+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 39 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 389

Thema: Energiesparlampen oder warum ich soeben ...

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2009
    Beiträge
    13.759

    Standard AW: Energiesparlampen oder warum ich soeben ...

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Naja, jetzt sollten wir nicht übertreiben. Die paar Mikrogramm an gasförmigem Quecksilber in einer Energiesparlampe können - intensves Lüften nach Bruch vorausgesetzt - wohl kaum Schäden bewirken. [..]
    So richtig vertrauenerweckend klingt das aber nicht:

    Tipps: Wenn die Lampe zerbricht

    Normalerweise gehen Energiesparlampen selten zu Bruch. Falls doch: Keine Panik. Öffnen Sie die Fenster weit und lüften Sie ausgiebig. Vorsichtshalber sollten Sie den Raum für eine Viertelstunde verlassen. Viel lüften sollten Sie auch während und nach der anschließenden Reinigung: Kehren Sie mit Gummihandschuhen und Wegwerftüchern alle sichtbaren Reste der zerbrochenen Lampe zusammen. Den Abfall entsorgen Sie außerhalb des Hauses in der Restmülltonne. Den Teppich sollten Sie mit Klebeband abtupfen. Saugen Sie erst danach alles gründlich ab. Entsorgen Sie anschließend auch den Staubsaugerbeutel.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Welt-Gesundheitsorganisation (WHO) gibt einen Grenzwert von 50 mikrogramm/kg vor. Die tödliche Dosis (LD- lethale Dosis) liegt bei 200-400 mg/kg. Allerdings treten Vergiftungsanzeichen schon bei einer Dosis von 200 mikrogramm/kg auf.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Energiesparlampen enthalten ca. zwei Milligram Quecksilber, das ist das 1000-fache der letalen Dosis.

  2. #22
    Bazinga! Benutzerbild von Sheldon
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    11.612

    Standard AW: Energiesparlampen oder warum ich soeben ...

    Zitat Zitat von Felix Krull Beitrag anzeigen

    Die Energiesparlampen enthalten ca. zwei Milligram Quecksilber, das ist das 1000-fache der letalen Dosis.
    Da hast du dich verschaut:

    Die tödliche Dosis (LD- lethale Dosis) liegt bei 200-400 mg/kg.
    User, die durch ihr schändliches Verhalten das Recht verloren haben, von mir beachtet zu werden: Praetorianer, Makkabäus, Nettaktivist, Gurkenglas,Xarrion,Trantor,Rolf1973

    Den Wahn erkennt natürlich niemals, wer ihn selbst noch teilt. - Sigmund Freud

  3. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2009
    Beiträge
    13.759

    Standard AW: Energiesparlampen oder warum ich soeben ...

    Zitat Zitat von Manticor Beitrag anzeigen
    Da hast du dich verschaut:
    Stimmt. Es reicht allerdings locker aus um sich eine schöne Quecksilbervergiftung einzuhandeln.

  4. #24
    Bazinga! Benutzerbild von Sheldon
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    11.612

    Standard AW: Energiesparlampen oder warum ich soeben ...

    Zitat Zitat von Felix Krull Beitrag anzeigen
    Stimmt. Es reicht allerdings locker aus um sich eine schöne Quecksilbervergiftung einzuhandeln.
    Das auch nicht, da dein Körpergewicht in der Regel so 50-100 kg beträgt. Um erste Anzeichen einer QS-Vergiftung zu bekommen, mußst du also 10-20 milligramm aufnehmen, das ist das komplette Quecksilber von 5-10 ESL.
    User, die durch ihr schändliches Verhalten das Recht verloren haben, von mir beachtet zu werden: Praetorianer, Makkabäus, Nettaktivist, Gurkenglas,Xarrion,Trantor,Rolf1973

    Den Wahn erkennt natürlich niemals, wer ihn selbst noch teilt. - Sigmund Freud

  5. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2009
    Beiträge
    13.759

    Standard AW: Energiesparlampen oder warum ich soeben ...

    Zitat Zitat von Manticor Beitrag anzeigen
    Das auch nicht, da dein Körpergewicht in der Regel so 50-100 kg beträgt. Um erste Anzeichen einer QS-Vergiftung zu bekommen, mußst du also 10-20 milligramm aufnehmen, das ist das komplette Quecksilber von 5-10 ESL.
    Möchtest Du das nicht mal experimentell nachweisen? :P

  6. #26
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    48.092

    Standard AW: Energiesparlampen oder warum ich soeben ...

    Zitat Zitat von Felix Krull Beitrag anzeigen
    So richtig vertrauenerweckend klingt das aber nicht:

    Die Energiesparlampen enthalten ca. zwei Milligram Quecksilber, das ist das 1000-fache der letalen Dosis.
    Kurz ein paar notwendige Relativierungen:

    1. Der von der WHO empfohlene Grenzwert von 50 Mikrogramm bezieht sich auf ein Kilogramm Körpergewicht. Für einen durchschnittlichen Erwachsenen mit einem Gewicht von 70 Kilogramm erhöht sich der oral aufgenommene Maximalwert auf 3,5 Milligramm. Somit würde die in einer Lampe enthaltene Menge an Quecksilber von zwei Milligramm noch unter dem von der WHO empfohlenen Grenzwert von 3,5 Milligramm für einen erwachsenen Menschen liegen.

    2.. Die etwa zwei Milligramm Quecksilber in einer Energiesparlampe werden bei einem Bruch nicht oral aufgenommen, sondern höchstens nur Bruchteile davon eingeatmet.

    So, das waren die Extremwerte für oral aufgenommenes Quecksilber.

    Nun wollen wir aber mal den praktischen Fall betrachten.

    Wenn eine Energiesparlampe tatsächlich zu Bruch geht, wird ja - wenn überhaupt - nur ein winziger Bruchteil des größtenteils gasförmig vorliegenden Quacksilbers eingeatmet. Somit gelangen - wenn überhaupt nicht gelüftet wird - nur sehr winzige Mengen im Mikro- oder gar Nanogramm-Bereich in den Körper. Somit wird der WHO-Grenzwert (nicht mit der Lethaldosis zu verwechseln) nicht mal mit einem Tausendstel ereicht.

    Ich bin wahrlich kein Bewunderer dieser Energiesparlampen, aber ich finde die jetzt geschürte Panik einfach unangemessen. Was mich vor allem so erstaunt, war die bisherige Ruhe, obwohl die langen Leuchtstoffröhren (die mit Sicherheit nicht weniger Quecksilber enthalten) schon seit Jahrzehnten in den Haushalten im Gebrauch sind und sicher auch schon häufig zu Bruch gegangen sind.

    Weshalb geht jetzt diese Panikmache los?
    .
    Germany first


  7. #27
    Bazinga! Benutzerbild von Sheldon
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    11.612

    Standard AW: Energiesparlampen oder warum ich soeben ...

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Weshalb geht jetzt diese Panikmache los?
    Weil es totaler Schwachsinn ist, die harmlose Glühlampe gegen gegen die giftige ESL zwangsauszutauschen. Der Mensch darf ruhig draufgehen, hauptsache man verbraucht ein paar Watt weniger Strom.

    Sicher muß man nicht gleich denn Notarzt anrufen, wenn mal eine ESL zu Bruch geht, aber das Quecksilber wird im Körper nicht abgebaut, sondern sammelt sich in den Organen an. Und da kann sich die QS-Konzentration im Laufe der Jahre ansteigen, besonders wenn sich auch noch Amalgam in der Kauleiste befindet.
    User, die durch ihr schändliches Verhalten das Recht verloren haben, von mir beachtet zu werden: Praetorianer, Makkabäus, Nettaktivist, Gurkenglas,Xarrion,Trantor,Rolf1973

    Den Wahn erkennt natürlich niemals, wer ihn selbst noch teilt. - Sigmund Freud

  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2009
    Beiträge
    13.759

    Standard AW: Energiesparlampen oder warum ich soeben ...

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Weshalb geht jetzt diese Panikmache los?
    Kann ich Dir auch nicht beantworten.

    Grundsätzlich bin ich z.B. Befürworter der Atomkraft, aber ich würde mein Obst nicht unbedingt über viele Jahre hinweg auf einer Uranglas-Anrichte stapeln. Prinzipiell bin ich auch für Umweltschutz, solange er nicht hysterische Züge annimmt.

    Im Bereich der Lichttechnik liegt - IMHO - die Zukunft bei der LED-Beleuchtung. Damit kann man "warme" Farben erzeugen, und sie hat eine günstige Energiebilanz. Energiesparen ist für mich außerdem keine ideologische Frage, sondern zuvorderst eine Kostenfrage.

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2009
    Beiträge
    13.759

    Standard AW: Energiesparlampen oder warum ich soeben ...

    Zitat Zitat von Manticor Beitrag anzeigen
    Weil es totaler Schwachsinn ist, die harmlose Glühlampe gegen gegen die giftige ESL zwangsauszutauschen. Der Mensch darf ruhig draufgehen, hauptsache man verbraucht ein paar Watt weniger Strom.

    Sicher muß man nicht gleich denn Notarzt anrufen, wenn mal eine ESL zu Bruch geht, aber das Quecksilber wird im Körper nicht abgebaut, sondern sammelt sich in den Organen an. Und da kann sich die QS-Konzentration im Laufe der Jahre ansteigen, besonders wenn man auch noch Amalgam in der Kauleiste befindet.
    Die meisten krepieren sowieso an Wohlstandskrankheiten, falscher Ernährung und zu wenig Bewegung. Quecksilberopfer dürften nicht allzuviele zu finden sein. Aber warum soll ich mir diesen Mist ins Haus hängen, wenn's auch ein guter, alter Glühdraht tut?!

  10. #30
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    48.092

    Standard AW: Energiesparlampen oder warum ich soeben ...

    Zitat Zitat von Manticor Beitrag anzeigen
    Weil es totaler Schwachsinn ist, die harmlose Glühlampe gegen gegen die giftige ESL zwangsauszutauschen. Der Mensch darf ruhig draufgehen, hauptsache man verbraucht ein paar Watt weniger Strom.
    Jetzt doch mal kein Drama-Schauspiel, bitteschön!

    Kein Mensch geht wegen einer in vielen Jahren mal runterfallenden Energiesparlampe drauf.

    Ich habe in meinem Haus an den Stellen, an denen es sinnvoll ist, schon seit vielen Jahren Energiesparlampen eingesetzt, und mir ist noch keine einzige ausgefallen und beim Einsetzen auch noch keine runtergefallen.

    Zitat Zitat von Manticor Beitrag anzeigen
    Sicher muß man nicht gleich denn Notarzt anrufen, wenn mal eine ESL zu Bruch geht, aber das Quecksilber wird im Körper nicht abgebaut, sondern sammelt sich in den Organen an. Und da kann sich die QS-Konzentration im Laufe der Jahre ansteigen, besonders wenn sich auch noch Amalgam in der Kauleiste befindet.
    Die schlimmstenfalls einmalig eingeatmeten oder aufgenommenen Mikrogramm Hg (wenn nicht gelüftet wurde und jemand so dämlich ist, den Teppich abzulecken) sind mit Sicherheit trotz kumulierender Wirkung des Hg's nur ein Bruchteil dessen, was wir im Lauf unseres Lebens über Lebensmittel (besonders Fische, und davon speziell Thunfisch), Getränke und viele andere Quellen aufnehmen.
    Du hast ja das wesentlich stärkere Quecksilber-Depot in den Amalgam-Füllungen unserer Zähne erwähnt. Das sind mit Sicherheit um Zehnerpotenzen höhere Hg-Mengen, die im Laufe eines Lebens in den Körper eingelagert werden.

    Wir sollten die Energiesparlampen nun nicht mit dem damaligen Unglück in der japanischen Minamata-Bucht vergleichen...
    .
    Germany first


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 16:49
  2. Warum ich den Westen mag
    Von Nichtraucher im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 06.11.2004, 18:50
  3. Das entmündigte Volk - oder warum nicht waehlen?
    Von aloute im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 06.02.2004, 20:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

energiesparlampen

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

glühbirnen

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben