+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 91

Thema: Verlorene Architektur - im 20. Jahrhundert zerstörte Bauwerke, Ensembles etc.

  1. #81
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.424

    Standard AW: Verlorene Architektur - im 20. Jahrhundert zerstörte Bauwerke, Ensembles etc.

    Zitat Zitat von Feldmann Beitrag anzeigen
    (Anhalter Bahnhof)
    In den 80ern war mal im Gespräch, den Anhalter Bahnhof wiederaufzubauen! Irgendwie mussten die Milliardensubventionen aus Westdeutschland ja verbraten werden, obwohl bekanntlich nix daraus geworden ist :-)

    Übrigens existiert ein S-Bahntunnel zwischen dem Anhalter- und dem obengenannten Görlitzer Bahnhof. Er war 1945 noch nicht ganz fertiggestellt und wurde beim Einmarsch der Russen geflutet. Soviel ich weiß sprengte man am Oranienplatz die Tunneldecke, so daß das Wasser des darüberführenden Luisenstädtischen Kanals eindringen konnte. Seitdem ist er zu und vergessen :-(
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  2. #82
    Mitglied Benutzerbild von Feldmann
    Registriert seit
    17.08.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.795

    Standard AW: Verlorene Architektur - im 20. Jahrhundert zerstörte Bauwerke, Ensembles etc.

    Zitat Zitat von Heifüsch Beitrag anzeigen
    Wie du sagtest hatte sich Polen der meisten Flugzeuge angenommen, von denen ein paar wieder rückgeführt werden konnten :-)
    Ein großer Verlust, aber das macht man wohl so unter "Freunden".


    Zitat Zitat von Heifüsch Beitrag anzeigen
    In den 80ern war mal im Gespräch, den Anhalter Bahnhof wiederaufzubauen! Irgendwie mussten die Milliardensubventionen aus Westdeutschland ja verbraten werden, obwohl bekanntlich nix daraus geworden ist :-)
    Sehr schade, wobei das natürlich schon zu spät gewesen ist. Man hätte den Bahnhof schon früher wiederherstellen müssen.



    Also "völlig zerstört" sieht für mich anders aus.

  3. #83
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.424

    Standard AW: Verlorene Architektur - im 20. Jahrhundert zerstörte Bauwerke, Ensembles etc.

    Zitat Zitat von Feldmann Beitrag anzeigen
    Ein großer Verlust, aber das macht man wohl so unter "Freunden".




    Sehr schade, wobei das natürlich schon zu spät gewesen ist. Man hätte den Bahnhof schon früher wiederherstellen müssen.

    Also "völlig zerstört" sieht für mich anders aus.
    Stimmt, das hätte man einfach so stehen lassen können. Sowas vergammelt ja auch nicht wie ne Kirche, wenn das Dach fehlt :-(

    Hier der Askanische Platz um 1910. Heute stehen da hässliche Neubauten, die ich lieber nicht zeige.

    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  4. #84
    Mitglied Benutzerbild von Feldmann
    Registriert seit
    17.08.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.795

    Standard AW: Verlorene Architektur - im 20. Jahrhundert zerstörte Bauwerke, Ensembles etc.

    Zitat Zitat von Heifüsch Beitrag anzeigen
    Heute stehen da hässliche Neubauten, die ich lieber nicht zeige.
    Warum nicht? Ein Vorher-Nachher-Vergleich wäre doch sicher aufschlussreich.

  5. #85
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.424

    Standard AW: Verlorene Architektur - im 20. Jahrhundert zerstörte Bauwerke, Ensembles etc.

    Zitat Zitat von Feldmann Beitrag anzeigen
    Warum nicht? Ein Vorher-Nachher-Vergleich wäre doch sicher aufschlussreich.
    Na gut, wenn du meinst. Und wenn du den subtilen Charme der 70er Jahre zu schätzen weisst, bitteschön...%-(



    (Das hat man sich auf obiger Postkarte etwas zurückgesetzt auf der linken Seite vorzustellen.)
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  6. #86
    Dipl.-Optimist Benutzerbild von Pythia
    Registriert seit
    08.06.2008
    Ort
    Feldberg
    Beiträge
    13.658

    Standard AW: Verlorene Architektur - im 20. Jahrhundert zerstörte Bauwerke, Ensembles etc.

    Zitat Zitat von Heifüsch Beitrag anzeigen



    Stimmt, das hätte man einfach so stehen lassen können. Sowas vergammelt ja auch nicht wie ne Kirche, wenn das Dach fehlt ...

    Hier der Askanische Platz um 1910.

    Heute stehen da hässliche Neubauten, die ich lieber nicht zeige.
    Wenn nicht die Neubauten, dann doch zumindest wie es stehen bleiben sollte:

    Willy Brandt sagte: "Wir wollen mehr Demokratie wagen!" Das taten wir, aber es ging schief.
    Nun müssen wir mehr Heimat wagen.
    Otto von Biestermark, MDB (Mitglied der Bundesmotzerei)


  7. #87
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.424

    Standard AW: Verlorene Architektur - im 20. Jahrhundert zerstörte Bauwerke, Ensembles etc.

    Zitat Zitat von Pythia Beitrag anzeigen
    Wenn nicht die Neubauten, dann doch zumindest wie es stehen bleiben sollte:

    So in etwa steht´s heute ja auch immer noch. Rechts schließt sich´n Fußballplatz für Türken an und was da hinten von den Fliegerbomben abgeräumt ist ziert heute der soziale Wohnungsbau der späteren Nachkriegszeit. Einen Kilometer hinter dem Rücken des Betrachters befindet sich übrigens der Potsdamer Platz, an dem mal dieser hübsche Bahnhof stand:

    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  8. #88
    Mitglied Benutzerbild von Feldmann
    Registriert seit
    17.08.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.795

    Standard AW: Verlorene Architektur - im 20. Jahrhundert zerstörte Bauwerke, Ensembles etc.

    Zitat Zitat von Heifüsch Beitrag anzeigen
    Na gut, wenn du meinst. Und wenn du den subtilen Charme der 70er Jahre zu schätzen weisst, bitteschön...%-(

    Ein echtes Meisterwerk.


    Vorher:




    Nachher:


  9. #89
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.424

    Standard AW: Verlorene Architektur - im 20. Jahrhundert zerstörte Bauwerke, Ensembles etc.

    Zitat Zitat von Feldmann Beitrag anzeigen
    Ein echtes Meisterwerk.



    Perfekt eingefangen, dieser Fluch der Moderne :-(

    Das da hinten gehört zum Übelsten, was Kreuzberg zu bieten hat. Aber zum Glück sind auch noch ganze Straßenzüge komplett erhalten, nicht zuletzt ein Verdienst weitblickender Hausbesetzer, die dem Abrißwahn der Spekulanten Anfang der 80er ein Ende gesetzt hatten :-)



    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  10. #90
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    13.151

    Standard AW: Verlorene Architektur - im 20. Jahrhundert zerstörte Bauwerke, Ensembles etc.

    Links die Barock-Kanzel aus 1632 in der Katharinenkirche in Hamburg 1943 zerstört !

    Moses trägt die Kanzel, darüber die 12 Apostel, ganz oben was Jesus darstellen soll ! Das Alte Testament trägt das Neue Testament !

    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 16:01
  2. Die Schönheit der Antike...Bauwerke, Statuen usw....
    Von Alfred im Forum Geschichte der Antike
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 10:51
  3. zerstörte Wahlplakate!
    Von Candymaker im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 18:08
  4. verlorene Grundsätze
    Von frodo im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 12:23
  5. Ein Grund zur Freude: Bagger zerstörte Kaplan-Moschee
    Von Ka0sGiRL im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 20:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben