+ Auf Thema antworten
Seite 44 von 51 ErsteErste ... 34 40 41 42 43 44 45 46 47 48 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 431 bis 440 von 503

Thema: Hirntumor durch Handynutzung

  1. #431
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    52.192

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Tja...die Techniker-Krankenkasse bezahlte als eine der ersten für "Homopathie" ...
    Ist mir bis heute schleierhaft. Es war übrigens kein Tippfehler.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  2. #432
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.760

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Klar kostet der Mumpitz fast nichts. Ist ja logisch.

    Schon bei einer Verdünnung von D6 aufwärts ist ja praktisch nur noch Wasser im Fläschchen und vom eigentlichen "Wirkstoff" befinden sich vielleicht nur noch wenige Moleküle im Wasser.

    Bei D12 dürfte sich überhaupt kein "Wirkstoff"-Molekül mehr im Wasser befinden und das gesamte Präparat besteht nur noch aus Wasser.

    Preisfrage: Um wieviel erhöht sich der pekuniäre Wert des Bodensees, wenn man einen Zuckerwürfel hinwirft?




    ich trink nicht aus dem bodensee

    ferner hab ich gute erfahrungen mit der homöopathie gemacht, bei mir und bei einem kater....

    dass hier die entsprechenden fachleute das freilch besser wissen, ist klar.


    gegen das geltungsbedürfnis von pyknikern - grundsätzlich gesagt - gibt es m.w. auch in der homöopathie nichts...leider. so ist jeder gefangen in seiner irdischen hülle
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  3. #433
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.600

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    ich trink nicht aus dem bodensee
    Das war auch nicht die Frage.

    Die Frage lautete (in Anlehnung an die Kosten homöopathischer D12-Verdünnungen):

    Um wieviel erhöht sich der Gesamtpreis des Bodenseewassers, wenn man einen Zuckerwürfel hineinwirft?

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    ferner hab ich gute erfahrungen mit der homöopathie gemacht, bei mir und bei einem kater....
    Autosuggestion. Um beim Kater war es die besondere Zuwendung, denn wie wir wissen (und was die Ärzte auch in ihre Therapie einbeziehen), ist ein gutes und aufmunterndes Gespräch bei vielen Wehwehchen schon die halbe Heilung.

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    dass hier die entsprechenden fachleute das freilch besser wissen, ist klar.

    gegen das geltungsbedürfnis von pyknikern - grundsätzlich gesagt - gibt es m.w. auch in der homöopathie nichts...leider. so ist jeder gefangen in seiner irdischen hülle
    Wenn es so klar wäre, gäbe es eindeutige Beweise als Ergebnis sauber durchgeführter Versuche.

    Gibt es aber nicht.
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  4. #434
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    6.505

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Ist mir bis heute schleierhaft. Es war übrigens kein Tippfehler.

    Wäre ich pöhse, würde ich in diesem Zusammenhang auf einer medialen Verbreitung des Wissens um den Nocebo-Effekt bestehen.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

  5. #435
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.429

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Wenn es so klar wäre, gäbe es eindeutige Beweise als Ergebnis sauber durchgeführter Versuche.

    Gibt es aber nicht.
    Stimmt. Du erinnerst dich an den Film hier:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Da wurde auch widerspruechliches diskutiert. Wieso bekamen die Schwalben starke Schaeden? Und dort lebende Voegel nicht? Auch hier haben wir es mit dem gleichen Wirkstoff zu tun.

  6. #436
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.600

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Stimmt. Du erinnerst dich an den Film hier:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Da wurde auch widerspruechliches diskutiert. Wieso bekamen die Schwalben starke Schaeden? Und dort lebende Voegel nicht? Auch hier haben wir es mit dem gleichen Wirkstoff zu tun.
    Ich schaue mir jetzt ganz sicher kein zweieinhalbstündiges Video an, um zu erraten, was du sagen möchtest.
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  7. #437
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.760

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Das war auch nicht die Frage.

    Die Frage lautete (in Anlehnung an die Kosten homöopathischer D12-Verdünnungen):

    Um wieviel erhöht sich der Gesamtpreis des Bodenseewassers, wenn man einen Zuckerwürfel hineinwirft?


    Autosuggestion. Um beim Kater war es die besondere Zuwendung, denn wie wir wissen (und was die Ärzte auch in ihre Therapie einbeziehen), ist ein gutes und aufmunterndes Gespräch bei vielen Wehwehchen schon die halbe Heilung.



    Wenn es so klar wäre, gäbe es eindeutige Beweise als Ergebnis sauber durchgeführter Versuche.

    Gibt es aber nicht.


    bei mir hats geholfen, beim kater hats geholfen, mehr hat mich in dem zusammenhang nicht interessiert.

    wenns wieder ist, versuch ichs zuerst damit, weil man schon mal sicher sein kann, dass man sich nicht körperlich ruiniert dabei. eine phenacetin-niere oder ähnliches ist mir bei homöopathischen behandlungen nicht bekannt.

    und damit beschließ ich hier für mich das thema, es wird seit 100 jahren durchgekaut - nein, ja, tralala - soll jeder machen, wie auch immer.

    in diesem sinne
    wünsche ich eine stabile gesundheit
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  8. #438
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.429

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Ich schaue mir jetzt ganz sicher kein zweieinhalbstündiges Video an, um zu erraten, was du sagen möchtest.
    Dieses Video ist jedoch extrem aussagekraeftig. Es lohnt sich, das anzuschauen, weil dir da sehr viele Zusammenhaenge klarwerden. Es beantwortet die Frage, warum einige Strahlenschaeden bekommen, und andere nicht, zwar nicht auf den Punkt genau, aber man kann Gewoehnungseffekte erkennen.
    Die eingeflogene Schwalbe, die ploetzlich in ein Strahlungsfeld geraet, wird geschaedigt, und dort im Strahlungsfeld dauernd lebende Voegel, die der Strahlung andauernd ausgesetzt sind, koennen das ab.

  9. #439
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.600

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Dieses Video ist jedoch extrem aussagekraeftig. Es lohnt sich, das anzuschauen, weil dir da sehr viele Zusammenhaenge klarwerden. Es beantwortet die Frage, warum einige Strahlenschaeden bekommen, und andere nicht, zwar nicht auf den Punkt genau, aber man kann Gewoehnungseffekte erkennen.
    Die eingeflogene Schwalbe, die ploetzlich in ein Strahlungsfeld geraet, wird geschaedigt, und dort im Strahlungsfeld dauernd lebende Voegel, die der Strahlung andauernd ausgesetzt sind, koennen das ab.
    Es interessiert mich nicht die Bohne, was da einige Schwalben in Tschernobyl an Radioaktivität ausgehalten haben, oder auch nicht. Küchenschaben halten noch viel mehr aus und würden sogar einen Atomkrieg überleben.

    Hier geht es aber nicht um Radioaktivität, sondern um angebliche Hirntumore durch hochfrequente Wechselfelder bei den Handys. Das ist eine ganz andere Baustelle und hat mit den verschiedenen radioaktiven Strahlungsarten überhaupt nichts zu tun.
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  10. #440
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.429

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Es interessiert mich nicht die Bohne, was da einige Schwalben in Tschernobyl an Radioaktivität ausgehalten haben, oder auch nicht. Küchenschaben halten noch viel mehr aus und würden sogar einen Atomkrieg überleben.

    Hier geht es aber nicht um Radioaktivität, sondern um angebliche Hirntumore durch hochfrequente Wechselfelder bei den Handys. Das ist eine ganz andere Baustelle und hat mit den verschiedenen radioaktiven Strahlungsarten überhaupt nichts zu tun.
    Du solltest irgendwann mal die Zusammenhaenge sehen. O1 eben. Und deren positive / oder negativen Auswirkungen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche Star Wars Figuren sind durch und durch gelungen?
    Von Praetorianer im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 22:49
  2. Gefahr durch Übergriffe durch Juden?
    Von Jolly Joker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 07:54
  3. Deutschland korrupt - durch und durch
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 20:23
  4. USA-Tod durch Folter
    Von Jerry Cash im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.03.2005, 08:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 145

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben