+ Auf Thema antworten
Seite 46 von 49 ErsteErste ... 36 42 43 44 45 46 47 48 49 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 451 bis 460 von 482

Thema: Hirntumor durch Handynutzung

  1. #451
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.171

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Das 6G iphone aus China strahlt sogar so stark, daß es sogar rot wird in der Röntgenaufnahme.
    In der schwarz-weiss Aufnahme. Superleistung.

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Wie soll man sich das vorstellen? Die Anregungsenergien liegen hier bei 94kJ/mol bis 157kJ/mol für Singulettsauerstoff. Zum Vergleich: Die Reaktionssenthalpie für Ozon liegt bei 286kJ/mol, wofür man harte UV-Strahlung bei <242nm braucht, die um Faktor 100-1000 energiereicher ist als Mikrowellen. Wie sollen Mikrowellen da die Anregung hinkriegen?
    Der Faktor Zeit wird helfen.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  2. #452
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.389

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Wie soll man sich das vorstellen? Die Anregungsenergien liegen hier bei 94kJ/mol bis 157kJ/mol für Singulettsauerstoff. Zum Vergleich: Die Reaktionssenthalpie für Ozon liegt bei 286kJ/mol, wofür man harte UV-Strahlung bei <242nm braucht, die um Faktor 100-1000 energiereicher ist als Mikrowellen. Wie sollen Mikrowellen da die Anregung hinkriegen?
    Die bekommst du auch ueber elektrochemische Proesse hin. Bekannt ist, dass es verstaerkte Wolkenbildung durch Hochfrequenz gibt.

  3. #453
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.389

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Das 6G iphone aus China strahlt sogar so stark, daß es sogar rot wird in der Röntgenaufnahme.
    Mein Zahnarzt zeigte mir Roentgenbilder mit Wellenmustern im Millimeterbereich, die noch nicht verwendet wurden. Die Loesung war ganz einfach: Auf dem Nachbarhaus ist eine Sendeanlage fuer Handis. Die Bildtraeger sind wiederbeschreibbar, ich habe empfohlen, sie entweder in einem Metallbehaelter aufzubewahren oder sie kurz vor Verwendung nochmals zu loeschen.

  4. #454
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.171

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Die bekommst du auch ueber elektrochemische Proesse hin. Bekannt ist, dass es verstaerkte Wolkenbildung durch Hochfrequenz gibt.
    Bei dir im Hirn?
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  5. #455
    Verschwörungstheoretiker Benutzerbild von Nicht Sicher
    Registriert seit
    17.09.2011
    Ort
    Bananen Republik Deutschland
    Beiträge
    6.385

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Die bekommst du auch ueber elektrochemische Proesse hin. Bekannt ist, dass es verstaerkte Wolkenbildung durch Hochfrequenz gibt.
    Wie? Wolkenbildung (=Phasenübergang von Wasser) und Photochemie sind verschiedene Dinge, da du beim Zweiten quantenweise bestimmte Energiebeträge bei der Strahlung erreichen musst, sonst passiert da gar nichts außer einer Erwärmung. Wenn denn überhaupt eine Absorption stattfindet.
    Geändert von Nicht Sicher (04.09.2019 um 12:55 Uhr)

  6. #456
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    3.780

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Mein älterer Bruder geb.38 ist 1974 an einem Gehirntumor gestorben ich glaube nicht dass er zu oft und zu lange ein „HÄNDY“ am Ohr hatte und wenn er es in der Hosentasche hatte unfruchtbar hat es ihn auch nicht gemacht – drei kerngesunde Kinder blieben zurück.

    wenn er das mit lesen kann wird er bestimmt schmunzeln - noch ist er nicht vergessen
    Einige kennen mich - viele können mich.

  7. #457
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.389

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Wie? Wolkenbildung und Photochemie sind verschiedene Dinge, da du beim Zweiten quantenweise bestimmte Energiebeträge bei der Strahlung erreichen musst, sonst passiert da gar nichts außer einer Erwärmung. Wenn denn überhaupt eine Absorption stattfindet.
    Wenns stark regnet, oder schneit, geht sogar der Satellitemempfang nicht mehr.
    Man untersucht es gerade, wie das so funktioniert:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Aber jeder, der in der Naehe einer Sendeanlage wohnt, kann das beobachten, wenn er die Hauptabstrahlrichtung der Antennen kennt.

  8. #458
    Hasst Spaltpilze Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.430

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Wenns stark regnet, oder schneit, geht sogar der Satellitemempfang nicht mehr.
    Man untersucht es gerade, wie das so funktioniert:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ja klar. Das nennt man in der Hochfrequenztechnik "Streckendämpfung"! Und zwar in dB pro Streckeneinheit.

    Da braucht man gar nichts zu untersuchen....

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Aber jeder, der in der Naehe einer Sendeanlage wohnt, kann das beobachten, wenn er die Hauptabstrahlrichtung der Antennen kennt.
    Dunnnerschlag!

    Jetzt hast du sogar die Greta übertrumpft. Die kann nur Kohlendioxid sehen, aber du siehst sogar hochfrequente Wellen.

    Halleluja und Heureka auf einen Schlag!
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  9. #459
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.389

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Ja klar. Das nennt man in der Hochfrequenztechnik "Streckendämpfung"! Und zwar in dB pro Streckeneinheit.

    Da braucht man gar nichts zu untersuchen....



    Dunnnerschlag!

    Jetzt hast du sogar die Greta übertrumpft. Die kann nur Kohlendioxid sehen, aber du siehst sogar hochfrequente Wellen.

    Halleluja und Heureka auf einen Schlag!
    Ja, dann begib dich halt mal an so eine Radioanlage, nimm dein Radio mit. Die Wolkenbildung in Hauptabstrahlrichtung sieht man tatsaechlich, dann loesen sie sich ueber der Anlage wieder auf und bilden sich dahinter wieder. Geht im Herbst recht gut; und auch die Nebelbildung um eine solche Anlage ist bemerkenswert.

  10. #460
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    6.431

    Standard AW: Hirntumor durch Handynutzung

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Durch die dann der Meeresspiegel steigt.Das ist ja ein Eiskobold baerbockschen Ausmaßes.


    Ist das nicht jene Konifere, die zudem davon schwafelte, daß Strom im Netz gespeichert werde? Bei den ganzen Deppen blicke ich nicht mehr durch.
    Wären solche Leute nicht in die Allgemeinheit schädigenden Machtpositionen, könnte man sich trefflich amüsieren...
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welche Star Wars Figuren sind durch und durch gelungen?
    Von Praetorianer im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 22:49
  2. Gefahr durch Übergriffe durch Juden?
    Von Jolly Joker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 07:54
  3. Deutschland korrupt - durch und durch
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 20:23
  4. USA-Tod durch Folter
    Von Jerry Cash im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.03.2005, 08:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 134

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben