+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 50 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 497

Thema: Ich ließ Rosa Luxemburg richten

  1. #11
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    15.039

    Standard AW: Ich lies Rosa Luxemburg richten

    >>Er war kein Mitglied, jedoch Sympathisant und Wähler der NPD.<<

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    An verfassungsfeindlichen Freunden und Sympathisanten mangelte es der NPD offenbar zu keiner Zeit.

  2. #12
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Winsen / Luhe
    Beiträge
    40.707

    Standard AW: Ich lies Rosa Luxemburg richten

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Die Putschisten waren Mörder nicht mehr und nicht weniger...
    Vollste Zustimmung, die Zahlreichen Morde der Spartakisten sprechen eine deutliche Sprache. Respekt das gerade von deiner Seite aus zu lesen. Hätte ich nicht gedacht Efna.....das man aber die Luxemburg als eine Art Vorkämpferin der Demokratie, der Menschenrechte und der Meinungsfreiheit darstellt in der heutigen Zeit ist einfach nur Verlogen.

  3. #13
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Winsen / Luhe
    Beiträge
    40.707

    Standard AW: Ich lies Rosa Luxemburg richten

    Zitat Zitat von berty Beitrag anzeigen
    >>Er war kein Mitglied, jedoch Sympathisant und Wähler der NPD.<<

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    An verfassungsfeindlichen Freunden und Sympathisanten mangelte es der NPD offenbar zu keiner Zeit.
    Gerade wo wir noch immer keine Verfassung haben. Aber auch der Linkspartei fehlen die Radikalen Verehrer nicht berty...

  4. #14
    Abschiebär Benutzerbild von Nanninga
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    Potsdam/Berlin Wannsee
    Beiträge
    2.834

    Standard AW: Ich lies Rosa Luxemburg richten

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Die Putschisten waren Mörder nicht mehr und nicht weniger...
    Eben, dafür wurden sie völlig berechtigterweise standrechtlich erschossen. Siehe das Interview.

  5. #15
    Hände weg von Syrien! Benutzerbild von cajadeahorros
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    16.098

    Standard AW: Ich lies Rosa Luxemburg richten

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    Weint das linksgerichtete Spiegelblatt etwa der Hinrichtung Rosa Luxemburgs hinterher? Die Benutzung der Begriffe "umbringen lassen", "Ermordung" auf Parteinahme und Unserioesitaet dieser Medienschleuder schliessen.

    MfG

    Rikimer
    Eine "Hinrichtung" würde eine Art von Prozeß voraussetzen. Aber Menschen wie du ziehen es offensichtlich vor, rechtlos und sinnlos in Schützengräben für Kaiser, König, Führer oder das toitsche Volk und die freiheitlich-demokratische Grundordnung zu verrecken.

    Viel wichtiger als dieser Pabst ist es aber, die direkte Schuld Noskes und des SPD-Säulenheiligen Ebert noch einmal herauszustreichen, die durch ihren Verrat an den Arbeitern und Soldaten dafür sorgten, daß Figuren wie des Kaisers Rüstungsminister Rathenau und die Sponsoren der Freikorps wie Stinnes in Amt, Würden und Reichtum blieben.

    Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten! Wer hat Recht? Karl Liebknecht.
    Auf geb' ich mein Werk; nur Eines will ich noch: das Ende - das Ende!

    (Wotan, Die Walküre)

  6. #16
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    15.039

    Standard AW: Ich lies Rosa Luxemburg richten

    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Gerade wo wir noch immer keine Verfassung haben. Aber auch der Linkspartei fehlen die Radikalen Verehrer nicht berty...
    Erstaunlich, wie wir uns trotz des Fehlens einer Verfassung gehalten haben.

  7. #17
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Winsen / Luhe
    Beiträge
    40.707

    Standard AW: Ich lies Rosa Luxemburg richten

    Zitat Zitat von cajadeahorros Beitrag anzeigen
    Eine "Hinrichtung" würde eine Art von Prozeß voraussetzen. Aber Menschen wie du ziehen es offensichtlich vor, rechtlos und sinnlos in Schützengräben für Kaiser, König, Führer oder das toitsche Volk und die freiheitlich-demokratische Grundordnung zu verrecken.
    Oder von Spartakisten Erschossen, Vergewaltigt oder Verprügelt zu werden. Auch könnte man zum Tode durch Zwangsarbeit (Stalin -> Gulags) oder Verhungern (Ukraine) Verurteilt werden, oder wegen des Besitzes eines Radios Erschossen werden....

    Ist es sinnvoll Angesichts der Doppelten Todeszahl unter der Herrschaft der Sozialisten gegenüber der Herrschaft der Nationalen Sozialisten, den Moralischen Zeigefinger zu heben?

    Und wo waren die Prozesse der Spartakisten als diese Menschen Richteten? Siehe das Massaker im Hotel Adlon in berlin oder die Morde des Levine an den Mitgliedern der Thule Gesellschaft in München. Immerhin war die Lage so Dramatisch das die SPD die Freikorps zu Hilfe rief.

    Natürlich hast du mit deiner Kritik am Kriege durchaus Recht, aber überarbeiten angesichts der Opferzahlen der Linken solltest du deinen Beitrag schon.

  8. #18
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Winsen / Luhe
    Beiträge
    40.707

    Standard AW: Ich lies Rosa Luxemburg richten

    Zitat Zitat von berty Beitrag anzeigen
    Erstaunlich, wie wir uns trotz des Fehlens einer Verfassung gehalten haben.
    Dazu benötigt man keine Verfassung, aber bitte Verlinke doch mal eben auf die Verfassung die vom Volke der BRD laut Artikel146 GG in freier Wahl Gewählt wurde. Kann ja auch sein das ich mich irre.

  9. #19
    Redneck Air Force Benutzerbild von von Richthofen
    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    3.659

    Standard AW: Ich lies Rosa Luxemburg richten

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Die Putschisten waren Mörder nicht mehr und nicht weniger...
    Ich muss dich nochmal zitieren, je öfter ich mir deinen Kommentar durchlese, desto dämlich kommst Du mir vor.


    Der Spartakusbund PUTSCHTE gegen die Republik, Liebknecht und die rote Zora waren FÜR die Spartakisten, also FÜR die Putschisten.
    Du bist echt so doof dass man es kaum aushalten kann
    Offizieller Lann Hornscheidt Fanclub

    Datt wird vielen menge Geld Kosten, ob Harz soviel hergibt ???
    Patriotistin, 16.11.14

  10. #20
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    39.381

    Standard AW: Ich lies Rosa Luxemburg richten

    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Vollste Zustimmung, die Zahlreichen Morde der Spartakisten sprechen eine deutliche Sprache. Respekt das gerade von deiner Seite aus zu lesen. Hätte ich nicht gedacht Efna.....das man aber die Luxemburg als eine Art Vorkämpferin der Demokratie, der Menschenrechte und der Meinungsfreiheit darstellt in der heutigen Zeit ist einfach nur Verlogen.
    Du Freikorps um Papst waren Verräter am Vaterland und deswegen war es gut das das Deutsche Volk Verbrecher wie papst, Kap und die anderen Reaktionären Verräter aus dem Land jagde...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. USA richten geistig Behinderten hin
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 20.04.2014, 09:03
  2. "Rosa Luxemburg" - ein böser Film
    Von günterbro im Forum Medien
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 18:41
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 18:33
  4. Palis Richten Menschenrechtler hin.
    Von Dayan im Forum Krisengebiete
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 17:59
  5. Justiz: Wie würdet Ihr Verbrecher richten?
    Von Nibelung im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 14:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 189

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben