User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 52

Thema: Muslimische Studenten haben keinen Gebetsraum

  1. #1
    Vollblutgermanin Benutzerbild von Patriotistin
    Registriert seit
    12.09.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein.. des schönste Fleckchen unserer Germanischen Heimat
    Beiträge
    13.666

    Standard Muslimische Studenten haben keinen Gebetsraum

    KÖTHEN/MZ. Muslimische Studenten an der Hochschule Anhalt in Köthen beten vor dem Wohnheim in der Philipp-Semmelweis-Straße bei Schnee und Eis im Freien. Das ist zu sehen auf einem Foto, das ein Nutzer namens Jaf Ashraf der MZ-Redaktion per Facebook geschickt hat. Er hatte es in dem Netzwerk online gestellt mit dem Kommentar: "Es ist traurig zu sehen, dass viele Studenten der Hochschule Anhalt draußen stehen müssen, egal wie die Wetterbedingungen sind nur um das Gebet zu verrichten".

    Der Besuch während des Gebets am frühen Freitagnachmittag bestätigt jenes Bild zum Teil. Etwa 40 junge Männer sitzen auf dem Boden im Durchgang, der beide Häuser des Wohnheims verbindet, und folgen den Ausführungen des Vorbeters. "Das ist eine Ausnahme", ruft einer der Studenten, die nach dem Gebet aus dem Gebäude kommen. Es sei ihnen vom Studentenwerk nicht erlaubt, diesen Raum zu nutzen. "Bis zum Herbst haben wir draußen das Gebet verrichtet", erzählen die Studenten. Wegen der Kälte nutzen sie nun den Flur, der für die Studenten frei zugänglich sei.

    "Zehn Jahre hatten wir hier ein Kulturzentrum für die muslimischen Studenten", schildert ein Student, der nicht namentlich genannte werden möchte. Es sei ein offener Raum gewesen, eine Anlaufstelle für Neuankömmlinge, die in ihrer eigenen Sprache Beratung und Unterstützung erhielten, betont der junge Mann und ergänzt: "Da gab es nie Probleme mit dem Studentenwerk."

    Dort ist das Problem bekannt. Margitta Kunze, Leiterin des für die ausländischen Studenten der Hochschule zuständigen Landesstudienkollegs in Köthen, bestätigt, dass die muslimischen Studenten bis zum Frühjahr einen Gebetsraum im Wohnheim hatten und es diesen nicht mehr gibt. Sie erklärt: "Das Wohnheim wurde saniert und der Anbau abgerissen."

    Den Studenten eine Alternative zu bieten, sei der Hochschule nicht möglich: "Der Platz für die Räumlichkeiten ist vom Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft genau vorgegeben", begründet Margitta Kunze. Das knappe Platzangebot mache es derzeit unmöglich, einen Gebetsraum einzurichten. Auch gibt sie zu bedenken: "Wir haben Studenten aus 98 Nationen. Da ist es kaum möglich, den Studierenden aller Religionen Privilegien einzurichten." Außerdem bedeute der Gebetsraum für die Hochschule ein Sicherheitsproblem. Denn: Neben den Studenten seien zunehmend andere Gläubige aus der Region in die Semmelweis-Straße zum Gebet gekommen.

    Dennoch hätten die Hochschule Anhalt und das Studentenwerk Halle die Möglichkeit eines neuen Gebetsraumes an der Hochschule geprüft, versichert Margitta Kunze. "Herr Orzessek und Herr Thom haben darüber gesprochen." Der Geschäftsführer des Studentenwerks, Volkmar Thom, habe jedoch die Bedingung gestellt, dass aus Sicherheitsgründen "der Raum dann nur für Studenten ist". Auch habe sich unter den muslimischen Studenten niemand gefunden, der die Verantwortung für einen solchen Raum hätte tragen wollen.

    Die Studenten seien oft nicht lange genug da, um solch eine Aufgabe zu übernehmen, argumentieren die Männer beim Freitagsgebet. "Wir haben jemanden vorgeschlagen", sagt Ben Mansour. Der ehemalige Student der Hochschule, der seit zwölf Jahren in Köthen lebt und hier ein Geschäft hat, erklärt, er habe die Aufgabe übernehmen wollen - wie schon als Student. "Das Studentenwerk hat gesagt: Er ist kein Student", berichtet ein anderer der jungen Männer. "Das ging wegen der Sicherheit nicht mehr", begründet Margitta Kunze, weshalb Ben Mansour als Verantwortlicher nicht in Frage kam.

    Die muslimischen Studenten sind verärgert, fühlen sich im Stich gelassen. Jahrelang habe es keine Probleme gegeben, betonen sie. Das bestätigt man auch im Landesstudienkolleg - dennoch ist eine Lösung absehbar nicht in Sicht. Wohl auch deshalb haben sich die Studenten an die Stadt gewandt mit einer Anfrage für einen Gebets- raum. Das bestätigt die Pressesprecherin auf Nachfrage der MZ: "Im vergangenen Oktober ist das Anliegen an die Stadtverwaltung herangetragen worden", teilt Caroline Hebestreit mit. Die Stadt führe dazu derzeit Gespräche mit der Hochschule, um diese bei der Suche nach einem geeigneten Objekt zu unterstützen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    *************

    Hoffentlich frieren ihnen die Ärsche ab
    und noch mehr ab


    "Radbod: "Wo befinden sich nach meiner Taufe meine Vorfahren?"
    Willibrord: "Diese würden nach wie vor in der Hölle bleiben, weil sie nicht getauft worden sind!"
    Daraufhin, so heißt es, zog der König seinen Fuß vom
    Taufbecken zurück und spricht: "Dann bin ich lieber mit meinen Ahnen in der Hölle, als mit Fremden im Himmel!"



    Wir stehen zusammen, wir fallen zusammen! Aber - "GEMEINSAM SIND WIR STARK!!!"



  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    27.000

    Standard AW: Muslimische Studenten haben keinen Gebetsraum

    Kurz nach der Wende, wahrscheinlich 1991 ist auch bei mir an der Uni ein Dr. Mohammel ... aufgetaucht. Ich war zufällig wegen einer Absprache beim Stura, als dieser Herr einfiel und von uns wünschte, daß wir ab sofort einen Gebetsraum organisieren. Der hielt sich wirklich nicht mit langatmigen orientalischen Umschreibungen auf und sagte gleich, was er wolle. ebenso unverblümt aber freundlich wurde ihm mitgeteilt, daß wir dies auf keinen Fall machen werden. Wir organsieren weder für religiöse noch für pol. Gruppierungen Räumlichkeiten. auch wenn wir damals nicht viel über diese Gehirnseuche wußten, instinktiv hatten es alle Anwesenden abgelehnt. Heute haben die Bürzelbeter einen Gebetsraum. Wahrscheinlich würden die die islamophilen Arschkriecher ob unserer direkten Ablehnung nur noch Nazi Nazi kreischen und unsere Exmatrikulation fordern.

    Diese unsägliche PC erinnert mich wirklich nur noch an die Bevormundung und Gängelung wie zu DDR-Zeiten.

  3. #3
    Der mit den Wölfen Tanzt Benutzerbild von Wolf Fenrir
    Registriert seit
    02.12.2011
    Ort
    Deutsches Reich ( Von der Maas bis an die Memel )
    Beiträge
    12.995

    Standard AW: Muslimische Studenten haben keinen Gebetsraum

    Wie wärs mit dem Schießhaus

  4. #4
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    15.640

    Standard AW: Muslimische Studenten haben keinen Gebetsraum

    Ich könnte ihnen die kleine Kapelle hier auf der Arbeit überlassen...

    Stopp...nein...die gibts ja gar nicht.

    Die sollen zu Hause beten, so langsam reicht es mir.

  5. #5
    Der mit den Wölfen Tanzt Benutzerbild von Wolf Fenrir
    Registriert seit
    02.12.2011
    Ort
    Deutsches Reich ( Von der Maas bis an die Memel )
    Beiträge
    12.995

    Standard AW: Muslimische Studenten haben keinen Gebetsraum

    Ich würde diesen Kreaturen am liebsten ihren Hackfressenkopf in ihren Arsch stecken !!!

    Da haben sie ihren Gebetsraum ...

  6. #6
    nicht katholisch Benutzerbild von Niesmitlust
    Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    1.754

    Standard AW: Muslimische Studenten haben keinen Gebetsraum

    Sollen sie den Raum eben selber bezahlen. Sie können ja Böreks nach Claudia Roths Rezept machen und dann verkaufen.

  7. #7
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    15.640

    Standard AW: Muslimische Studenten haben keinen Gebetsraum

    Ich habe in der UNI damals (lang, lang ist es her...) nie irgendwelche Leute mit Bet-Druck gesehen, die dazu Räume aufsuchen mußten...

    Nun soll es wohl so sein, oder was?

    Es reicht so langsam.

    Als eher Linker kam ich in dieses Forum, das hat sich nun komplett gewendet.

  8. #8
    Helvetier Benutzerbild von AdRem
    Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    2.339

    Standard AW: Muslimische Studenten haben keinen Gebetsraum

    Zitat Zitat von romeo1 Beitrag anzeigen
    Wir organsieren weder für religiöse noch für pol. Gruppierungen Räumlichkeiten.
    Genau dieser Grundsatz muss in öffentlichen Räumen wie Schulen usw. bestehen bleiben und gilt für sämtliche Religionen und politischen Gruppen.
    Dieser Satz gehört in jedes Hirn eingemeisselt.
    Der Kluge ärgert sich über Dummheiten, der Weise belächelt sie.
    Curt Goetz






  9. #9
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.410

    Standard AW: Muslimische Studenten haben keinen Gebetsraum

    Welchen Zugang haben Moslems eigentlich zur kritischen Wissenschaft? Keinen, da ihnen das kritische Denken von ihrer Religion strikt untersagt ist. Also raus mit diesen Geister- und Dämonengläubigen aus unseren Universitäten! :-(
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  10. #10
    Labor omnia vincit! Benutzerbild von willy
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    7.327

    Standard AW: Muslimische Studenten haben keinen Gebetsraum

    Zitat Zitat von Schrottkiste Beitrag anzeigen
    Ich habe in der UNI damals (lang, lang ist es her...) nie irgendwelche Leute mit Bet-Druck gesehen, die dazu Räume aufsuchen mußten...

    Nun soll es wohl so sein, oder was?

    Es reicht so langsam.

    Als eher Linker kam ich in dieses Forum, das hat sich nun komplett gewendet.
    Geht und ging nicht nur dir so.
    Lieblingsgericht: Thunfischgrütze.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mainzer Gericht: Muslimische Familie hat keinen Anspruch auf separate Wohnung
    Von Patriotistin im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.10.2012, 02:42
  2. 11% der deutschen Studenten haben Migrationshintergrund
    Von Candymaker im Forum Deutschland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 17:05
  3. muslimische Männer haben Angst vor Frauen?
    Von malnachdenken im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 00:52
  4. Mathe-Studenten haben am wenigsten Sex
    Von Gärtner im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 16.08.2007, 03:13
  5. 30% der türkischen Studenten haben Verständnis für Ehrenmorde
    Von basti im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 19:20

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben