User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Gottesbrief Albert Einsteins wird versteigert..

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Knudud_Knudsen
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Diaspora bei Heidelberg
    Beiträge
    8.507

    Standard Gottesbrief Albert Einsteins wird versteigert..

    "Er gilt als einer der klügsten Köpfe der Menschheit: Albert Einstein. Ein Brief des Physikers über das Thema Religion soll nun unter den Hammer - für mindestens drei Millionen Dollar.

    Fast 7000 Dollar pro Wort: Ein aufsehenerregender Brief Albert Einsteins mit Gedanken zu Religion und Judentum soll jetzt in den USA versteigert werden - für mindestens drei Millionen Dollar. Die 2,3 Millionen Euro sind das Startgebot einer Auktion, die noch am Montag beim Internetauktionshaus ebay beginnen und zehn Tage dauern sollte. Einstein hatte den sogenannten Gottesbrief im Januar 1954, gut ein Jahr vor seinem Tode, auf Deutsch geschrieben.
    "Primitiver Aberglaube"
    "Das Wort Gott ist für mich nichts als Ausdruck und Produkt menschlicher Schwächen, die Bibel eine Sammlung ehrwürdiger aber doch reichlich primitiver Legenden", schreibt Einstein in dem Brief an den Philosophen Erich Gutkind, der Einstein sein Buch "Entscheide Dich für das Leben" geschickt hatte. "Für mich ist die unverfälschte jüdische Religion wie alle anderen Religionen eine Incarnation des primitiven Aberglaubens."
    Einstein entstammt einer jüdischen Familie, hatte sich aber als Jugendlicher von der Religion losgesagt. Fast 60 Jahre später schrieb er: "Und das jüdische Volk, zu dem ich gerne gehöre und mit dessen Mentalität ich tief verwachsen bin, hat für mich doch keine andersartige Originalität als alle anderen Völker. Soweit meine Erfahrung reicht ist es auch um nichts besser als andere menschliche Gruppen, wenn es auch durch Mangel an Macht gegen die schlimmsten Auswüchse gesichert ist. Somit kann ich nichts "Auserwähltes" an ihm wahrnehmen." Dass Gutkind als Mensch und als Jude eine privilegierte Stellung beanspruche, sei "schmerzlich".
    Das Genie und die Religion
    Der kurze Brief, er umfasst 435 Wörter, war erst vor vier Jahren bekanntgeworden und hatte die Sicht auf Einstein erheblich verändert. Widersprüchliche Äußerungen des Physikers zu Gott und Religion hatten immer wieder zu Fragen geführt, doch der Brief von 1954 machte vieles klarer. Er wird nun von einem anonymen Sammler angeboten. Zuletzt waren vor sechs Jahren ein Manuskript und ein Brief des jugendlichen Einstein versteigert worden, für zusammen 512 000 Euro. Der 1879 in Ulm geborene Nobelpreisträger war 1955 in Princeton, gut eine Autostunde südwestlich von New York, gestorben."

    N24
    Advocatus Diaboli

  2. #2
    Österreicher Benutzerbild von frodo
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    3.165

    Standard AW: Gottesbrief Albert Einsteins wird versteigert..

    Ich kann mir nicht vorstellen das dieser Brief die Sicht auf Einstein so dramatisch verändert hat.
    Seine Wankelmütigkeit in Bezug auf Religion und Staatsbürgerschaft war doch bekannt.
    Außerdem lebte er in einer eigenen Welt, seinem eigenen Gedankengebäude und da hatte nur das für ihn wesentliche Platz.
    Ein Wissenschaftler der Gott als Schöpfer akzeptieren würde, das wäre doch äußerst sonderbar und einzigartig.
    Das Gute hat allerdings eine leisere Stimme und wird nicht so leicht gehört.

    Schreiben heißt vor allem zu SPÜREN ... nicht zu DENKEN. Nur so entsteht wahrhaftiges Denken. (umananda)

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.12.2009
    Beiträge
    4.069

    Standard AW: Gottesbrief Albert Einsteins wird versteigert..

    Zitat Zitat von frodo Beitrag anzeigen
    Ich kann mir nicht vorstellen das dieser Brief die Sicht auf Einstein so dramatisch verändert hat.
    Seine Wankelmütigkeit in Bezug auf Religion und Staatsbürgerschaft war doch bekannt.
    Außerdem lebte er in einer eigenen Welt, seinem eigenen Gedankengebäude und da hatte nur das für ihn wesentliche Platz.
    Ein Wissenschaftler der Gott als Schöpfer akzeptieren würde, das wäre doch äußerst sonderbar und einzigartig.
    Es wäre durchaus angebracht wenn ein Gott gläubiger die Aussage Einsteins auf Widersprüche oder Ungereimtheiten untersuchen würde, und seine Kritik darauf aufbaute, anstatt wenn auch milder als die hier postenden Katholo Jauchespritzer, dem Einstein irgendwelche Charaktermängel zu unterschieben, ohne einen einzigen Satz seines Briefes sachlich kritisiert zu haben!!

  4. #4
    Österreicher Benutzerbild von frodo
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    3.165

    Standard AW: Gottesbrief Albert Einsteins wird versteigert..

    Wieso sollte ich ihm Charaktermängel unterschieben?
    Mich fasziniert der Mann und seine Lebensgeschichte.
    Das beeinhaltet aber auch seine Fehler und nicht nur seine Erfolge.
    Wobei ich das jetzt nicht auf den "Gottesbrief" beziehe.
    Er ist ein Beispiel dafür das Schule nicht unbedingt Genies hervorbringt,
    eher sie behindert und trotzdem ein "selbstbildender" Mensch wie Einstein etwas großartiges geleistet hat.
    Seine Ansichten zu Religion habe ich doch im letzten Satz beurteilt und dazu stehe ich.
    Böse könnte ich ihm auch nicht sein nur weil er eine ander Meinung zu Gott und Judentum hat.
    Das Gute hat allerdings eine leisere Stimme und wird nicht so leicht gehört.

    Schreiben heißt vor allem zu SPÜREN ... nicht zu DENKEN. Nur so entsteht wahrhaftiges Denken. (umananda)

  5. #5
    Heidenchrist Benutzerbild von Casus Belli
    Registriert seit
    09.01.2010
    Ort
    Germania Slavica inferior
    Beiträge
    13.181

    Standard AW: Gottesbrief Albert Einsteins wird versteigert..

    Zitat Zitat von Laci Beitrag anzeigen
    Es wäre durchaus angebracht wenn ein Gott gläubiger die Aussage Einsteins auf Widersprüche oder Ungereimtheiten untersuchen würde, und seine Kritik darauf aufbaute, anstatt wenn auch milder als die hier postenden Katholo Jauchespritzer, dem Einstein irgendwelche Charaktermängel zu unterschieben, ohne einen einzigen Satz seines Briefes sachlich kritisiert zu haben!!
    ...sagt jemand der die Kathollische Kirche als "Kinderficker" und "Homosexuellenclub" verpöhnt.

    Du Heuchler, zieh am ersten den Balken aus deinem Auge; darnach siehe zu, wie Du den Splitter aus deines Bruders Auge ziehest.
    Matthäus 7;5
    Die Evangelische Notgemeinschaft in Deutschland (ENiD) wird sich weder mit Nationalsozialisten oder Kommunisten sowie sonstigen extremistischen Strukturen abfinden. Diese Einstellungen stehen diametral zu unserem Verständnis von Gott, Ehre, Freiheit, Vaterland. Wir sind gläubige, konservative und patriotische Christen und stehen für die strikte abendländische Tradition Deutschlands und des europäischen Raumes.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    13.078

    Standard AW: Gottesbrief Albert Einsteins wird versteigert..

    Warum hat Einstein Recht/Unrecht?
    Bei der Relativitätstheorie, wäre es nach 4 Mrd. Jahre Tag und Nacht gleichzeitig, je nachdem in welcher Höhe man sich von der Erde aus befindet.
    Nach 4 Mrd. Jahre wäre es nach Einstein auf dem Mont Everest Tag und im Tal Nacht gleichzeitig.
    Hallo LEUTE
    Hiermit möchte ich klarstellen das ich ein Hauptschüler bin, und in Fächer wo Einstein vorkam nie bestanden hab.

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.12.2009
    Beiträge
    4.069

    Standard AW: Gottesbrief Albert Einsteins wird versteigert..

    Zitat Zitat von Casus Belli Beitrag anzeigen
    ...sagt jemand der die Kathollische Kirche als "Kinderficker" und "Homosexuellenclub" verpöhnt.

    Du Heuchler, zieh am ersten den Balken aus deinem Auge; darnach siehe zu, wie Du den Splitter aus deines Bruders Auge ziehest.
    Matthäus 7;5
    Das ist ja nocht gar nicht alles, ein deutsches Gericht hat die Klage der Kirche gegen eine Äußerung einers Journalisten sie sei der "Größte und älteste Verbrecherverein der Weltgeschichte" abgelehnt. Es ist ihm wohl angesichts der erdrückenden Beweislast der ungeheuerlichen Verbrechen welche die Kirche im Laufe von Jahrhunderten begangen hat, gar nichts anders übrig geblieben.

  8. #8
    Heidenchrist Benutzerbild von Casus Belli
    Registriert seit
    09.01.2010
    Ort
    Germania Slavica inferior
    Beiträge
    13.181

    Standard AW: Gottesbrief Albert Einsteins wird versteigert..

    Zitat Zitat von Laci Beitrag anzeigen
    Das ist ja nocht gar nicht alles, ein deutsches Gericht hat die Klage der Kirche gegen eine Äußerung einers Journalisten sie sei der "Größte und älteste Verbrecherverein der Weltgeschichte" abgelehnt. Es ist ihm wohl angesichts der erdrückenden Beweislast der ungeheuerlichen Verbrechen welche die Kirche im Laufe von Jahrhunderten begangen hat, gar nichts anders übrig geblieben.
    Dieser Sieg vor einem weltlichen Gericht sei euch gegönnt.
    Die Evangelische Notgemeinschaft in Deutschland (ENiD) wird sich weder mit Nationalsozialisten oder Kommunisten sowie sonstigen extremistischen Strukturen abfinden. Diese Einstellungen stehen diametral zu unserem Verständnis von Gott, Ehre, Freiheit, Vaterland. Wir sind gläubige, konservative und patriotische Christen und stehen für die strikte abendländische Tradition Deutschlands und des europäischen Raumes.

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.12.2009
    Beiträge
    4.069

    Standard AW: Gottesbrief Albert Einsteins wird versteigert..

    Zitat Zitat von Casus Belli Beitrag anzeigen
    Dieser Sieg vor einem weltlichen Gericht sei euch gegönnt.
    Gäbe es ein göttliches Gericht dann würden sich 99,9999 % aller Päpste und der hohe Klerus von Anbeginn bis heute, in der Hölle wiederfinden.

  10. #10
    Heidenchrist Benutzerbild von Casus Belli
    Registriert seit
    09.01.2010
    Ort
    Germania Slavica inferior
    Beiträge
    13.181

    Standard AW: Gottesbrief Albert Einsteins wird versteigert..

    Zitat Zitat von Laci Beitrag anzeigen
    Gäbe es ein göttliches Gericht dann würden sich 99,9999 % aller Päpste und der hohe Klerus von Anbeginn bis heute, in der Hölle wiederfinden.
    Nein wieso? Gott vergiebt doch auch Fehler.
    Die Evangelische Notgemeinschaft in Deutschland (ENiD) wird sich weder mit Nationalsozialisten oder Kommunisten sowie sonstigen extremistischen Strukturen abfinden. Diese Einstellungen stehen diametral zu unserem Verständnis von Gott, Ehre, Freiheit, Vaterland. Wir sind gläubige, konservative und patriotische Christen und stehen für die strikte abendländische Tradition Deutschlands und des europäischen Raumes.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tagebuch von KZ-Arzt Mengele wird versteigert
    Von henriof9 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 09:55
  2. Albert Einsteins Brief an die Türkei
    Von Deniz Tyson im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 13:03
  3. Einsteins Spuk und die Mayas
    Von Pythia im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 12:58
  4. Einsteins Spuk ist Tausende Male schneller als das Licht
    Von SAMURAI im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 10:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben