+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 21 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 18 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 209

Thema: Alkohol ist Deutschlands größtes Problem

  1. #71
    mll Bewegung des 8.Sept. Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    17.234

    Standard AW: Alkohol ist Deutschlands größtes Problem

    "Es war im Spätherbst 2006, als in Wien die Vögel vom Himmel fielen. Tot. Doch das Veterinäramt beruhigte. Keine Vogelgrippe, sondern Genickbruch, so lautete die Diagnose. Die Vögel, allesamt Seidenschwänze, hatten sich an Ästen, Fensterscheiben und anderen Hindernissen den Hals gebrochen. Was merkwürdig ist, sind doch diese Tiere als elegante Piloten bekannt. Doch die Wiener Exemplare waren offenbar, wie Stadträtin Sonja Wehsely mitteilte, „allesamt besoffen und dadurch absolut fluguntüchtig“.
    Welt

    Die Liebe zum Rausch ist nicht nur dem Menschen angeboren.
    Es scheint sich um ein Grundbedürfniss zu handeln.
    Die Ursache vermutet man in der eher nicht auf Vergnügen ausgerichteten Sozialisation.

    Darauf einen Dingsda.
    "Wir sind nicht wirklich esoterisch, es ist nur, daß uns niemand viel Aufmerksamkeit schenkt."
    Das Buch




  2. #72
    Mitglied Benutzerbild von Brombeere
    Registriert seit
    07.07.2015
    Ort
    Asuncion-PY
    Beiträge
    236

    Standard AW: Alkohol ist Deutschlands größtes Problem

    Ich trinke nur am Spaetnachmittag und am Abend und hier gibt es hauptsaechlich Literflaschen. 10 Halbe sind hier 5 Flaschen, die trinke ich oftmals so nebenher weg im Sommerhalbjahr. Jetzt im Winterhalbjahr oft nur 2 Flaschen.
    Schnaps und Wein trinke ich fast nie. Geraucht wird auch nicht.
    365* 3 = 1260 Ltr. + Einladungen und sonstige Veranstaltungen rund 1300 Ltr. Bier.
    Gesundheit in Ordnung, bin wohl trinkfest wie meine Vorfahren.
    Viribus unitis

  3. #73
    STOPP DER REPUBLIKFLUCHT! Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    8.508

    Standard AW: Alkohol ist Deutschlands größtes Problem

    Alkohol ist Deutschlands größtes Problem
    Zitiertes aus dem Startbeitrag:
    [...]
    Jeder Deutsche leert jährlich eine volle Badewanne
    [...]
    Nicht schlimm, so lange noch neue Badewannen gebaut werden.
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.

  4. #74
    Mit mir zum Kampf u. Sieg Benutzerbild von dscheipi
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.152

    Standard AW: Alkohol ist Deutschlands größtes Problem

    Zitat Zitat von twoxego Beitrag anzeigen
    "Es war im Spätherbst 2006, als in Wien die Vögel vom Himmel fielen. Tot. Doch das Veterinäramt beruhigte. Keine Vogelgrippe, sondern Genickbruch, so lautete die Diagnose. Die Vögel, allesamt Seidenschwänze, hatten sich an Ästen, Fensterscheiben und anderen Hindernissen den Hals gebrochen. Was merkwürdig ist, sind doch diese Tiere als elegante Piloten bekannt. Doch die Wiener Exemplare waren offenbar, wie Stadträtin Sonja Wehsely mitteilte, „allesamt besoffen und dadurch absolut fluguntüchtig“.
    Welt

    Die Liebe zum Rausch ist nicht nur dem Menschen angeboren.
    Es scheint sich um ein Grundbedürfniss zu handeln.
    Die Ursache vermutet man in der eher nicht auf Vergnügen ausgerichteten Sozialisation.

    Darauf einen Dingsda.



    so ist es, mensch und tier (bei pflanzen weiss ichs nicht) haben eine natürliche verfassheit, die das bedürfnis nach rausch/betäubung einschließt. kein kulturkreis war zu irgend einer zeit irgendwo davon ausgenommen. (die theorie von janov ist, dass es den urschmerz betäubt).

    das zivilisation nur gelingt und bestehen bleibt durch bändigung auch dieses bedürfnisses muss innerhalb derselbigen dafür gesorgt werden, dass der mensch immer wieder seine betäubungsmittelfeste, -rituale und -zeremonien hat, aber nicht überbordend, weil sonst gewisse abläufe in gefahr sind. es ist natürlich unhaltbar, wie es in unserem kulturkreis ist, dass der mensch auf legalem boden so gut wie keine auswahlmöglichkeiten hat, da alkohol der ständig verfügbare, sozial akzeptierte und sehr erschwingliche stoff ist - was freilich nicht von ungefähr kommt.


    hier ein ausschnitt aus dem film "die wunderbare welt der tiere", in dem sie es sich geben, nachdem sie merken, dass die vergorenen früchte eine entsprechende wirkung haben.





    man merkts auch schon bei kindern, wenn die einmal dran kommen dann versuchen sie das wieder. weiss einen buben von bekannten, kaum sah der irgendwo eine leere bierflasche stehen, hat er sich sofort im unbeobachteten moment eingegeben, was noch drinnen war.

    ich selbst bin als 5jährige an weihnachten besoffen unter den weihnachtsbaum gefallen, nachdem im beim warten aufs christkind im hausflur die angesetzte bowle im vorratsregal gefunden hab und mit einem esslöffel die früchte, in likör liegend, reingeshaufelt hab wie deppert. dann läutete es, meine schwester und ich gingen ins wohnzimmer, ich mehr wankend und bin sofort unter den christbaum gefallen, der fatalerweise echte brennende kerzen an sich hatte.

    so ergab es sich, dass das kripperl brannte und der vorhang neben dem christbaum - mein vater riss das fenster auf, dann den vorhang runter, warf den mit samt dem kripperl (katastrophe, alles handgemacht und handgeshcnitzt vom großvater) raus in den garten raus.

    ich weiss nur noch, dass ich alles doppelt sah und wie ich flog, am nächsten tag gings mir sauschlecht, ich hatte meinen ersten kater... und das hat sicher meine einstellung zum alkohol geprägt. manches schmeckt sehr lecker, aber man büßt es dermaßen übel....
    auf der stillen treppe: gipfelstürmer

    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  5. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    25.690

    Standard AW: Alkohol ist Deutschlands größtes Problem

    Zitat Zitat von Flüchtling Beitrag anzeigen
    Zitiertes aus dem Startbeitrag:Jeder Deutsche leert jährlich eine volle Badewanne

    Nicht schlimm, so lange noch neue Badewannen gebaut werden.
    Weil ich nichts trinke - wer trinkt meine Ration ? :-) -

  6. #76
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    14.771

    Standard AW: Alkohol ist Deutschlands größtes Problem

    "König Alkohol" von Jack London ein Lese-Tipp !
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  7. #77
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    65.302

    Standard AW: Alkohol ist Deutschlands größtes Problem

    Zitat Zitat von Brombeere Beitrag anzeigen
    Ich trinke nur am Spaetnachmittag und am Abend und hier gibt es hauptsaechlich Literflaschen. 10 Halbe sind hier 5 Flaschen, die trinke ich oftmals so nebenher weg im Sommerhalbjahr. Jetzt im Winterhalbjahr oft nur 2 Flaschen.
    Schnaps und Wein trinke ich fast nie. Geraucht wird auch nicht.
    365* 3 = 1260 Ltr. + Einladungen und sonstige Veranstaltungen rund 1300 Ltr. Bier.
    Gesundheit in Ordnung, bin wohl trinkfest wie meine Vorfahren.
    lol

    Bei mir auch. Saufe wie ein Loch aber meine Leberwerte sind jungfräulich.

  8. #78
    Mit mir zum Kampf u. Sieg Benutzerbild von dscheipi
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.152

    Standard AW: Alkohol ist Deutschlands größtes Problem

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    lol

    Bei mir auch. Saufe wie ein Loch aber meine Leberwerte sind jungfräulich.



    falls du keine leber aus gußeisen hast, geht das dann ganz schnell. es gibt leute, die "tanzen" heute und sind morgen mausetot. in der landarztpraxis damals sah ich nicht nur einen fall von der sorte "ich vertrag alles" und 4 wochen drauf ist die leberhirrhose dekompensiert und dann ist alles zu spät.
    im endstadium geht das gift, das die leber nicht mehr wegarbeiten kann, ins hirn und die leute erzählen verrücktes zeug. ende der 70er hat man solchen dann noch schweinelebern eingepflanzt in bonn, bei manchen hat das ding einige jahre die arbeit übernommen, bei anderen hats von anfang weg nicht hingehaun.

    später im sozialen beruf hatte ich die korsakovler als ausgesteurte irre auf der station, da hats die leber noch getan, aber das hirn nicht. die jüngsten von denen waren anfang 40 und lediglich biertrinker - je nach disposition hauts da durch oder da durch, zum nulltarif gehts bei niemandem, aber bei manchen sehr lange.

    andere wiederum schaffens bis mitte 40 um vollidioten, was man das korsakov-syndrom nennt, also damals wars so, viell. gibts heute eine schickere bezeichnung.

    mit alk könnteich mich nie zugrunde richten, wenn dann mit schokolade, eis, süßkrameinfach - kein tag ohne.

    mir wird vermutlich mal die bauchspeicheldrüse um die ohren fliegen, noch ist alles im idealbereich, noch... ewig kredit hat niemand.
    auf der stillen treppe: gipfelstürmer

    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  9. #79
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    65.302

    Standard AW: Alkohol ist Deutschlands größtes Problem

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    falls du keine leber aus gußeisen hast, geht das dann ganz schnell. es gibt leute, die "tanzen" heute und sind morgen mausetot. in der landarztpraxis damals sah ich nicht nur einen fall von der sorte "ich vertrag alles" und 4 wochen drauf ist die leberhirrhose dekompensiert und dann ist alles zu spät.
    im endstadium geht das gift, das die leber nicht mehr wegarbeiten kann, ins hirn und die leute erzählen verrücktes zeug. ende der 70er hat man solchen dann noch schweinelebern eingepflanzt in bonn, bei manchen hat das ding einige jahre die arbeit übernommen, bei anderen hats von anfang weg nicht hingehaun.

    später im sozialen beruf hatte ich die korsakovler als ausgesteurte irre auf der station, da hats die leber noch getan, aber das hirn nicht. die jüngsten von denen waren anfang 40 und lediglich biertrinker - je nach disposition hauts da durch oder da durch, zum nulltarif gehts bei niemandem, aber bei manchen sehr lange.

    andere wiederum schaffens bis mitte 40 um vollidioten, was man das korsakov-syndrom nennt, also damals wars so, viell. gibts heute eine schickere bezeichnung.

    mit alk könnteich mich nie zugrunde richten, wenn dann mit schokolade, eis, süßkrameinfach - kein tag ohne.

    mir wird vermutlich mal die bauchspeicheldrüse um die ohren fliegen, noch ist alles im idealbereich, noch... ewig kredit hat niemand.
    Ja. Wenn man das Zeug hirnlos in sich reinschüttet.
    Ein gesunder Geist und Lebensweise gehört halt auch dazu.

  10. #80
    Mit mir zum Kampf u. Sieg Benutzerbild von dscheipi
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    8.152

    Standard AW: Alkohol ist Deutschlands größtes Problem

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Ja. Wenn man das Zeug hirnlos in sich reinschüttet.
    Ein gesunder Geist und Lebensweise gehört halt auch dazu.


    dieses von dir:

    Saufe wie ein Loch


    hab ich eher in richtung uferlos, denn im sinne von homöopathischen dosen interpretiert.

    ich bin selber ein mensch, oft ohne maß und ziel, aber fahr halt auf alkohol nicht runter.
    auf der stillen treppe: gipfelstürmer

    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Größtes U-Boot aus Deutschland für Israel
    Von Geronimo im Forum Krisengebiete
    Antworten: 678
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 17:46
  2. Schweiz wird Deutschlands größtes Finanzamt?
    Von Nonkonform im Forum Schweiz-Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 16:45
  3. Grüne Deppen wollen Deutschlands größtes Ölfeld stillegen
    Von Sprecher im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 16:43
  4. Weltgrößtes Kreuzfahrtschiff abgeliefert.
    Von George Rico im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 20:49
  5. Größtes Bundesland wird zum Bittsteller
    Von Bettmaen im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 14:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 105

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben