+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 50

Thema: Argentinien schon wieder pleite

  1. #1
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    11.243

    Standard Argentinien schon wieder pleite

    Wer hätte das gedacht? Nach 2001/02 ist es mal wieder so weit:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich beschäftige mich schon länger mit Staatspleiten. Meist weiß man nie genau, wann ein Staat pleite ist. Oft wird es erst Jahre später so richtig deutlich, weil immer wieder gefeilscht und geschoben wird.

    Argentinien wehrt sich allerdings auch dagegen, mal mit den linken Regierungen aufzuhören. Venezuela sollte eigentlich schon abschreckendes Beispiel genug sein. Mal sehen, wie das weitergeht.

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.144

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Manchmal sieht man auch, dass ein Staat pleite ist. Zum Beispiel, wenn die Straßen Schlaglöcher haben, die Bürgersteige marode sind, die Züge ständig verspätet sind, weil es Weichenstörungen gibt, Schwimmbäder schließen müssen, Schuldächer undicht werden und Schultoiletten nicht mehr benutzt werden können, Brücken marolde und einsturzgefährdet sind, so dass LKW-Verkehr Umwege von mehreren hundert Kilometern in Kauf nehmen muss, um ans Ziel zu kommen etc. pp.

  3. #3
    Ortskraft
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    25.384

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Manchmal sieht man auch, dass ein Staat pleite ist. Zum Beispiel, wenn die Straßen Schlaglöcher haben, die Bürgersteige marode sind, die Züge ständig verspätet sind, weil es Weichenstörungen gibt, Schwimmbäder schließen müssen, Schuldächer undicht werden und Schultoiletten nicht mehr benutzt werden können, Brücken marolde und einsturzgefährdet sind, so dass LKW-Verkehr Umwege von mehreren hundert Kilometern in Kauf nehmen muss, um ans Ziel zu kommen etc. pp.
    Das muss nicht unbedingt ein Zeichen von Pleite sein, sondern ist vielleicht nur anderer Prioritätensetzung geschuldet.
    Ein Land, das Fünf Millionen schmarotzende Angehörige des Weltprekariats durchfüttern kann, ist noch lange nicht pleite.
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.144

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Das muss nicht unbedingt ein Zeichen von Pleite sein, sondern ist vielleicht nur anderer Prioritätensetzung geschuldet.
    Ein Land, das Fünf Millionen schmarotzende Angehörige des Weltprekariats durchfüttern kann, ist noch lange nicht pleite.
    Wenn dieser Unterhalt aber nur auf Schuldenbasis und Treu und Glauben an eine noch existierende Industrienation basiert?

  5. #5
    Feind der Freiheit Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    18.711

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Wer hätte das gedacht? Nach 2001/02 ist es mal wieder so weit:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich beschäftige mich schon länger mit Staatspleiten. Meist weiß man nie genau, wann ein Staat pleite ist. Oft wird es erst Jahre später so richtig deutlich, weil immer wieder gefeilscht und geschoben wird.

    Argentinien wehrt sich allerdings auch dagegen, mal mit den linken Regierungen aufzuhören. Venezuela sollte eigentlich schon abschreckendes Beispiel genug sein. Mal sehen, wie das weitergeht.
    Die meisten Argentinier sind italienisch-stämmig ( mehr als spanisch-stämmig), bei sowas merkt man das.

  6. #6
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    11.243

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Wenn dieser Unterhalt aber nur auf Schuldenbasis und Treu und Glauben an eine noch existierende Industrienation basiert?
    Nach kaufmännischen Regeln hätte die BRD schon vor der Wiedervereinigung Konkurs anmelden müssen. Dass seitdem die Verschuldung immer schlimmer wurde, macht das ganze nur noch schlimmer. Ich hatte einen Prof an der Uni, der wegen der hohen Verschuldung in 1995 fast in Tränen ausbrach, weil er keinen Ausweg mehr sah. Seitdem hat sich die Staatsverschuldung allerdings mehr als verdoppelt. Das verheißt nichts gutes. Hätten wir die Zinsen der 90er Jahre zu zahlen, wäre die "öffentliche Hand" schon lange zahlungsunfähig gewesen.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.144

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Nach kaufmännischen Regeln hätte die BRD schon vor der Wiedervereinigung Konkurs anmelden müssen. Dass seitdem die Verschuldung immer schlimmer wurde, macht das ganze nur noch schlimmer. Ich hatte einen Prof an der Uni, der wegen der hohen Verschuldung in 1995 fast in Tränen ausbrach, weil er keinen Ausweg mehr sah. Seitdem hat sich die Staatsverschuldung allerdings mehr als verdoppelt. Das verheißt nichts gutes. Hätten wir die Zinsen der 90er Jahre zu zahlen, wäre die "öffentliche Hand" schon lange zahlungsunfähig gewesen.
    Solange man das Vertrauen in Deutschland aufrechterhält - einzige Voraussetzung für die Schuldenaufnahme - so lange kann man Deutschland auch plündern. Bis der Zahltag kommt.

  8. #8
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    18.416

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Solange man das Vertrauen in Deutschland aufrechterhält - einzige Voraussetzung für die Schuldenaufnahme - so lange kann man Deutschland auch plündern. Bis der Zahltag kommt.
    Korrekt, eine jede Refinanzierungsrunde ist eine Vertrauensfrage. Wenn sich jetzt keine Käufer für die Anleihen fanden, dann ist sowas ein Misstrauensvotum gegenüber der argentinischen Politik.
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

  9. #9
    dauerhaft inaktiv
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.200

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Korrekt, eine jede Refinanzierungsrunde ist eine Vertrauensfrage. Wenn sich jetzt keine Käufer für die Anleihen fanden, dann ist sowas ein Misstrauensvotum gegenüber der argentinischen Politik.
    Gewissermaßen zeigt sich daran die Ignoranz der Märkte. Vor nicht allzu langer Zeit platzierte Goldman Sachs eine hundertjährige Anleihe Argentiniens, die offensichtlich keine Absatzprobleme hatte. Andererseits könnten auch technische Erwägungen eine Rolle gespielt haben.

  10. #10
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    18.416

    Standard AW: Argentinien schon wieder pleite

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Gewissermaßen zeigt sich daran die Ignoranz der Märkte. Vor nicht allzu langer Zeit platzierte Goldman Sachs eine hundertjährige Anleihe Argentiniens, die offensichtlich keine Absatzprobleme hatte. Andererseits könnten auch technische Erwägungen eine Rolle gespielt haben.
    Die Märkte können ebenfalls nur begrenzt in die Zukunft sehen. In diesem Fall war es eine Gerichtsentscheidung, dass Argentinien immer noch für einen Teil seiner alten Schulden einstehen muss. Märkte sind in der Gegenwart effizient, zumindest in der Hinsicht, dass sie zu einer Veränderung fähig sind, was vielen staatlichen Akteuren schwer fällt. Ich bin mir jedoch sicher, dass der nächste Hype der Schwellenländer kommen wird, sobald der Hauch einer Erholung einsetzt, was jedoch nur eine Periode im üblichen Zyklus sein wird.
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wieder ein Abmahner pleite
    Von Ingeborg im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 16:37
  2. USA wieder mal pleite
    Von daritus im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 18:41
  3. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 00:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 44

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben