+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 44 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 433

Thema: Was ist mit der Legalisierung von Canabis?

  1. #1
    PaTrIoTiN
    Gast

    Fragezeichen

    Hallo,
    hieß es nicht einmal,man würde versuchen canabis zu legalisieren?Bis jetzt habe ich von dieser Aktion aber noch nichts gemerkt!Wieder mal leere Worte und nix dahinter!
    Jetzt wollte ich euch mal fragen,was ihr von der Legalisierung von weichen drogen haltet!
    Unter weiche Drogen fallen: Canabis und sonst nix!
    Freu mich auf eure Antworten!

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    20.09.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    171

    Standard

    Wenn wir gerade schon dabei sind......

    Was haltet Ihr von einer allgemeinen Waffenpflicht?

    Was haltet Ihr von der Legalisierung von Kindersex?

    Was haltet Ihr von einem Verbot von Fußgängern und Radfahrern im Straßenverkehr?

    Also bitte - nun mal langsam.....
    Political correctness muß man sich leisten können!

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    18.05.2003
    Ort
    BaWü Kreis LB
    Beiträge
    232

    Standard

    Diese Beispiele hinken doch ein bisschen...

    Was haltet Ihr von einer allgemeinen Waffenpflicht?
    Hier wird gezwungen, etwas zu tun.

    Was haltet Ihr von der Legalisierung von Kindersex?
    Hier wird ein Verbrechen, bei dem andere Menschen zu Schaden kommen, legalisiert.

    Was haltet Ihr von einem Verbot von Fußgängern und Radfahrern im Straßenverkehr?
    Hier wird Freiheit eingeschraenkt, nicht gegeben.

    Das Cannabis weder suechtig noch dumm noch aggresiv macht, ist bekannt. Trotzdem wuerde ich vorher Alkohol illegalisieren.
    Anders dagegen der industrielle Hanfanbau, den ich begruessen wuerde.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    20.09.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    171

    Standard

    Moin, moin, Brehn,

    ist schon klar - diese Beispiele hinken etwas. Waren auch eher provokativ gemeint. Gemeint ist, dass unter dem "Deckmantel" der persönlichen Freiheit des Einzelnen auch vor der Legalisierung illegaler Drogen nicht zurückgeschreckt wird. Diesen Irrweg wollte ich hervorheben.
    Canabis mag "harmlos" sein (auch für autofahrenden Konsumenten???) - Einstiegsdroge ist es aber auf jeden Fall. In unserer vergnügungssüchtigen Zeit ist das alleine schon ein Grund, an der bisherigen Gesetzgebung festzuhalten.

    Schönen Tag noch
    OPDR-sailor
    Political correctness muß man sich leisten können!

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    18.05.2003
    Ort
    BaWü Kreis LB
    Beiträge
    232

    Standard

    Trotzdem sehe ich immer noch den Unterschied zwischen Alkohol und Cannabis:
    Alkohol - Cannabis
    macht suechtig - macht nicht suechtig
    erzeugt Aggressionen - erzeugt keine Aggressionen
    ist gesundheitsschaedlich - ist nicht gesundheitsschaedlich
    ist Einstiegsdroge - ist Einstiegsdroge
    macht kurzfristig autofahrunfaehig - macht kurzfristig autofahrunfaehig

  6. #6
    A.D. Benutzerbild von Siran
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    BW
    Beiträge
    8.902

    Standard

    Dass Canabis nicht gesundheitsschädlich ist, ist falsch, Brehn. Im Gegenteil. Im Unterschied zum Alkohol unterbricht es nicht die Synapsen im Gehirn, sondern verschaltet sie neu, erzeugt also Verbindungen, die vorher nicht da waren. Bei Leuten, die dafür empfindlich sind, steigt das Risiko eine Psychose stark.
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.
    (George Bernard Shaw)

    Die Demokratie setzt die Vernunft des Volkes voraus, die sie erst hervorbringen soll.
    (Karl Jaspers)

    Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, daß es der Milchmann ist, dann weiß ich, daß ich in einer Demokratie lebe.
    (Winston Churchill)

  7. #7
    2009, das wird MEIN Jahr! Benutzerbild von MoJo
    Registriert seit
    16.09.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.143

    Standard

    ... immer wieder diese Diskussionen über die Legalisierung von "weichen" Drogen!

    Ich kann's schon nichtmehr hören. Statt dafür zu kämpfen, offiziell "breit" durch's Leben gehen zu dürfen, sollte man die Missstände in unserer Gesellschafft bekämpfen. Alles Andere ist sinnlose Verschwendung von Energie.

    Ich würde nie eine Partei wählen, die die Legalisierung von Canabis in ihrem Lastenheft stehen hat.

    Aber lasst mal. Wenn wir dann irgendwann allesamt 24 Stunden täglich "stoned" sind, kriegen wir wenigstens nicht mehr mit, wie alles den Bach runter geht.


    Mati Horn....... von nun an ging's bergab!
    Auf diese Jugend soll die BRD nun bauen!?
    Vintage MoJo

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2003
    Ort
    deutsch.
    Beiträge
    53

    Standard

    Moin mojo
    Es ist beruigent zu wissen das es Menschen wie dich gibt.
    Ich wähle auch nur die von den ich Alkohol,Taback,Kaffee, Pillen,weniger Rechte usw bekomme.
    Bin kein Trinker oder Taback und Ähnl. abhängig,(aber Kaffee)
    kenne aber leider einige Alkis oder ähnliches die schon leute kaputt geschlagen oder gefahren haben,und da war auf alle Fälle kein Kiffer dabei. also mal erlich bleiben und nicht gegen friedliche Menschen Hetzen.

  9. #9
    2009, das wird MEIN Jahr! Benutzerbild von MoJo
    Registriert seit
    16.09.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.143

    Standard

    Original von OnkelRalf
    Moin mojo
    Es ist beruigent zu wissen das es Menschen wie dich gibt.
    Ich wähle auch nur die von den ich Alkohol,Taback,Kaffee, Pillen,weniger Rechte usw bekomme.
    Bin kein Trinker oder Taback und Ähnl. abhängig,(aber Kaffee)
    kenne aber leider einige Alkis oder ähnliches die schon leute kaputt geschlagen oder gefahren haben,und da war auf alle Fälle kein Kiffer dabei. also mal erlich bleiben und nicht gegen friedliche Menschen Hetzen.
    Wenn's die Sinne nicht dämpft und alles in's Positive kehrt, warum wollen dann alle kiffen?
    Hab zwar nur sehr wenig Ahnung bzgl. der medizinischen Auswirkungen von Drogen ansich, die Wirkung eines Zuckerklümpchen hat's aber nicht, "Euer" Gras!

    Also bitte, nicht einfachso verharmlosen.
    Vintage MoJo

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2003
    Ort
    deutsch.
    Beiträge
    53

    Standard

    mojo Du hast leider nichts verstanden
    vielspass noch

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 58

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben