+ Auf Thema antworten
Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8 14 15 16 17 18
Zeige Ergebnis 171 bis 173 von 173

Thema: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

  1. #171
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    6.131

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Mir hat mal jemand gesagt, mit diesem Zeichen des Tieres ( Die Zahl 666 ) wäre die ISBN-Nummer auf Waren gemeint.
    Und mit der sind ja heutzutage fast alle Produkte beschriftet.
    Das Malzeichen des Tieres bekommen aber Menschen und keine Waren und man muss es freiwillig und bewusst annehmen, würde es einem heimlich gespritzt, träfe einen ja keine Schuld.
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  2. #172
    Herr der Raben Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    19.968

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Zitat Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
    Ich sage nicht dass man mit einer verbesserten, "breiteren" internen Infrastruktur noch ein bisschen was an Speed rausquetschen kann. Bei Grafikkarten macht man dies ja schon seit Längerem. Aber es gibt eben physikalische Limits die begrenzen. Und die Kosten natürlich bei Herstellung und Betrieb.
    Ich denke insgesamt wird die Elektronik das Limit das die Physik setzt in nur ein paar Jahren endgültig erreichen. Man muss vielleicht mal anfangen ob der "brute force" Ansatz bei der Datenverarbeitung und AI wirklich praktikabel ist. Oder die Tatasache dass Informationen aus der analogen Welt erstmal, wieder mit "brute force" in Zahlen umgerechnet werden bevor die Rechner überhaupt was damit anfangen können. Das führt nämlich immer wieder zu absurden Ergebnissen. Gerade bei de KI. Und der Einsatz von Material und Energie ist enorm.
    Du denkst in bislang herkömmlicher Tech, herkömmlicher CPU-Herstellung, Materialien und Rechnerarchitekturen auf Siliziumbasis. Da ist bald vorbei mit Verkleinerung. Das ist richtig. Wie ich schrub: Man forscht da an so ziemlich allem. Neuen Materialien, neuen CPU Konstruktionen auf Basis dieser, neuen Rechnerarchitekturen für die herkömmliche Tech limitierend ist. Und im Zuge dessen auch daran den Energieverbrauch deutlich zu senken. Auch in der Materialforschung an solchen Dingen wie Supraleitern bei Raumtemperatur, was gelungen ist, freilich noch auf Basis von absoluter Grundlagenforschung die sich noch nicht kommerziell nutzen lassen kann und davon auch noch ziemlich weit entfernt ist.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Bei Kohlenstoffnanoröhrchen ist man schon etwas weiter, erste ganz einfache Versuchsprozessoren (mit freilich sehr geringer Leistung) sind beim MIT in praktischer Erforschung. Brauchen nur 10% der Energie die siliziumbasierte Tech verbraucht und ist auch noch schneller.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Auch photoelektrische Chips sind in Entwicklung die auf Basis von Licht arbeiten, also mit Photonen anstatt Elektronen rechnen werden sind in Entwicklung.

    Allen diesen sich in Grundlagenforschung und teils in Anwendungsforschung befindlichen Technologien ist gemein das der Energieverbrauch deutlich geringer sein wird als bei siliziumbasierter herkömmlicher Tech.

    In Bezug auf siliziumbasierter Tech haste natürlich Recht. Daß da irgendwann ein von den phys. Gesetzmäßigkeiten diktiertes Ende kommt, ist schon seit längerer Zeit absehbar, weswegen auch schon seit längerer Zeit an Alternativmethoden, -materialien und -strukturen geforscht wird.

    Wenn z.B. das Material Kohlenstoffnanoröhrchen oder andere kohlenstoffbasierte Materialien nur 10% der Energie brauchen die ein Siliziumchip verbraucht, so ist natürlich die Abwärme wesentlich geringer was natürlich andere
    Architekturen in der CPU Herstellung ermöglicht. Du kannst natürlich auch aus Materialien die nur noch wenige
    Atome breit sind nur eine bestimmte Menge Transistoren auf dem cm2 verbauen. Moderne DIE sind mehretagig
    aufgebaut, also die Struktur ist nicht einfach flach auf die Siliziumbasis verbaut, sondern in mehreren Etagen
    aufgebaut. Das geht aber nur bis zu einem gewissen Punkt, da hier ansonsten keine vernünftige Ableitung
    der anfallenden Verlustwärme mehr möglich ist. Mit einem Material das nur 10% der Energie für die gleiche
    Rechenleistung verbraucht und dementsprechend auch weniger Abwärme anfällt, kann man hier ganz andere
    Architekturen ersinnen, also u.U. durchaus einiges an Etagen dazufügen und zusätzlich noch das DIE vergrößern.
    Was angesichts der Kosten allein in der Waferherstellung dann aber eher für Spezialprozessoren für Forschungs- oder Mil.anwendungen der Fall sein würde, nicht für den Normalnutzer.
    Wie gesagt gibt es zusätzlich noch Forschung an Biochips. Da du ebenfalls was älter bist und so SciFi magst, kannste
    dich wenn du das gelesen hast sicherlich noch an die Biopositroniken aus Perry Rhodan erinnern, das waren im Prinzip
    "Prozessoren" die mit speziell gezüchteten Gehirnen bzw Gehirnmasse in Nährtanks funktionierten. Gruselig. Aber auch an Dingen die in diese Richtung gehen wird geforscht.

    Moores Law hatte seine Berechtigung in Bezug auf siliziumbasierte Tech. Kommt andere Tech, kommen andere Gesetze und die Forschung an neuen Technologien wird nicht aus dem Grunde betrieben Moores Law künstlich am Leben zu halten.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  3. #173
    Herr der Raben Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    19.968

    Standard AW: USA: RFID Chip Pflicht nächstes Jahr

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Mir hat mal jemand gesagt, mit diesem Zeichen des Tieres ( Die Zahl 666 ) wäre die ISBN-Nummer auf Waren gemeint.
    Und mit der sind ja heutzutage fast alle Produkte beschriftet.
    Es gibt da viele Interpretationen. In einer ist das Malzeichen des Tieres an Hand und Stirn gar nicht
    materiell. Es wird dir "immateriell gegeben" wenn du dich dem Antichristen beugst, es werden deine
    Gedanken (Stirn) und Handlungen (Hand) sein die im Einklang mit den Zielen des Antichristen schwingen. Und wessen Handlungen und Gedanken wider denen des Antichristen sein werden, der wird einen verdammt schweren Stand haben.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 19:32
  2. Sklaverei JETZT! - neuer Hitachi RFID-Chip mit Antenne
    Von Registrierter im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 20:05
  3. Rfid
    Von Sheldon im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 16:38
  4. Nächstes jahr steigen die Renten um sensationelle 2,75% !!!
    Von roxelena im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 18:19
  5. Die ultimative Umfrage: Wird es nächstes Jahr einen Iran-Krieg geben?
    Von Platon im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 18:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 88

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben