+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 86

Thema: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Antifaschist
    Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    1.977

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Was habe ich von Bildung in Cuba ?
    Bildung --> Wissenschaft und Kunst --> Fortschritt --> besseres Leben.

    Ich dachte mir schon, dass du ein absoluter Vollidiot bist.
    Er ist vernünftig, jeder versteht ihn. Er ist leicht.
    Du bist doch kein Ausbeuter, du kannst ihn begreifen.
    Er ist gut für dich, erkundige dich nach ihm.
    Die Dummköpfe nennen ihn dumm, und die Schmutzigen nennen ihn schmutzig.
    Er ist gegen den Schmutz und gegen die Dummheit.

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von dirty_mind
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    2.169

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Zitat Zitat von Antifaschist Beitrag anzeigen
    In den deutschen Medien die in der Mehrheit den Interessen des Kapitals dienen wird die Lage in Kuba konsequent ignoriert oder totgeschwiegen.
    Die Menschen sollen nicht lernen, dass Alternativen zu einem kapitalistischen Staat möglich sind. Trotz der ungeheuren Armut Kubas
    und dem Wirtschaftsembargo durch die USA sowie der Zusammenbruch des Ostblocks was eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage zur Folge hatte,
    hat dass kubanische Volk Widerstand gegen den Imperialismus und kapitalistischer Unterdrückung als Prinzip in ihrer Verfassung verankert.

    Imperialisten jeglicher Länder können und wollen dass nicht akzeptieren. Sie starten einen wie Gift wirkenden schleichenden Informationskrieg
    um dass linksradikale Fundament der kubanischen Gesellschaft langsam auszuhöhlen. Indoktrination ist die politische Waffe
    um die weltweite Dominanz des US-Imperialismus durchzusetzen.

    Das Problem ist, dass Informationen egal von wem sie stammen manipuliert werden können. Faschisten und Kapitalisten sind an der
    Wahrheit nicht interessiert und verfolgen politische Ziele.

    Jeder der sich mit Kuba ernsthaft beschäftigen will sollte sich zwei Sachen zugute führen:

    1. In Kuba ist Bildung von der Grundschule bis zur Universität kostenlos.
    2. In Kuba ist die medizinische Versorgung kostenlos.

    Dass kubanische System will also gesunde und gebildete Bürger und meiner Ansicht nach kann der Wunsch nach Versorgung von Bildung und Gesundheit
    kein Argument gegen die kommunistische Partei sein.

    sämtliche Kubaner die ich kenne würden Dir jetzt gern die Fresse polieren.

    Ich bin da weniger extrem!
    Ich wäre dafür Dich ohne Rückkehrmöglichkeit nach Kuba auszuweisen!
    Wie sollte man nicht feindselig denjenigen gegenüber eingestellt sein, die fremd sind, fremd bleiben wollen und zugleich auf fremder Leute Kosten zu leben begehren?
    Unsere Linkspopulisten haben ein Gefühl für Nuancen; bei Breivik fragen sie insinuierend: „Nur ein Einzeltäter?“, wenn ein Muslim mordet, rufen sie beschwörend: „Nur ein Einzeltäter!" (Michael Klonovsky)

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von dirty_mind
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    2.169

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Zitat Zitat von hardstyler911 Beitrag anzeigen
    Immer die gleichen dummen Argumente....niemand verhungert da und das Land verfällt unter anderem wegen der SCHEIß Embargopolitik der Amis!!!
    so wie die DDR, wenn da etwas knapp war, so war es auch immer Schuld des Klassenfeindes!

    Stichwort Wirtschaft:

    Kuba bedarf massiv der Unterstützung Venezuelas, ohne diese Hilfe wäre es noch schlimmer dort.
    Kuba ist wie ein Blick in die Zukunft, was aus der DDR geworden wäre, wenn es nicht die Wende gegeben hätte.
    Nur haben die Kubaner wenigstens Bananen, Strände, CubaLibre und jede Menge brownSugar
    Wie sollte man nicht feindselig denjenigen gegenüber eingestellt sein, die fremd sind, fremd bleiben wollen und zugleich auf fremder Leute Kosten zu leben begehren?
    Unsere Linkspopulisten haben ein Gefühl für Nuancen; bei Breivik fragen sie insinuierend: „Nur ein Einzeltäter?“, wenn ein Muslim mordet, rufen sie beschwörend: „Nur ein Einzeltäter!" (Michael Klonovsky)

  4. #24
    Ex-Kirchenbankpolierer
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Lebe in dieser realen wunderschönen Welt ohne religiöse Fanatiker
    Beiträge
    28.437

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Zitat Zitat von Antifaschist Beitrag anzeigen
    Bildung --> Wissenschaft und Kunst --> Fortschritt --> besseres Leben.
    Sozialisten und "BILDung" ...............

    Wohin uns das; der exzessive linke Bildungswahn der letzten 25 Jahre geführt hat;
    daß erleben wir heute in der Wirtschaft am eignen Leib!
    Studierte Sozialisten; aber in Bezug auf das Produkt inkompetente Fachkräfte und sogenannte Wirtschaftsingenieure kommen mit einen "Stempel auf der Stirn" von der Uni, dürfen sich dann in den kapitalistischen Betrieben "Manager" nennen; verkaufen im Rahmen der "Effizienzsteigerung" unsere einstmals starke Industrie auf dem Weltmarkt und die Arbeitnehmer für dumm, während sie sich in dicken Polstersesseln fettfressen!


    In der Diktatur und der Monarchie hungern die Sozialisten in den Knästen!
    In der Demokratie oder im Sozialismus mästen sie sich in in ihres Vorgängers Palästen!
    Glaube nichts; egal wo Du es gelesen hast oder wer es gesagt hat; nicht einmal wenn ich es gesagt habe; es sei denn, es entspricht deiner eigenen Überzeugung oder deinem eigenen Menschenverstand. Der Fuchs ist Schlau und stellt sich dumm; bei den Gläubigen ist es genau andersrum!

  5. #25
    Selberdenker Benutzerbild von Cleopatra
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.625

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    wegen dieser Errungenschaften wird Kuba quasi von Asylflüchtlingen quasi überrannt ! man musste sogar schon die Grenze für die eigenen Kubaner schliessen, weil sie es vor Glück in Kuba bald nicht mehr aushalten
    Vorsicht. die haben seit gestern Reisefreiheit, ich habe es im Radio gehört. Wieder neue Flüchtlinge!!! Aus der DDR kamen auch als erstes nach der Maueröffnung die Faulenzer an. Wir sammeln doch den Dreck der Welt.
    “Soziale Gerechtigkeit” ist die Maske des Neids.
    “Teamfähigkeit” ist die Maske des Hasses auf die Ehrgeizigen und Erfolgreichen,
    “Dialog der Kulturen” ist die Maske der geistigen Kapitulation.
    Norbert Bolz

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von dirty_mind
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    2.169

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Zitat Zitat von Cleopatra Beitrag anzeigen
    Vorsicht. die haben seit gestern Reisefreiheit, ich habe es im Radio gehört. Wieder neue Flüchtlinge!!! Aus der DDR kamen auch als erstes nach der Maueröffnung die Faulenzer an. Wir sammeln doch den Dreck der Welt.
    Kubaner und EX-DDR-Bürger sind Dreck?
    Wie sollte man nicht feindselig denjenigen gegenüber eingestellt sein, die fremd sind, fremd bleiben wollen und zugleich auf fremder Leute Kosten zu leben begehren?
    Unsere Linkspopulisten haben ein Gefühl für Nuancen; bei Breivik fragen sie insinuierend: „Nur ein Einzeltäter?“, wenn ein Muslim mordet, rufen sie beschwörend: „Nur ein Einzeltäter!" (Michael Klonovsky)

  7. #27
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    67.247

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Zitat Zitat von Antifaschist Beitrag anzeigen
    Bildung --> Wissenschaft und Kunst --> Fortschritt --> besseres Leben.

    Ich dachte mir schon, dass du ein absoluter Vollidiot bist.
    Komm du Trottel, wenn in Cuba eienr Arzt studiert hat, ist er froh gegen Dollar am Flughafen Koffer zu schleppen.

    Glaubst du die Foristen nehmen dich hier voll.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  8. #28
    Selberdenker Benutzerbild von Cleopatra
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.625

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Zitat Zitat von dirty_mind Beitrag anzeigen
    Kubaner und EX-DDR-Bürger sind Dreck?
    Ja, arbeitsscheue Elemente und Schmarotzer. Und die Kubaner können unter ihresgleichen bleiben, mit der Maueröffnung begann die Verschwiemelungspolitik nach Deinen Worten. Neue Begriffsfindungen, Verallgemeinungen, keine Argumente, darin sind Leute wie Du ganz groß, paar Parolen, das hat immer gereicht, jetzt nicht mehr.
    “Soziale Gerechtigkeit” ist die Maske des Neids.
    “Teamfähigkeit” ist die Maske des Hasses auf die Ehrgeizigen und Erfolgreichen,
    “Dialog der Kulturen” ist die Maske der geistigen Kapitulation.
    Norbert Bolz

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von dirty_mind
    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    2.169

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Zitat Zitat von Cleopatra Beitrag anzeigen
    Ja, arbeitsscheue Elemente und Schmarotzer. Und die Kubaner können unter ihresgleichen bleiben, mit der Maueröffnung begann die Verschwiemelungspolitik nach Deinen Worten. Neue Begriffsfindungen, Verallgemeinungen, keine Argumente, darin sind Leute wie Du ganz groß, paar Parolen, das hat immer gereicht, jetzt nicht mehr.
    Welche neue Begriffe habe ich denn erfunden?
    Du hast zumindest eines erfunden "Verschwiemelungspolitik"
    Welche Argumente, außer Beleidigungen, enthält Dein Beitrag?
    Wer sind Leute wie ich?

    Für einen Selberdenker ist Deine Antwort etwas schwach, für ne Maus mag es angehen.
    Wie sollte man nicht feindselig denjenigen gegenüber eingestellt sein, die fremd sind, fremd bleiben wollen und zugleich auf fremder Leute Kosten zu leben begehren?
    Unsere Linkspopulisten haben ein Gefühl für Nuancen; bei Breivik fragen sie insinuierend: „Nur ein Einzeltäter?“, wenn ein Muslim mordet, rufen sie beschwörend: „Nur ein Einzeltäter!" (Michael Klonovsky)

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von Antifaschist
    Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    1.977

    Standard AW: Über Kuba . zwischen Leninismus und Sozialismus

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Komm du Trottel, wenn in Cuba eienr Arzt studiert hat, ist er froh gegen Dollar am Flughafen Koffer zu schleppen.

    Glaubst du die Foristen nehmen dich hier voll.
    Es heißt wenn einer Medizin studiert hat. Ich würde dir raten mal Quellen zu untersuchen die nicht aus der BLÖD-Zeitung stammen.
    Er ist vernünftig, jeder versteht ihn. Er ist leicht.
    Du bist doch kein Ausbeuter, du kannst ihn begreifen.
    Er ist gut für dich, erkundige dich nach ihm.
    Die Dummköpfe nennen ihn dumm, und die Schmutzigen nennen ihn schmutzig.
    Er ist gegen den Schmutz und gegen die Dummheit.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kuba erklärt Sozialismus für gescheitert!
    Von kotzfisch im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 23:58
  2. Kuba. Sozialismus adé ?
    Von Deutschmann im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 18:33
  3. Erfolgsgeschichte Sozialismus: Kuba gehen die Lebensmittel aus!
    Von Cash! im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 19:22
  4. Zusammenhang zwischen Sozialismus/Kommunismus und Masseneinwanderung
    Von Württemberger2 im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 20:38
  5. Kuba - gescheiterter Sozialismus oder erstaunliches Erfolgsrezept?
    Von Frei-denker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 16:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 5

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben