+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 87

Thema: 58 Prozent gegen Gauck

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.262

    Standard 58 Prozent gegen Gauck

    Laut einer Umfrage der "Ostseezeitung" sind 58 % der Rostocker, also Bürger seiner Heimatstatt, gegen einen Antrag der CDU, Joachim Gauck zum Ehrenbürger vorzuschlagen. Nun muss man ja von der Vermutung ausgehen, dass sich in der Hansestadt viele Bürger intensiver mit dem ehemaligen Jugend-Pfarrer beschäftigt haben als das die Bundesbürger in fernen Städten und Dörfern tun können und wollen. Wirkungsvoll wird da der alte Spruch: "Der Prophet gilt nichts im eigenen Land". Und noch etwas kommt hinzu: Es gibt ja auch Neider. Im Kreisvorstand der SPD hieß es dazu nach dem Vorstoß Gaucks vor zwei Jahren: "Wenn wir Gauck ehren, müssen wir noch zehn andere Bürgerrechtler ebenfalls auszeichnen." Und im Kreisvorstand der Linkspartei kann man hören, dass die Genossen, wenn sie Gauck als Bundespräsidenten ablehnen, nicht isoliert sind. Was mancher in der Bundesrepublik ja so denken mag.
    Geändert von günterbro (26.02.2012 um 12:03 Uhr)

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    2.659

    Standard AW: 58 Prozent gegen Gauck

    Das ist kein Überraschung , intime Kenner wußten nach der problemlosen Ausreise seiner Söhne in den Westen bei dem ist etwas oberfaul. Andere wurden stutzig, das er alleine sein Stasiakte einsehen konnte ca. 60 % aus ihr entfernte.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    28.018

    Standard AW: 58 Prozent gegen Gauck

    Ach, keifen hier mal wieder irgendwelche Behinderte und Altkommis? Na meinetwegen. Eine dt. Eiche stört es nicht, wenn sich eine wilde Sau an ihr schuppert.

  4. #4
    a.D. Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.554

    Standard AW: 58 Prozent gegen Gauck

    Zitat Zitat von Swetlana Beitrag anzeigen
    Das ist kein Überraschung , intime Kenner wußten nach der problemlosen Ausreise seiner Söhne in den Westen bei dem ist etwas oberfaul. Andere wurden stutzig, das er alleine sein Stasiakte einsehen konnte ca. 60 % aus ihr entfernte.
    Die Ausreisen waren ganz m Gegenteil nicht problemlos* und für die Entfernung von mehr als der Hälfte des Bestandes aus seiner Stasi-Akte hätte ich gerne einen Beleg.


    Oder sollte es am Ende so sein, daß es dir gar nicht um die Wahrheit geht, sondern du nur wieder deiner größten Leidenschaft frönst, zu hetzen und zu pöbeln?


    __________________________________________________ ________
    * Man muß überhaupt ziemlich krank im Kopf sein, wenn man auch nur irgendeinen Aspekt des DDR-Grenzregimes als "problemlos" beplappert.
    Omnis mundi creatura
    Quasi liber et pictura
    Nobis est et speculum

  5. #5
    Aufklärer der Aufklärung Benutzerbild von zoon politikon
    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    15.493

    Standard AW: 58 Prozent gegen Gauck

    Zitat Zitat von Der Gelehrte Beitrag anzeigen
    Die Ausreisen waren ganz m Gegenteil nicht problemlos* und für die Entfernung von mehr als der Hälfte des Bestandes aus seiner Stasi-Akte hätte ich gerne einen Beleg.


    Oder sollte es am Ende so sein, daß es dir gar nicht um die Wahrheit geht, sondern du nur wieder deiner größten Leidenschaft frönst, zu hetzen und zu pöbeln?


    __________________________________________________ ________
    * Man muß überhaupt ziemlich krank im Kopf sein, wenn man auch nur irgendeinen Aspekt des DDR-Grenzregimes als "problemlos" beplappert.
    Das Letztere, lieber Gelehrter, das Letztere...
    CF

  6. #6
    Aufklärer der Aufklärung Benutzerbild von zoon politikon
    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    15.493

    Standard AW: 58 Prozent gegen Gauck

    Zitat Zitat von asdf Beitrag anzeigen
    Laut einer Umfrage der "Ostseezeitung" sind 58 % der Rostocker, also Bürger seiner Heimatstatt, gegen einen Antrag der CDU, Joachim Gauck zum Ehrenbürger vorzuschlagen. Nun muss man ja von der Vermutung ausgehen, dass sich in der Hansestadt viele Bürger intensiver mit dem ehemaligen Jugend-Pfarrer beschäftigt haben als das die Bundesbürger in fernen Städten und Dörfern tun können und wollen. Wirkungsvoll wird da der alte Spruch: "Der Prophet gilt nichts im eigenen Land". Und noch etwas kommt hinzu: Es gibt ja auch Neider. Im Kreisvorstand der SPD hieß es dazu nach dem Vorstoß Gaucks vor zwei Jahren: "Wenn wir Gauck ehren, müssen wir noch zehn andere Bürgerrechtler ebenfalls auszeichnen." Und im Kreisvorstand der Linkspartei kann man hören, dass die Genossen, wenn sie Gauck als Bundespräsidenten ablehnen, nicht isoliert sind. Was mancher in der Bundesrepublik ja so denken mag.
    In Rostock wimmelt es auch nur so von alten Stasikadern und Kommunisten.
    CF

  7. #7
    mitGlied Benutzerbild von elas
    Registriert seit
    25.01.2007
    Beiträge
    28.695

    Standard AW: 58 Prozent gegen Gauck

    Zitat Zitat von asdf Beitrag anzeigen
    Laut einer Umfrage der "Ostseezeitung" sind 58 % der Rostocker, also Bürger seiner Heimatstatt, gegen einen Antrag der CDU, Joachim Gauck zum Ehrenbürger vorzuschlagen. Nun muss man ja von der Vermutung ausgehen, dass sich in der Hansestadt viele Bürger intensiver mit dem ehemaligen Jugend-Pfarrer beschäftigt haben als das die Bundesbürger in fernen Städten und Dörfern tun können und wollen. Wirkungsvoll wird da der alte Spruch: "Der Prophet gilt nichts im eigenen Land". Und noch etwas kommt hinzu: Es gibt ja auch Neider. Im Kreisvorstand der SPD hieß es dazu nach dem Vorstoß Gaucks vor zwei Jahren: "Wenn wir Gauck ehren, müssen wir noch zehn andere Bürgerrechtler ebenfalls auszeichnen." Und im Kreisvorstand der Linkspartei kann man hören, dass die Genossen, wenn sie Gauck als Bundespräsidenten ablehnen, nicht isoliert sind. Was mancher in der Bundesrepublik ja so denken mag.
    Doch klar dass eingefleischte Kommunisten gegen Gauck hetzen weil er ein Freiheitskämpfer ist!
    Unsere fälschlich so genannte „Zivilisation“ beruht in Wirklichkeit auf Zwangsarbeit und Sklaverei, Zuhälterei und Prostitution, Organisierter Kriminalität und Kannibalismus.
    Prof. Dr. Jack D. Forbes

  8. #8
    on civil disobedience Benutzerbild von Heldenjaeger
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    785

    Standard AW: 58 Prozent gegen Gauck

    Zitat Zitat von zoon politikon Beitrag anzeigen
    In Rostock wimmelt es auch nur so von alten Stasikadern und Kommunisten.
    Da sind die Braunen viel stärker vertreten.

    Unter diesen 58% dürfte die Anzahl an Extremen, welcher Richtung auch immer aber recht überschaubar sein, wenn die Umfrage seriös durchgeführt wurde.


    Gauck ist halt eigentlich selbst ein Stasi-Jüngling (bekam unter anderem einen VW-Bus vom Regim geschenkt, für die gute Zusammenarbeit), hatte viel Lob für die Stasi-Arbeit zu Zeiten der DDR übrig und war danach mit der Verschleierung vieler Vorgänge betraut, als Leider seiner Behörde, die eigentlich Licht ins Dunkel bringen sollte.

    Der Mann ist nicht besser als Wulff. Vielleicht nimmt er sein Amt ernst, nimmt nicht jede Vergünstigung mit, die er bekommen kann, aber sauber ist er nicht.

    Der große Bürgerrechtler... Dass ich nicht lache.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.262

    Standard AW: 58 Prozent gegen Gauck

    Zitat Zitat von Swetlana Beitrag anzeigen
    Das ist kein Überraschung , intime Kenner wußten nach der problemlosen Ausreise seiner Söhne in den Westen bei dem ist etwas oberfaul. Andere wurden stutzig, das er alleine sein Stasiakte einsehen konnte ca. 60 % aus ihr entfernte.
    Na ja, Swetlana, das wissen natürlich auch nicht nur Kenner.
    Aber - wie bei allem, was es um Gauck herum gab, muss man vorsichtig im Urteil sein. Er ist ja von der Stasi geradezu umworben worden. Und jeder Umwerber, darunter hohe Rankkräßen, wollten "Erfolge vorzeigen". Gauck hat sich da in der Wuetssche gesehen. Einerseits wollte er sein Jugendwerk nicht verlieren, andererseits konnte er Sentlinge des Staates nicht vor den Kop stoßen. Da hat er eines ganz klkug angepackt: Immer wenn sie zu ihm kamen, trafen sie einen Mann von der Kirche mit am Tisch. Und so blieb es bei der "Vorlauf-Akte". Für die kann er nicht.
    Was die Söhne anbetrifft - tja, er selbst wollte es gar nicht, dass sie nach dem Westen abziehen. Aber Honecker war das lieber, als dass er den Jungs das Studium hätte verbieten müssen.

  10. #10
    Aufklärer der Aufklärung Benutzerbild von zoon politikon
    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    15.493

    Standard AW: 58 Prozent gegen Gauck

    Zitat Zitat von Heldenjaeger Beitrag anzeigen
    Da sind die Braunen viel stärker vertreten.

    Unter diesen 58% dürfte die Anzahl an Extremen, welcher Richtung auch immer aber recht überschaubar sein, wenn die Umfrage seriös durchgeführt wurde.


    Gauck ist halt eigentlich selbst ein Stasi-Jüngling (bekam unter anderem einen VW-Bus vom Regim geschenkt, für die gute Zusammenarbeit), hatte viel Lob für die Stasi-Arbeit zu Zeiten der DDR übrig und war danach mit der Verschleierung vieler Vorgänge betraut, als Leider seiner Behörde, die eigentlich Licht ins Dunkel bringen sollte.

    Der Mann ist nicht besser als Wulff. Vielleicht nimmt er sein Amt ernst, nimmt nicht jede Vergünstigung mit, die er bekommen kann, aber sauber ist er nicht.

    Der große Bürgerrechtler... Dass ich nicht lache.
    So ein Quatsch! Hast du in der DDR gelebt? Was weißt du denn über die Verhältnisse dort?
    Diese ganzen Verschwörungstheorien sind an Lächerlichkeit kaum noch zu überbieten. Ich warte noch auf die Behauptung, dass Gauck Jude und Bilderberger ist.

    Die Wahlergebnisse in Rostock zeigen keine starke rechte Tendenz, im Gegenteil!
    CF

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gauck ist ein Marktradikaler ??
    Von Dr. Nötigenfalls im Forum Innenpolitik
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 13:27
  2. Gewalt gegen Frauen in der Türkei um 1400 Prozent gestiegen!
    Von KTN im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 13:55
  3. 0,2 Prozent der Familien in Russland besitzen 70 Prozent der Reichtümer
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 22:21
  4. 64 Prozent der Deutschen gegen EU-Erweiterung!
    Von Grotzenbauer im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.01.2007, 14:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben