+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Wieso machen Kinder eigentlich Ameisenhaufen kaputt ?

  1. #1
    Göttlicher User Benutzerbild von subba
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    1.964

    Standard

    Kann das jemand verstehen wieso manche Kinder Ameisenhaufen kaputt machen ? Also ich finde das jetzt nicht schlimm oder so. Habe das als Kind ja auch gemacht aber warum macht man das ? Schadenfreude ??
    I am unable to accept the idea that I should be an obedient subject of a gang of corrupt, unprincipled thugs who pontificate about freedom while enslaving the population.
    --John Pugsley, JPJ Nov 96

    Big government is cancerous. Like a cancer, it hurts the body and tends to spread, doing more and more harm as it grows. It is time for some radical surgery.
    --George C. Leef, director of FEE’s Freeman Society Discussion Clubs

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.05.2003
    Beiträge
    340

    Standard

    Das habe ich mich auch schon gefragt. Als Kind fand ich das schlimm (die armen Ameisen...) Vermutlich ist es deshalb interessant, weil nach dem Zerstören etwas passiert und das große Gewusel losgeht. Ich könnte mir auch vorstellen, dass es Ähnlichkeiten gibt zu dem Drang Sandförmchenprodukte plattzuhauen oder das Bauklotzhaus des großen Bruders... Das kann ich aber nicht erklären, vielleicht ist es eine Art kindlicher Machtrausch...

  3. #3
    Zenada
    Gast

    Standard

    Als Kleinkind habe ich früher sehr gerne die Schnecken zertreten weil das immer so schön geknackst hat. Arme Schnecken!

  4. #4
    Göttlicher User Benutzerbild von subba
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    1.964

    Standard

    Macht man das nur weil es so schön geknackst hat oder ist das nicht irgendwie auch das faszinierende Gefühl zu sehen wie ein Lebewesen leidet ? Ich meine diese Sensationsgeilheit die der Mensch in sich hat. Die Faszination am Leid anderer ohne dabei zu wissen woher das kommt (hat man nur selbst Angst davor dass einem sowas passiert oder was ist das ?). Ist das nicht irgendwo dasselbe (in einer krankhaften extremen Form) was Tierquäler (es gibt ja Leute die Pferde mit Messern schneiden oder Katzen ertränken) oder sogar Kinderschänder (teilweise) motiviert ?
    I am unable to accept the idea that I should be an obedient subject of a gang of corrupt, unprincipled thugs who pontificate about freedom while enslaving the population.
    --John Pugsley, JPJ Nov 96

    Big government is cancerous. Like a cancer, it hurts the body and tends to spread, doing more and more harm as it grows. It is time for some radical surgery.
    --George C. Leef, director of FEE’s Freeman Society Discussion Clubs

  5. #5
    A.D. Benutzerbild von Siran
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    8.902

    Standard

    Original von subba
    Macht man das nur weil es so schön geknackst hat oder ist das nicht irgendwie auch das faszinierende Gefühl zu sehen wie ein Lebewesen leidet ? Ich meine diese Sensationsgeilheit die der Mensch in sich hat. Die Faszination am Leid anderer ohne dabei zu wissen woher das kommt (hat man nur selbst Angst davor dass einem sowas passiert oder was ist das ?). Ist das nicht irgendwo dasselbe (in einer krankhaften extremen Form) was Tierquäler (es gibt ja Leute die Pferde mit Messern schneiden oder Katzen ertränken) oder sogar Kinderschänder (teilweise) motiviert ?
    Denke ich nicht. Ein Kind hat noch keine wirkliche Vorstellung von den Konsequenzen seines Tuns. Es realisiert gar nicht unbedingt, dass vom Eintreten eines Ameisenhaufen oder vom Zertreten eines Schneckenhauses eine Gefahr für das Tier ausgeht.

    Ein Tierquäler oder ein Kinderschänder ist sich dagegen durchaus im Klaren darüber, dass er dem Tier oder Kind Schmerzen zufügt.
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.
    (George Bernard Shaw)

    Die Demokratie setzt die Vernunft des Volkes voraus, die sie erst hervorbringen soll.
    (Karl Jaspers)

    Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, daß es der Milchmann ist, dann weiß ich, daß ich in einer Demokratie lebe.
    (Winston Churchill)

  6. #6
    Göttlicher User Benutzerbild von subba
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    1.964

    Standard

    Original von Siran
    Denke ich nicht. Ein Kind hat noch keine wirkliche Vorstellung von den Konsequenzen seines Tuns. Es realisiert gar nicht unbedingt, dass vom Eintreten eines Ameisenhaufen oder vom Zertreten eines Schneckenhauses eine Gefahr für das Tier ausgeht.

    Ein Tierquäler oder ein Kinderschänder ist sich dagegen durchaus im Klaren darüber, dass er dem Tier oder Kind Schmerzen zufügt.
    Sorry aber da bin ich völlig anderer Ansicht !! Einem Kind ist sehr wohl klar dass das für das Tier Leid bedeutet. Die Eltern sagen dir doch von klein auf man darf Ameisenhaufen nicht zertreten weil die armen Ameisen dann alles wieder aufbauen müssen und gerade das macht es für die Kinder doch erst reizvoll, das Gefühl dass die Ameisen sich dann "ärgern" über das was man getan hat, gleichzeitig aber nichts dagegen tun können und sich auch nicht bei dem Kind rächen können.
    I am unable to accept the idea that I should be an obedient subject of a gang of corrupt, unprincipled thugs who pontificate about freedom while enslaving the population.
    --John Pugsley, JPJ Nov 96

    Big government is cancerous. Like a cancer, it hurts the body and tends to spread, doing more and more harm as it grows. It is time for some radical surgery.
    --George C. Leef, director of FEE’s Freeman Society Discussion Clubs

  7. #7
    Zenada
    Gast

    Standard

    Die Ameisen und die Schnecken sind alle , alle Beerdigt!. :]

  8. #8
    A.D. Benutzerbild von Siran
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    8.902

    Standard

    Original von subba
    Sorry aber da bin ich völlig anderer Ansicht !! Einem Kind ist sehr wohl klar dass das für das Tier Leid bedeutet. Die Eltern sagen dir doch von klein auf man darf Ameisenhaufen nicht zertreten weil die armen Ameisen dann alles wieder aufbauen müssen und gerade das macht es für die Kinder doch erst reizvoll, das Gefühl dass die Ameisen sich dann "ärgern" über das was man getan hat, gleichzeitig aber nichts dagegen tun können und sich auch nicht bei dem Kind rächen können.
    Und du glaubst alles, was dir deine Eltern sagen? Deine Eltern predigen dir sicherlich auch, du sollst nicht an heiße Herdplatten gehen. Warum du das nicht solltst, wird dir aber erst klar, wenn du dich das erste Mal so richtig verbrannt hast.
    Kinder fasziniert viel eher die Änderung, die beim Ameisenhaufen eintritt. Sobald man da mit dem Stock drin rumwühlt, werden die alle ganz aufgeregt.
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.
    (George Bernard Shaw)

    Die Demokratie setzt die Vernunft des Volkes voraus, die sie erst hervorbringen soll.
    (Karl Jaspers)

    Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, daß es der Milchmann ist, dann weiß ich, daß ich in einer Demokratie lebe.
    (Winston Churchill)

  9. #9
    Göttlicher User Benutzerbild von subba
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    1.964

    Standard

    Original von Siran
    Und du glaubst alles, was dir deine Eltern sagen? Deine Eltern predigen dir sicherlich auch, du sollst nicht an heiße Herdplatten gehen. Warum du das nicht solltst, wird dir aber erst klar, wenn du dich das erste Mal so richtig verbrannt hast.
    Kinder fasziniert viel eher die Änderung, die beim Ameisenhaufen eintritt. Sobald man da mit dem Stock drin rumwühlt, werden die alle ganz aufgeregt.
    Das ist doch genau der Punkt ! Deine Eltern stellen Regeln auf und du willst dagegen rebellieren und das tust du wo immer es dir nicht weh tut. Beim Ameisenhaufen vernichten kannst du eine Regel brechen ganz ohne dafür Konsequenzen tragen zu müssen. Du bekommst so das Gefühl mehr Macht zu haben, weil du nun etwas tun kannst was du eigentlich nicht darfst. Ich war ja auch mal ein Kind und ich hatte damals auch Freunde und Verwandte und alle hatten in gewisser Weise sadistischen Spaß daran Schnecken in Flüsse zu werfen (in der Ansicht sie würden dort versaufen) und Ameisenhaufen zu zerstören nur weil das ja so gemein für die Ameisen ist und die sich dann sicher ganz doll ärgern aber nichts dagegen machen können. Das Gefühl von Freiheit und Macht ist das. Dieses steckt in fast jedem Menschen und kann krankhafte Ausmaße annehmen womit man auch sagen könnte das krankhafte steckt in der Natur des Menschen.
    I am unable to accept the idea that I should be an obedient subject of a gang of corrupt, unprincipled thugs who pontificate about freedom while enslaving the population.
    --John Pugsley, JPJ Nov 96

    Big government is cancerous. Like a cancer, it hurts the body and tends to spread, doing more and more harm as it grows. It is time for some radical surgery.
    --George C. Leef, director of FEE’s Freeman Society Discussion Clubs

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.05.2003
    Beiträge
    340

    Standard

    [quote]Original von Siran
    Original von subba
    Denke ich nicht. Ein Kind hat noch keine wirkliche Vorstellung von den Konsequenzen seines Tuns. Es realisiert gar nicht unbedingt, dass vom Eintreten eines Ameisenhaufen oder vom Zertreten eines Schneckenhauses eine Gefahr für das Tier ausgeht.
    Oh ich denke schon, dass das Kind das in den meisten Fällen realisiert.
    Genauso wie mein kleiner Bruder durchaus mitbekommen hat, dass ich es gar nicht mag, wenn er das, was ich gebaut habe, kaputt haut.

    Was mich interessieren würde: Wie ist das in anderen Kulturen? Hierzulande kann man ja häufig ameisentretende kinder beobachten, wisst ihr etwas darüber.

    Schließlich ist noch eine interessante Frage, warum Erwachsene nicht mehr auf Ameisen treten, bzw. warum ihnen das im Gegensatz zu Kindern als Störung ausgelegt würde. (Z.B. der römische Kaiser Domitian, von dem Sueton berichtet, er habe in seiner Freizeit Fliegen aufgespießt...)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben