+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Journalisten fristlos gekündigt. Grund: Sex- und Drogenrecherchen über Volker Beck.

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    30.456

    Standard Journalisten fristlos gekündigt. Grund: Sex- und Drogenrecherchen über Volker Beck.

    Wieder bestätigt sich ein langgehegter Verdacht. Die im Besitz des Bilderberger-Burda-Verlags befindliche *Bunte* hat zwei Journalisten entlassen, weil sie sich zu intensiv mit den Lebensgewohnheiten des Musterdemokraten Volker Beck (Grüne) befaßten.

    Meiner Meinung nach treiben *unsere* Politiker und Eliten noch ganz andere Dinge, als sich mit Kokain vollzupumpen und sich danach in den Rudelbums zu stürzen. Seit Dutroux und weiteren Pädo-Affären muß man davon ausgehen, daß in den sogenannten besseren Kreisen sadomasochistischer Kindersex mit rituellen Schlachtungen zum guten Ton gehört; also das, was man auch auf Snuff-Videos sehen kann.

    Schon einmal wurde es einem investigativen Journalisten zum Verhängnis, als er die abartigen Gepflogenheiten von Po-litikern zu sehr in Augenschein genommen hat. Die Rede ist von Hans Meiser, der herausgefunden haben will, daß ein hochrangiger Grünen-Funktionär in Bordellen seinen Damen Piccolo-Flaschen in den After schiebt und anschließend austrinkt.

    Weitere Beispiele wären Journalisten, die in die Pädo-Affäre des Sachsensumpfs hineingestochen haben, und die anschließend wegen ihrer Recherchen vor den Kadi gezogen wurden. Im Sachsensumpf begegnen wir auch *unserem* jetzigen Verteidigungsminister Thomas de Maizière.


    Drogenkonsum. Sex und Drogen deutscher Dekadenz-Politiker dürfen nicht ans Tageslicht. Die ‘Bunte’ hat zwei zu eifrige Mitarbeiter entlassen. Warum? Weil die milliardenschweren deutschen Monopolmedien vor allem eine Aufgabe haben – zu verhindern, daß die Wahrheit bekannt wird.

    Neben Lobe wurde auch Redakteurin Annabelle Korschan auf die Straße gesetzt.

    Möglicherweise strafrechtlich relevant

    Den Entlassenen wird vorgeworfen, Pläne geschmiedet zu haben, um die angebliche Privatsphäre eines namhaften Bundespolitikers massiv zu verletzen.

    Am 5. Juli wurden in einem internen Verfahren rund zwanzig Emails von Fräulein Korschan beschlagnahmt.

    Ein Informant hatte ihr angeboten, im privaten Umfeld des Politikers Photographien und Filmaufnahmen mit kompromittierendem und möglicherweise sogar strafrechtlich relevantem Inhalt zu beschaffen.

    Nach Angaben von ‘meedia.de’ ging es um Sex-Partys und um den Konsum von Drogen und Aufputschmitteln.

    Nach ‘kreuz.net’ vorliegenden Informationen soll es sich bei dem Dekadenz-Politiker um die deutsche Bundestagsschwuchtel Volker Beck gehandelt haben.
    (...) [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    49.203

    Standard AW: Journalisten fristlos gekündigt. Grund: Sex- und Drogenrecherchen über Volker Be

    Zitat Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
    Wieder bestätigt sich ein langgehegter Verdacht. Die im Besitz des Bilderberger-Burda-Verlags befindliche *Bunte* hat zwei Journalisten entlassen, weil sie sich zu intensiv mit den Lebensgewohnheiten des Musterdemokraten Volker Beck (Grüne) befaßten.

    Meiner Meinung nach treiben *unsere* Politiker und Eliten noch ganz andere Dinge, als sich mit Kokain vollzupumpen und sich danach in den Rudelbums zu stürzen. Seit Dutroux und weiteren Pädo-Affären muß man davon ausgehen, daß in den sogenannten besseren Kreisen sadomasochistischer Kindersex mit rituellen Schlachtungen zum guten Ton gehört; also das, was man auch auf Snuff-Videos sehen kann.

    Schon einmal wurde es einem investigativen Journalisten zum Verhängnis, als er die abartigen Gepflogenheiten von Po-litikern zu sehr in Augenschein genommen hat. Die Rede ist von Hans Meiser, der herausgefunden haben will, daß ein hochrangiger Grünen-Funktionär in Bordellen seinen Damen Piccolo-Flaschen in den After schiebt und anschließend austrinkt.

    Weitere Beispiele wären Journalisten, die in die Pädo-Affäre des Sachsensumpfs hineingestochen haben, und die anschließend wegen ihrer Recherchen vor den Kadi gezogen wurden. Im Sachsensumpf begegnen wir auch *unserem* jetzigen Verteidigungsminister Thomas de Maizière.
    Krass...!
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    11.06.2006
    Ort
    Schatzhöhle in den Blauen Bergen
    Beiträge
    9.774

    Standard AW: Journalisten fristlos gekündigt. Grund: Sex- und Drogenrecherchen über Volker Be

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Krass...!
    Warum ? Hat da auch die Allianz gesponsort ????

  4. #4
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    49.203

    Standard AW: Journalisten fristlos gekündigt. Grund: Sex- und Drogenrecherchen über Volker Be

    Zitat Zitat von GnomInc Beitrag anzeigen
    Warum ? Hat da auch die Allianz gesponsort ????
    Nein, weil ich befürchte das Brutus in weiten Teilen recht hat und gewisse Kreise sich durch derartige abnorme Dinge auszeichnen, und sich so indirekt erpressbar und manipulierbar machen. Das ein bekannter Grüner Europa-Abgeordneter ja offen zu seiner Liebe zu kleinen Kindern steht, ist kein Geheimnis mehr - da ist der Weg zu ganz anderen "Dingen" nicht mehr fern...!
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  5. #5
    Kriegsberichterstatter Benutzerbild von Steiner
    Registriert seit
    29.07.2007
    Ort
    Globale Jamahiriya
    Beiträge
    6.197

    Standard AW: Journalisten fristlos gekündigt. Grund: Sex- und Drogenrecherchen über Volker Be

    Zitat Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
    Wieder bestätigt sich ein langgehegter Verdacht. Die im Besitz des Bilderberger-Burda-Verlags befindliche *Bunte* hat zwei Journalisten entlassen, weil sie sich zu intensiv mit den Lebensgewohnheiten des Musterdemokraten Volker Beck (Grüne) befaßten.

    Meiner Meinung nach treiben *unsere* Politiker und Eliten noch ganz andere Dinge, als sich mit Kokain vollzupumpen und sich danach in den Rudelbums zu stürzen. Seit Dutroux und weiteren Pädo-Affären muß man davon ausgehen, daß in den sogenannten besseren Kreisen sadomasochistischer Kindersex mit rituellen Schlachtungen zum guten Ton gehört; also das, was man auch auf Snuff-Videos sehen kann.

    Schon einmal wurde es einem investigativen Journalisten zum Verhängnis, als er die abartigen Gepflogenheiten von Po-litikern zu sehr in Augenschein genommen hat. Die Rede ist von Hans Meiser, der herausgefunden haben will, daß ein hochrangiger Grünen-Funktionär in Bordellen seinen Damen Piccolo-Flaschen in den After schiebt und anschließend austrinkt.

    Weitere Beispiele wären Journalisten, die in die Pädo-Affäre des Sachsensumpfs hineingestochen haben, und die anschließend wegen ihrer Recherchen vor den Kadi gezogen wurden. Im Sachsensumpf begegnen wir auch *unserem* jetzigen Verteidigungsminister Thomas de Maizière.
    Volle Zustimmung bis auf einen Punkt. Also das mit den rituellen Kinderschlachtungen kann ich mir dann doch nicht vorstellen....

    Diese Formulierung aus dem Artikel fand ich ja auch ziemlich interessant:

    Den Entlassenen wird vorgeworfen, Pläne geschmiedet zu haben, um die angebliche Privatsphäre eines namhaften Bundespolitikers massiv zu verletzen.
    Das hört sich für mich wie ein Stasibericht nach dem Motto "Die mutmaßlichen Täter arbeiteten konspirativ daran den Ruf eines werten Parteimitglieds zu schädigen" an.
    Solidarität mit Syrien und Libyen!!!

    Muammar Gaddafis grünes Buch: http://www.mathaba.net/gci/theory/gb.htm Für die globale Jamahiriya!!!!

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    11.06.2006
    Ort
    Schatzhöhle in den Blauen Bergen
    Beiträge
    9.774

    Standard AW: Journalisten fristlos gekündigt. Grund: Sex- und Drogenrecherchen über Volker Be

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Nein, weil ich befürchte das Brutus in weiten Teilen recht hat und gewisse Kreise sich durch derartige abnorme Dinge auszeichnen, und sich so indirekt erpressbar und manipulierbar machen. Das ein bekannter Grüner Europa-Abgeordneter ja offen zu seiner Liebe zu kleinen Kindern steht, ist kein Geheimnis mehr - da ist der Weg zu ganz anderen "Dingen" nicht mehr fern...!
    Dem og. will ich gar nicht widersprechen - in dem Fall Doutroux gab es ja Hinweise auf Verquickung mit Amtsträgern etc.....

    Weiss man denn, wie in etwa die Verteilung ist in der Bevölkerung , also wieviele Pädos oder andere extrem sexuell Abartige gibts denn im Schnitt pro 1000 ?
    Das wäre ja ne Orientierung , wieviel man in jeweiligen Gremien antreffen könnte ....

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    30.456

    Standard AW: Journalisten fristlos gekündigt. Grund: Sex- und Drogenrecherchen über Volker Be

    Zitat Zitat von Steiner Beitrag anzeigen
    Volle Zustimmung bis auf einen Punkt. Also das mit den rituellen Kinderschlachtungen kann ich mir dann doch nicht vorstellen....
    Webrecherchen zu den Affären Dutroux, Fourniret, Les-Hauts-de-la-Garenne, Sachsensumpf sowie Youtube-Videos zum Thema ritueller Mißbrauch helfen dem Vorstellungsvermögen auf die Sprünge. Gerichtsverwertbare Beweise wird man leider nicht bekommen - wie auch, wenn Täter, Staat, Justiz und Medien unter einer Decke stecken -, aber eine solche Menge von Indizien, daß man von einer an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit ausgehen darf.

    Auf einem belgischen Video soll ein Erzbischof zu sehen sein, wie er ein Kind vergewaltigt. Im Besitz eines Brüssler Bischofs wurden Kinderpornos gefunden. Wenn schon die hohe Geistlichkeit mitmischt, wird es nach der Grundregel von Thron + Altar auch Politiker und deren Finanziers geben.

    Ergänzend ein Schlüsselroman, Der letzte Papst (Malachi Martin), mit Schilderung einer Schwarzen Messe unter Teilnahme von Giulio Andreotti, Wilfried Guth und weiterer namhafter Angehöriger der Eliten von 1963 und Kindervergewaltigung.
    Geändert von Brutus (29.07.2011 um 13:31 Uhr)

  8. #8
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    49.203

    Standard AW: Journalisten fristlos gekündigt. Grund: Sex- und Drogenrecherchen über Volker Be

    Zitat Zitat von GnomInc Beitrag anzeigen
    Dem og. will ich gar nicht widersprechen - in dem Fall Doutroux gab es ja Hinweise auf Verquickung mit Amtsträgern etc.....

    Weiss man denn, wie in etwa die Verteilung ist in der Bevölkerung , also wieviele Pädos oder andere extrem sexuell Abartige gibts denn im Schnitt pro 1000 ?
    Das wäre ja ne Orientierung , wieviel man in jeweiligen Gremien antreffen könnte ....
    Der Anteil derer die derartigen Neigungen nachgehen sind wohl von untersuchter und betrachteter Gruppe unterschiedlich. Nehme ich jetzt mal die Gruppe "Politische u. Finanzelite", dann dürfte dort der Anteil um ein vielfaches höher sein als in der Gruppe "Oberbayerische Viehzüchter"!
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  9. #9
    Zynischer Misanthrop Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    19.484

    Standard AW: Journalisten fristlos gekündigt. Grund: Sex- und Drogenrecherchen über Volker Be

    In diesem Drecksland namens BRD wundert mich überhaupt nichts mehr.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  10. #10
    Foren-Veteran Benutzerbild von luis_m
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    3.396

    Standard AW: Journalisten fristlos gekündigt. Grund: Sex- und Drogenrecherchen über Volker Be

    Mir scheint, daß die Römer geradezu Chorknaben waren gegen dieses verkommene Dreckspack im ehemals ehrwürdigen Reichstag.
    Wenn sittlicher Verfall bei einigen dieser Gestalten ein Alleinstellungsmerkmal ist, dann könnte man es ansatzweise verstehen wenn sich Einer eine Knarre besorgt und auf diesen stinkenden Haufen Dreck voll draufhält.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Volker Beck augebuht
    Von Kreuzritter2685 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 23:41
  2. Volker Beck ist sauer...
    Von cajadeahorros im Forum Deutschland
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.10.2010, 06:58
  3. Kindersex ist Menschenrecht - Volker Beck
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 21:18
  4. Pädophile, Schwule und Volker Beck
    Von Freddy Krüger im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 16.08.2007, 20:26
  5. Volker Beck im NDR
    Von Anti-Zionist im Forum Medien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 01:29

Nutzer die den Thread gelesen haben : 3

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben