauert halt knapp 14 Milliarden Jahre. Mit jedem Zyklus endet alles darin, wie bei einem Baum der im Herbst seine Blätter abwirft. Vielleicht sitzen wir nur auf einem Blatt.

    Vor allem würde es erklären, wie etwas aus "Nichts" entstehen kann.
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  7. #5947
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    73.210

    Standard AW: Überlegungen zum Universum

    Zitat Zitat von Hrafnaguð Beitrag anzeigen
    Und jedes Begreifen bringt neue Rätsel.

    Dunkle Materie

    Sie ist unsichtbar, man sucht sie verzweifelt, aber zumindest ist ihre Struktur im Universum bereits vermessen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Da geht es auch um "Dunkle" Energie. Wieso dunkel
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ausschwitz: Hier darf nichts über Gedenktafeln stehen
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Quadrokopter in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  8. #5948
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    19.189

    Standard AW: Überlegungen zum Universum

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Und jedes Begreifen bringt neue Rätsel.

    Dunkle Materie

    Sie ist unsichtbar, man sucht sie verzweifelt, aber zumindest ist ihre Struktur im Universum bereits vermessen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Da geht es auch um "Dunkle" Energie. Wieso dunkel
    Dunkel im Sinne vom nicht direkt beobachtbar, sondern nur in den Auswirkungen auf das sichtbare 3D Universum
    erfassbar.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich hab allerdings andere Interpretationen der "dunklen Materie" gelesen die es in sich haben und die
    wohl von Mathematikern und Physikern weit von sich gewiesen werden dürften. Das "dunkel" der dunklen Materie
    ist wohl dadurch begründet das die Welt in der WIR leben, quasi eine vom vollständigen Universum abgetrennte "3D Matrix", ein Gefängnis, ist. Würde dieses Konstrukt zusammenbrechen, so sähe es wohl am Nachthimmel wesentlich belebter (und dies auch besiedelter!) aus als wir uns das überhaupt nur vorstellen können. Ob dem so ist? Woher soll ich das wissen. Ich räume dem aber durchaus eine Möglichkeit ein.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  9. #5949
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    73.210

    Standard AW: Überlegungen zum Universum

    Zitat Zitat von Hrafnaguð Beitrag anzeigen
    Dunkel im Sinne vom nicht direkt beobachtbar, sondern nur in den Auswirkungen auf das sichtbare 3D Universum
    erfassbar. *
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich hab allerdings andere Interpretationen der "dunklen Materie" gelesen die es in sich haben und die
    wohl von Mathematikern und Physikern weit von sich gewiesen werden dürften. Das "dunkel" der dunklen Materie
    ist wohl dadurch begründet das die Welt in der WIR leben, quasi eine vom vollständigen Universum abgetrennte "3D Matrix", ein Gefängnis, ist. Würde dieses Konstrukt zusammenbrechen, so sähe es wohl am Nachthimmel wesentlich belebter (und dies auch besiedelter!) aus als wir uns das überhaupt nur vorstellen können.** Ob dem so ist? Woher soll ich das wissen. Ich räume dem aber durchaus eine Möglichkeit ein.
    *Das ist mir schon klar, aber meine Frage galt der "dunklen" Energie. Enerfie ist doch generell nichts Sichtbares.

    **Dazu meine Frage in [Links nur für registrierte Nutzer] #19

    Vielleicht ist die Welt der 90% Dunkelmaterie ja die eigentliche Welt, die unsere bekannte Materie durchdringt***, nur für uns Materie-Wesen leider nicht sichtbar.

    ***In meinem Link heisst es dass Teilchen der dunklen Materie unsere bekannte Materie durchdringen oder hindurch fliegen können.
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ausschwitz: Hier darf nichts über Gedenktafeln stehen
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Quadrokopter in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  10. #5950
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    5.476

    Standard AW: Wie lange kann sich das Christentum noch halten ?

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist ja das Universum deutlich älter als was wir bisher angenommen und berechnet haben. Die Wissenschaft behauptet, daß unser Universum ca. 13,8 Milliarden Jahre alt sein soll. Mit besseren Teleskopen werden wir demnächst noch tiefer ins Weltall schauen können. Bei 13,8 Milliarden wird bestimmt nicht das letzte Wort gesprochen sein. Was ist, wenn das Universum schon 50 Milliarden Jahre auf dem Buckel hat. Müssen dann alle Astronomiewälzer neu geschrieben werden ?

    Dann nämlich wäre die Existenz von so frühen Galaxien erklärbar.
    Sind die ca. 13,8 Milliarden Jahre nicht eher die Lebenszeit eines Systems welches das Schwarze Loch porduziert?

    Es gibt doch gar keinen physikalischen Unterschied Urknall und schwarzem Loch, außer GTT.

    In diesen bewußten ca. 13,8 Milliarden Jahren wechselwirkt die gesamte, vom Urknall geschaffene Materie und Energie, wird so in andere Wechselwirkungssysteme umgeleitet.

    Selbst der Betrag der Energie kann sich ändern, weil eben ein neues System entsteht.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Betriebswirtschaftliche Überlegungen zum Thema Frau
    Von obwohlschon im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 19.04.2016, 20:23
  2. Das holografische Universum
    Von Wolfgang im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 11:59
  3. Außerirdische und Ufos - Bilder, Videos und Überlegungen
    Von Sloth im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 21:22
  4. Das holographische Universum
    Von Agano im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 09.01.2010, 11:31
  5. Überlegungen zur Demokratie im Nahen Osten
    Von Platon im Forum Krisengebiete
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 18.12.2005, 16:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 127

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben