+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Kabarett

  1. #1
    Mod - OUT OF ORDER Benutzerbild von basti
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Zona Korruptia / Schilda
    Beiträge
    4.623

    Standard Kabarett

    war eben bei einem auftritt von volker pispers. natürlich war er überwältigend und bitterböse ... . drei stunden lang hat er die gegenwärtige politik - innere und äußere - ordentlich durch den kakao gezogen.
    volker pispers ist glaube mit abstand der beste kabarattist in deutschland.

    seine tour "bis neulich" ist sehr zu empfehlen. karten sind jedoch meistens schon ewigkeiten im vorraus ausverkauft.

    wer glück hat und pispers zufällig in der nähe auftritt, dem sei die show ans herz gelegt: [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Antimodernist vom Dienst Benutzerbild von Sauerländer
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Gegenwärtig...hier
    Beiträge
    24.878

    Standard

    Ich habe ihn schon bei zwei Auftritten in Iserlohn gesehen und genieße auch regelmäßig seinen U-Punkt beim WDR.
    Wie er selber so glorreich sagte:
    "Sie wissen: Kabarett ist dann gut, wenn es richtig böse ist. Wer böse ist, ist schlecht. Also ist Kabarett dann gut, wenn es schlecht ist. Das ist Dialektik."

    Ich halte ihn auch für den Besten in Deutschland (obwohl ich ihm inhaltlich wahrlich nicht immer zustimme). Nur ganz selten wird er noch von Schramm übertroffen, dann nämlich, wenn der dahercholerisiert, dass man sich wirklich fragen muss, ob das noch gespielt ist - ich denke da gerade an die Szene bei der Verabschiedung Hildebrandts.
    Mitglied der nationalbolschewistischen Front
    "Der Prinz fürchtet lediglich, nun habe er eine Revolution am Hals. Lasst uns ihm zeigen, wie furchtbar er uns unterschätzt..."
    -Harald, Brujah Primogen von New York City, zu Beginn der Zweiten Feuernacht

  3. #3
    Mod - OUT OF ORDER Benutzerbild von basti
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Zona Korruptia / Schilda
    Beiträge
    4.623

    Standard

    ich hatte heute das gefühl, daß da teilweise wirklich abgrundtiefe abneigung gegen die aktuellen politiker und politik in ihm vorherrscht. es war wirklich klasse!

    mathias richling ist auch noch ein super kabarettist, lohnt sich auf alle fälle!

    inhaltlich stimme ich auch nicht mit allem überein, aber das is in dem moment egal.

    heute ging er zum schluss noch die lehrer an. er meinte, daß so ungefähr ein drittel vollidioten unter der lehrerschaft sind. ... das hatte ihm ein rektor sogar mal nach einer anderen show bestätigt ...

  4. #4
    Antimodernist vom Dienst Benutzerbild von Sauerländer
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Gegenwärtig...hier
    Beiträge
    24.878

    Standard

    Es gibt Momente bei Pispers, da kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass der Mann keineswegs spaßig aufgelegt, sondern unendlich verbittert ist. Was ich ihm aber auch alles andere als verdenken kann, zumindest dahingehend ist er ein Bruder im Geiste.

    Und mit den lieben Pädagogen hat er es ja schon immer gehabt.
    Mitglied der nationalbolschewistischen Front
    "Der Prinz fürchtet lediglich, nun habe er eine Revolution am Hals. Lasst uns ihm zeigen, wie furchtbar er uns unterschätzt..."
    -Harald, Brujah Primogen von New York City, zu Beginn der Zweiten Feuernacht

  5. #5
    Mod - OUT OF ORDER Benutzerbild von basti
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Zona Korruptia / Schilda
    Beiträge
    4.623

    Standard

    bei der aktuellen situation ist eine gewisse verbitterung nicht von der hand zu weisen. blind und taub müsste man sein, um nicht unzufrieden zu sein.
    ... und wenn man wie pispers seit schon fast zwei jahrzehnten den politikern ihre fehler vorhält und am ende sogar noch recht hat, naja ...

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Augenzwinkern Schon Klasse - der Typ.

    Ungut ist nur dass er nicht vom Kabaret spricht, sondern von der Wirklichkeit.

    Wenn er spricht hört es sich an als ob er Nachrichten spricht, wenn nur die Lacher nicht wären ! :2faces:

  7. #7
    Keynesianer Benutzerbild von Kalmit
    Registriert seit
    12.11.2003
    Ort
    Pirmasens, RLP
    Beiträge
    1.264

    Standard

    Volker Pispers ist momentan der beste und scharfzüngigste Kabarettist in Deutschland finde ich! Besonders, weil er auch in seinen Auftritten die derzeitige Lage Deutschlands und die neoliberale Bewegung so richtig derbe bloßstellt!

    Dahinter kommen für mich: Wilfried Schmickler, Urban Priol, Hagen Rether (der mit dem Klavier und der roten Arbeitsagentur-Armbinde) und Bruno Jonas! Den Altmeister Hildebrandt darf man natürlich nicht vergessen...
    "Natürlich werden jetzt alle bei uns zur Kasse gebeten. Entscheidend ist nur, ob man abhebt oder einzahlt." (Volker Pispers)

    "Es genügt nicht, keine Meinung zu haben. Man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken." (Wolfgang Neuss)

  8. #8
    krisby666
    Gast

    Standard

    Werde mir Pispers in Münster am 1.10 anschauen. Vor einem Monat waren auch noch zig Karten zu haben (der Auftritt ist hier in einem großen Uni-Hörsaal), in Hannover (meinem "Herkunfstort") waren die Karten allerdings auch schon super schnell alle wech... Ist eben gefragt der Mann...

  9. #9
    I fäders spår ... Benutzerbild von Feldwebel Schultz
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    StaLag 13, Hammelburg
    Beiträge
    1.202

    Standard

    Ich kann leider nur sagen, daß ich Pisperrs im Fernsehen genießen durfte und er war klasse, ein Besuch seiner Tournee ist wohl wirklich nur zu empfehlen.

    Hagen Rether gehört auch zu den wirklich Guten, auch wenn ich seinen namen immer wieder vergesse, einfach köstlich.
    Never stop the Madness.

  10. #10
    a.D. Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.705

    Standard

    Zitat Zitat von Kalmit
    Dahinter kommen für mich: Wilfried Schmickler
    Schmickler ist großartig! Keiner kann so wunderbar seine Verachtung über die bornierte Durchschnittlichkeit unserer (politischen) Kultur herauskotzen wie er.

    Den Richling mag ich in jüngerer Zeit nicht mehr so besonders, der Mann ist mir zu klamaukig geworden.
    Omnis mundi creatura
    Quasi liber et pictura
    Nobis est et speculum

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben