+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 117

Thema: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

  1. #51
    GESPERRT
    Registriert seit
    06.05.2009
    Ort
    wieder Hamburg
    Beiträge
    3.406

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Wenn du ohne Chip herumläufst (egal ob unter oder über der Haut), fällst du bei den automatischen kontrollen auf, die es dann sicherlich überall geben wird.
    Da ist natürlich was 'dran. Allerdings , Gefahr erkannt Gefahr gebannt. [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #52
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    68.467

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Aufgrund der amerikanischen Verfassung....ja, die AMIs haben eine.....ist dieser Chip nicht einführbar.
    Ist aber bereits Gesetz.
    Wo steht in der en Verfassung etwas von Chips


    Übrigens gibt es gerade in Deutschland super Kontrollmöglichkeiten....Chip daher nicht nötig
    Dazu werden IM Merkel und IM Gauck eine ganz andere Auffassung haben.
    Keine Kontrolle ist so gut, dass sie nicht verbessert werden könnte!

    Die Handys zeigen dem Interessierten Beobachter ziemlich genau, wo sich die Person gerade aufhält. Im IPhone wird das sogar gespeichert
    Man kann das Hany aber auch zu Hause lassen...

    Hunde haben diesen Chip ja schon....warum sollen die Deutschen ihn ablehnen?
    Menschen werden ihn wohl genau wie Hunde auch nicht ablehnen können!
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Auschwitz: Seit 1990(!) gibt es dort eine Gedenktafel für 1,5 Millionen Tote
    Zeitreisende in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  3. #53
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    68.467

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Zitat Zitat von iglaubnix+2fel Beitrag anzeigen
    Ahnungsloser!
    Wird sicher kommen, allerdings werden die Auserwählten natürlich davon ausgenommen sein!
    Aber nein, die bekommen natürlich einen Sonderchip*, der überall Sonderbehandlung garantiert und durch deutsche Behörden nicht auslesbar ist.

    *da liege ich offenbar richtig, siehe #44
    Geändert von tosh (27.11.2012 um 12:53 Uhr)
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Auschwitz: Seit 1990(!) gibt es dort eine Gedenktafel für 1,5 Millionen Tote
    Zeitreisende in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  4. #54
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    68.467

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Zitat Zitat von Aragorn Beitrag anzeigen
    ....Genau! Wie die im Perso und Paß! Sind bei mir aber mittels eines Messergriffes "entwertet....
    Damit kommst du wohl kaum durch die Paßkontrolle am Flughafen....
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Auschwitz: Seit 1990(!) gibt es dort eine Gedenktafel für 1,5 Millionen Tote
    Zeitreisende in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  5. #55
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    68.467

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Zitat Zitat von GoodFellas Beitrag anzeigen
    Ich vermute dass der Chip so oder so kommt. Darauf werden dann wichtige Daten gespeichert, wie z.B. die Blutgruppe, Allergien, Unverträglichkeiten mit bestimmten Medikamenten, Krankengeschichte, usw..
    Da braucht ein Arzt nur mal das Lesegerät ranhalten und er weiß sofort Bescheid. Oder bei einem schweren Verkehrsunfall, die wissen sofort die Blutgruppe und kennen die Allergien.
    Ich vermute dass das spätestens in 100 Jahren (plus minus ein paar Jahrzehnte) ernsthaft in Erwägung gezogen oder schon praktiziert wird.
    Auch der bargeldlose Credit-Transfer wird in ferner Zukunft so ablaufen, über einen Chip. Bargeld wird es irgendwann nicht mehr geben und jeder trägt sein Konto mit sich herum.
    Der Zeitrahmen ist allerdings unrealistisch, wir hinken den USA gewöhnlich lediglich um ca. 10 Jahre hinterher, mit abnehmender Tendenz.
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Auschwitz: Seit 1990(!) gibt es dort eine Gedenktafel für 1,5 Millionen Tote
    Zeitreisende in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  6. #56
    Helvetier Benutzerbild von AdRem
    Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    2.339

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Sicher kommt der Chip. Auf einer Krankenkasse- Karte.
    Etwa so wie im Pass.

    Wo liegt das Problem?

  7. #57
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    68.467

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Der Chip kann zB auch an der Supermarktkasse (die Amis zahlen fast alle bargeldlos) zum Bezahlen und zur Identifikation (auch beim Eintritt) benutzt (gelesen) werden.
    Politisch unliebsame Personen stellen dann an der Kasse plötzlich fest, dass ihr Konto gesperrt ist und draußen die Polizei wartet und zu einer kleinen reise einlädt....
    Zitat Zitat von Reilinger Beitrag anzeigen
    Na, ich würde das umgekehrt handhaben. Der Chip wird vor dem Betreten des Geschäftes gescannt. Wer nicht (kredit)würdig ist, muß draußen bleiben... So kann man auch prima Geschäftsideen wie "Kein Bier für Nazis" in die Praxis umsetzen.
    Ich schrieb ja: "Auch beim Eintritt"
    Auch in unserer Zeit braucht die Polizei ein paar Minuten bis sie beim Supermarkt ist.
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Auschwitz: Seit 1990(!) gibt es dort eine Gedenktafel für 1,5 Millionen Tote
    Zeitreisende in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  8. #58
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    68.467

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    -------------------


    Aaron Russo, ein jüdisch-amerikanischer Geschäftsmann, Filmemacher, politische Figur der US-amerikanischen Libertarian Party und Steuerreform - Aktivist. Er verstarb am 24.08.2007 an Krebs. Aaron Russo war mit dem sephardischem Juden Nicholas (Nick) Rockefeller befreundet. In einem Gespräch mit Nick Rockefeller hatte dieser - als ein Vertreter der sogenannten „Elite“ - Teile der Verwirklichung der „Neuen Weltordnung“ herausgelassen. Rockefeller erzählte Russo von dem Plan, der gesamten Bevölkerung Mikrochips zu implantieren und wie besessen die Eliten danach trachteten, eine „World Identification Society“ mit sog. „ID cards“ durchzusetzen, die eine dauerhafte und lückenlose Überwachung seitens des Systems ermöglichen würde. Rockefeller warnte ihn elf Monate vor dem 11. September 2001 vor einem „Ereignis, das uns erlauben wird, Afghanistan und den Irak anzugreifen“. Laut Rockefeller würde der Krieg gegen den Terror ein Schwindel sein, bei dem Soldaten in Höhlen nach nicht-existierenden Feinden suchen. Rockefeller erzählte davon, daß nach der Besetzung Afghanistans die USA dort Ölpipelines bauen werden (und den vom CIA überwachten Opiumanbau forcieren), bevor man den Irak angreifen werden und im gesamten Nahen Osten Militärstützpunkte etablieren wird. Nick Rockefeller bekannte sich dazu, daß die Stiftung seiner Familie die Frauenbewegung (women´s liberation movement) gegründet und finanziert hat, um die Familie zu zerstören und die arbeitenden Frauen ebenso zu besteuern. Außerdem erwähnte er, daß die Bevölkerungsreduktion ein grundsätzliches Ziel der globalen Elite sei.
    Während eines Gesprächs fragte Rockefeller Russo, ob er daran interessiert sei in den Rat für Auswärtige Beziehungen (Council of Foreign Relations - CFR) einzutreten, aber Russo lehnte die Einladung ab, indem er sagte, daß er kein Interesse daran hätte „Leute zu versklaven“, worauf Rockefeller geringschätzig fragte, weshalb er denn sich so um die „Leibeigenen“ kümmere? „Ich erklärte ihm worum es bei dieser Sache geht“, legte Russo dar, „sie haben alles Geld der Welt das sie brauchen, sie haben alle Macht die sie brauchen, was ist hier der Punkt, was ist das Endziel („main goal“)?“, worauf Rockefeller antwortete: „Das Endziel ist, jedem einen Chip zu implantieren um die gesamte Gesellschaft zu kontrollieren, damit die Bankiers und die Leute von der Elite die Welt beherrschen können. Alles Geld, alle Zugangs- und Personendaten befinden sich auf diesem Chip. Wenn wir herausfinden, daß jemand gegen uns ist oder das mißbilligt, was wir tun, werden wir den Chip einfach deaktivieren.“

    Winzige Radiofrequenz- oder Funk-Chips, die über GPS-Ortung eine totale Überwachung ermöglichen. Die meisten sind kleiner als ein Fingernagel und lassen sich (auch) unter die Haut implantieren.“ Welt, 27.01.2008, Daniel Hautmann

    Im Filmdokument gibt Aaron Russow die Antwort von Nick R. wie folgt wieder: „The answer of Nick Rockefeller (was): ‘The ultimate goal is to get everybody in this world chipped with an RFID Chip and have all money be on those chips and everything on those chips, and if anybody wants to protest what we do or violate what we want, we just turn off the chip.’”

    Rockefeller versicherte Russo sogar, falls er der Elite beitreten würde, sein Chip speziell markiert würde um übertriebene Untersuchungen durch die Behörden zu vermeiden.
    Rockefeller betonte oftmals eindringlich seine Idee „daß die Menschen beherrscht werden müssen“ durch eine Elite und eines der Werkzeuge solch einer Macht in der Reduktion der Bevölkerung liege, daß es „zu viele Menschen auf der Welt gäbe“ und die Zahl der Weltbevölkerung um mindestens die Hälfte reduziert werden soll.
    Heirat wird verboten sein. Es wird kein Familienleben geben, wie wir es kennen. Die Kinder werden ihren Eltern bereits früh entzogen und als Mündel des Staates aufgezogen werden: Staatseigentum. Durch die fortgesetzte Arbeit der ‚Frauenbefreiungsbewegungen‘ wird man die Frauen degradieren. Freier Sex wird zu einer ‚moralischen Verpflichtung‘ werden. Sollte eine Frau darin versagen, zumindest einmal bis zum Alter von 20 Jahren zu „gehorchen“, wird sie mit ernsten Repressalien rechnen müssen. Nachdem eine Frau zwei Kinder geboren hat, wird sie eigenhändige Abtreibung erlernen und anwenden. Diesbezügliche Aufzeichnungen werden unter der Eine-Welt-Regierung in den Personalakten jeder Frau im Regionalcomputer gespeichert sein. Sollte eine Frau nach dem zweiten Kind wieder schwanger werden, wird sie mit Gewalt zu einer Abtreibungsklinik gebracht und nach der Abtreibung sterilisiert.

    Tja, die Judaisierung (Globalisierung) der Welt schreitet voran. Wenn ich verchippt bin, dann schreibe ich auch nicht mehr solchen Verschwörungsunsinn sondern koche nur noch brav zuhause Spaghetti.
    Du phöööser Verschwöriker, duuu!
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Auschwitz: Seit 1990(!) gibt es dort eine Gedenktafel für 1,5 Millionen Tote
    Zeitreisende in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  9. #59
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    68.467

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Zitat Zitat von Aragorn Beitrag anzeigen
    Da ist natürlich was 'dran. Allerdings , Gefahr erkannt Gefahr gebannt. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Gefälschte Chips werden selbstverständlich erkannt.
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Auschwitz: Seit 1990(!) gibt es dort eine Gedenktafel für 1,5 Millionen Tote
    Zeitreisende in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  10. #60
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    68.467

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Zitat Zitat von AdRem Beitrag anzeigen
    Sicher kommt der Chip. Auf einer Krankenkasse- Karte.
    Etwa so wie im Pass.

    Wo liegt das Problem?


    Lies mal dieses Topic.
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Auschwitz: Seit 1990(!) gibt es dort eine Gedenktafel für 1,5 Millionen Tote
    Zeitreisende in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 19:32
  2. Sklaverei JETZT! - neuer Hitachi RFID-Chip mit Antenne
    Von Registrierter im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 20:05
  3. Rfid
    Von Sheldon im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 16:38
  4. Nächstes jahr steigen die Renten um sensationelle 2,75% !!!
    Von roxelena im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 18:19
  5. Die ultimative Umfrage: Wird es nächstes Jahr einen Iran-Krieg geben?
    Von Platon im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 18:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 31

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben