+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Neue Online-Zeitung von Wolfgang Eggert

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    42.947

    Daumen hoch! Neue Online-Zeitung von Wolfgang Eggert

    doriangrey.net

    [IMG][/IMG]

    Sieht aus wie ne Zeitung, hat Stilelemente wie BILD, und mittendrin kommen dann ziemlich böse Dinge.

    Chefredakteur dieser wöchentlichen Zeitung ist



    Sach ma Eggert, ein bescheuerteres Foto hattest Du gerade nicht greifbar, oder? ?(

    Was meint das Forum?

    NICHT zum Bild von eggert-höchst-selbst, sondern zur Zeitung ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Antichrist Benutzerbild von Ruepel
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    12.102

    Standard AW: Neue Online-Zeitung von Wolfgang Eggert

    Ich kann dir wirklich gut Leiden,aber jetzt geh dir ersteinmal ein Bier holen.
    Warum soll ich ehrlich sein,wenn ich von Banditen regiert werde?!

  3. #3
    §130 Demokratie pur ! Benutzerbild von Systemhandbuch
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    7.742

    Standard AW: Neue Online-Zeitung von Wolfgang Eggert

    Zitat Zitat von fatalist Beitrag anzeigen
    [...]
    Was meint das Forum?
    [...]
    Für mich momentan zu breit aufgestellt. Die Boulevardnachrichten interessieren mich nicht. NetNewsGlobal, NetNewsExpress und div. Blogs sind für mich eh schon zur Pflichtlektüre geworden, da brauch ich keine Zusammenfassung mehr, aber vielleicht bin ich da auch nicht repräsentativ. Welche Zielgruppe verfolgen die denn genau ?

    Teile wie z.B. "Linksterrorismus fremdgesteuert" stoßen da eher auf mein Interesse.

    Und ja, Wolf sollte da ein anderes Bild rein packen, ... oder wir werden alt. :old:

  4. #4
    ....oder 100$ zahlen! Benutzerbild von Geronimo
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    Außerhalb des Reservats!
    Beiträge
    30.701

    Standard AW: Neue Online-Zeitung von Wolfgang Eggert

    Das isser doch gar nicht selbst. Oder doch?
    „Dieses Jahr erforschten wir das Scheitern der Demokratie, wie die Sozialwissenschaftler unsere Welt an den Rand des Chaos brachten. Wir sprachen über die Veteranen, wie sie die Kontrolle übernahmen und die Stabilität erzwangen, die mittlerweile seit Generationen anhält.“
    Robert A. Heinlein „Starship Troopers“

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von eggert-höchst-selbst
    Registriert seit
    28.03.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    500

    Standard AW: Neue Online-Zeitung von Wolfgang Eggert

    doch doch, das isser schon noch selbst. ich HATTE leider kein anderes bild parat, und das stammt von einer party beim gediegenen abrocken, da kann man schon etwas sphärisch rüberkommen. ich hab unserm techniker aber schon gesagt, er soll was neues reinstellen.
    Liebe ist die Antwort, aber während man auf sie wartet, stellt Sex ein paar ganz gute Fragen. (Woody Allen)

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von eggert-höchst-selbst
    Registriert seit
    28.03.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    500

    Standard AW: Neue Online-Zeitung von Wolfgang Eggert

    ich bin mir übrigens selbst "vage" bewusst dass die truthergemeinde diese zeitung nicht unbedingt supertoll finden wird, was vor allem an solchen rubriken wie society liegt. die dg zielt aber auf den mainstreamleser, der sowas mag, und der mit einer reinen gegendenstrichgebürsteten-polit-postille überfordert wäre. ich denke man muss diese leute zu hause abholen. mit karamellbonbons, in denen das fishermensfriend eingeschlossen ist.
    Liebe ist die Antwort, aber während man auf sie wartet, stellt Sex ein paar ganz gute Fragen. (Woody Allen)

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von eggert-höchst-selbst
    Registriert seit
    28.03.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    500

    Standard AW: Neue Online-Zeitung von Wolfgang Eggert

    also ich sehe, hier muss deutlich schmackes rein. ist ja bald soviel verkehr hier wie bei mir in der kiste! gibts nen neuen diskusionsstrang über frisch aufgefundene hess-tagebücher? oder ist in irgendeinem thead ein mädel aufgetaucht?? jungs, in der DG sind AUCH welche, sogar mitunterst leicht beschürzt, soll ich denen jetzt noch blonde zöpfe flechten, daß hier der bär abgeht?? diese zeitung ist doch, ist doch, ich mein, ehrlich, das ist doch n echter KNALLER: wahrheit mit spass-an-der-freud. da sollte doch jetzt wirklich die hälfte der belegschaft sagen: "jawoll eggert, det isset, lasset ordentlich krachen!" ich staune immer wieder: wenn man die guten user in den diversen gegenöffentlichkeitsforen zusammennähme, könnte man glatt ein halbes DUTZEND interessanter zeitungen mit vollredaktionen belegen. aufklärung darf nicht im hinterzimmer - oder forum - stecken bleiben, die muss unter die leute, leute. und zwar mit pauken und trompeten. und ner spritzigen fassbrause in der hand. rumtata-und-tschingderassabim. man muss die schläfer wecken (hoffentlich liest DAS nicht der verfassungsschutz) und nicht die eh schon halbwachen. ich hatte diese diskussion gerade erst in einem linksforum, und bin glattmal gelöscht worden. überall das gleiche bild. an die ökos trau ich mich nu schon gar nich mehr ran.
    Liebe ist die Antwort, aber während man auf sie wartet, stellt Sex ein paar ganz gute Fragen. (Woody Allen)

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    42.947

    Standard AW: Neue Online-Zeitung von Wolfgang Eggert

    Zitat Zitat von eggert-höchst-selbst Beitrag anzeigen
    ich staune immer wieder: wenn man die guten user in den diversen gegenöffentlichkeitsforen zusammennähme, könnte man glatt ein halbes DUTZEND interessanter zeitungen mit vollredaktionen belegen. aufklärung darf nicht im hinterzimmer - oder forum - stecken bleiben, die muss unter die leute, leute.


    ich hatte diese diskussion gerade erst in einem linksforum, und bin glattmal gelöscht worden. überall das gleiche bild. an die ökos trau ich mich nu schon gar nich mehr ran.
    Zum letzten Absatz: war doch klar.

    Eggert hast recht, klar muss die Aufklärung unter die Leute, und klar haben all die guten Blogs und Foren bisher die Leute in der Masse nicht erreicht.

    Sehr interessant übrigens die Zeitschrift "Compact" vom Elsässer, der versucht es über den Kiosk in gedruckter Form, auch da wird man in einem Jahr schlauer sein obs geklappt hat.

    Schau Dir "eigentümlich frei" an, wieviel Leser haben die? 5000 ?

    Inhaltlich ist doriangrey.net sicher gut aber ausbaufähig.
    Das Problem bleibt aber: Wie will man die Masse der Fickfressmaschinen zum Lesen bringen?

    PS: Foto jetzt schon besser :keks:
    PPS: Foto immer noch optimierbar :2faces:

  9. #9
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.600

    Standard AW: Neue Online-Zeitung von Wolfgang Eggert

    Zitat Zitat von fatalist Beitrag anzeigen
    Zum letzten Absatz: war doch klar.

    Eggert hast recht, klar muss die Aufklärung unter die Leute, und klar haben all die guten Blogs und Foren bisher die Leute in der Masse nicht erreicht.

    Sehr interessant übrigens die Zeitschrift "Compact" vom Elsässer, der versucht es über den Kiosk in gedruckter Form, auch da wird man in einem Jahr schlauer sein obs geklappt hat.

    Schau Dir "eigentümlich frei" an, wieviel Leser haben die? 5000 ?

    Inhaltlich ist doriangrey.net sicher gut aber ausbaufähig.
    Das Problem bleibt aber: Wie will man die Masse der Fickfressmaschinen zum Lesen bringen?

    PS: Foto jetzt schon besser :keks:
    PPS: Foto immer noch optimierbar :2faces:
    Compact ist mit den aktuellen Abonnementenzahlen höchst zufrieden. Steht in der aktuellen Ausgabe.
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  10. #10
    Autonomer Consul Benutzerbild von Gawen
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    17.600

    Standard AW: Neue Online-Zeitung von Wolfgang Eggert

    Zitat Zitat von eggert-höchst-selbst Beitrag anzeigen
    ich bin mir übrigens selbst "vage" bewusst dass die truthergemeinde diese zeitung nicht unbedingt supertoll finden wird, was vor allem an solchen rubriken wie society liegt. die dg zielt aber auf den mainstreamleser, der sowas mag, und der mit einer reinen gegendenstrichgebürsteten-polit-postille überfordert wäre. ich denke man muss diese leute zu hause abholen. mit karamellbonbons, in denen das fishermensfriend eingeschlossen ist.
    Schönes Format! Respekt!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wolfgang Eggert: Der verratene Widerstand
    Von Registrierter im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 22.05.2013, 09:37
  2. W. Eggert zur Geschichte des 20. Jh
    Von Registrierter im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 1109
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 10:40
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 15:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben