User in diesem Thread gebannt : Löwe and RoyalTS


+ Auf Thema antworten
Seite 174 von 177 ErsteErste ... 74 124 164 170 171 172 173 174 175 176 177 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.731 bis 1.740 von 1766

Thema: Einsteins Relativitätstheorie

  1. #1731
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    21.889

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Du verwechselst da was. Das ist der 1. Schritt der Theoriefindung.

    Im 2. Schritt versucht man aus der gewonnenen Theorie Meßwerte/Befunde vorherzusagen, und diese dann zu messen.

    Es geht nun darum, dass die angeblichen Vorhersagen der rt, überhaupt nicht aus der rt folgen. Sie benutzt Formeln die auch andere benutzen, ohne irgendwelche Raumzeitkrümmungs-Vorstellungen.
    Es ist wohl nicht ganz unwichtig, wenn du eine neue Theorie aufstellst, dass sie sich nicht sofort in fundamentalem Gegensatz zu allen experimentellen Befunden befindet und man mit dieser Theorie auch bisher bekannte Gesetzmäßigkeiten sauber vorraussagen kann, findest du nicht?
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  2. #1732
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.573

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Es ist wohl nicht ganz unwichtig, wenn du eine neue Theorie aufstellst, dass sie sich nicht sofort in fundamentalem Gegensatz zu allen experimentellen Befunden befindet und man mit dieser Theorie auch bisher bekannte Gesetzmäßigkeiten sauber vorraussagen kann, findest du nicht?
    In dem Metaussagen-System der rt-erzählung sind das keine bekannten Gesetzmäßigkeiten, sondern Vorhersagen die nur die rt leistet.
    Um die Benutzung gleicher Formeln wird herumgeeiert, dass das bedeutungslos ist.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  3. #1733
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    21.889

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Neurobiologe, und sezieren müßte man dich dazu auch.
    Ich finde es eigentlich sehr interessant, wie ein bekennender Hardcorestalinist, der immer was von Antifaschismus schreibt und es toll findet, wenn die Muslime sich seiner Meinung nach durch den Sieg der SU über Deutschland im II. WK inspiriert fühlen, hier den weißen als Klassenfeind zu überrennen plötzlich in einen Thread über die Relativitätstheorie stolpert und plötzlich nun wirklich völkisch-antisemitische Scheißhausparolenbrüller anführt, um die RT zu diskreditieren.

    Mit anderen Worten, ja zur Sezierung von Lichtblau, ich bin neugierig.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  4. #1734
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    11.506

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Es ist wohl nicht ganz unwichtig, wenn du eine neue Theorie aufstellst, dass sie sich nicht sofort in fundamentalem Gegensatz zu allen experimentellen Befunden befindet und man mit dieser Theorie auch bisher bekannte Gesetzmäßigkeiten sauber vorraussagen kann, findest du nicht?
    Verheddere dich nicht. Die Physik ist eine quantitive Beschreibung eines mathematischen Modells der Natur. Natürlich muss sie experimentelle Befunde quantitiv abbilden. Das ist der Physik ganz allgemein inherent. Und das trifft auf jede Theorie in der Physik zu.

    Ich würde Kritiker eher fragen, wie sie z.B. zu Brans-Dicke oder der Quantengravitation stehen. Das wäre doch im Vergleich zur derzeitigen Diskussion mal interessant!
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  5. #1735
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    21.889

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Verheddere dich nicht. Die Physik ist eine quantitive Beschreibung eines mathematischen Modells der Natur. Natürlich muss sie experimentelle Befunde quantitiv abbilden. Das ist der Physik ganz allgemein inherent. Und das trifft auf jede Theorie in der Physik zu.

    Ich würde Kritiker eher fragen, wie sie z.B. zu Brans-Dicke oder der Quantengravitation. Das wäre doch im Vergleich zur derzeitigen Diskussion mal interessant!
    Ich weiss nicht, ob du den ursprünglichen Beitrag gelesen hast, denn du zitierst einen ganz anderen.

    Lichtblau wirft der Relativitätstheorie gerade vor, dass sie sich nicht im Widerspruch zu damals bereits bekannten Formeln befindet, sondern man diese auch aus ihr herleiten könnte. Ich schreibe hier lediglich, dass es kein Argument gegen die RT, dass sie sich in Einklang mit damals schon bekannten Gesetzen befunden hat.

    Mit anderen Worten, ich verstehe die Logik nicht, wenn man aus der RT also auch einige Zusammenhänge herleiten kann, die man vorher phänomenologisch schon lange gefunden hatte, inwiefern soll das gegen die RT sprechen??
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  6. #1736
    لَا إِلٰهَ إِلَّا ٱلله Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    1.998

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Verheddere dich nicht. Die Physik ist eine quantitive Beschreibung eines mathematischen Modells der Natur. Natürlich muss sie experimentelle Befunde quantitiv abbilden. Das ist der Physik ganz allgemein inherent. Und das trifft auf jede Theorie in der Physik zu.

    Ich würde Kritiker eher fragen, wie sie z.B. zu Brans-Dicke oder der Quantengravitation stehen. Das wäre doch im Vergleich zur derzeitigen Diskussion mal interessant!
    Hat denn irgendeine Quantentheorie der Gravitation (Stringhteorie, Schleifen-Quantengravitation etc) überhaupt irgendwas messbares zutage geliefert?! Ich meine ich bin ein totaler Fan der Stringtheorie, aber eher aus mathematischer Sicht....

  7. #1737
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    11.506

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht, ob du den ursprünglichen Beitrag gelesen hast, denn du zitierst einen ganz anderen.
    Das war ein Zitatfehler, den ich hoffentlich bereinigt habe.

    Lichtblau wirft der Relativitätstheorie gerade vor, dass sie sich nicht im Widerspruch zu damals bereits bekannten Formeln befindet, sondern man diese auch aus ihr herleiten könnte. Ich schreibe hier lediglich, dass es kein Argument gegen die RT, dass sie sich in Einklang mit damals schon bekannten Gesetzen befunden hat.
    Ja, diese Diskussion geht schon eine Weile zurück. Prinzipiell stimmt jedoch diese Behauptung nicht einmal, denn während man schon früher über einige Dinge nachgedacht hatte (z.B. Gravitationswellen), so war die allgemeine Relativitätstheorie erstmalig dazu imstande, ein in sich konsistentes Modell dazu zu liefern.

    Mit anderen Worten, ich verstehe die Logik nicht, wenn man aus der RT also auch einige Zusammenhänge herleiten kann, die man vorher phänomenologisch schon lange gefunden hatte, inwiefern soll das gegen die RT sprechen??
    Es spricht nicht gegen sie. Es ist jedoch auch die Behauptung falsch, dass die Allgemeine Relativitätstheorie nicht neue Erkenntnisse geliefert habe, dem ist nicht so.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  8. #1738
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    11.506

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen


    Hat denn irgendeine Quantentheorie der Gravitation (Stringhteorie, Schleifen-Quantengravitation etc) überhaupt irgendwas messbares zutage geliefert?! Ich meine ich bin ein totaler Fan der Stringtheorie, aber eher aus mathematischer Sicht....
    Nein, haben sie nicht. Aber sie sind m.E. insofern wichtig um zu erkunden, ob die RT Grenzen hat, d.h. man kann die RT mit etwas vergleichen. Es ist zumindest ein konstruktiver Ansatz.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  9. #1739
    لَا إِلٰهَ إِلَّا ٱلله Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    1.998

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    In dem Metaussagen-System der rt-erzählung sind das keine bekannten Gesetzmäßigkeiten, sondern Vorhersagen die nur die rt leistet.
    Um die Benutzung gleicher Formeln wird herumgeeiert, dass das bedeutungslos ist.
    Das ist deswegen so, weil die Herleitung offenbar selbst fehlerbehaftet ist und die Resultate nicht mit den Vorhersagen übereinzubringen ist. Wobei ich hier auf die Worte von bspw. Max Laue abstellen muss, weil ich das Paper von Gehrcke selbst nicht kenne. Falls Du wirklich die Herleitung selbst vorliegen hast, würde ich bitten, sie hier reinzustellen, denn sonst ist das ganze ein bisschen witzlos.

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Was leistet denn die Vorstellung von der Raum-Zeit-Krümmung? Wo liefert sie den genial einfache Erklärungen?
    Nochmal: man kann damit die Periheldrehung des Merkur erklären; und zwar exakt, ohne einen neuen Planeten herbeizufabulieren, wie das andere mit Newton versucht haben. Gravitative Rotverschiebung; und Lichtablenkung (der Faktor zwei, den die ART besser ist, IST halt entscheidend). Plus: Du brauchst kaum Annahmen: c = konstant für alle; Relativitätsprinzip. Finished. Das ist doch schon ziemlich sparsam. Dass die Mathematik dahinter elaboriert ist: geschenkt. Man kann nicht verlangen, das Universum zu erklären und dafür nur High School Mathematik zu brauchen.

  10. #1740
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    21.889

    Standard AW: Einsteins Relativitätstheorie

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen

    Es spricht nicht gegen sie. Es ist jedoch auch die Behauptung falsch, dass die Allgemeine Relativitätstheorie nicht neue Erkenntnisse geliefert habe, dem ist nicht so.
    Das hatte ich auch nicht geschrieben, ein Beispiel, was mir eingefallen war, hatte ich ihm auch genannt (übrigens auch ein Beispiel für einen Effekt, der lange schon bekannt war und erst mit der RT sauber und schlüssig erklärt werden konnte). Ich glaube aber, seine Kritik bezieht sich eher darauf, dass hier geklaut worden sei, bzw. Formelmaterial anderer verwendet.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Einsteins „Gottesbrief“ bei Ebay zu haben
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 16:57
  2. Gottesbrief Albert Einsteins wird versteigert..
    Von Knudud_Knudsen im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 19:35
  3. Albert Einsteins Brief an die Türkei
    Von Deniz Tyson im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 14:03
  4. die Relativitätstheorie
    Von SAMURAI im Forum Einstein, Quarks & Co
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 10:42
  5. Einsteins Spuk und die Mayas
    Von Pythia im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 13:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 116

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

albert einstein

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

relativitätstheorie

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben