+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 53

Thema: Pogrome in der Antike - die Vesper von Ephesos

  1. #1
    Klimanazzi Benutzerbild von mabac
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Innere Emmigration
    Beiträge
    9.397

    Standard Pogrome in der Antike - die Vesper von Ephesos

    Nicht erst in der Neuzeit, sondern auch in der Antike gab es Pogrome, die wohlhabende Fremdstämmige betrafen.

    Beim Pogrom in Ephesos wurden ca. 80.000 Römer von den Griechen geschlachtet. Bei einer damaligen Weltbevölkerung von ca. 280 Millionen, wovon im östlichen Mittelmeerraum ungefähr 30 Millionen lebten, war es sicherlich ein hartes Stück Arbeit für die Griechen, 80.000 ihrer römischen Mitbürger umzubringen.

    Übrigens waren die ortsansässigen Anhänger des Jahwe-Kultes nicht von diesen Vorgängen betroffen.

    Weiterführende Informationen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wo gestern eine christliche Schule stand, steht morgen eine Moscheehütte. Der kriegerische, männliche Geist dieser Religion ist dem Neger verständlicher als die Lehre vom Mitleid, die ihm nur die Achtung vor den Weißen nimmt ...
    O. Spengler 1934

  2. #2
    a.D. Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.703

    Standard AW: Pogrome in der Antike - die Vesper von Ephesos

    Zitat Zitat von mabac Beitrag anzeigen
    (...) Übrigens waren die ortsansässigen Anhänger des Jahwe-Kultes nicht von diesen Vorgängen betroffen.
    Das ärgert dich gewißlich ganz besonders, hm?
    Omnis mundi creatura
    Quasi liber et pictura
    Nobis est et speculum

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Winsen / Luhe
    Beiträge
    40.700

    Standard AW: Pogrome in der Antike - die Vesper von Ephesos

    Zitat Zitat von Der Gelehrte Beitrag anzeigen
    Das ärgert dich gewißlich ganz besonders, hm?
    Seine Quelle gibt das nicht her. Oder ich finde es einfach nicht. Ein interessantes Thema ist Mithridates allerdings. Ich überlege mir gerade den Kauf [Links nur für registrierte Nutzer] Buches, mal sehen.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Kater
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    6.398

    Standard AW: Pogrome in der Antike - die Vesper von Ephesos

    Warum hätte es die Anhänger des "Jahwe-Kults" auch treffen sollen? Die waren ja nicht als Besatzer dort und trieben Steuern ein.

  5. #5
    Klimanazzi Benutzerbild von mabac
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Innere Emmigration
    Beiträge
    9.397

    Standard AW: Pogrome in der Antike - die Vesper von Ephesos

    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Seine Quelle gibt das nicht her. Oder ich finde es einfach nicht. Ein interessantes Thema ist Mithridates allerdings. Ich überlege mir gerade den Kauf [Links nur für registrierte Nutzer] Buches, mal sehen.
    Cassius Dio erwähnt auch keine Jahwe-Anhänger in diesem Zusammenhang.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wo gestern eine christliche Schule stand, steht morgen eine Moscheehütte. Der kriegerische, männliche Geist dieser Religion ist dem Neger verständlicher als die Lehre vom Mitleid, die ihm nur die Achtung vor den Weißen nimmt ...
    O. Spengler 1934

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    219

    Standard AW: Pogrome in der Antike - die Vesper von Ephesos

    Wahnsinn! Das muss ein blutiges schriges Gemetzel gewesen sein. Es ist sicher leichter mit Drohnen das heute zu machen. Na, hoffen wir das Beste.

  7. #7
    Aufklärer der Aufklärung Benutzerbild von zoon politikon
    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    15.493

    Standard AW: Pogrome in der Antike - die Vesper von Ephesos

    Was sagt NACHBAR denn dazu? Bisher waren doch die Zeusanbeter seine Säulenheiligen.
    CF

  8. #8
    Humanist Benutzerbild von Simplex
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    .
    Beiträge
    1.092

    Standard AW: Pogrome in der Antike - die Vesper von Ephesos

    Zitat Zitat von mabac Beitrag anzeigen
    Nicht erst in der Neuzeit, sondern auch in der Antike gab es Pogrome, die wohlhabende Fremdstämmige betrafen.

    Beim Pogrom in Ephesos wurden ca. 80.000 Römer von den Griechen geschlachtet. Bei einer damaligen Weltbevölkerung von ca. 280 Millionen, wovon im östlichen Mittelmeerraum ungefähr 30 Millionen lebten, war es sicherlich ein hartes Stück Arbeit für die Griechen, 80.000 ihrer römischen Mitbürger umzubringen.

    Übrigens waren die ortsansässigen Anhänger des Jahwe-Kultes nicht von diesen Vorgängen betroffen.

    Weiterführende Informationen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Sorry, aber die Bezeichnung hier: "POGROME" ist m.E. irreführend,
    zu mal er sich auf die Antike bezieht.
    Das Größte und Schönste ist das Einfache!

  9. #9
    Klimanazzi Benutzerbild von mabac
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Innere Emmigration
    Beiträge
    9.397

    Standard AW: Pogrome in der Antike - die Vesper von Ephesos

    Zitat Zitat von Simplex Beitrag anzeigen
    Sorry, aber die Bezeichnung hier: "POGROME" ist m.E. irreführend,
    zu mal er sich auf die Antike bezieht.
    Es ist sehr bedauerlich, wenn Sie von Begriffen, mit denen Sie nichts anfangen können, irre geführt werden.

    Zu Ihrer Information, auch im nichtdeutschen Sprachraum wird für ethnische Gewaltausbrüche, auch in der Antike, dieser Begriff verwendet. Z.B. hier:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von mabac (24.03.2012 um 15:59 Uhr)
    Wo gestern eine christliche Schule stand, steht morgen eine Moscheehütte. Der kriegerische, männliche Geist dieser Religion ist dem Neger verständlicher als die Lehre vom Mitleid, die ihm nur die Achtung vor den Weißen nimmt ...
    O. Spengler 1934

  10. #10
    Humanist Benutzerbild von Simplex
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    .
    Beiträge
    1.092

    Standard AW: Pogrome in der Antike - die Vesper von Ephesos

    Zitat Zitat von mabac Beitrag anzeigen
    Es ist sehr bedauerlich, wenn Sie von Begriffen, mit denen Sie nichts anfangen können, irre geführt werden.

    Zu Ihrer Information, auch im nichtdeutschen Sprachraum wird für ethnische Gewaltausbrüche, auch in der Antike, dieser Begriff verwendet. Z.B. hier:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Stimmt, ich assoziiere den Begriff "Pogrom", ausschließlich seiner Entstehung nach - Ende des 19. Jahrhundert - nur mit dem Judentum
    ....auch wenn es heute falsch ist, den Begriff "Pogrom" nur auf das Judentum zu beziehen bzw. zu beschränken!

    mabac, mein Einwand (Beitrag #8) war vorschnell und unüberlegt .....ich nehme ihn hiermit zurück!:]
    Das Größte und Schönste ist das Einfache!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pogrome in Sivas, Maras und Gazi
    Von KTN im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 20:57
  2. Neuigkeiten aus der Welt der Antike.
    Von Alfred im Forum Geschichte der Antike
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 18:29
  3. Dokumentationen zur Antike....
    Von Alfred im Forum Geschichte der Antike
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 09:38
  4. Die Türkei - Land der Pogrome
    Von Hayaser im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 182
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 13:22
  5. Wer war der größte Philosoph der Antike?
    Von Cash! im Forum Geschichte der Antike
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 18:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben