+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 50

Thema: "Sexuelle Vielfalt" für Berliner Erstklässler: Selbstbefriedigung als Pantomine

  1. #1
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.156

    Standard "Sexuelle Vielfalt" für Berliner Erstklässler - Selbstbefriedigung als Pantomine

    "Neu in der Schule: Schulfach Schwul
    20. Juni 2011 14.05 Uhr, B.Z.
    [ . . . ]

    Die ersten Wörter schreiben, plus und minus rechnen, sexuelle Vielfalt kennenlernen – Unterrichtsstoff unserer Erstklässler! Konkreter: Der König heiratet einen König, Onkel Tommy küsst einen Mann, Emily hat zwei Mamis, der Rabe mit dem goldenen Federkleid ist vermutlich transsexuell...

    Montag startet Bildungssenator Jürgen Zöllner (65, SPD) eine neue Aufklärungskampagne, die sich an Schüler verschiedener Altersklassen, Eltern und Lehrer richtet. Bestandteil: ein Themen-Koffer mit 25 Bilderbüchern und einem Memory-Spiel, gedacht für Grundschulkinder ab fünf Jahren.

    „Wir zeigen alles, was heute Realität ist“

    In den Märchen und Geschichten wird Anderssein, Brechen mit Rollen-Klischees, unkonventionelles Zusammenleben thematisiert. Im Mittelpunkt: Kinder, die in gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften aufwachsen, deren Eltern Grufties sind oder die von Oma und Opa großgezogen werden.

    „Wir zeigen alles, was heute Realität ist“, sagt Conny Kempe-Schälicke (45), Leiterin der Initiative. [ . . . ]"

    Kinder sollten sich Gedanken darüber machen, „wie es ist, wenn man nicht genau weiß, ob man männlich oder weiblich ist. Als Jugendliche können sie sich dann bewusst für eine sexuelle Identität entscheiden, so wie für eine Religion“. [ . . . ]

    vollständiger Artikel: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Abnorme Formen der Sexualität sollen unverhohlen mit aller Macht in die Köpfe selbst der jüngsten Schüler eingehämmert werden.

    Die Installierung einer Figur als Reg. Bürgermeister in Berlin, die ihre Homosexualität als herausragendstes Merkmal propagiert, war ganz offensichtlich kein Zufall, sondern Teil der permanenten Kampagne zur Zerstörung der Familie als Keimzelle des Volkes.

    Hoffentlich setzen sich die Eltern der betroffenen Schüler energisch gegen diese Gehirnwäsche ihrer Kinder zur Wehr.
    Geändert von Strandwanderer (21.06.2011 um 10:44 Uhr)
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  2. #2
    Aufseherin Benutzerbild von Springpfuhl
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    ❤ BERLIN- Zehlendorf
    Beiträge
    5.717

    Standard AW: "Sexuelle Vielfalt" für Berliner Erstklässler - Selbstbefriedigung als Pantomine

    Selbstbefriedigung als Gehirnwäsche. Auf diese Idee muss man erstmal kommen.

  3. #3
    Paluten Benutzerbild von Rocko
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Erie/Pennsylvania/USA
    Beiträge
    7.269

    Standard AW: "Sexuelle Vielfalt" für Berliner Erstklässler: Selbstbefriedigung als Pantomine

    Mein Gott wie sind wir früher nur ohne soetwas ausgekommen?

    Nein im Ernst: Die sollen in der Schule die Schüler auf ihre Studienlaufbahn/Berufslaufbahn vorbereiten und ihnen nicht so einen Quatsch beibringen!
    Und dann wundert man sich, dass die Schüler in Deutschland immer blöder werden?

    Das andere ist natürlich, dass den armen Kinden von klein auf eingetrichtert wird, dass alles toleriert werden muss.

    Bin ich froh, dass ich Mitte der 80er eingeschult wurde, wo man uns als allererstes Lesen, anständiges Schreiben und Rechnen mit Zehnerzahlen begebracht hat und die Zeit nicht für so einen derartigen Blödsinn verschwendet wurde.

    Wenn derartiger Unterrichtsstoff jetzt schon mit den elementaren Grundfähigkeiten gleichgesetzt wird ist es doch kein Wunder, dass dann keine Zeit mehr bleibt für Grundbildung.
    Free West Germany - Independence for the West German people!

  4. #4
    NICHT GEHIRNGEWASCHEN Benutzerbild von Strandwanderer
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    34.156

    Standard AW: "Sexuelle Vielfalt" für Berliner Erstklässler - Selbstbefriedigung als Pantomine

    Zitat Zitat von Springpfuhl Beitrag anzeigen
    Vollzitat
    Wenn du zu dämlich bist, den Eingangsbeitrag zu verstehen,
    bist du selbstverständlich von der Pflicht zur Beteiligung am Diskussionsstrang entbunden!
    .„Es gibt Verbrechen gegen und Verbrechen für die Menschlichkeit. Die Verbrechen gegen die Menschlichkeit werden von Deutschen begangen. Die Verbrechen für die Menschlichkeit werden an Deutschen begangen.“ Carl Schmitt, deutscher Staatsrechtler und Philosoph

    "Der Sieg ging an die Alliierten, der soldatische Ruhm an die Deutschen." Drew Middleton, amerikanischer Militärpublizist

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2010
    Beiträge
    1.976

    Standard AW: "Sexuelle Vielfalt" für Berliner Erstklässler: Selbstbefriedigung als Pantomine

    Ich bin dieses Toleranzgeplappers sowas von überdrüssig. Toleranz hat IMMER Grenzen, die sehr knapp bemessen sind. Grenzenlose Toleranz für alles und jeden und jede noch so perverse Abart führt diesen Begriff ad absurdum. Das muss man sich mal vorstellen: mittlerweile ist gemeinsames Schwulibuli im Klassenzimmer wichtiger als das kleine Einmaleins. Höchste Zeit, diesen Augiasstall kräftig auszumisten.

  6. #6
    Foren-Veteran Benutzerbild von Schwarzer Rabe
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    14.628

    Standard AW: "Sexuelle Vielfalt" für Berliner Erstklässler: Selbstbefriedigung als Pantomine

    Mein Kind macht so einen Schund nicht mit! Jetzt werden schon die Kleinsten mit Abartigkeiten verdorben, Pfui Teufel!

  7. #7
    Aufseherin Benutzerbild von Springpfuhl
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    ❤ BERLIN- Zehlendorf
    Beiträge
    5.717

    Standard AW: "Sexuelle Vielfalt" für Berliner Erstklässler: Selbstbefriedigung als Pantomine

    Zitat Zitat von Rocko Beitrag anzeigen
    Mein Gott wie sind wir früher nur ohne soetwas ausgekommen?

    Nein im Ernst: Die sollen in der Schule die Schüler auf ihre Studienlaufbahn/Berufslaufbahn vorbereiten und ihnen nicht so einen Quatsch beibringen!
    Und dann wundert man sich, dass die Schüler in Deutschland immer blöder werden?

    Das andere ist natürlich, dass den armen Kinden von klein auf eingetrichtert wird, dass alles toleriert werden muss.

    Bin ich froh, dass ich Mitte der 80er eingeschult wurde, wo man uns als allererstes Lesen, anständiges Schreiben und Rechnen mit Zehnerzahlen begebracht hat und die Zeit nicht für so einen derartigen Blödsinn verschwendet wurde.

    Wenn derartiger Unterrichtsstoff jetzt schon mit den elementaren Grundfähigkeiten gleichgesetzt wird ist es doch kein Wunder, dass dann keine Zeit mehr bleibt für Grundbildung.
    Da bin ich anderer Meinung. Die Schulen sollten die Heranwachsenden nicht nur aufs Berufsleben vorbereiten, sondern auch das nachholen, was die Familien zunehmend versäumen, nämlich den Schülern Anstand und sonstige Deutsche Tugenden beibringen. Wenn man das nicht tut, dann kommen andere Leute auf noch absurdere Ideen, wie man im Eingangsbeitrag lesen kann.
    Geändert von Springpfuhl (21.06.2011 um 11:35 Uhr)

  8. #8
    Vollpfosten Benutzerbild von Veldt
    Registriert seit
    23.04.2010
    Ort
    Im Grünen
    Beiträge
    1.794

    Standard AW: "Sexuelle Vielfalt" für Berliner Erstklässler - Selbstbefriedigung als Pantomine

    Wunderbar.
    Die Aufklärung geht weiter.

    So soll es sein
    Alle orthographischen Fehlleistungen widme ich dem Strandwanderer. (welcher übrigens in meinem Igno-Mülleimer lebt )

    http://www.youtube.com/watch?v=J9UQoKMoWto

    Mitglied der Linksfraktion.

  9. #9
    Dār al-Harb Benutzerbild von ochmensch
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Eastside
    Beiträge
    16.365

    Standard AW: "Sexuelle Vielfalt" für Berliner Erstklässler: Selbstbefriedigung als Pantomine

    Wieder ein Grund mehr, eine Konfessionsschule für die eigenen Kinder zu wählen. Solange die Linken es zumindest noch nicht geschafft haben, sie abzuschaffen oder von Muslimen stürmen zu lassen.

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    --- 12-Jahre-Geschichte Doofland ---
    Beiträge
    8.838

    Standard AW: "Sexuelle Vielfalt" für Berliner Erstklässler: Selbstbefriedigung als Pantomine

    Berlin wie es singt und lacht!

    Äh, nein: ,,Berlin, wie es tolerant schwult und anschließend gemessert wird!" :whis:

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben