User in diesem Thread gebannt : Libero, WikingerWolf, Peter2011, Nikolaus, Nathan, M. A. Bischoff, Dachlatte, aalfisch, Ueberzeugt, Easy, smk and Dienstaufsicht


+ Auf Thema antworten
Seite 1237 von 3819 ErsteErste ... 237 737 1137 1187 1227 1233 1234 1235 1236 1237 1238 1239 1240 1241 1247 1287 1337 1737 2237 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 12.361 bis 12.370 von 38188

Thema: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

  1. #12361
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    43.121

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    Zitat Zitat von Hellangel Beitrag anzeigen
    In diesem Zusammenhang wäre es aber auch von Interesse: Neben den vielen Kurden gibt es viele Opfer, die gerade einen Laden übernommen haben, oder für jemanden eingesprungen sind. 6 von 9 Opfer wurden an einem Mittwoch ermordet, nie an einem Freitag, Samstag oder Sonntag.
    Mittwoch war Zahltag, so war die Vermutung.
    Oder waren am WE die Wohnmobile teurer


    Bei dem Griechen müsste man schauen, ob er Geld für seine Shoperöffnung geliehen hatte, und wenn ja, von wem?
    Vielleicht hatte er es von einem Kurdensyndikat?

  2. #12362
    Mitglied
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    3.602

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    Zitat Zitat von fatalist Beitrag anzeigen
    Danke, hab es nachgetragen


    Wir müssen mehr Kölner Drecksblätter beachten, unbedingt!!!

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Weisse Bescheid?


    Aber es gibt sogar ein DNA-Gutachten, das Zschäpe überführt!!!


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    10.09.2012



    Wusste ich gar nicht, dass Zschäpe überführt ist.
    Und ich wußte nicht, daß Böhnhardt und Mundlos überführt sind. Wegen was auch immer. Beruht die ganze Anklage gegen Zschäpe doch auf der unbewiesenen Behauptung der Generalbundesanwaltschaft, sie hätte zusammen mit den beiden einen rechtsterroristische Zelle gebildet, und diese Zelle hätte die Dönermorde, den Anschlag von Heilbronn, den Nagelbombenanschlag von Köln und (jetzt sind es wohl schon 15) Sparkassen- und Banküberfäll begangen. Auf was beruft man sich eigentlich seitens der GBA, und warum wurde diese Anklageschrift vom OLG München zur Verhandlung zugelassen?

  3. #12363
    Mitglied
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    3.602

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    Zitat Zitat von fatalist Beitrag anzeigen
    Es gibt keine Probstgasse in Köln.
    Ob es dieses "Büdchen" der iranischen Kurden gab, wo Zschäpe aufs Klo musste?

    Kennt eine Kölner Zeitung "Express" die Kölner Strassennamen nicht?


    Und warum steht über dem Namen "Gerd Simon Lebensmittel" auf der Leuchtreklame, wenn die Tochter der Inhaber Masliya M. heisst?



    mit langen Haaren, siehe Phantombild von damals aus dem Express.



    Und warum tut die MOPO in 2011 so, als ob es dieses Phantombild aus 2001 gar nicht gäbe???
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Desinformation und Propaganda.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wunder über Wunder beim NSU...
    Und warum steht in der Headline dieses Artikels, daß Zschäpe durch ein DNA-Gutachten der Bau der Nagelbombe überführt sein soll, obwohl im darauffolgenden Text überhaupt gar nicht mehr davon die Rede ist, also nicht im geringsten erklärt wird, welche DNA Zschäpes man wo am Tatort gefunden haben will?

  4. #12364
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    43.121

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    Mal was Anderes:

    Wenn ein Zeuge Angaben macht, nach denen ein Phantombild gefertigt wird, und dieser Zeuge, nennen wir ihn einfach mal Martin Arnold, "lieber auswandern will, als dass dieses Phantombild veröffentlicht wird", aber die Soko Parkplatz dieses Phantombild unbedingt veröffentlichen will...

    ... könnte es sein, dass man dieses Phantombild dann unter einem etwas anderen Zusammenhang veröffentlicht?
    Also nicht so ganz direkt in Verbindung mit diesem Arnold?

    Neues Phantombild veröffentlicht

    09.04.2008, 11:21 Uhr | dpa











    Wer kennt diesen Mann? (Quelle: dpa)
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Phantombild soll auf die Spur der Verdächtigen führen
    Wieland Schmid, aus der StZ vom 10.04.2008, veröffentlicht am 09.04.2008


    Der Polizistinnenmord von Heilbronn ist auch nach einem Jahr für die Polizei immer noch „ein mysteriöser Fall“

    Foto: dpa

    Großansicht






    Heilbronn - Die Verbrecherin, die an sechs Mordfällen und zwei Dutzend weiteren Straftaten beteiligt sein soll, bleibt für die Fahnder eine „Frau ohne Gesicht“. Jetzt setzt die Polizei auf das Phantombild eines Mannes, der ihr Komplize gewesen sein könnte.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Oder ist das gar zu bekloppt gedacht von mir jetzt???

    Angeblich gab es ja mehrere Phantombilder von Zeugen in Heilbronn.
    Wo sind die alle?

  5. #12365
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    43.121

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz


    Foto: DDP
    Dieses Phantombild hat die Polizei von dem Polizistenmörder von Heilbronn erstellt. Trotz der männlichen Physiognomie kann es sich bei dem Täter auch um eine Frau handeln

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Gibt es auch ohne Bart, die Frau, die seit 15 Jahren (!!!!) gesucht wurde:

    Eine DNA-Spur am Tatort führte zu einer geheimnisvollen Serientäterin, die bereits seit 15 Jahren gesucht wird. Der Fall gehört zu den mysteriösesten der deutschen Kriminalgeschichte .
    Von Uta Keseling
    Foto: AP
    Obwohl die DNA eindeutig besagt, der Täter sei eine Frau, zeigt das Phantombild einen Mann. Die Beschreibung stammt von einem Wohnungseinbruch in Saarbrücken
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das war doch Verarsche



    Wen zeigt dieses Bild?


  6. #12366
    Mitglied
    Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    1.115

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    Könntest Du. Denn das Phantombild ist im Zusammenhang mit einem versuchten Einbruch in einer Gartenhausanlage im Saarbrücker Stadtteil Burbach am 3. Oktober 2006 entstanden. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Aus dem Artikel:

    Zusammenhang mit Mord an Georgiern?
    Neue Erkenntnisse erhofft sich die Polizei von der Veröffentlichung eines Phantombilds eines Mannes mit Kinnbart, der zwischen 20 und 30 Jahre alt sein dürfte. Dieser Mann war vermutlich Mittäter bei einem versuchten Einbruch im Saarbrücker Stadtteil Burbach am 3. Oktober 2006. Auch an diesem Tatort fand die Polizei eine DNA-Spur der mutmaßlichen Polizistenmörderin. Die Polizei will von den Bürgern wissen, wer den mutmaßlichen Einbrecher kennt und wer ihn am Tatort beobachtet hat.


    Ebenfalls nicht aufgeklärt werden konnte bislang, in welchem Zusammenhang der Heilbronner Fall und der Mord an drei Georgiern im Raum Heppenheim in diesem Februar besteht, denn auch im Fahrzeug der mutmaßlichen Mörder der Georgier fand die Polizei DNA-Spuren der Polizistenmörderin. Einer der Täter, ein aus dem Irak stammender Mann, war früher als V-Mann des rheinland-pfälzischen Verfassungsschutzes tätig.


    Den Heilbronner und den Heppenheimer Fall versuchen die Sonderkommissionen „Parkplatz“ und „Zelle“ gemeinsam aufzuklären. 600 DNA-Proben entnahm die Polizei bei verdächtigen Frauen, etwa 200 verdächtige Frauen sollen noch überprüft werden. Allerdings weigern sich einige Frauen, die DNA-Probe abzugeben, oder sind wohnungslos.
    Ich seh gerade, du warst schneller.

  7. #12367
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    43.121

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    Zitat Zitat von Hellangel Beitrag anzeigen
    Könntest Du. Denn das Phantombild ist im Zusammenhang mit einem versuchten Einbruch in einer Gartenhausanlage im Saarbrücker Stadtteil Burbach am 3. Oktober 2006 entstanden.
    Du verstehst mich einfach nicht

  8. #12368
    Mitglied
    Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    1.115

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    Zitat Zitat von fatalist Beitrag anzeigen
    Du verstehst mich einfach nicht
    Hehe, natürlich. Du meinst, dieses Phantombild ist DAS Bild, welches aus dem Kopf von Arnold stammt? Richtig?
    Auch bist Du vielleicht sogar mit mir einer Meinung, dass man die Wattestäbchen-Geschichte als falsche Fährte verbreitet hat? Stimmt?

    Gut, nun haben wir zwei Möglichkeiten:
    1. Wenn es ein Kollege war, wovon wir mal ausgingen, dann hätten die kein Phantombild veröffentlichen müssen.
    2. Kämen wir auch hier nicht weiter, weil wir nicht wissen, wen Arnold gesehen hat.

    Aber eins kann ich Dir sagen: Keiner der Uwes, oder gar Zschäpe kann man auf dem Phantombild erkennen.

  9. #12369
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    2.430

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    auch ein schöner Artikel

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    16.5.2013
    Der biometrische Otto, ein Agent des tiefen Staates?

    Der Jurist und ehemalige RAF-Anwalt Schily, Otto, Mitbegründer der Grünen, trat 1989 in die SPD ein und wurde 1998 SPD-Innenminister der BRD GmbH. Zwei Jahre später, im Jahr 2000, begannen die „NSU“-Morde.
    In der „Regierungszeit“ von Schily, Otto (1932-) geschahen 7 von ingesamt 10 der sogenannten „NSU“ Morde. SIEBEN! Drei in Nürnberg(!), zwei in München, einer in Hamburg, einer in Rostock.
    *
    Sinnsuche bei Wikipedia [Links nur für registrierte Nutzer]
    die NSU „ein neues Pearl Harbour“ *
    Schily war vor allem für die Verschärfung von Gesetzen und Verordnungen nach den Terroranschlägen am 11. September 2001 in den USA verantwortlich. ………..

    In den Jahren 2000 bis 2003 scheiterte sein Versuch, die
    Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD) verbieten zu lassen (NPD-Verbotsverfahren). Am 11. Juni 2001 wurden in der Wohnung und in der Kanzlei von Horst Mahler, nun der Bevollmächtigte der NPD im Parteiverbotsverfahren, EDV-Anlage, Datenträger und Unterlagen beschlagnahmt, am 3. Juli 2001 verfügte das Bundesverfassungsgericht, dass die Unterlagen zurückzugeben seien.[Links nur für registrierte Nutzer] Und nachdem offenbar geworden war, dass für die NPD belastende Äußerungen von bei ihr verdeckt eingeschleusten Personen des Verfassungsschutzes getätigt worden waren, sistierte das Bundesverfassungsgericht am 22. Januar 2002 einstimmig die Verfahren.[Links nur für registrierte Nutzer]………

    Schily setzte sich als Innenminister für die Einführung von Reisepässen mit biometrischen Merkmalen ein, welche seit Oktober 2005 ausgestellt werden. Am 10. Mai 2005 kündigte er einen „Nationalen Plan zum Schutz der Informationsinfrastrukturen in Deutschland“ an. Dieser soll gemeinsam mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erarbeitet werden. Dabei sollen „neue Strategien zur Bekämpfung von Angriffen von Hackern und Viren“ entwickelt werden.[Links nur für registrierte Nutzer]…….
    Am 15. Juli 2005 sagte Schily als Zeuge vor dem Visa-Untersuchungsausschuss des Bundestages aus. Es ging um die Vergabe von Touristenvisa für Deutschland an der deutschen Botschaft in Kiew im Zusammenhang mit dem sogenannten „Volmer-Erlass“.
    Im September 2005 erteilte Schily die Ermächtigung zur Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen Mitarbeiter des Magazins Cicero. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft genehmigte ein Gericht daraufhin die Durchsuchung der Redaktionsräume des Magazins durch das BKA, die zu einer heftigen Diskussion über Pressefreiheit führte……….

    Es werden Vorwürfe von Politikern aller Parteien, auch seiner eigenen, gegen Schily erhoben, weil er als Bundesinnenminister am 31. Mai 2004 durch den US-amerikanischen Botschafter Dan Coats über den Fall des deutschen Staatsbürgers Khaled el-Masri informiert wurde und anschließend bis Herbst 2005 der Bitte des Botschafters nachkam, diesbezüglich Stillschweigen zu bewahren. Khaled el-Masri war nach derzeitigem Sachstand im Jahre 2003 durch die CIA nach Afghanistan entführt, gefoltert und schließlich im Mai 2004 heimlich zurückgeflogen und in einem Wald in Albanien ohne Erklärungen ausgesetzt worden. Die Oppositionsfraktionen im Bundestag beantragten eine Aktuelle Stunde über die Vorgänge. Schily äußerte, er habe zu einem Zeitpunkt, wo er hätte eingreifen können, keine Informationen bekommen, die ihn in die Lage versetzt hätten, dafür zu sorgen, dass einem deutschen Staatsbürger kein Leid geschähe…….
    Wie nach seiner Amtszeit bekannt wurde, stimmte Otto Schily im Jahr 2005 der Änderung einer Dienstanweisung zu, auf Grundlage derer der Verfassungsschutz verdeckte Online-Durchsuchungen durchführte.[Links nur für registrierte Nutzer] ……..
    Otto Schily wurde nach seiner Zeit als Bundesinnenminister Aufsichtsrat bei der Firma SAFE ID Solutions AG (Unterhaching)[Links nur für registrierte Nutzer] und Byometric Systems AG[Links nur für registrierte Nutzer]. Diese Firma bietet Lösungen zur Personalisierung von Ausweisdokumenten an. Als Bundesinnenminister war Otto Schily ein maßgeblicher Wegbereiter der Einführung des kontrovers diskutierten biometrischen Reisepasses (ePass).[Links nur für registrierte Nutzer] Nach seinen Angaben liegt die eigene finanzielle Beteiligung an der Firma unter einem Prozent. Das Unternehmen meldete am 23. März 2011 Insolvenz an.[Links nur für registrierte Nutzer]
    Schily gründete 2007 die Unternehmensberatungsfirma German Consult GmbH.
    Die Tressa Verwaltungs- und Beteiligungsgesellschaft MbH ist Nachfolgerin der Otto Schily Rechtsanwaltsgesellschaft. Über die Tressa GmbH gehört Schily auch die Berliner Unternehmens- und Finanzberatungsfirma Ombrone Consulting.[Links nur für registrierte Nutzer]
    Die aus dem ehemaligen deutschen Dienst der amerikanischen Nachrichtenagentur Associated Press (AP) und der Nachrichtenagentur ddp hervorgegangene dapd-Gruppe berief Otto Schily im Juli 2011 in ihren Beirat.

    Am 28. Oktober 2005 wurde Schily mit dem NegativpreisBig Brother Lifetime Award 2005 ausgezeichnet. Gewürdigt wurde er „für den Ausbau des deutschen und europäischen Überwachungssystems auf Kosten der Bürger- und Freiheitsrechte und für seine hartnäckigen Bemühungen um die Aushöhlung des Datenschutzes unter dem Deckmantel von Sicherheit und Terrorbekämpfung“. Schily hatte die Auszeichnung bereits 2001 für den ersten „Otto-Katalog“ erhalten.
    Schily wird heute oftmals als Vertreter des Law and Order bezeichnet, vor allem bedingt durch seine weitgehenden Vorschläge zur inneren Sicherheit und Bürgerüberwachung. Kritiker meinen, Schily stehe aufgrund seiner Vorstellungen zur Terrorismusbekämpfung, Zuwanderungspolitik und Einschränkung des Datenschutzes den Unionsparteien näher als der SPD. Dies wurde zum Beispiel damit begründet, dass Schily nicht lediglich auf innenpolitische Ereignisse reagiert, sondern bereits über eine größere Anzahl fertig ausgearbeiteter Vorschläge für Gesetzesverschärfungen verfügt habe; diese hätten passend zu den jeweiligen Ereignissen als Vorschlag präsentiert und dann sofort umgesetzt werden können („Pläne in der Schublade“).“ *
    (....)
    Eine Offenlegung aller Verflechtungen verlangt die Überprüfung eventueller Profiteure der begangenen Verbrechen. Das Suchen eines Täters mit Motiv, im Umfeld, ist naheliegender, erster Schritt jeder Untersuchung. Antifa enthält in sich Fa = Faschismus. Nicht nur im Namen, sondern auch in der Vorgehensweise und der Organisationsstruktur finden sich grundlegende Elemente des totalitären Faschismus, wie die Jagd auf Andersdenkende, Denkverbote, Kollektivframing, Gesinnungsunterstellung und Gesinnungsschnüffelei, Verdacht auf False Flag Dreck, die Ausgrenzung ganzer Bevölkerungsteile, inquisitorische Verfolgungsgebote, Denunziantentum und so weiter. In diesem Zusammenhang sind Fragen zu stellen, denen eine signifikante Bedeutung im Aufklärungskomplex zukommen kann:
    Wer sind die Finanzeure der Antifa-Industrie? Wird die Antifa-Industrie ebenfalls von V-Leuten gesteuert und erhält die Antifa-Industrie Geld von staatlichen Stellen, vielleicht sogar vom Verfassungsschutz? Wird die Antifa-Industrie von sogenannten NGO`s aus dem Ausland unterstützt? Welche ausländischen Geldquellen stehen der Antifa-Industrie zur Verfügung?
    Dringend! Sehr geehrter Herr Edathy, bitte sorgen Sie dafür, daß der Untersuchungsausschuß sich auch mit apabiz. e.V. beschäftigt und klärt, wer und was sich hinter apabiz e.V. verbirgt und auf welchem Weg apabiz e.V. in den Besitz von Paules gefälschter Schwindel-DVD gelangt ist.
    und vieles mehr......
    Gute Recherche!

    Zentrale Figuren?
    das hier ist eine!
    Geändert von solaris (16.05.2013 um 17:19 Uhr)

  10. #12370
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    43.121

    Standard AW: "Dönermorde"..... NAZI-Hysterie und der Verfassungsschutz

    Zitat Zitat von Hellangel Beitrag anzeigen
    Hehe, natürlich. Du meinst, dieses Phantombild ist DAS Bild, welches aus dem Kopf von Arnold stammt? Richtig?
    Auch bist Du vielleicht sogar mit mir einer Meinung, dass man die Wattestäbchen-Geschichte als falsche Fährte verbreitet hat? Stimmt?


    Gut, nun haben wir zwei Möglichkeiten:
    1. Wenn es ein Kollege war, wovon wir mal ausgingen, dann hätten die kein Phantombild veröffentlichen müssen.
    2. Kämen wir auch hier nicht weiter, weil wir nicht wissen, wen Arnold gesehen hat.

    Aber eins kann ich Dir sagen: Keiner der Uwes, oder gar Zschäpe kann man auf dem Phantombild erkennen.
    Denk an "Blumenkind", und ihre Namen... und wer private Mails vergisst zu sichern, der erkennt auch niemanden

+ Auf Thema antworten
Seite 1237 von 3819 ErsteErste ... 237 737 1137 1187 1227 1233 1234 1235 1236 1237 1238 1239 1240 1241 1247 1287 1337 1737 2237 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Was soll die Nowitzki-Hysterie?
    Von Klopperhorst im Forum Sportschau
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 21:24
  2. Was soll die Nowitzky-Hysterie?
    Von Klopperhorst im Forum Sportschau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 09:43
  3. Pünktlich zur Wahl : Nazi-Hysterie in den Gazetten
    Von Eridani im Forum Deutschland
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 06:32
  4. Anschlagspläne --> Hysterie
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 16:42
  5. Ewige Nazi-Hysterie bei uns
    Von Hexemer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 13:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 124

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

nazis

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

nsu

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

terrorismus

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben