+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 18 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 180

Thema: Sind Frauen für Naturwissenschafen und Technik geeignet???

  1. #1
    lässt nicht locker Benutzerbild von Bulldog
    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    14.712

    Standard Sind Frauen für Naturwissenschafen und Technik geeignet???

    Ich habe mich schon länger mit dieser Frage beschäftigt und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass Frauen für die sogenannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) nur bedingt geeignet sind.

    Ich frage mich schon lange, wo die weiblichen, Newtons, Heisenbergs, Einsteins, Porsches, Siemens, Zuses.... sind.
    Frauen können doch schon seit mehreren Generationen naturwissenschaftliche und technische Fächer studieren.
    In der Schule und im Studium gehören sie zu den erfolgreichsten Schülern bzw. Studenten.
    Aber es kommt einfach nichts Kreatives von diesen Vorzeigefrauen.
    Keine neue wissenschaftliche Theorie, keine technische Innovation, nichts...

    Ist ein Studium dieser Fächer für Frauen überhaupt sinnvoll???

    Was ist eure Meinung dazu???

  2. #2
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.792

    Standard AW: Sind Frauen für Naturwissenschafen und Technik geeignet???

    Meine Meinung dazu ist neutral, insofern ich nicht weiss, warum es so ist, wie es ist, sicher aber nicht ausschliessen werde, dass es etwas mit der weiblichen Mentalität und dem weiblichen Gehirn zu tun hat, also biologisch begründet ist.
    Kalenderspruch, 14. Woche: --

  3. #3
    FREIGEIST Benutzerbild von Ingeborg
    Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    30.820

    Standard AW: Sind Frauen für Naturwissenschafen und Technik geeignet???

    was für eine blöde Frage

  4. #4
    HPF Moderator Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    24.543

    Standard AW: Sind Frauen für Naturwissenschafen und Technik geeignet???

    Zitat Zitat von Bulldog Beitrag anzeigen
    Ich habe mich schon länger mit dieser Frage beschäftigt und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass Frauen für die sogenannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) nur bedingt geeignet sind.

    Ich frage mich schon lange, wo die weiblichen, Newtons, Heisenbergs, Einsteins, Porsches, Siemens, Zuses.... sind.
    Frauen können doch schon seit mehreren Generationen naturwissenschaftliche und technische Fächer studieren.
    In der Schule und im Studium gehören sie zu den erfolgreichsten Schülern bzw. Studenten.
    Aber es kommt einfach nichts Kreatives von diesen Vorzeigefrauen.
    Keine neue wissenschaftliche Theorie, keine technische Innovation, nichts...

    Ist ein Studium dieser Fächer für Frauen überhaupt sinnvoll???

    Was ist eure Meinung dazu???
    sollen wir Frauen das auch noch machen?
    Noch dreimal Lockdown, dann ist Weihnachten.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    72.031

    Standard AW: Sind Frauen für Naturwissenschafen und Technik geeignet???

    Einige sicher. Das hier Männer in der Mehrheit sind, ist allerdings natürlich.

    Naturwissenschaften, die die Menschheit nach vorne bringen, sollte nicht deswegen, weil man den Feminismus ablehnt, auf weibliche Forscherinnen verzichten. Denn das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    15.662

    Standard AW: Sind Frauen für Naturwissenschafen und Technik geeignet???

    Frauen haben ein anderes Weltbild. Das Bett und die darin möglichen Aktionen, sind wesentlich interessanter für die.
    Kann so bleiben.

  7. #7
    Wadenbeißer Benutzerbild von annullator
    Registriert seit
    23.08.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.919

    Standard AW: Sind Frauen für Naturwissenschafen und Technik geeignet???

    Zitat Zitat von Bulldog Beitrag anzeigen
    Ich frage mich schon lange, wo die weiblichen, Newtons, Heisenbergs, Einsteins, Porsches, Siemens, Zuses.... sind.
    Ein paar gibt es schon. Zum Beispiel Sonja Kowalewskaja, Emmy Noether, oder Marie Curie. Aber es sind schon viel weniger, das stimmt. Auch heutzutage. Männer und Frauen haben halt unterschiedliche Interessen und Talente. Sieht man ja schon beim Einparken...

  8. #8
    bärtig Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.792

    Standard AW: Sind Frauen für Naturwissenschafen und Technik geeignet???

    Bei den Cardassianern isses übrigens andersrum!
    Kalenderspruch, 14. Woche: --

  9. #9
    lässt nicht locker Benutzerbild von Bulldog
    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    14.712

    Standard AW: Sind Frauen für Naturwissenschafen und Technik geeignet???

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    sollen wir Frauen das auch noch machen?
    Laut Genderemanzen schon.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Hombre
    Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    875

    Standard AW: Sind Frauen für Naturwissenschafen und Technik geeignet???

    Ich kenne mehrere Frauen, die Mathematik studiert haben und als solche arbeiten. Aus meiner Beobachtung kann ich Folgendes verbindlich sagen: Wenn es um logische Probleme können Frauen wie Männer - Intelligenz vorausgesetzt - denken. Isolierte mathematische Fragestellungen und logische Folgerungen werden ohne Tadel gelöst und formuliert. ABER: Wenn die logische Folgerung mit Zeitgeist und dem "Menschlichen" kolidieren, dann ziehen Frauen die Unlogik vor. Ohne nur mit der Wimper zu zucken. Wenn es gilt 2 und 2 zusammenzuzählen und das Ergebnis irgendeinem Klops nicht gefällt, dann wird 5 als richtiges Ergebnis angesehen. Es müssen Hormone sein. Ich sag euch: Es ist Östrogen.

    Das ist hier kein Joke. Ich kenne genügend kluge und sehr kluge Frauen. Bei allen läuft es so ab. Da kannste dir den Mund fuselig reden. Es hilft nix. Sobald es Richtung Zwischenmenschliches geht, geht bei Frauen ne Schranke runter, die sie beim Denken hindert und sie machen nur Müll.
    Freiheit braucht keine Politik :hihi:

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Männer und Frauen und Technik
    Von tabasco im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 18:48
  2. Sind Frauen im Jahr 2007 wirklich benachteiligt - oder sind es Männer?
    Von Dampflok im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 04.07.2007, 13:14
  3. Frauen und Technik... HILFE!!!
    Von MorganLeFay im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.02.2005, 14:40

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben