User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 84

Thema: Scientology - die Magie des 21. Jahrhunderts?

  1. #21
    Si hortum habes... Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.445

    Standard AW: Scientology - die Magie des 21. Jahrhunderts?

    Zitat Zitat von hardstyler911 Beitrag anzeigen
    Gehts auch etwas präziser? Ausserdem wie bezeichnest du dann die katholische Religion, in Anbetracht der Inquisitionen, Ablasshandel bis hin zum Kindesmißbrauch in der Neuzeit?
    Du hast die Kreuzüge und die Sachsenmission vergessen. Außerdem sind wir Katholiken daran schuld, daß es draußen nur Kännchen gibt.

    Aber laß mal stecken. Immerhin glaube ich nicht den Unsinn mit Außerirdischen/Menschen, die vor 50 Mio Jahren aus Vulkanen gehüpft sind.
    "Es heißt immer, daß man mit dem Älterwerden konservativer wird; aber
    ich für meinen Teil fühle mich in vielerlei Hinsicht immer revolutionärer."


    G.K. Chesterton

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von hardstyler911
    Registriert seit
    05.10.2005
    Ort
    Pyongyang, Kim Il Sung Platz
    Beiträge
    2.971

    Standard AW: Scientology - die Magie des 21. Jahrhunderts?

    Zitat Zitat von melamarcia75 Beitrag anzeigen
    Diese Gruppe (sie Religion zu nennen ist absurd) beheimatet eine Menge Menschen, die psychopharmakologische Therapien brauchen, davon aber abgehalten werden durch eine pseudo-wissenschaftliche und laecherliche Anti-Psychiatrie Propaganda (Beispiel "Psychiatrie betruegt Kinder und setzt sie unter Drogen").
    Bin administrator auf einer italienischen Psychiatrie-community auf facebook und hoere bzw. lese von den Scientologen die absurdesten Dinge.
    Dann guck dir das mal an, ich finde schon das man den großen Pharmakonzernen in Sachen Psychopharmaka kritisch gegenüber stehen sollte. Die Anzahl der Psychopharmaka ist in den letzten zehn Jahren nahezu explodiert. Es wurden neue Krankheiten regelrecht erfunden um sie dann "behandeln" zu können. Wenn ein Paten auf ein bestimmtest Psychopharmaka ausläuft, hat der Konzern prompt eine neue Psychose gefunden und die dafür neu patentierte Pille etc.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    fight imperialism - support north korea!

  3. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    22.193

    Standard AW: Scientology - die Magie des 21. Jahrhunderts?

    Zitat Zitat von hardstyler911 Beitrag anzeigen
    Gehts auch etwas präziser? Ausserdem wie bezeichnest du dann die katholische Religion, in Anbetracht der Inquisitionen, Ablasshandel bis hin zum Kindesmißbrauch in der Neuzeit?
    nun Scientology hat auch nicht ein paar MRD Mitglieder und existiert auch nicht 2000 JAhre ! bei diesen Größenordungen kommt immer viel Scheisse zustande das liegt in der Sache! Hubbard war ein TYp der erkannt hat als alle Sciencefiktionautoren um ihn herum pleite wurden und sich kaum über Wasser hielten. Seine Geschichten einfach als große Wahrheit zu verkaufen den Dumme gibt es genug die jeden Mist glauben und seine Feinde zu bekämpfen ! damit hat er Millionen gemacht und wie ein üblicher Sektenguru gelebt !

    einfach eine Art Riesenarschloch oder cleveres Kerlchen wie man es eben sieht !
    Die Wiedergeburt des Abendlandes kann nur aus der Erneuerung der Familie erwachsen. Eugen Fischer
    Geschichte handelt fast nur von […] schlechten Menschen, die später gutgesprochen worden sind. Friedrich Nietzsche
    "Globalisierung ist nur ein anderes Wort für US-Herrschaft.“Henry Kissinger

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von hardstyler911
    Registriert seit
    05.10.2005
    Ort
    Pyongyang, Kim Il Sung Platz
    Beiträge
    2.971

    Standard AW: Scientology - die Magie des 21. Jahrhunderts?

    Zitat Zitat von Der Gelehrte Beitrag anzeigen
    Du hast die Kreuzüge und die Sachsenmission vergessen. Außerdem sind wir Katholiken daran schuld, daß es draußen nur Kännchen gibt.

    Aber laß mal stecken. Immerhin glaube ich nicht den Unsinn mit Außerirdischen/Menschen, die vor 50 Mio Jahren aus Vulkanen gehüpft sind.
    Es steht die Frage im Raum, wie man als nicht Scientologe darüber urteilen kann. Erzähl mal einem Atheisten die Märchen die in der Bibel stehen und sag ihm, er soll das alles 1:1 wörtlich auffassen^^
    fight imperialism - support north korea!

  5. #25
    Heidenchrist Benutzerbild von Casus Belli
    Registriert seit
    09.01.2010
    Ort
    Germania Slavica inferior
    Beiträge
    13.181

    Standard AW: Scientology - die Magie des 21. Jahrhunderts?

    Zitat Zitat von Der Gelehrte Beitrag anzeigen
    Du hast die Kreuzüge und die Sachsenmission vergessen. Außerdem sind wir Katholiken daran schuld, daß es draußen nur Kännchen gibt.

    Aber laß mal stecken. Immerhin glaube ich nicht den Unsinn mit Außerirdischen/Menschen, die vor 50 Mio Jahren aus Vulkanen gehüpft sind.
    Haben die Scintys nicht dieses Pyramiden System wie manche Versicherrungen? Das ist doch eigentlich nur ne Firma.
    Die Evangelische Notgemeinschaft in Deutschland (ENiD) wird sich weder mit Nationalsozialisten oder Kommunisten sowie sonstigen extremistischen Strukturen abfinden. Diese Einstellungen stehen diametral zu unserem Verständnis von Gott, Ehre, Freiheit, Vaterland. Wir sind gläubige, konservative und patriotische Christen und stehen für die strikte abendländische Tradition Deutschlands und des europäischen Raumes.

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von hardstyler911
    Registriert seit
    05.10.2005
    Ort
    Pyongyang, Kim Il Sung Platz
    Beiträge
    2.971

    Standard AW: Scientology - die Magie des 21. Jahrhunderts?

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    nun Scientology hat auch nicht ein paar MRD Mitglieder und existiert auch nicht 2000 JAhre ! bei diesen Größenordungen kommt immer viel Scheisse zustande das liegt in der Sache! Hubbard war ein TYp der erkannt hat als alle Sciencefiktionautoren um ihn herum pleite wurden und sich kaum über Wasser hielten. Seine Geschichten einfach als große Wahrheit zu verkaufen den Dumme gibt es genug die jeden Mist glauben und seine Feinde zu bekämpfen ! damit hat er Millionen gemacht und wie ein üblicher Sektenguru gelebt !

    einfach eine Art Riesenarschloch oder cleveres Kerlchen wie man es eben sieht !
    Immerhin gibt es aber ein paar Millionen Scientologen die behaupten, das seine Ur-Technik die Dianetik funktioniert. Das sagen sogar Leute die bei Scientology ausgestiegen sind, also muß was dran sein.
    fight imperialism - support north korea!

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Weiter_Himmel
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    7.239

    Standard AW: Scientology - die Magie des 21. Jahrhunderts?

    Zitat Zitat von hardstyler911 Beitrag anzeigen
    Hat jemand von euch das Buch Dianetik gelesen? Wie fandet ihr das Buch? Ist Scientology spannend?
    Ich fand es absolut schwachsinnig.Hubbard arbeitet da mit Thesen die in den 50 ziger jahren von "populärwissenschaftlern" vertreten wurden und die absolut schwachsinnig sind.
    So geht er z.B. davon aus das das menschliche Gehirn wie ein Röhrenrechner aufgebaut sei , was aber absolut schwachsinnig ist.
    Verbietet Signaturen!!!

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Weiter_Himmel
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    7.239

    Standard AW: Scientology - die Magie des 21. Jahrhunderts?

    Zitat Zitat von hardstyler911 Beitrag anzeigen
    Immerhin gibt es aber ein paar Millionen Scientologen die behaupten, das seine Ur-Technik die Dianetik funktioniert. Das sagen sogar Leute die bei Scientology ausgestiegen sind, also muß was dran sein.
    Die Zahlen die du hier nennst sind maßlos übertrieben... .Es gibt maximalschätzungen zufolge höchsten 2-3 hundert Tausend aktive Scientologen.Scientology selbst zählt jedoch jeden der mal einen Kurs bescht hat als Scientologen daher kommen die Millionenzahlen zustande... .
    Verbietet Signaturen!!!

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von hardstyler911
    Registriert seit
    05.10.2005
    Ort
    Pyongyang, Kim Il Sung Platz
    Beiträge
    2.971

    Standard AW: Scientology - die Magie des 21. Jahrhunderts?

    Zitat Zitat von Weiter_Himmel Beitrag anzeigen
    Ich fand es absolut schwachsinnig.Hubbard arbeitet da mit Thesen die in den 50 ziger jahren von "populärwissenschaftlern" vertreten wurden und die absolut schwachsinnig sind.
    So geht er z.B. davon aus das das menschliche Gehirn wie ein Röhrenrechner aufgebaut sei , was aber absolut schwachsinnig ist.
    Das stimmt nicht, er hat schon 1950 gesagt, das Gehirn des Menschen ist der perfekte Computer. Er wird technisch niemals nachzuahmen sein. Er hat die Arbeitsweise des Verstands vereinfacht wie einen Röhrenrechner erklärt.
    fight imperialism - support north korea!

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von Weiter_Himmel
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    7.239

    Standard AW: Scientology - die Magie des 21. Jahrhunderts?

    Zitat Zitat von hardstyler911 Beitrag anzeigen
    Es steht die Frage im Raum, wie man als nicht Scientologe darüber urteilen kann. Erzähl mal einem Atheisten die Märchen die in der Bibel stehen und sag ihm, er soll das alles 1:1 wörtlich auffassen^^
    Was hat das mit dem Xenu Mythos zu tun?Andere potenzielle falschdarstellungen machen Scientologys abwegige Lehre in keiner Weise wahrer... .
    Verbietet Signaturen!!!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Scientology
    Von GG146 im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 10:58
  2. Das Christentum, Magie und Fantasy
    Von Efna im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 11:17
  3. Menschenfänger: Scientology
    Von basti im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 12:31
  4. Scientology
    Von Equilibrium im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 03.04.2006, 04:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 18

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben