+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 52

Thema: Mordfall Hinterkeifeck

  1. #11
    Grenzen zu! Benutzerbild von Denkpoli
    Registriert seit
    07.10.2007
    Beiträge
    5.863

    Standard AW: Mordfall Hinterkeifeck

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    14.723

    ojehh AW: Mordfall Hinterkeifeck

    wer es ganz genau wissen will, wie weit die "aufklärung" gediehen ist, der lese auf

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    da werden sie geholfen.

    mein leib- und lebenkrimi

    grüßle s.

    nachtrag: wer sich dort mal festgelesen hat, den läßt dieser fall so schnell nicht mehr los, ich spreche aus erfahrung.

    und es gibt dort noch mehr interessantes zu lesen.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  3. #13
    Tochter der Nacht Benutzerbild von Adunaphel
    Registriert seit
    27.02.2010
    Ort
    Essen
    Beiträge
    6.629

    Standard AW: Mordfall Hinterkeifeck

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    wer es ganz genau wissen will, wie weit die "aufklärung" gediehen ist, der lese auf

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    da werden sie geholfen.

    mein leib- und lebenkrimi

    grüßle s.

    nachtrag: wer sich dort mal festgelesen hat, den läßt dieser fall so schnell nicht mehr los, ich spreche aus erfahrung.

    und es gibt dort noch mehr interessantes zu lesen.
    Du bist ein Schatz. Danke
    Der Nachteil des Himmels besteht darin, dass man die gewohnte Gesellschaft vermissen wird.
    Mark Twain

  4. #14
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    52.215

    Standard AW: Mordfall Hinterkeifeck

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Ähm ich hab das Buch nicht gelesen und weiss nicht ob es dort um Nazis ging. weiss nur das er teilweise auf den Mordfall basiert. Aufjeden Fall haben sie mit den Mordfall Hinterkeifeck nichts gemein.

    @chronos
    Um nazis ging es mir nicht. Im Gegensatz zu dir und deinen braunen gesinnungsgenossen bin ich nicht so fixiert auf das dritte Reich und den zweiten Weltkrieg in Sachen Geschichte. Und jetzt ab in die Hundehütte...
    Dann erzähl doch mal, welche umwerfenden neuen Erkenntnisse du hinsichtlich dieser uralten Geschichte erwartest!

    Dass jemand den Täter gesehen hat und hier im Forum mitliest? (Derjenige müsste heute mindestens 80 Jahre alt sein...)

    Oder dass noch irgendwelche Fingerabdrücke zu finden sein könnten? Oder dass die Polizei geschlampt hat und du jetzt die Geschichte nochmals neu aufrollen und dokumentieren oder als Roman herausbringen könntest (ich weiss allerdings nicht, ob dir bekannt ist, dass von Romanen üblicherweise sehr gutes Deutsch mit tadelloser Grammatik und Orthografie erwartet wird).

  5. #15
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    38.905

    Standard AW: Mordfall Hinterkeifeck

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    wer es ganz genau wissen will, wie weit die "aufklärung" gediehen ist, der lese auf

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    da werden sie geholfen.

    mein leib- und lebenkrimi

    grüßle s.

    nachtrag: wer sich dort mal festgelesen hat, den läßt dieser fall so schnell nicht mehr los, ich spreche aus erfahrung.

    und es gibt dort noch mehr interessantes zu lesen.
    Ah der Link ist wirklich intressant! Danke

    @Denkpoli
    Danke für die Videos.

  6. #16
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    38.905

    Standard AW: Mordfall Hinterkeifeck

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Dann erzähl doch mal, welche umwerfenden neuen Erkenntnisse du hinsichtlich dieser uralten Geschichte erwartest!

    Dass jemand den Täter gesehen hat und hier im Forum mitliest? (Derjenige müsste heute mindestens 80 Jahre alt sein...)

    Oder dass noch irgendwelche Fingerabdrücke zu finden sein könnten? Oder dass die Polizei geschlampt hat und du jetzt die Geschichte nochmals neu aufrollen und dokumentieren oder als Roman herausbringen könntest (ich weiss allerdings nicht, ob dir bekannt ist, dass von Romanen üblicherweise sehr gutes Deutsch mit tadelloser Grammatik und Orthografie erwartet wird).
    Man kann doch über den Fall einfach mal diskutieren

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    14.723

    Standard AW: Mordfall Hinterkeifeck

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Dann erzähl doch mal, welche umwerfenden neuen Erkenntnisse du hinsichtlich dieser uralten Geschichte erwartest!

    Dass jemand den Täter gesehen hat und hier im Forum mitliest? (Derjenige müsste heute mindestens 80 Jahre alt sein...)

    Oder dass noch irgendwelche Fingerabdrücke zu finden sein könnten? Oder dass die Polizei geschlampt hat und du jetzt die Geschichte nochmals neu aufrollen und dokumentieren oder als Roman herausbringen könntest (ich weiss allerdings nicht, ob dir bekannt ist, dass von Romanen üblicherweise sehr gutes Deutsch mit tadelloser Grammatik und Orthografie erwartet wird).
    lieber chronos, lese einfach auf der homepage, sie ist sehr spannend und gleichzeitig auch ein stück bayrische geschichte aus dieser zeit.

    da ist alles dabei, nachkriegszeit, fememorde, politik.

    ich bin sicher, es läßt dich nicht mehr los, wie ich dich kenne

    grüßle s.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Eloy
    Registriert seit
    13.12.2007
    Beiträge
    5.972

    Standard AW: Mordfall Hinterkeifeck

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Dann erzähl doch mal, welche umwerfenden neuen Erkenntnisse du hinsichtlich dieser uralten Geschichte erwartest!

    Dass jemand den Täter gesehen hat und hier im Forum mitliest? (Derjenige müsste heute mindestens 80 Jahre alt sein...)

    Oder dass noch irgendwelche Fingerabdrücke zu finden sein könnten? Oder dass die Polizei geschlampt hat und du jetzt die Geschichte nochmals neu aufrollen und dokumentieren oder als Roman herausbringen könntest (ich weiss allerdings nicht, ob dir bekannt ist, dass von Romanen üblicherweise sehr gutes Deutsch mit tadelloser Grammatik und Orthografie erwartet wird).
    Das reicht nicht. Die Tat geschah im März 1922! Wer da von Nazis labert mißbraucht die Toten für unredliche Zwecke!
    "Wir Deutschen sollten die Wahrheit auch dann ertragen lernen, wenn sie für uns günstig ist."

    Heinrich von Brentano

  9. #19
    GESPERRT
    Registriert seit
    11.06.2006
    Ort
    Schatzhöhle in den Blauen Bergen
    Beiträge
    9.774

    Standard AW: Mordfall Hinterkeifeck

    Zitat Zitat von Efna Beitrag anzeigen
    Man kann doch über den Fall einfach mal diskutieren
    Wende dich an bayrische Interessenten ...Harald Lesch , Otti Fischer oder andere Bayern ....

    Mich juckt das nicht die Bohne .....

  10. #20
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    52.215

    Standard AW: Mordfall Hinterkeifeck

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    lieber chronos, lese einfach auf der homepage, sie ist sehr spannend und gleichzeitig auch ein stück bayrische geschichte aus dieser zeit.

    da ist alles dabei, nachkriegszeit, fememorde, politik.

    ich bin sicher, es läßt dich nicht mehr los, wie ich dich kenne

    grüßle s.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Danke Dir für den Link, aber ich muss wohl erst mein Desinteresse an einem 90 Jahre zurückliegenden Mordfall überwinden, um mich der empfohlenen Lektüre widmen zu können.

    Um ehrlich zu sein, beschäftigt mich die alltägliche Gewalt heutzutage wesentlich mehr. Aber vielleicht ist es zur Abwechslung auch mal wieder schön, sich in einen uralten Kriminalfall zu vertiefen.

    Schaun'mer mal....

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Türkei: Mordfall Dink - Polizeiskandal
    Von Tratschtante im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 09:42

Nutzer die den Thread gelesen haben : 38

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben