+ Auf Thema antworten
Seite 48 von 49 ErsteErste ... 38 44 45 46 47 48 49 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 471 bis 480 von 482

Thema: Hirntumor durch Handynutzung

  1. #471
    Hasst Spaltpilze Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.449

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Bleib einfach blind. Dass du nichts weisst, ist bekannt. Dir sind die einfachsten Sachen unbekannt. Gut; du hast noch niemals so eine Anlage von innen gesehen; damals wurden sie noch mit Roehren betrieben, und ich habe viele Jahre in der Umgebung einer solchen Anlage gelebt. Nichts wissen macht auch nichts - und davon hast du viel.
    Bekannt ist hier höchstens, dass du bei technisch-wissenschaftlichen Themen gerne mitquatschen möchtest, aber nur rudimentäre Kenntnisse hast und deshalb dummes Zeug erzählst.

    Doch, ich habe vor vielen Jahren so eine Anlage von innen gesehen. Es war der frühere Mittelwellensender des SDR, Mühlacker. Unser gesamter Studienjahrgang hatte eine Einladung bekommen und wir konnten die gesamte Hochleistungstechnik des Senders in Betrieb sehen. Ich hatte diese Besichtigung auch schon vor fast einem Jahr hier beschrieben:

    [Links nur für registrierte Nutzer] #2596

    Es war ein wunderschöner Spätsommertag mit wolkenlosem Himmel. Soweit ich mich erinnere, betrug die Ausgangsleistung des Senders (PEP, EIRP) 100 Kilowatt.

    Trotz der ziemlich hohen Ausgangsleistung war aber ringsum um die gesamte Einrichtung einschließlich des hohen Metallgittermastes nirgends auch nur die Spur eines Wölkchens zu sehen.

    Also ist deine Behauptung, durch Hochfrequenz-Abstrahlung würden Wolken gebildet, der reinste Blödsinn.....
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  2. #472
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.390

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Bekannt ist hier höchstens, dass du bei technisch-wissenschaftlichen Themen gerne mitquatschen möchtest, aber nur rudimentäre Kenntnisse hast und deshalb dummes Zeug erzählst.

    Doch, ich habe vor vielen Jahren so eine Anlage von innen gesehen. Es war der frühere Mittelwellensender des SDR, Mühlacker. Unser gesamter Studienjahrgang hatte eine Einladung bekommen und wir konnten die gesamte Hochleistungstechnik des Senders in Betrieb sehen. Ich hatte diese Besichtigung auch schon vor fast einem Jahr hier beschrieben:

    [Links nur für registrierte Nutzer] #2596

    Es war ein wunderschöner Spätsommertag mit wolkenlosem Himmel. Soweit ich mich erinnere, betrug die Ausgangsleistung des Senders (PEP, EIRP) 100 Kilowatt.

    Trotz der ziemlich hohen Ausgangsleistung war aber ringsum um die gesamte Einrichtung einschließlich des hohen Metallgittermastes nirgends auch nur die Spur eines Wölkchens zu sehen.

    Also ist deine Behauptung, durch Hochfrequenz-Abstrahlung würden Wolken gebildet, der reinste Blödsinn.....
    Absoluter Quatsch. Wenn Wolkenbildung moeglich ist, muss erstmal der Saettigungsgrad der Luft mit Wasser einigermassen passen. Wieviel Monate lang warst du vor Ort, hast du gesagt?
    Hier tragen Ionen der Sonne zu einem drittel der Wolkenbildung bei:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Und man braucht nicht nur den Traeger, sondern auch Modulation:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ""Beurteilung der Evidenz für biologische Effekte schwacher Hochfrequenzstrahlung (PDF, 653 kB, 30.06.2014)Im Auftrag des BAFU""
    ""Besonders interessant ist, dass einige dieser Studien solide Hinweise darauf ergeben haben, dass die Modulation des Hochfrequenzsignals eine Rolle spielt. Das bedeutet, dass die Effekte nicht mit dem thermischen Modell erklärbar sind und andere Wirkungsmechanismen beteiligt sind.""

  3. #473
    Hasst Spaltpilze Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.449

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Absoluter Quatsch. Wenn Wolkenbildung moeglich ist, muss erstmal der Saettigungsgrad der Luft mit Wasser einigermassen passen. Wieviel Monate lang warst du vor Ort, hast du gesagt?
    Hier tragen Ionen der Sonne zu einem drittel der Wolkenbildung bei:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Und man braucht nicht nur den Traeger, sondern auch Modulation:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ""Beurteilung der Evidenz für biologische Effekte schwacher Hochfrequenzstrahlung (PDF, 653 kB, 30.06.2014)Im Auftrag des BAFU""
    ""Besonders interessant ist, dass einige dieser Studien solide Hinweise darauf ergeben haben, dass die Modulation des Hochfrequenzsignals eine Rolle spielt. Das bedeutet, dass die Effekte nicht mit dem thermischen Modell erklärbar sind und andere Wirkungsmechanismen beteiligt sind.""
    Du solltest deine Links nicht nur nicht richtig lesen, sondern dann auch noch inhaltlich verstehen.

    Ich mache es jetzt kurz, weil es zu albern wird:

    1. Nirgends in deinen Links wird beschrieben, dass durch Hochfrequenz Wolken verursacht werden.

    2. Hochfrequente Wechselfelder enthalten keine Ionen und senden keine Ionen aus.

    3. Dass durch die Einwirkung hochfrequenter Wechselfelder in biologischem Gewebe Wärme erzeugt wird, ist nicht bestritten. Und wenn in diesem Schweizer Bericht co-karzinogene Effekte vermutet werden (Betonung auf vermutet), mag das eine Annahme sein, für die aber noch jede valide Studie fehlt.

    Summa summarum: du reimst dir immer das zusammen, was dir in deiner Phantasie gerade passend erscheint, ohne dann den Beweis antreten zu können. Dann wirfst du alle Details durcheinander, wirfst sie in einen Topf, rührst einmal kräftig um und behauptest dann unsinniges Zeug. Wie auch mit deinem Singulett-Sauerstoff und dem Einjährigen Beifuss.

    Hochfrequenz erzeugt keine Wolken. Bring endlich einen eindeutigen Beleg für deine Behauptung mit der Wolkenbildung, oder blubbere alleine weiter vor dich hin.
    Geändert von Chronos (05.09.2019 um 20:17 Uhr)
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  4. #474
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.390

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Du solltest deine Links nicht nur nicht richtig lesen, sondern dann auch noch inhaltlich verstehen.

    Ich mache es jetzt kurz, weil es zu albern wird:

    1. Nirgends in deinen Links wird beschrieben, dass durch Hochfrequenz Wolken verursacht werden.

    2. Hochfrequente Wechselfelder enthalten keine Ionen und senden keine Ionen aus.

    3. Dass durch die Einwirkung hochfrequenter Wechselfelder in biologischem Gewebe Wärme erzeugt wird, ist nicht bestritten. Und wenn in diesem Schweizer Bericht co-karzinogene Effekte vermutet werden (Betonung auf vermutet), mag das eine Annahme sein, für die aber noch jede valide Studie fehlt.

    Summa summarum: du reimst dir immer das zusammen, was dir in deiner Phantasie gerade passend erscheint, ohne dann den Beweis antreten zu können. Dann wirfst du alle Details durcheinander, wirfst sie in einen Topf, rührst einmal kräftig um und behauptest dann unsinniges Zeug. Wie auch mit deinem Singulett-Sauerstoff und dem Einjährigen Beifuss.

    Hochfrequenz erzeugt keine Wolken. Bring endlich einen eindeutigen Beleg für deine Behauptung mit der Wolkenbildung, oder blubbere alleine weiter vor dich hin.
    Da gibts sogar ein Patent dazu: [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #475
    DR statt DDR Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.164

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Mobilfunkfirmen verschleiern systematisch die Todesgefahr des Mobilfunks:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  6. #476
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.172

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen
    Mobilfunkfirmen verschleiern systematisch die Todesgefahr des Mobilfunks:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Kannst du einen einzigen Todesfall aufgrund Handynutzung nachweisen? Natürlich nicht.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  7. #477
    Hasst Spaltpilze Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.449

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen
    Mobilfunkfirmen verschleiern systematisch die Todesgefahr des Mobilfunks:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Todesgefahr..... Du spinnst doch.....

    Es gibt keinen einzigen nachgewiesenen und eindeutig dokumentierten Kausal-Zusammenhang zwischen dem Mobilfunk und einer Krebserkrankung.
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  8. #478
    DR statt DDR Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.164

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Todesgefahr..... Du spinnst doch.....

    Es gibt keinen einzigen nachgewiesenen und eindeutig dokumentierten Kausal-Zusammenhang zwischen dem Mobilfunk und einer Krebserkrankung.

    WHO plant die Hochstufung des Mobilfunks auf “wahrscheinlich krebsverursachend”

    Sowohl bei der durch die NTP, als auch bei den vom Ramazzini-Institut durchgeführten Studien an Ratten, die der Strahlung von Mobiltelefonen ausgesetzt waren, wurde eine höhere Krebsrate diagnostiziert. Deshalb drängt nun eine Reihe von Beobachtern darauf, dass das IARC die Gefährlichkeit der HF-Strahlung höher stuft auf “wahrscheinlich krebsverursachend“ [Gruppe 2A] oder sogar gleich auf “krebsverursachend” [Gruppe 1].
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  9. #479
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.258

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen

    WHO plant die Hochstufung des Mobilfunks auf “wahrscheinlich krebsverursachend”

    Sowohl bei der durch die NTP, als auch bei den vom Ramazzini-Institut durchgeführten Studien an Ratten, die der Strahlung von Mobiltelefonen ausgesetzt waren, wurde eine höhere Krebsrate diagnostiziert. Deshalb drängt nun eine Reihe von Beobachtern darauf, dass das IARC die Gefährlichkeit der HF-Strahlung höher stuft auf “wahrscheinlich krebsverursachend“ [Gruppe 2A] oder sogar gleich auf “krebsverursachend” [Gruppe 1].
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Es gibt auch Studien zu erhöhter Krebsrate bei Nutzung von Elektroautos. Da sind nämlich eine ganze Menge mehr elektromagnetische Strahlung in einem Elektroauto. Einfach mal googlen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  10. #480
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    16.591

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen

    ...
    bei den vom Ramazzini-Institut durchgeführten Studien an Ratten, die der Strahlung von Mobiltelefonen ausgesetzt waren,...
    Ratten benutzen jetzt auch schon Mobiltelefone ?

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche Star Wars Figuren sind durch und durch gelungen?
    Von Praetorianer im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 22:49
  2. Gefahr durch Übergriffe durch Juden?
    Von Jolly Joker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 07:54
  3. Deutschland korrupt - durch und durch
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 20:23
  4. USA-Tod durch Folter
    Von Jerry Cash im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.03.2005, 08:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 134

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben