User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


Umfrageergebnis anzeigen: Gehört das Christentum zu Deutschland?

Teilnehmer
68. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, die Deutschen haben eine orientalische Seele

    20 29,41%
  • Nein, die Deutschen haben keine orientalische Seele

    35 51,47%
  • Mir egal, ich bin Ausländer/Einwanderer

    6 8,82%
  • Ich weiss nicht, ich bin blöd

    7 10,29%
+ Auf Thema antworten
Seite 29 von 118 ErsteErste ... 19 25 26 27 28 29 30 31 32 33 39 79 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 281 bis 290 von 1180

Thema: Gehört das Christentum zu Deutschland?

  1. #281
    Blitzkrieg witchcraft Benutzerbild von Koslowski
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ort
    Festung am Rhein
    Beiträge
    4.751

    Standard AW: Gehört das Christentum zu Deutschland?

    Zitat Zitat von Gryphus Beitrag anzeigen
    Ist es nicht seltsam Monarchist zu sein ohne Christ zu sein?
    Monarchien gab es schon lange bevor überhaupt irgendwer an Christen ansatzweise gedacht hat.
    Beilalter, Schwertalter, wo Schilde krachen,
    Windzeit, Wolfszeit, eh die Welt zerstürzt.

    Der Seherin Weissagung, 46

  2. #282
    Mitglied
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    22.479

    Standard AW: Gehört das Christentum zu Deutschland?

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Das zeigt nur eins, das wir nur eine Gattung von vielen existierenden sind, es wird Arten nach uns geben die unsere Fusstapfen treten, ja es gibt eine Welt nach dem Menschen.
    arten gibt es nur in einer menschlichen "Welt" und die Zeit und der Raum auch wie wir seit Kant wissen - eine Welt jenseits dessen kann man sich nicht vorstellen !

    und die Welt da draussen ist kein Subjekt !
    Die Wiedergeburt des Abendlandes kann nur aus der Erneuerung der Familie erwachsen. Eugen Fischer
    Geschichte handelt fast nur von […] schlechten Menschen, die später gutgesprochen worden sind. Friedrich Nietzsche
    "Globalisierung ist nur ein anderes Wort für US-Herrschaft.“Henry Kissinger

  3. #283
    Blitzkrieg witchcraft Benutzerbild von Koslowski
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ort
    Festung am Rhein
    Beiträge
    4.751

    Standard AW: Gehört das Christentum zu Deutschland?

    Zitat Zitat von Pythia Beitrag anzeigen
    Also laß ihr diese Ansicht. Sie fühlt sich damit ja offensichtlich wohl. Aber es zeigt auch: Christentum gehört bisher zu Deutschland, nur eben nicht exklusiv zu Deutschland:

    Also frag Deine Oma mal, ob ihr Gott die stetig wachsende Zahl Japans Diaspora-Christen (nun schon 1,7 mio.) im Himmel noch extra belohnt, obwohl es ihnen in Japan schon weit besser geht als den Durchschnitts-Japaner.

    Hier in der BRD sind Christen übrigens auch weit besser situiert als Atheisten und Islamis, die mit Vermögen und Einkommen üblicherweise zu den Ärmeren gehören, während nur Agnostiker noch besser gestellt sind als Christen: 23% der Agnostiker sind stinkreich.

    Christentum gehört zu Deutschland, da es Deutsche reicher und gebildeter machte als Andere. Nur geben Christen die BRD und Europa auf, wenn Links-Knaller und Islamis hier zu lästig werden, und überlassen es Islamis, Links-Knallern und sonstigen Atheisten sich hier gegenseitig zu masakrieren.

    Verlassen Christen die BRD zu meiner Lebzeit in Massen, gehe ich als Agnostiker mit ihnen und halte als guter REP an der Reling die deutsche Flagge hoch bis die BRD hinter dem Horiont versunken ist.



    Der imGebet für Deutschland tief Versunkene mit dem Kreuz mag Krabat sein, nur hört sein Gott wohl geflissentlich weg und läßt zur Reinigung Europas hier erst mal eine Hölle auf Erden entstehen.
    Irgendwie wiederholst du dich ständig.
    Beilalter, Schwertalter, wo Schilde krachen,
    Windzeit, Wolfszeit, eh die Welt zerstürzt.

    Der Seherin Weissagung, 46

  4. #284
    Weiße Bewegung Benutzerbild von Gryphus
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Sankt Petersburg
    Beiträge
    13.633

    Standard AW: Gehört das Christentum zu Deutschland?

    Zitat Zitat von Koslowski Beitrag anzeigen
    Monarchien gab es schon lange bevor überhaupt irgendwer an Christen ansatzweise gedacht hat.
    Nicht so ohne weiteres, das waren eher Aristokratien, was sicherlich auch ohne Religion geht, aber die traditionelle Monarchie basiert auf Gottesgnadentum.
    "Dem modernen Menschen ist es gleichgültig, in seinem Leben keine Freiheit zu finden, wenn er sie in den Reden jener verherrlicht findet, die ihn unterdrücken." - Nicolás Gómez Dávila


  5. #285
    Blitzkrieg witchcraft Benutzerbild von Koslowski
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ort
    Festung am Rhein
    Beiträge
    4.751

    Standard AW: Gehört das Christentum zu Deutschland?

    Zitat Zitat von Gryphus Beitrag anzeigen
    Nicht so ohne weiteres, das waren eher Aristokratien, was sicherlich auch ohne Religion geht, aber die traditionelle Monarchie basiert auf Gottesgnadentum.
    Nein. Das war erst Monarchie 2.0 im Mittelalter. Vorher basierte Monarchie auf militärischen Leistungen.
    Beilalter, Schwertalter, wo Schilde krachen,
    Windzeit, Wolfszeit, eh die Welt zerstürzt.

    Der Seherin Weissagung, 46

  6. #286
    Weiße Bewegung Benutzerbild von Gryphus
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    Sankt Petersburg
    Beiträge
    13.633

    Standard AW: Gehört das Christentum zu Deutschland?

    Zitat Zitat von Koslowski Beitrag anzeigen
    Nein. Das war erst Monarchie 2.0 im Mittelalter. Vorher basierte Monarchie auf militärischen Leistungen.
    Kommt drauf an wo in der Welt, in Rom war es eher das Blut das entschied (Patriziat), würde ich aber nicht unbedingt als Monarchismus bezeichnen.
    "Dem modernen Menschen ist es gleichgültig, in seinem Leben keine Freiheit zu finden, wenn er sie in den Reden jener verherrlicht findet, die ihn unterdrücken." - Nicolás Gómez Dávila


  7. #287
    Nicht-Divers Benutzerbild von Suppenkasper
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    im besetzten Restreich
    Beiträge
    6.151

    Standard AW: Gehört das Christentum zu Deutschland?

    Am besten erklärt man sich als Monarch gleich selbst zum Gott, dann hat man die ganzen kümmerlichen Problemchen gar nicht, auch da kann man von den Römern (und anderen) so manches lernen
    If all of the dead allied soldiers could see their countries now, they would have thrown down their weapons and fought with the Germans.
    (D. Irving)

  8. #288
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    39.365

    Standard AW: Gehört das Christentum zu Deutschland?

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    Am besten erklärt man sich als Monarch gleich selbst zum Gott, dann hat man die ganzen kümmerlichen Problemchen gar nicht, auch da kann man von den Römern (und anderen) so manches lernen
    Es ist eine Mär(die Teilweise auch durch die Christen entstanden ist) das sich die römischen Kaiser Zeit ihres Lebens als Götter bezeichneten. Die wurden auch nur wenn sie vieles gutes geleistet haben nach ihren Tod in den Götterhimmel gehievt. Es wurden für einige Kaiser Tempel errichtet und geopfert, allerdings immer nach dem Tod des jeweiligen Kaisers. Aber nicht mal bei den Kaisern selber war diese Vorstellung verfestigt was Vespasian zeigt der sich über diesen Glauben sowie überhaupt über Leute die dem Kaiseramt eine religiös-sakrale Bedeutung gaben sogar lustig gemacht.

  9. #289
    Mitglied Benutzerbild von Ajax
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    8.396

    Standard AW: Gehört das Christentum zu Deutschland?

    Zitat Zitat von Gryphus Beitrag anzeigen
    Ist es nicht seltsam Monarchist zu sein ohne Christ zu sein?
    Monarchie bedeutet erstmal nur Alleinherrschaft. Das sagt noch nichts darüber aus, wie diese legitimiert werden kann. Vom Mittelalter bis in die Neuzeit wurde sie durch das christliche Gottesgnadentum legitimiert. Das ist eine Variante, aber nicht die alleingültige.

    Wenn auch jetzt in den bezwungnen Hallen
    Tyrannei der Freiheit Tempel bricht:
    Deutsches Volk, du konntest fallen,
    Aber sinken kannst du nicht!

    Theodor Körner

  10. #290
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.578

    Standard AW: Gehört das Christentum zu Deutschland?

    Zitat Zitat von Ajax Beitrag anzeigen
    Monarchie bedeutet erstmal nur Alleinherrschaft. Das sagt noch nichts darüber aus, wie diese legitimiert werden kann. Vom Mittelalter bis in die Neuzeit wurde sie durch das christliche Gottesgnadentum legitimiert. Das ist eine Variante, aber nicht die alleingültige.
    Na-ja, Kaiser wurden gewählt und Liegenschaften mit Titeln wurden gekauft, allerdings kauften Kaiser ihre Wahlen ebenso wie Kanzler, Minister und Ministeroräsidenten jetzt. Ohne Mittel keine Titel gilt und galt zu allen Zeiten.

    Manchmal geht es auch schief, wie Baron Dr. No so trefflich vorführte.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 21:40
  2. Wem gehört Deutschland?
    Von bernhard44 im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 22:07
  3. Wem gehört Deutschland?
    Von DecoderDavid im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 10:45
  4. Wem gehört Deutschland
    Von politisch im Forum Deutschland
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 08:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben