+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: ESM Vertrag verhindern - NPD wählen!

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von NationalDemokrat
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    4.154

    Standard ESM Vertrag verhindern - NPD wählen!

    ESM Vertrag verhindern - NPD wählen!
    Wer sich den ESM-Vertrag durchliest, der muss zu dem Schluss kommen, dass hier ein Ermächtigungsgesetz durch den Bundesrat und den Bundestag gepeitscht werden soll, das seinesgleichen sucht. Tatsächlich würde mit der Schaffung des permanenten Rettungsschirmes ESM die Diktatur der EU-Bürokratie endgültig in Stein gemeißelt werden.

    Ich möchte Ihnen an dieser Stelle noch einmal die sechs Eckpfeiler des ESM-Vertrages vor Augen führen, damit klar wird, was in dieser Frage für unser Volk und für künftige Generationen auf dem Spiel steht.

    Erstens. Deutschland muss in einem ersten Schritt 22,​7 Milliarden Euro in das Grundkapital des ESM einzahlen. Darüber hinaus umfasst der deutsche Anteil aber noch fast 170 Milliarden Euro an kurzfristig abrufbaren Anteilen, die bei der Anforderung innerhalb von sieben Tagen gezahlt werden müssen.

    Zweitens. Wenn die vergebenen Kredite an südeuropäische Pleitestaaten ausfallen und Abschreibungen auf das Grundkapital des ESM fällig werden, besteht eine Nachschusspflicht zum Ausgleich des abgeschriebenen Betrages, der ebenfalls innerhalb von sieben Tagen nachzukommen ist. Durch diese Hintertür, meine Damen und Herren, wird der ESM endgültig zum Fass ohne Boden, da gar keine Haftungsobergrenze für den deutschen Steuerzahler enthalten sein wird.

    Drittens. Alle Organe und Angestellten sowie alle Vermögenswerte des ESM genießen umfassende Immunität. Alle Unterlagen und Räumlichkeiten und das Archiv des ESM sind unverletzlich. Es ist deshalb untertrieben, wenn die Piratenpartei in Österreich den ESM als kriminelle Organisation bezeichnet; denn richtig ist nur, dass der ESM rechtsbrechend, antidemokratisch, intransparent, diebstahlorientiert und gegen die Interessen der Bürger gerichtet ist.

    Während man aber bei der Mafia und selbst beim Bundespräsidenten wenigstens noch Durchsuchungen durchführen kann, ist das beim ESM nicht möglich.

    Viertens. Da das oberste Organ des ESM, der sogenannte Gouverneursrat, aus den Finanzministern der Euroländer besteht, ist dafür gesorgt, dass die überschuldeten und längst im Status der Insolvenzverschleppung befindlichen südeuropäischen Staaten immer mit einer komfortablen Mehrheit ausgestattet sind, während die solide haushaltenden Zahlerstaaten wie Deutschland, Österreich, Finnland oder Holland immer in der Minderheit sein werden und zur Plünderung durch die Krisenstaaten freigegeben sind. Im Gouverneursrat wird der Bock in Gestalt der überschuldeten, ständig nach neuen Krediten gierenden Eurostaaten zum Gärtner gemacht.

    Fünftens. Mit der Ratifizierung des ESM-Vertrages besiegeln die Abgeordneten nicht nur das Ende ihrer eigenen demokratischen Rechte, sondern schmeißen auch bedenkenlos alle demokratischen Rechte weg, die sich das Volk seit 1848 erkämpft hat. Weggeschmissen wird vor allem das Königsrecht jedes Parlaments, nämlich das Haushaltsrecht, und damit die Befugnis, über die Höhe und Struktur der Regierungsausgaben entscheiden zu können. Mit der Verabschiedung des ESM entmachtet sich der Bundestag und erniedrigt sich zur reinen Akklamationsmaschinerie, zum reinen Ausführungsorgan der Bundesregierung und der EU-Bürokratie.

    Sechstens. Zuletzt muss festgehalten werden, dass der ESM-Vertrag kein Rücktrittsrecht vorsieht. Er ist formal für immer völkerrechtlich bindend, und auch eine neue Regierung kann nicht mehr aussteigen. Das heißt konkret, Deutschland zahlt und zahlt, egal wie viel die diversen Rettungen kosten mögen, so lange, bis endlich auch Deutschland den Staatsbankrott anmelden muss.

    Eines steht fest und dürfte jedem klar sein, der dieses Vertragsmachwerk ESM durchgelesen hat: Der Vertrag trägt ganz offensichtlich Knebelcharakter, und er tritt alle freiheitlichen und demokratischen Grundwerte mit Füßen. Wer diesem Knebelvertrag zustimmt, meine Damen und Herren, begeht nichts anderes als Landesverrat.

    Man kann der Staatsregierung nur eindringlich raten, im Bundesrat gegen das ESM-Gesetz zu stimmen.

    Dem Bürger kann man nur raten - diesmal NPD wählen!


    Ja, zur Rückkehr der nationalen Souveränität

    Umsetzung des Artikels 146 GG

    Nein, zur EU Finanzdiktatur

    Nein, zur EU und Euro

    Ja, zur DM

    oder?

  2. #2
    Wieder da Benutzerbild von Freier Beobachter
    Registriert seit
    26.12.2011
    Ort
    Hamburg auf ewig
    Beiträge
    1.074

    Standard AW: ESM Vertrag verhindern - NPD wählen!

    Zitat Zitat von NationalDemokrat Beitrag anzeigen


    Ja, zur Rückkehr der nationalen Souveränität

    Umsetzung des Artikels 146 GG

    Nein, zur EU Finanzdiktatur

    Nein, zur EU und Euro

    Ja, zur DM

    oder?
    Ich denke hier wird euch kaum jemand widersprechen.
    "...Gerade zu dieser Zeit [der Blackouts] begannen die USA, über die Hälfte des Erdöls, das wir konsumieren, zu importieren. George W. Bush beauftragte eine Arbeitsgruppe mit der Lösung dieses Problems. Wissen Sie wie sie es gelöst haben? Es gab einmal ein Land, es hieß Irak." - Ray McGovern, ehem. CIA-Offizier

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.932

    Standard AW: ESM Vertrag verhindern - NPD wählen!

    Zitat Zitat von Freier Beobachter Beitrag anzeigen
    Ich denke hier wird euch kaum jemand widersprechen.
    Richtig, aber die NPD könnte den Weltfrieden fordern und Alle würden buhhhhhhhhhhh rufen.:rolleyes:
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

  4. #4
    Dār al-Harb Benutzerbild von ochmensch
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Eastside
    Beiträge
    16.422

    Standard AW: ESM Vertrag verhindern - NPD wählen!

    Da halte ich diese Variante für Aussichtsreicher:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #5
    Wieder da Benutzerbild von Freier Beobachter
    Registriert seit
    26.12.2011
    Ort
    Hamburg auf ewig
    Beiträge
    1.074

    Standard AW: ESM Vertrag verhindern - NPD wählen!

    Zitat Zitat von Rumburak Beitrag anzeigen
    Richtig, aber die NPD könnte den Weltfrieden fordern und Alle würden buhhhhhhhhhhh rufen.:rolleyes:
    Kann ja alles sein, habe ich etwas anderes geschrieben?? Ich wollte lediglich anmerken, das Überzeugungsarbeit hier weniger benötigt wird.
    "...Gerade zu dieser Zeit [der Blackouts] begannen die USA, über die Hälfte des Erdöls, das wir konsumieren, zu importieren. George W. Bush beauftragte eine Arbeitsgruppe mit der Lösung dieses Problems. Wissen Sie wie sie es gelöst haben? Es gab einmal ein Land, es hieß Irak." - Ray McGovern, ehem. CIA-Offizier

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Expice
    Registriert seit
    06.04.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.504

    Standard AW: ESM Vertrag verhindern - NPD wählen!

    Pff nur weil man gegen den ESM ist muss man noch lange nicht die Braunen wählen.
    Die PDV setzt sich auch gegen den ESM und gegen den Euro ein.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Expice
    Registriert seit
    06.04.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.504

    Standard AW: ESM Vertrag verhindern - NPD wählen!

    Ja zur DM???
    Das war auch wertloses Geld unter einem Geldmonopol.
    Geldmonopol abschaffen!

  8. #8
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.495

    Standard AW: ESM Vertrag verhindern - NPD wählen!

    Zitat Zitat von Expice Beitrag anzeigen
    Pff nur weil man gegen den ESM ist muss man noch lange nicht die Braunen wählen.
    Die PDV setzt sich auch gegen den ESM und gegen den Euro ein.
    Zitat Zitat von Expice Beitrag anzeigen
    Ja zur DM???
    Das war auch wertloses Geld unter einem Geldmonopol.
    Geldmonopol abschaffen!
    Beides richtig, jedoch ist die pdv recht neu und wird nicht überall antreten, ist auch kaum bekannt und ist sowieso dem Deutschen zu liberal.
    Von denjenigen Parteien, die gegen diese zigste Fortsetzung von Versailles sind, ist die NPD diejenige mit den höchsten Chancen, die 5 vH-Hürde zu überspringen.
    Kalenderspruch, 28. Woche: ---

  9. #9
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: ESM Vertrag verhindern - NPD wählen!

    Zitat Zitat von ochmensch Beitrag anzeigen
    Da halte ich diese Variante für Aussichtsreicher:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Klar das Bundesverfassungsgericht wirds schon richten. Immer schön auf die BRD-Institutionen vertrauen

  10. #10
    Dār al-Harb Benutzerbild von ochmensch
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Eastside
    Beiträge
    16.422

    Standard AW: ESM Vertrag verhindern - NPD wählen!

    Zitat Zitat von Sprecher Beitrag anzeigen
    Klar das Bundesverfassungsgericht wirds schon richten. Immer schön auf die BRD-Institutionen vertrauen
    Was jetzt nicht gerade ein Argument für die NPD wäre.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie Pharmakonzerne ein Medikament verhindern
    Von Rutt im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 13:29
  2. Bahnprivatisierung + Börsengang Verhindern !!!
    Von GrafZahl im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 15:25
  3. USA verhindern Verurteilung Israels...
    Von Barbar im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 185
    Letzter Beitrag: 31.07.2006, 10:45
  4. Moskau will Schwulenparade verhindern
    Von Jermak im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 426
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 14:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben