+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 50

Thema: Deutscher Staat verdient mit Schulden erstmals Geld

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Achtung Deutscher Staat verdient mit Schulden erstmals Geld

    Absurdistan

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer] Um Deutschland Geld zu leihen, verzichten Anleger erstmals auf eine Rendite. Sie spekulieren auf Gewinne im nächsten halben Jahr. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Es zeigt sich, es ist mehr Geld im Umlauf als angedient/verliehen werden kann.

    Es ist die Geldschöpfungspolitik der EZB - dem Neo-Verbrecherverein. :O

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Standard AW: Deutscher Staat verdient mit Schulden erstmals Geld

    Negativzinsen [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer] Das gab es noch nie: Die Bundesrepublik nimmt am Kapitalmarkt Milliarden auf – und bekommt mehr, als sie in sechs Monaten zurückzahlen muss. Aus Anlegersicht ist das logisch. von Barbara Schäder [Links nur für registrierte Nutzer]


    Was geht da eigentlich ab ?

  3. #3
    lässt nicht locker Benutzerbild von Bulldog
    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    15.136

    Standard AW: Deutscher Staat verdient mit Schulden erstmals Geld

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen
    Absurdistan



    Es zeigt sich, es ist mehr Geld im Umlauf als angedient/verliehen werden kann.

    Es ist die Geldschöpfungspolitik der EZB - dem Neo-Verbrecherverein. :O
    Das eigentliche Problem ist das Zinssystem, dass einmal in einem Menschenleben (70-80 Jahre) zu einem Totalzusammenbruch führt.
    Nehmt den Milliardären, wie den Rothschilds und den Scheichs die Kohle weg und schon ist das System wieder auf reset gestellt.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Standard AW: Deutscher Staat verdient mit Schulden erstmals Geld

    Berlin - Deutschland profitiert beim Schuldenmachen von der Verunsicherung der Investoren. Diese verzichten auf Rendite, um dem Bund kurzfristig Geld zu leihen. Bei einer Auktion von Papieren mit sechs Monaten Laufzeit wurde am Montag erstmals eine negative Rendite erzielt. Das heißt, Investoren zahlen dem deutschen Staat sogar eine Prämie, um seine Schulden finanzieren zu dürfen.

    Selbst die Finanzagentur der Bundesrepublik zeigte sich erstaunt. "Das hat es bislang noch nie gegeben", sagte ein Sprecher. Der Durchschnittszins lag bei minus 0,01 Prozent. Bei der Auktion nahm der Bund 3,9 Milliarden Euro ein. Die Nachfrage war sehr hoch, die Papiere waren 1,8-fach überzeichnet.

    Im Dezember hatte es noch einen Mini-Zins von 0,001 Prozent gegeben. Damals war die Auktion 3,8-fach überzeichnet. Mit den nun versteigerten Anleihen zu Negativ-Zinsen müssen die Käufer aber nicht zwingend Geld verlieren: Die Papiere können in den kommenden sechs Monaten an der Börse gehandelt werden. Dabei können die Investoren auf steigende Renditen hoffen.

  5. #5
    Sozialdemokrat Benutzerbild von Alter Stubentiger
    Registriert seit
    18.12.2011
    Ort
    Bottrop im Ruhrpott
    Beiträge
    12.316

    Standard AW: Deutscher Staat verdient mit Schulden erstmals Geld

    Zitat Zitat von SAMURAI Beitrag anzeigen
    Absurdistan



    Es zeigt sich, es ist mehr Geld im Umlauf als angedient/verliehen werden kann.

    Es ist die Geldschöpfungspolitik der EZB - dem Neo-Verbrecherverein. :O
    Es könnte aber auch an der Reformunfähigkeit einiger Pleitestaaten liegen. Griechenland steht wohl kurz vor dem Staatsbankrott. Wie es mit Italien weitergeht steht in den Sternen.

  6. #6
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    8.746

    Standard AW: Deutscher Staat verdient mit Schulden erstmals Geld

    Zitat Zitat von Bulldog Beitrag anzeigen
    Das eigentliche Problem ist das Zinssystem, dass einmal in einem Menschenleben (70-80 Jahre) zu einem Totalzusammenbruch führt.
    Nehmt den Milliardären, wie den Rothschilds und den Scheichs die Kohle weg und schon ist das System wieder auf reset gestellt.
    Einmal abgesehen davon, daß Diebstahl generell eine schlechte Strategie ist, weil sie unweigerlich Vergeltungsbegehren weckt und strafrechtlich aus gutem Grund bedenklich ist, wird damit genau gar kein Problem gelöst. Wie wäre es stattdessen, den Regierungen das Schuldenmachen zu verbieten? Denen, die im Gegensatz zu Marktteilnehmern keine Sicherheiten bieten, die das Ausfallrisiko begrenzen? Denen, die im Gegensatz zu Marktteilnehmern nie tilgen? Denen, die im Interesse der Wiederwahl die ungeborenen Urenkel zwangsverschulden, weil sie mit ihren Steuereinnahmen nicht mehr satt genug werden? Hinter einem Rothschild oder einem Scheich steckt noch immer ökonomische Substanz. Hinter der Staatsschuldenknete steht .... ein Bond genannter Schuldschein. Kein Produkt. Keine nachgefragte Arbeitsleistung. Einfach nichts.
    Teilen ist ein Social Media-Phänomen, das neue Haben sind nur Klicks und Likes.
    Für mehr digitale Gerechtigkeit müssen Internetnutzer pro Session anteilig wenigstens 10% ihrer online verbrachten Lebenszeit zum Liken verwenden.



  7. #7
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    18.370

    Standard AW: Deutscher Staat verdient mit Schulden erstmals Geld

    Da wäre mal interessant zu wissen, wer denn diese Gläubiger überhaupt sind.

    In der BRD gibt es eh nur noch eine bedeutendere private Bank, die DB. Wird denn die DB hierzulande solche renditefreien "Geschäfte" machen, während Quartal um Quartal Gewinne eingefahren wurden? Oder doch viel eher die maroden Staatsbanken, die eh schon bis unters Dach mit überbewerteten Staatsanleihen vollgeknallt sind?! Dann würde der Staat ja seine eigenen Gewinne mit den somit erzeugten Verlusten seiner Banken wieder aufwiegen. D.h. es wird die Geldmenge aufgebläht und somit der Steuerzahler indirekt via Inflation weiter enteignet.


    Auch andere Staaten könnten BRD Anleihen nachfragen, als "Dank" für die großzügigen Kreditegschenke und direkte Umverteilung Absurdistans, mit welchen man dann zusätzlich absurdistanische Bananenanleihen erwerben kann.

    Aber gut, daß uns die Journaille hier erklärt, welch tolle Sachen die deutsche Politik produziert.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    3.779

    Standard AW: Deutscher Staat verdient mit Schulden erstmals Geld

    Zitat Zitat von Heinrich_Kraemer Beitrag anzeigen
    Auch andere Staaten könnten BRD Anleihen nachfragen, als "Dank" für die großzügigen Kreditegschenke und direkte Umverteilung Absurdistans, mit welchen man dann zusätzlich absurdistanische Bananenanleihen erwerben kann.


    Ich klatsch mir nur noch auf die Oberschenkel, wenn dieser ganze Wahnsinn implodiert.
    Niemand ist mehr Sklave, als der sich frei fühlt ohne es zu sein. Goethe
    Wir sehen viel, nehmen aber wenig wahr. Arthur Conan Doyle

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von wobbels
    Registriert seit
    20.03.2011
    Beiträge
    1.341

    Standard AW: Deutscher Staat verdient mit Schulden erstmals Geld

    Die einzige Möglichkeit das System am Laufen zu halten.

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    4.260

    Standard AW: Deutscher Staat verdient mit Schulden erstmals Geld

    Das zeigt einmal mehr wer seit 10 Jahren der Parasit der Eurozone ist.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. USA schulden China mehr Geld als angenommen
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 21:05
  2. Wie verdient man eigentlich sein Geld, wenn nur noch Roboter arbeiten?
    Von lupus_maximus im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 12:31
  3. Steinmeier und wie man an der BIRMA Katastrophe viel Geld verdient
    Von navy im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 19:03
  4. Womit verdient Ihr Euer Geld??
    Von Verrari im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 02:07
  5. Der Staat hat zu viel Geld, unser Geld wird zum Fenster rausgeworfen !
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 08:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben