+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Systempresse: "Flut von illegalen Einwanderern" nach Griechenland

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    29.06.2008
    Beiträge
    106

    Standard Systempresse: "Flut von illegalen Einwanderern" nach Griechenland

    16. November 2012
    Malaria hält in Griechenland wieder Einzug
    ...
    Die Rückkehr von Malaria, einer Alltagsplage in Entwicklungsländern, ist ein erschreckendes Anzeichen für den Niedergang des Landes, seit es 2009 unter seiner Schuldenlast zusammengebrach. Seitdem hat Griechenland Jahrzehnte des medizinischen Fortschritts wieder verloren. Eine Flut von illegalen Einwanderern kommt ins Land, ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Und ich dachte immer kein Mensch ist illegal ...

  2. #2
    Foren-Veteran Benutzerbild von Schwarzer Rabe
    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    14.628

    Standard AW: Systempresse: "Flut von illegalen Einwanderern" nach Griechenland

    Die Griechen sollten das Pack ins Meer zurück treiben!

  3. #3
    Virtueller Pousti-Malakas Benutzerbild von liebe99
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    Deutschland-Griechenland
    Beiträge
    3.603

    Standard AW: Systempresse: "Flut von illegalen Einwanderern" nach Griechenland

    Zitat Zitat von Schwarzer Rabe Beitrag anzeigen
    Die Griechen sollten das Pack ins Meer zurück treiben!
    Ja und die griechischen Politiker gleich mit! Und wenn wir schon dabei sind könnten wir auch die deutschen Politiker ins Meer schmeißen, aber das solltet ihr am besten selbst machen.

  4. #4
    Schaf im Wolfspelz
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.681

    Standard AW: Systempresse: "Flut von illegalen Einwanderern" nach Griechenland

    Zitat Zitat von Truthahn Beitrag anzeigen
    Und ich dachte immer kein Mensch ist illegal ...
    Es ist in Europa eben anders, als in Deiner mohammedanischen Heimat.

    In Europa gibt es Gesetze (bitte bei Wiki nachlesen), die das Zusammenleben der Menschen regeln. Und es gibt Menschen, die sich - warum auch immer - weigern sich an diese Gesetze zu halten.
    Und so gibt es dann für Menschen, die glauben, sich über diese Gesetze stellen zu dürfen oder müssen - sei es aus reiner Willkür oder weil ihnen ein kleines, grünes Büchlein gebietet - unterschiedliche, der jeweiligen Straftat angepasste Strafen. So eine Strafe kann z.B. auch darin bestehen, daß Menschen, die illegal die Grenze eines Landes überschreiten, einfach "nur" wieder in das Land verbracht werden, aus dem sie gekommen sind.

    Du siehst also, so Du es denn willst, daß nicht der Mensch illegal ist, sonder "nur" seine Handlungsweise!



    Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause - aber benimm Dich nicht so!


  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    29.06.2008
    Beiträge
    106

    Standard AW: Systempresse: "Flut von illegalen Einwanderern" nach Griechenland

    Zitat Zitat von opppa Beitrag anzeigen
    Es ist in Europa eben anders, als in Deiner mohammedanischen Heimat.
    Mir ist doch nur aufgefallen, daß das Medienkartell, welches in D die veröffentlichte Meinung darstellt, auseinanderbricht; TAZ, ZEIT usw. schreiben "Kein Mensch ist illegal ...";
    während das WSD da von einer Flut von illegalen Einwanderern spricht.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von laurin
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    17.201

    Standard AW: Systempresse: "Flut von illegalen Einwanderern" nach Griechenland

    Zitat Zitat von Schwarzer Rabe Beitrag anzeigen
    Die Griechen sollten das Pack ins Meer zurück treiben!
    Ja.

    In der Beziehung tun mir die Griechen wirklich entsetzlich leid. Ich kann mir das richtig gut vorstellen, was für Zustände dort herrschen und wie die Griechen unter dem ganzen Pack leiden müssen.

    Laurin
    Weiss ist das Schiff, das wir lieben!

  7. #7
    ALEA IACTA EST Benutzerbild von Commodus
    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    5.431

    Standard AW: Systempresse: "Flut von illegalen Einwanderern" nach Griechenland

    Zitat Zitat von Schwarzer Rabe Beitrag anzeigen
    Die Griechen sollten das Pack ins Meer zurück treiben!
    Genau das aber tuen die nicht. Die griechiesche Regierung (aber auch die spanische) lässt lieber ihre eingeborenen Demonstranten von der Polizei mit einer äusserst brutalen Gangart bekämpfen. Doch es gibt in Griechenland eine verantwortungsbewusste Partei. Selbst ohne nennenswerte politische Macht (noch nicht) packen sie die wahren Problemen schon jetzt an der richtigen Wurzel an. Ich hoffe für die Griechen, dass diese Partei bald mehr Macht und Einfluß erhält:

    Angst ließ ihn nicht zur Ruhe kommen, wenn seine Frau allein auf die Straße musste. Zu unsicher das Athener Viertel, zu viele Kriminelle, zu viele Illegale. Doch dann kamen die Männer von „Chrysi Avgi“. Seitdem ist er ruhiger. Denn nun begleiten sie seine Frau zum Einkaufen, dafür ist er der „Goldenen Morgenröte“ dankbar. Die Partei hat für ihn die Sicherheit wieder hergestellt – und ganz nebenbei hat sie den Schlüssel zu den Herzen der beiden gefunden.

    Solche Geschichten, wie sie der furchtsame Mann aus Athen erzählt, seien keine Seltenheit, sagt Alexander Kritikos. Bei seinem letzten Griechenlandbesuch im Oktober hat der Ökonom vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) einige Geschichten dieser Art gehört. Der Griechenland-Experte beobachtet mit Schrecken die Entwicklungen im Land. Denn „Chrysi Avgi“, die „Goldene Morgenröte“, ist neofaschistisch. Bei aktuelle Umfragen in Griechenland landet sie auf dem dritten Platz.

    Dass die Faschisten in Griechenland so populär sind, liegt vor allem an der Finanzkrise. Ihnen hilft auch das Problem der illegalen Einwanderern, das schon immer da war, aber erst mit der Finanzkrise eine solche Brisanz bekommen hat: Heute leben nach Schätzungen mindestens 1,5 Millionen Illegale in Griechenland. „Bei rund zehn Millionen Einwohnern ist die Quote enorm“, sagt Kritikos. Zum Vergleich: Auch in Deutschland wird die Zahl der Illegalen auf 500.000 bis eine Million geschätzt. Allerdings hat Deutschland rund 82 Millionen Einwohner.

    In Griechenland gebe es keinerlei Infrastruktur, kein Auffangsystem für Illegale, sagt Kritikos. Also tauchten die meisten in Athen und anderen Städten unter. „Für sie bleiben nur Schwarzmarkt, Tagelohn oder im schlimmsten Fall Einbruch und Raub, um zu überleben.“ In der Wahrnehmung der Bürger greife die Polizei nicht ein. Zurück bleibe die Angst der Bewohner.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Da sich Brüssel und alle europäischen Regierungseliten den Psoidohumanismus verschrieben haben (bei genauer Betrachtung sind sie genau das Gegenteil von humanistisch), wird genau diese Politik ihre Achillesferse sein.
    Es war, man kann es nicht anders nennen - ein sehr weit verbreitetes Gefühl der Erlösung und Befreiung von der Demokratie

  8. #8
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    16.865

    Standard AW: Systempresse: "Flut von illegalen Einwanderern" nach Griechenland

    Zitat Zitat von Truthahn Beitrag anzeigen
    Und ich dachte immer kein Mensch ist illegal ...
    Selbstverständlich kann ein Mensch nicht illegal sein,weil sich der Begriff nur auf Handlungen oder Beziehungen anwenden lässt, nicht auf Sachen oder Dinge. Eine Waffe kann auch nicht illegal sein, der Besitz ,das Verbringen ins Land oder damit durchgeführte Handlungen aber schon.
    Trotzdem ist es ein blöder Slogan, weil er von Linken dazu benutzt wird, uns zu suggerieren, dass das illegale Handeln der illegalen Einwanderer legitim sei . Bei dir haben sie das offensichtlich geschafft.
    Der Begriff " Mensch" sagt ja nichts über irgendein Handeln aus, der Begriff " Einwanderer" schon- denn der Einwanderer ist ein Mensch, der in ein Land einwandert. Insofern ist bei Illegalität diese Handelns der Ausdruck " illegale Einwanderer" korrekt, genauso wie der Begriff "illegale Mordwaffe".

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 19:03
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 14:34
  3. USA: "Fang einen illegalen Immigranten"
    Von basti im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 16:39
  4. Spanien plant Verbot der Teilnahme an "illegalen" Kriegen
    Von WladimirLenin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.01.2005, 00:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben