+ Auf Thema antworten
Seite 209 von 209 ErsteErste ... 109 159 199 205 206 207 208 209
Zeige Ergebnis 2.081 bis 2.089 von 2089

Thema: Hartz-IV-Strafvollzug: Die Verschärfung der Sozialhaft heißt Sanktion

  1. #2081
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    44.101

    Standard AW: Hartz-IV-Strafvollzug: Die Verschärfung der Sozialhaft heißt Sanktion

    Zitat Zitat von Antisozialist Beitrag anzeigen
    Und weil der Mensch auf finanzielle Leistungsanreize reagiert, führen sozialistische Reformen dazu, dass der Anteil der faulen und unfähigen Mitbürger stark zunimmt.

    Ein Hordentier opfert sich eben nicht für anonymes Kollektiv auf. Da helfen auch kein sozialistischen Umerziehungslager.
    So ein Quatsch.
    1. Niemand will Leistungsanreize komplett abschaffen.
    2. Der Mensch arbeitet nicht nur aus Gründen des Geldes, sondern auch aus Gründen der Selbstbestätigung, Wertschätzung, usw...
    3. Ein Hordentier achtet auf seine Nebenleute. Und wenn Schwächere dabei sind, werden die mit versorgt. Denn sonst gäbe es bald keine Horde mehr.
    Teilen ist das neue Haben.

  2. #2082
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    44.101

    Standard AW: Hartz-IV-Strafvollzug: Die Verschärfung der Sozialhaft heißt Sanktion

    Zitat Zitat von Walter K. Beitrag anzeigen
    Sehr gut erkannt ... aber genau da setzt der Sozialismus (und wie er sich sonst noch bezeichnet) ein ... Gleichmacherei ist angesagt ... der, der arbeitet und spart ist der Verbrecher ... der, der faul und dumm ist, ist der angeblich ausgenutzte Bürger. So einfach ist die Welt der linken Spinner.
    Der einzige Spinner, der hier rumläuft, bist du.
    Teilen ist das neue Haben.

  3. #2083
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    10.557

    Standard AW: Hartz-IV-Strafvollzug: Die Verschärfung der Sozialhaft heißt Sanktion

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Nein, davon allein kommt ein derartiges Gefälle nicht. Das resultiert aus dem System, aus Zins und Zinseszins und aus der politischen Ideologie.
    Ein gewisses Maß an Ungleichheit ist ja auch völlig okay. Schon allein damit Leute wie du keine Angst haben, dass sie den Rachen nicht voll kriegen. Aber es gibt dort, wie überall, ein Abgleiten in Extreme, das nicht gesund und nicht tolerabel ist. Daher erfanden kluge Leute vor dir die sog. Soziale Marktwirtschaft. Denn auch der Mensch mit weniger Befähigung muss ausreichend leben können. Wir sind jetzt an einem Punkt, an dem das gesunde Maß an Ungleichheit überschritten ist. Deshalb muss eine Angleichung stattfinden.
    Das Anlagekapital fällt aber nicht vom Himmel, sondern muss erarbeitet und erspart werden. Zudem wird der Unfähige sein Anlagekapital schnell durch Fehlinvestitionen verlieren oder den "falschen" Beratern anvertrauen.

    Ohne den Zins würde Fremden kein Kapital überlassen. Wenn die Vermögenden den Ideereichen kein Kapital mehr überlassen würden, hätte das fatale Auswirkungen auf die Volkswirtschaft.

  4. #2084
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    10.557

    Standard AW: Hartz-IV-Strafvollzug: Die Verschärfung der Sozialhaft heißt Sanktion

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    So ein Quatsch.
    1. Niemand will Leistungsanreize komplett abschaffen.
    2. Der Mensch arbeitet nicht nur aus Gründen des Geldes, sondern auch aus Gründen der Selbstbestätigung, Wertschätzung, usw...
    3. Ein Hordentier achtet auf seine Nebenleute. Und wenn Schwächere dabei sind, werden die mit versorgt. Denn sonst gäbe es bald keine Horde mehr.
    1. Ihr Sozialisten wollt die finanziellen Leistungsanreize weitgehend abschaffen.
    2. In bestimmten Berufen ist es kaum möglich, soziale Anerkennung oder Selbstverwirklichung zu erlangen. Und für die meisten Menschen ist zudem der Verdienst das Hauptmotiv für die Erwerbsarbeit.
    3. Eine Horde bestand aus höchstens zwanzig Leuten, die miteinander verwandt waren und nicht aus einem anonymen Millionenvolk.

  5. #2085
    Oberlehrer Benutzerbild von Walter K.
    Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    859

    Standard AW: Hartz-IV-Strafvollzug: Die Verschärfung der Sozialhaft heißt Sanktion

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    So ein Quatsch.
    1. Niemand will Leistungsanreize komplett abschaffen. Nein, 10% darf der MEHR behalten, wenn er 300% MEHR arbeitet, das ist Sozialismus
    2. Der Mensch arbeitet nicht nur aus Gründen des Geldes, sondern auch aus Gründen der Selbstbestätigung, Wertschätzung, usw... wie kann ein Faullenzer und Dummkopf Wertschätzung erhalten ? Denn wenn es um gemeinnütige Arbeit geht, schreien diese Versagen gleich Zwangsarbeit, diese Personen hassen Arbeit aller Art
    3. Ein Hordentier achtet auf seine Nebenleute. Und wenn Schwächere dabei sind, werden die mit versorgt. Denn sonst gäbe es bald keine Horde mehr.

    Ich möchte nicht Mitglied einer Horde von Sozialisten sein ... sorry, macht doch eure eigene Solidarität. Kauft Firmen, Banken, Wohnungsbaugesellschaften, wie z.B.: BfG, Neue Heimat, Konsum oder kauft den Schlecker und zeigt uns mal, wie man sozial ein Wirtschaftsunternehmen führt. Alle Sozis, werden dann bei euch einkaufen, denn die sind ja auch sozial



    PS.: ich zahle sehr ungern Steuern, denn mit meinem Geld werden Faultiere gezüchtet: Kriechen, H4ler, Migranten usw.
    Ich bin KEIN Rassist ... aber ich bin sehr kulturkritisch (!) ... Kulturen können die Menschen "versklaven und verdummen" aber sie können den Menschen auch die Freiheit ermöglichen.

  6. #2086
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    44.101

    Standard AW: Hartz-IV-Strafvollzug: Die Verschärfung der Sozialhaft heißt Sanktion

    Zitat Zitat von Antisozialist Beitrag anzeigen
    1. Ihr Sozialisten wollt die finanziellen Leistungsanreize weitgehend abschaffen.
    2. In bestimmten Berufen ist es kaum möglich, soziale Anerkennung oder Selbstverwirklichung zu erlangen. Und für die meisten Menschen ist zudem der Verdienst das Hauptmotiv für die Erwerbsarbeit.
    3. Eine Horde bestand aus höchstens zwanzig Leuten, die miteinander verwandt waren und nicht aus einem anonymen Millionenvolk.
    1. Ihr Sozialisten? Wer soll das sein? Ich will die Leistungsanreize nicht abschaffen.
    2. Es ist in jedem Bereich möglich soziale Anerkennung und Selbstbestätigung zu erlangen, und sei es nur über Sinnstiftung und Tagesstruktur. Menschen suchen Aufgaben in ihrem Leben. Sie suchen einen Sinn für sich im Leben. Sie wollen das Gefühl haben gebraucht zu werden. Das ist eine sehr starke Anreizmotivation. Den meisten Leuten fällt nach 4 Wochen Nichtstun die Decke auf den Kopf. Der Verdienst ist ein Motiv für Erwerbsarbeit, aber lange nicht das einzige Motiv. Für Arbeit an sich schon gar nicht, denn sonst gäbe es nicht so viel ehrenamtliche Arbeit.
    3. Das kannst du auf größere oder kleinere Einheiten übertragen. Auch bei 20 Leuten gibt es Schwächere, die mitversorgt werden müssen. Die Relation ändert sich nicht. Und auch ein Millonenvolk kann man in kleineren Einheiten betrachten. Im Übrigen sind streng genommen alle Menschen miteinander verwandt.
    Geändert von Skorpion968 (12.08.2012 um 19:08 Uhr)
    Teilen ist das neue Haben.

  7. #2087
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    44.101

    Standard AW: Hartz-IV-Strafvollzug: Die Verschärfung der Sozialhaft heißt Sanktion

    Zitat Zitat von Walter K. Beitrag anzeigen
    Ich möchte nicht Mitglied einer Horde von Sozialisten sein
    Tja, dann musst du dich nach einem anderen Plätzchen umsehen. Einsame Insel vielleicht ... das ist für Soziopathen wie dich ohnehin keine schlechte Option.

    PS.: ich zahle sehr ungern Steuern, denn mit meinem Geld werden Faultiere gezüchtet
    Du bist doch selbst ein Faultier.
    Teilen ist das neue Haben.

  8. #2088
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    44.101

    Standard AW: Hartz-IV-Strafvollzug: Die Verschärfung der Sozialhaft heißt Sanktion

    Zitat Zitat von Antisozialist Beitrag anzeigen
    Das Anlagekapital fällt aber nicht vom Himmel, sondern muss erarbeitet und erspart werden. Zudem wird der Unfähige sein Anlagekapital schnell durch Fehlinvestitionen verlieren oder den "falschen" Beratern anvertrauen.

    Ohne den Zins würde Fremden kein Kapital überlassen. Wenn die Vermögenden den Ideereichen kein Kapital mehr überlassen würden, hätte das fatale Auswirkungen auf die Volkswirtschaft.
    Würde eure Marktwirtschaft funktionieren, wären die Ideenreichen selbst die Vermögenden. Denn denen steht das Vermögen, wenn überhaupt, ja noch am ehesten zu. Dass aber so faule Nichtsnutze wie Walter K. auf dem Vermögen hocken, zeigt einmal mehr, wie hoch der leistungslose Kapitaltransfer bei den Vermögen ist.

    In einem anderen oder einem veränderten System ließen sich die Problemchen, die du da oben ansprichst, leicht lösen.
    Teilen ist das neue Haben.

  9. #2089
    Löwinnen-Flüsterer Benutzerbild von Herr Schmidt
    Registriert seit
    01.06.2011
    Ort
    überall und nirgends
    Beiträge
    8.168

    Standard AW: Hartz-IV-Strafvollzug: Die Verschärfung der Sozialhaft heißt Sanktion

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Würde eure Marktwirtschaft funktionieren, wären die Ideenreichen selbst die Vermögenden. Denn denen steht das Vermögen, wenn überhaupt, ja noch am ehesten zu. Dass aber so faule Nichtsnutze wie Walter K. auf dem Vermögen hocken, zeigt einmal mehr, wie hoch der leistungslose Kapitaltransfer bei den Vermögen ist.

    In einem anderen oder einem veränderten System ließen sich die Problemchen, die du da oben ansprichst, leicht lösen.
    Ich werde dich vermissen ... solche Witzbolde gibt es in Canada nicht .... auf Wiedersehn in einigen Monaten !
    Ich habe AfD gewählt ... .... und ich werde es wieder machen.


    Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation.
    (Ernst Thälmann)




+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hartz IV = offener Strafvollzug
    Von Lupoos im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 455
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 00:09
  2. CDU und FDP planen Verschärfung der Hartz IV-Gesetze
    Von heizer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 09:33
  3. Strafvollzug: Wie sollte er sein?
    Von Denkpoli im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 18:20
  4. Zypries will Wettbewerb für besten Strafvollzug
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 23:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben