+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 113

Thema: Karl der Große,Verbrecher oder Vorbild?

  1. #21
    Aufklärer der Aufklärung Benutzerbild von zoon politikon
    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    15.478

    Standard AW: Karl der Große,Verbrecher oder Vorbild?

    Zitat Zitat von Mütterchen Beitrag anzeigen
    Mal ganz naiv gefragt, haben nicht alle großen Kaiser, Könige, Feldherren und Eroberer ihre Wege - mal dramatisch gesprochen - mit Leichen gepflastert? Es ist doch keiner von denen erfolgreich gewesen, weil er so nett war.
    Letztendlich spielt wohl der Sieg die entscheidende Rolle. Wer es schafft, seine Ziele zu erreichen, kommt ins Goldene Buch. Die Verlierer sind die Bösen.
    Kann man so sagen.

    Früher war es so: Gewinner waren die Guten, Starken und die Helden, Verlierer waren die Schwachen und die zu Recht Besiegten.

    Dann folgte der neuzeitliche Paradigmenwechsel, indem das Opfer per se aufgrund seines Opferstatus der Held ist und der Sieger als Täter die Rolle des Bösen einnimmt.

    Aus dieser Sicht des Paradigmenwechsels kann man aber die Geschichte nicht beurteilen. Geschichte ist sowieso ganz "unmoralisch".
    CF

  2. #22

    Fragezeichen Karl der Große = Verbrecher auf IS-Niveau...

    Zitat Zitat von Bienenstich Beitrag anzeigen
    Das kann sein, weil Karl der Große die Geschichte der Stadt Aachen geprägt hat, so wie Aggripina die Geschichte der Stadt Köln prägte.
    Warum willst Du einem Herrscher aus dem 9.Jahrhundert Raubmord vorwerfen? Reparationsansprüche? Sommerloch im Hirn?:flop:
    Warum wirft man dem IS vor Menschen zu köpfen, wenn sie nicht zum Islam übertreten bzw. ihren salafistischen Islam leben?
    Ist nicht vergleichbar?
    Hat Karl der Große nicht 1000-4000 Sachsen an einem Tag abschlachten (Ich glaube sogar IS-like Köpfen) lassen, weil sie sich weigerten dem Christentum beizutreten?
    Und KdG hat ihnen nicht die Wahl gelassen zu verschwinden oder freizukaufen...

    Es ist irrelevant ob das heute oder vor hunderten Jahren geschah...


    Genau wie Luthers Juden-, Türken-, Hexen/Frauen und Ungläubigen-Hass, und seine Straf, Auslöschung und Folterphantasien diesen gegenüber.
    Nächstes Jahr wird Luther gefeiert, eine Möglichkeit bei öffentlichen Veranstaltungen "Stress" zu machen.
    Zitate von Luther die in anderem Zusammenhang eine Anklage wegen Volksverhetzung einbrächten per Lautsprecher/Megaphon, per Videoprojektor an Kirchenfassaden, Museen etc..
    in diesem Zusammenhang nicht, weil der provokante, künstlerische etc. Hintergrund offensichtlich ist.


    Evtl. hätte sogar der 2WK/Holocaust nicht statt gefunden, wenn jemand Luther vor seiner Reformation abgemurkst hätte.
    Dabei geht es gar nicht um die Reformation an sich, sondern dass seine Hassreden vorher und nachher erst durch seine Berühmtheit durch seine Reformation, die Übersetzung der Bibel etc. größere Beachtung fanden.
    Dabei geht es auch nicht um einen Verursacher, sondern den Anteil den er dazu beitrug.

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    8.543

    Standard AW: Karl der Große,Verbrecher oder Vorbild?

    Jesus und die christliche Lehre gibt das halt nicht her was Karl gemacht hat. Aber Mohammed gibt das her was der IS tut. Eigentlich ganz einfach. Der Unterschied ist schon in den Personen der Religionsstifter zu sehen. Der eine war ein pazifistischer Wanderprediger. Der andere ein Krieger, Unterwerfer und Schlächter.

  4. #24
    Leuchtender Arm Benutzerbild von Ultramarin
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    1.531

    Standard AW: Karl der Große,Verbrecher oder Vorbild?

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Der eine war ein pazifistischer Wanderprediger.
    Was seine Gläubigen über lange Zeiträume allerdings nicht davon abgehalten hat zu folgenden zu werden:


    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Krieger, Unterwerfer und Schlächter.
    Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen - Und schrieen sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren - Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    schüttelten die Köpfe beim Sägen und - sägten weiter.
    Brecht

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    22.198

    Standard AW: Karl der Große,Verbrecher oder Vorbild?

    Personen der Zeitgeschichte die über 100 Jahre tot sind nachträglich als Verbrecher zu bezeichnen ist zweifelhaft, denn moralisch beurteilen können nur die damals gelebte Realität.

    Nehmen wir mal den belg. König Leopold was der im Kongo getrieben hat, es gab eine moralische Entrüstung aber nicht sehr eindrucksvoll, als der spanische König vor 2 oder 3 Jahren in Afrika einen Elefanten geschossen hat war die Empörung weit größer.
    Zitat Mehmet Scholl
    „Vielleicht kommt Cristiano Ronaldo ja wirklich in den Knast. Dann mache ich mir Sorgen, dass er als Miss September endet“,

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    8.543

    Standard AW: Karl der Große,Verbrecher oder Vorbild?

    Zitat Zitat von Ultramarin Beitrag anzeigen
    Was seine Gläubigen über lange Zeiträume allerdings nicht davon abgehalten hat zu folgenden zu werden:
    Es ist aber nicht entscheidend was jemand tut der sich sonstwie bezeichnet, sondern es ist entscheidend, ob man die Legitimitation seines Tuns innerhalb dessen findet, was er eben vorgibt zu sein. Sonst kann man ja alles mögliche behaupten. Der hat gemordet weil er bekennender Erbeersahnebecherliebhaber ist beispielsweise....irgendwie müßen da die Zusammenhänge doch überprüfbar sein. Beim Islam sind sie das überwiegend, beim Christentum nicht.

  7. #27
    Leuchtender Arm Benutzerbild von Ultramarin
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    1.531

    Standard AW: Karl der Große,Verbrecher oder Vorbild?

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Beim Islam sind sie das überwiegend, beim Christentum nicht.
    Ähm, und was unterscheidet die Kreuzzüge vom Jihad?
    Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen - Und schrieen sich zu ihre Erfahrungen,
    Wie man schneller sägen könnte, und fuhren - Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
    schüttelten die Köpfe beim Sägen und - sägten weiter.
    Brecht

  8. #28
    Nie wider Deutschland! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    50.256

    Standard AW: Karl der Große,Verbrecher oder Vorbild?

    Der Preis ist, wenn ich seine Träger ansehe, mit dem richtigen Patron versehen.



  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    8.543

    Standard AW: Karl der Große,Verbrecher oder Vorbild?

    Zitat Zitat von Ultramarin Beitrag anzeigen
    Ähm, und was unterscheidet die Kreuzzüge vom Jihad?
    Kreuzzüge sind im Christentum weder durch die Person Jesu noch durch seine gestiftete Religion legitimiert. Der Dschihad hingegen folgt dem Vorbild Mohammeds.

  10. #30
    `n Scheiß muß ich Benutzerbild von Shivaayaa
    Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    16.268

    Standard AW: Karl der Große,Verbrecher oder Vorbild?

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Kreuzzüge sind im Christentum weder durch die Person Jesu noch durch seine gestiftete Religion legitimiert. Der Dschihad hingegen folgt dem Vorbild Mohammeds.
    Wer bis jetzt immer noch glaubt, alles um uns herum entspräche der Wahrheit, scheint in seiner eigenen – zwar in ihn projizierten falschen Wahrheit- Blödheit zu verharren. Die Bequemlichkeit und das Ausschalten des eigenen Geistes lässt es einfach zu, dieser Verbrecherbande auf den Leim zu gehen. Es sollte der Letzte nun kapieren, alles was uns umgibt, alles was uns aufgezwungen wird, ist nichts weiter als eine riesengroße LÜGE!

+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Karl May Schund oder gute Literatur?
    Von arnd im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 14.01.2012, 16:33
  2. Francois Mitterand - nur umstritten oder ein Verbrecher ?
    Von Mr.Smith im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 07:14
  3. Gottloses Westeuropa: Vorbild oder Einzelfall?
    Von marc im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 10:59
  4. Sowjetarmee ! Ruhmreiche Armee oder Verbrecher ?
    Von Bruddler im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 18:22
  5. Völkermörder Karl der "Große"
    Von Geronimo im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 15:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 125

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben