+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: Die Israel-Lobby in Deutschland

  1. #1
    DR statt DDR Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.151

    Standard Die Israel-Lobby in Deutschland

    Die Israel-Lobby in Deutschland


    Die ProSieben/Sat1-Gruppe, die die deutschen Fernsehsender ProSieben, Sat.1, Kabel eins, N24, 9Live und den speziell auf Frauen konzipierten Sender Sixx unter einem Dach vereint, ist im Besitz des Juden Haim Saban. Die Axel-Springer-Stiftung, die zur Axel-Springer-AG gehört wurde von 1981 bis 2010 von dem Juden Ernst Cramer geleitet. Nach Cramers Tod übernahm Friede Springer selbst den Vorstandsvorsitz. Friede Springer ist Zionistin und bekam 2000 sogar den Leo-Baeck-Preis, die höchste Auszeichnung des Zentralrats der Juden in Deutschland. Vorstandsvorsitzender der Axel-Springer-AG ist der Zionist Matthias Döpfner, der gleichzeitig eine Position im Aspen Institut Berlin bekleidet. Das Aspen Institut ist eine US-amerikanische Lobby, die nach dem 2.Weltkrieg zu Propagandazwecken gegründet wurde. Das Institut wird geleitet durch Trustees, der Präsident und CEO ist der Jude Walter Isaacson.

    Der enorme Einfluss von meist jüdischen Zionisten auf die Medien vor allen in den USA und England ist enorm. Schätzungsweise 97% der weltweiten Nachrichtenagenturen werden von Zionisten geleitet.2 Wenn man bedenkt, dass der Großteil der Filme, die in deutsche Kinos kommen, Hollywood-Produktionen sind, dann verstehen sie sicher auch wie international das amerikanische Medienkartell arbeitet. In Kanada gehören über 60% der Medien schon alleine dem Juden Israel Asper. Für viele Internetnutzer ist auch wichtig zu verstehen, dass Zionisten zum Großteil bestimmen, was man im Internet liest, zumindest wenn man sich auf Mainstream-Seiten aufhält. Google, die meist genutzte Suchmaschine in der westlichen Welt gehört den beiden Juden Sergei Brin und Larry Page, die vor kurzer Zeit auch YouTube erworben haben. Der Gründer und CEO von Facebook ist der Jude Mark Zuckerberg. Er gründete das Unternehmen 2004 zusammen mit dem Juden Dustin Moskovitz. Die beiden Juden Peter Thiel und Max Rafael Levchin gründeten Paypal, das der Jude Pierre Omidyar, dem auch Ebay gehört, aufkaufte. Das immer noch von vielen Leuten als neutrale Seite deklarierte Wikipedia wurde gegründet und gehört den beiden Juden Jimmy Wales und Larry Sanger. Yahoo! war von 2001 bis 2007 in der Hand von ihrem jüdischen Präsidenten Terry Semel. Das MySpace-Projekt startete unter Aufsicht von dem Juden Brad Greenspan. Er arbeitete zusammen mit seinen jüdischen Kollegen Josh Berman und Tom Anderson. Vize-Präsident wurde der „MySpace-Guru“ und Jude Richard Rosenblatt. Der Chef der internationalen MySpace-Zentrale ist der Jude Travis Katz. Alle diese Unternehmen arbeiten stark mit pro-israelischen Kräften zusammen3 (z.B. mit der Anti-Defamation-League). SchülerVZ und StudiVZ haben ein Abkommen mit der Anti-Defamation-League, das der Liga gewährt Texte u.ä. zu entfernen.
    Viele der deutschen Politiker sind Mitglieder in zionistischen Vereinigungen.
    Richard von Weizsäcker ist Mitglied im Leo-Baeck-Institut. Wolfgang Thierse und Rita Süssmuth sind Mitglieder im Nev Shalom Kuratorium. In der Jerusalem Foundation finden wir Politiker wie Edmund Stoiber, Hans Eichel und Rita Süssmuth. Angela Merkel wurde von der rein-jüdischen Loge B'nai B'rith ausgezeichnet, genauso wie Helmut Kohl, der den B'nai B'rith-Orden für seinen Einsatz um die deutsche „Wiedervereinigung“ verliehen bekam.


    Richard Cohen, Kolumnist der Washington Post, sagte am 18. Juli 1990: „Wir dürfen die Nato nicht als beiderseitige Allianz betrachten. In Wirklichkeit ist sie wie eine Hundeleine, mit welcher man Deutschland am Zügel hält. Sie verstehen sicher, was ich meine.“
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Registrierter (20.02.2012 um 05:20 Uhr)
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  2. #2
    lässt nicht locker Benutzerbild von Bulldog
    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    15.136

    Standard AW: Die Israel-Lobby in Deutschland

    Wer die Medien besitzt und kontrolliert, besitzt die Macht.
    So einfach ist das.

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    30.456

    Standard AW: Die Israel-Lobby in Deutschland

    Zitat Zitat von Bulldog Beitrag anzeigen
    Wer die Medien besitzt und kontrolliert, besitzt die Macht.
    So einfach ist das.
    Nicht ganz: Wer das Geld besitzt und kontrolliert, kauft Medien und Politiker. Dadurch erwirbt und sichert er Macht.

  4. #4
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.483

    Standard AW: Die Israel-Lobby in Deutschland

    "Gib mir die Kontrolle über die Währung einer Nation, dann ist es für mich gleichgültig, wer die Gesetze macht."

    - Mayer Amschel Rothschild-

    seit 1913 kontrollieren die Juden die FED und damit die USA. 1 Jahr später kam es zum Weltkrieg.

  5. #5
    Der mit den Wölfen Tanzt Benutzerbild von Wolf Fenrir
    Registriert seit
    02.12.2011
    Ort
    Deutsches Reich ( Von der Maas bis an die Memel )
    Beiträge
    12.995

    Standard AW: Die Israel-Lobby in Deutschland

    Mal sehen ob sich der Gauck auch so ein schönes Käppchen aufsetzen läst :2faces:

  6. #6
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    48.423

    Standard AW: Die Israel-Lobby in Deutschland

    Zitat Zitat von Wolf Fenrir Beitrag anzeigen
    Mal sehen ob sich der Gauck auch so ein schönes Käppchen aufsetzen läst :2faces:
    Wollen wir wetten, dass seine erste Dienstreise (selbstredend mit Kippa) nach Yad Vashem führen wird?
    .
    Nichts, dem die Gerechtigkeit mangelt,
    kann moralisch richtig sein.


    (Marcus Tullius Cicero)

  7. #7
    lässt nicht locker Benutzerbild von Bulldog
    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    15.136

    Standard AW: Die Israel-Lobby in Deutschland

    Zitat Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
    Nicht ganz: Wer das Geld besitzt und kontrolliert, kauft Medien und Politiker. Dadurch erwirbt und sichert er Macht.
    Die 68er haben auch nicht das große Geld. Kontrollieren aber die mainstreammedien und bestimmen, was politisch korrekt ist.

    Unsere Medien werden also von Juden und 68ern kontrolliert.

    Dann weiß man auch, wie die politische Korrektheit und der mainstream strukturiert sind.

  8. #8
    Der mit den Wölfen Tanzt Benutzerbild von Wolf Fenrir
    Registriert seit
    02.12.2011
    Ort
    Deutsches Reich ( Von der Maas bis an die Memel )
    Beiträge
    12.995

    Standard AW: Die Israel-Lobby in Deutschland

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Wollen wir wetten, dass seine erste Dienstreise (selbstredend mit Kippa) nach Yad Vashem führen wird?
    Da bin ich auch echt gespannt !!! sollte er sich dem Schuldkult entziehen?( wenn wäre das ein erster ganz kleiner Lichtblick.

  9. #9
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.527

    Standard AW: Die Israel-Lobby in Deutschland

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Wollen wir wetten, dass seine erste Dienstreise (selbstredend mit Kippa) nach Yad Vashem führen wird?
    Der Lackmustest, bin gespannt. Wäre der Hammer, wenn Gauck dieses Ritual bricht! Interessant wird auch sein, ob er in Polen dem Kniefall Brandts gedenkt + dem Kniefall-Gedenken-Gedenken Wulffs


    kd
    Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrundnur noch die grösste Gruppe, stellen aber keine absolute Mehrheit mehr dar.(„Westfernsehen“ NZZ 09.07.19) Es gibt keinen "großen Austausch der Bevölkerung" nur Verschwörungstheorien (BP Steinmeier SED-Einheitspresse welt 17.05.19) Wer lügt denn hier?

  10. #10
    Der mit den Wölfen Tanzt Benutzerbild von Wolf Fenrir
    Registriert seit
    02.12.2011
    Ort
    Deutsches Reich ( Von der Maas bis an die Memel )
    Beiträge
    12.995

    Standard AW: Die Israel-Lobby in Deutschland

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Der Lackmustest, bin gespannt. Wäre der Hammer, wenn Gauck dieses Ritual bricht! Interessant wird auch sein, ob er in Polen dem Kniefall Brandts gedenkt + dem Kniefall-Gedenken-Gedenken Wulffs


    kd
    Aber wenn ich ganz ehrlich bin , ich befürchte er wird unsere Hoffnung enttäuschen

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 04:56
  2. Gibt es eine Israel-Lobby in China?
    Von Registrierter im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 16:08
  3. Die Israel Lobby
    Von WilhelmII im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 16:04
  4. Israel-Lobby AIPAC läufts naß rein
    Von Esreicht! im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 17.11.2007, 15:29
  5. Israel-Lobby in den USA am Pranger!!!
    Von Schwarzer Rabe im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.04.2006, 09:04

Nutzer die den Thread gelesen haben : 30

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben