+ Auf Thema antworten
Seite 57 von 57 ErsteErste ... 7 47 53 54 55 56 57
Zeige Ergebnis 561 bis 562 von 562

Thema: Hirntumor durch Handynutzung

  1. #561
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.228

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Das Problem beginnt ja schon damit, dass bei dieser Panikmacherei die meisten Beteiligten Schwierigkeiten haben, Größenordnungen richtig einzuordnen und dann bei "Elektrosmog" Mobilfunksender und Empfänger in einen Topf werfen.

    Die Panik wegen des angeblichen Elektrosmogs durch die Sendemasten ist derart lächerlich, wenn man weiss, dass in vielleicht 100....1000 Metern Entfernung von so einem Mast nur noch etwa ein Tausendstel oder gar ein Millionstel Watt ankommen. Das ist hinsichtlich des Energieinhalts nur noch lächerlich.

    Nur als Beispiel für die Größenordnungen im Hochfrequenzbereich: Einem handelsüblichen Radio- oder TV-Empfänger reicht schon ein Nanowatt Leistung am Antenneneingang (entspricht einem Milliardstel Watt!), um daraus Ton und Bild zu generieren. Sehr guten Empfangsteilen reicht schon ein Picowatt oder sogar schon ein Femtowatt!

    Anders verhält es sich bei direkt an den Kopf gehaltenen Endgeräten, die im schlechtesten Fall bis zu zwei Watt Leistung abstrahlen.
    Aber auch hierzu ein Größenvergleich: Um ein Hühnchen in der Mikrowelle zu garen, braucht man die zehnminütige direkte Einwirkung von fast einem Kilowatt Hochfrequenz in einer hermetisch geschlossenen Metalldose, also der konzentrierten rund 1000-fachen Leistung eines Mobiltelefons.

    Dass man dieses Endgerät nicht stundenlang ans Ohr halten sollte, versteht sich von selbst, alleine schon aus thermischen Gründen. Aber das ist noch lange kein Grund, wegen des Ausbaus des 5G-Netzes derart Panik zu verbreiten.
    D'accord! Panikmache ist sicher übertrieben, wir werden deswegen nicht gegrillt, auch unser Hirn nicht. Tatsache ist aber, daß Funkwellen etwas Menschgemachtes und nicht natürlichen Ursprungs sind. Tatsache ist auch, daß die Nutzung von Funkwellen (WIFI, Sat, Mobilfunk, Radio, TV, etc.) in den letzten 15-20 Jahren sprunghaft angestiegen ist. Daher bin ich hinsichtlich einer Aussage über mögliche Langzeitfolgen des ganzen Elektrosmogs etwas vorsichtig und schließe sie nicht gänzlich aus.
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  2. #562
    Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    458

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Wenn man sich bei uns im Land umschaut, bekommt man den Eindruck, dass unsere Verantwortlichen nicht erst in Berlin, sondern auch schon in Bonn Handys benutzt haben und Hirntumor geschädigt sind.

    Vor Mobiltelefone habe ich Organizer von Palm benutzt. Weil man aber damit nicht telefonieren konnte, habe ich mir gleich nach Veröffentlichung ein Mobiltelefon gekauft (glaube es war ein Motorola).

    Ob die Aussage mit dem Hirntumor stimmt, vermag ich nicht beurteilen.

    Ist mir auch vollkommen egal.

    Heute führt fast alles zu Krankheiten. Umwelt, falsche Lebensmittel, Nikotin, Alkohol und, und, und.

    Viele Dinge kann man vermeiden, indem man sie nicht verwendet oder nur in Maßen nutzt.

    So auch mit dem Smartphone, man kann es doch in der Hosentasche lassen und z.B. Ear Pods benutzen, Oder? Dann entsteht doch keine Strahlung durch das Smartphone.
    "Die Größe einer Nation und ihr moralischer Fortschritt kann danach beurteilt werden, wie sie ihre Tiere behandeln."

    -Mahatma Gandhi-

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche Star Wars Figuren sind durch und durch gelungen?
    Von Praetorianer im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 22:49
  2. Gefahr durch Übergriffe durch Juden?
    Von Jolly Joker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 07:54
  3. Deutschland korrupt - durch und durch
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 20:23
  4. USA-Tod durch Folter
    Von Jerry Cash im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.03.2005, 08:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 152

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben