+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zoff bei den Freien Wählern: "Aiwanger muss weg!"

  1. #1
    Bis auf weiteres abwesend Benutzerbild von Freikorps
    Registriert seit
    08.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    16.630

    Standard Zoff bei den Freien Wählern: "Aiwanger muss weg!"

    Saarbrücken - Der Rückzieher des Adenauer-Enkels Stephan Werhahn brachte das Fass für die Freien Wähler zum Überlaufen. Die Partei rebelliert und fordert den Rücktritt ihres Chefs Hubert Aiwanger.

    Nach dem Rückzieher des Adenauer-Enkels Stephan Werhahn ist Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger mit Rücktrittsforderungen aus der eigenen Partei konfrontiert. Der Landesvorstand der Freien Wähler im Saarland startete am Donnerstag eine Rebellion gegen den Bundesvorsitzenden und verlangte den sofortigen Rückzug Aiwangers. ""Hubert muss weg!" ist die Forderung des Landesvorstandes Saarland“, sagte der dortige FW-Landesvorsitzende Bernd Richter. Im Saarland hatte es in den vergangenen Jahren mehrfach interne Auseinandersetzungen mit und um Aiwanger gegeben.

    Werhahn sollte eigentlich Bundestags-Spitzenkandidat der Freien Wähler werden, hatte aber am Vortag erklärt, er wolle wieder in die CDU zurück. In einer Mail an FW-Freunde beklagt sich Werhahn noch sehr viel deutlicher über interne Anfeindungen und mangelnde Unterstützung.

    "Bundespartei ist ein Minenfeld unerledigter persönlicher Rache"

    „Weitere Angriffe aus allen Ecken sind ja vorprogrammiert, da die Bundespartei offenbar ein Minenfeld unerledigter persönlicher Rache gegen die Parteispitze ist. Verheizen und verbrennen lassen für vergangene Fehler der Parteispitze soll sich jemand anderes“, heißt es in dem Schreiben, das der dpa vorliegt
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Freien Wähler sind ja nur in Bayern einigermaßen stark, da kommt dann ein Mini-Landesverband wie das Saarland daher und will den Parteivorstand in die Wüste schicken. - Wieder eine Partei die sich selbst zerfleischt!

    Ich bin zwar kein Anhänger der freien Wähler, hatte aber gehofft, daß diese Partei den Altparteien doch ein wenig ans Bein pisst.

  2. #2
    endlich zuhause Benutzerbild von Sprecher
    Registriert seit
    16.12.2007
    Ort
    Rückseite Pluto
    Beiträge
    50.478

    Standard AW: Zoff bei den Freien Wählern: "Aiwanger muss weg!"

    Zitat Zitat von Freikorps Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar kein Anhänger der freien Wähler, hatte aber gehofft, daß diese Partei den Altparteien doch ein wenig ans Bein pisst.
    Der einzige Zweck der Feigen Wähler ist es wirklich systemkritischen Protestparteien die Stimmen wegzunehmen und kontrollierte Opposition zu spielen. Gut wenn die sich selbst zerlegen.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    12.243

    Standard AW: Zoff bei den Freien Wählern: "Aiwanger muss weg!"

    Berliner Freie Wähler wechseln zur Anti-Euro-Partei

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    3.274

    Standard AW: Zoff bei den Freien Wählern: "Aiwanger muss weg!"

    Die selben die jetzt gehen von den Freien W.werden auch gehen wenn die AFD sinkt.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    11.342

    Standard AW: Zoff bei den Freien Wählern: "Aiwanger muss weg!"

    Der Werhahn wurde doch nur eingeschleust um die freien Wähler zu schädigen, dafür kriegt er jetzt einen guten Listenplatz garantiert und darf dann immer schön für jeden Dreck den IM Erika will die Hand heben.
    Dem Aiwanger kann der Verräterenkel in keiner weise das Wasser reichen.

    Wo ist Merkels Stasiakte?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. So funktioniert die Lügenmechanik der sogenannten "freien Presse"
    Von Registrierter im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 12:43
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 21:23
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 14:12
  4. "Wehrhafte Demokratie"-Bevormundung des freien Bürgers?
    Von holyhoax im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.07.2007, 15:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben