+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 86

Thema: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Antifaschist
    Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    1.977

    Standard Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    In den deutschen Medien die in der Mehrheit den Interessen des Kapitals dienen wird die Lage in Kuba konsequent ignoriert oder totgeschwiegen.
    Die Menschen sollen nicht lernen, dass Alternativen zu einem kapitalistischen Staat möglich sind. Trotz der ungeheuren Armut Kubas
    und dem Wirtschaftsembargo durch die USA sowie der Zusammenbruch des Ostblocks was eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage zur Folge hatte,
    hat dass kubanische Volk Widerstand gegen den Imperialismus und kapitalistischer Unterdrückung als Prinzip in ihrer Verfassung verankert.

    Imperialisten jeglicher Länder können und wollen dass nicht akzeptieren. Sie starten einen wie Gift wirkenden schleichenden Informationskrieg
    um dass linksradikale Fundament der kubanischen Gesellschaft langsam auszuhöhlen. Indoktrination ist die politische Waffe
    um die weltweite Dominanz des US-Imperialismus durchzusetzen.

    Das Problem ist, dass Informationen egal von wem sie stammen manipuliert werden können. Faschisten und Kapitalisten sind an der
    Wahrheit nicht interessiert und verfolgen politische Ziele.

    Jeder der sich mit Kuba ernsthaft beschäftigen will sollte sich zwei Sachen zugute führen:

    1. In Kuba ist Bildung von der Grundschule bis zur Universität kostenlos.
    2. In Kuba ist die medizinische Versorgung kostenlos.

    Dass kubanische System will also gesunde und gebildete Bürger und meiner Ansicht nach kann der Wunsch nach Versorgung von Bildung und Gesundheit
    kein Argument gegen die kommunistische Partei sein.
    Er ist vernünftig, jeder versteht ihn. Er ist leicht.
    Du bist doch kein Ausbeuter, du kannst ihn begreifen.
    Er ist gut für dich, erkundige dich nach ihm.
    Die Dummköpfe nennen ihn dumm, und die Schmutzigen nennen ihn schmutzig.
    Er ist gegen den Schmutz und gegen die Dummheit.

  2. #2
    EK 89/II Benutzerbild von Frumpel
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    HVL
    Beiträge
    4.261

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Die Leute haben nix zu futtern und das Land verfällt. Was soll dieser idiotische Strang?
    Laßt uns pflügen, laßt uns bauen, lernt und schafft wie nie zuvor,
    und der eignen Kraft vertrauend, steigt ein frei Geschlecht empor.
    Deutsche Jugend, bestes Streben unsres Volks in dir vereint,
    wirst du Deutschlands neues Leben.
    Und die Sonne, schön wie nie, über Deutschland scheint.

  3. #3
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    30.662

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Schieb dir deine kommunistische Propaganda dahin, wo die Sonne nicht hinscheint.
    Danny Vinyard: Ok, I believe in death, destruction, chaos, filth, and greed! (American History X)
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Antifaschist
    Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    1.977

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Zitat Zitat von borisbaran Beitrag anzeigen
    Schieb dir deine kommunistische Propaganda dahin, wo die Sonne nicht hinscheint.
    Wie man sieht keine Argumente sondern lediglich autoritäre Unterdrückung.

    Sag mal musst du kotzen wenn du dich im Spiegel siehst?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Er ist vernünftig, jeder versteht ihn. Er ist leicht.
    Du bist doch kein Ausbeuter, du kannst ihn begreifen.
    Er ist gut für dich, erkundige dich nach ihm.
    Die Dummköpfe nennen ihn dumm, und die Schmutzigen nennen ihn schmutzig.
    Er ist gegen den Schmutz und gegen die Dummheit.

  5. #5
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    30.662

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Zitat Zitat von Antifaschist Beitrag anzeigen
    Wie man sieht keine Argumente sondern lediglich autoritäre Unterdrückung.
    Das is ehr kubanisches Programm.
    Sag mal musst du kotzen wenn du dich im Spiegel siehst?[...]
    Nö, wieso, weil ich nicht rasiert habe?
    Danny Vinyard: Ok, I believe in death, destruction, chaos, filth, and greed! (American History X)
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    22.545

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Zitat Zitat von Antifaschist Beitrag anzeigen
    In den deutschen Medien die in der Mehrheit den Interessen des Kapitals dienen wird die Lage in Kuba konsequent ignoriert oder totgeschwiegen.
    Die Menschen sollen nicht lernen, dass Alternativen zu einem kapitalistischen Staat möglich sind. Trotz der ungeheuren Armut Kubas
    und dem Wirtschaftsembargo durch die USA sowie der Zusammenbruch des Ostblocks was eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage zur Folge hatte,
    hat dass kubanische Volk Widerstand gegen den Imperialismus und kapitalistischer Unterdrückung als Prinzip in ihrer Verfassung verankert.

    Imperialisten jeglicher Länder können und wollen dass nicht akzeptieren. Sie starten einen wie Gift wirkenden schleichenden Informationskrieg
    um dass linksradikale Fundament der kubanischen Gesellschaft langsam auszuhöhlen. Indoktrination ist die politische Waffe
    um die weltweite Dominanz des US-Imperialismus durchzusetzen.

    Das Problem ist, dass Informationen egal von wem sie stammen manipuliert werden können. Faschisten und Kapitalisten sind an der
    Wahrheit nicht interessiert und verfolgen politische Ziele.

    Jeder der sich mit Kuba ernsthaft beschäftigen will sollte sich zwei Sachen zugute führen:

    1. In Kuba ist Bildung von der Grundschule bis zur Universität kostenlos.
    2. In Kuba ist die medizinische Versorgung kostenlos.

    Dass kubanische System will also gesunde und gebildete Bürger und meiner Ansicht nach kann der Wunsch nach Versorgung von Bildung und Gesundheit
    kein Argument gegen die kommunistische Partei sein.
    wegen dieser Errungenschaften wird Kuba quasi von Asylflüchtlingen quasi überrannt ! man musste sogar schon die Grenze für die eigenen Kubaner schliessen, weil sie es vor Glück in Kuba bald nicht mehr aushalten
    Die Wiedergeburt des Abendlandes kann nur aus der Erneuerung der Familie erwachsen. Eugen Fischer
    Geschichte handelt fast nur von […] schlechten Menschen, die später gutgesprochen worden sind. Friedrich Nietzsche
    "Globalisierung ist nur ein anderes Wort für US-Herrschaft.“Henry Kissinger

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von hardstyler911
    Registriert seit
    05.10.2005
    Ort
    Pyongyang, Kim Il Sung Platz
    Beiträge
    2.971

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Zitat Zitat von Frumpel Beitrag anzeigen
    Die Leute haben nix zu futtern und das Land verfällt. Was soll dieser idiotische Strang?
    Immer die gleichen dummen Argumente....niemand verhungert da und das Land verfällt unter anderem wegen der SCHEIß Embargopolitik der Amis!!!
    fight imperialism - support north korea!

  8. #8
    he is a CHAR_ Benutzerbild von borisbaran
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    30.662

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Zitat Zitat von hardstyler911 Beitrag anzeigen
    [...]und das Land verfällt unter anderem wegen der SCHEIß Embargopolitik der Amis!!!
    Was niemanden außer den USA hindern würde, mit Kuba Handel zu betreiben.
    Danny Vinyard: Ok, I believe in death, destruction, chaos, filth, and greed! (American History X)
    Igno-Mülleimer: Frei-denker, politisch Verfolgter, Willi Nicke, iglaubnix+2fel, tosh, monrol, Buella, Löwe, Widder58, Piedra, idistaviso, Pythia, Freelance
    Mitglied der Fraktion der Liberalen

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    09.07.2009
    Beiträge
    13.759

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Zitat Zitat von Antifaschist Beitrag anzeigen
    Jeder der sich mit Kuba ernsthaft beschäftigen will sollte sich zwei Sachen zugute führen:

    1. In Kuba ist Bildung von der Grundschule bis zur Universität kostenlos.
    2. In Kuba ist die medizinische Versorgung kostenlos.
    Das gabs in Libyen auch alles - und noch viel mehr -, bevor Gaddafi ermordet wurde.

    Allerdings war Gaddafi kein Kommunist, und insofern hinkt Deine Argumentation.

    Apropos, was hält Dich eigentlich noch im ach so schröcklichen Herrschaftsbereich des Kapitalismus, wenn doch das kommunistische Paradies Kuba nur ein Flugticket entfernt liegt? 3;-)

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Murr
    Registriert seit
    04.01.2013
    Ort
    mittendrin
    Beiträge
    249

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Hallo werter Antifaschist!
    die reaktion auf dein Thema ist doch sehr gut...es könnten ähnliche kommentare im Blätterwald zu finden sein...
    so gesehen besteht keine gefahr für cuba...keinen interessiert dieses land, es ist zu klein für die weltbühne...
    die menschen müssen mit dem zurecht kommen was da ist...das tun sie auch...wichtig ist das sie ihr ding machen...
    schluß mit lustig wird es erst, wenn die wieder das sagen kommen die im blätterwald ihr hexenhäuschen verstecken...
    die schon mal vor 1956 da waren...
    da hatte die Cubaner nähmlich nix zu futtern und das Land war verfallen. oder?
    ich weiß nich...
    Euer Murr
    und wieder sehe ich betroffen, der vorhang fällt und alle fragen offen ( m.r.r )

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kuba erklärt Sozialismus für gescheitert!
    Von kotzfisch im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 23:58
  2. Kuba. Sozialismus adé ?
    Von Deutschmann im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 18:33
  3. Erfolgsgeschichte Sozialismus: Kuba gehen die Lebensmittel aus!
    Von Cash! im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 19:22
  4. Zusammenhang zwischen Sozialismus/Kommunismus und Masseneinwanderung
    Von Württemberger2 im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 20:38
  5. Kuba - gescheiterter Sozialismus oder erstaunliches Erfolgsrezept?
    Von Frei-denker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 16:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 5

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben