+ Auf Thema antworten
Seite 33 von 62 ErsteErste ... 23 29 30 31 32 33 34 35 36 37 43 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 321 bis 330 von 615

Thema: Anschlag auf Oktoberfest 1980 kam von BRD-Staatsverbrechern

  1. #321
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    43.121

    Standard AW: Anschlag auf Oktoberfest 1980 kam von BRD-Staatsverbrechern

    Ob man diese Sachverhalte zum Oktoberfest-Attentat bei Compact oder gar bei eigentümlich frei findet, das weiss ich nicht.
    Aber wohl eher nicht...

    Was also tun?

    Andreas Kramer hat seinen Vater Johannes Kramer als Stay behind-Koordinator für Bombenanschläge in Luxemburg, Belgien und Deutschland benannt. Kramer junior hat Bilder seines Vaters an die Medien gegeben, die auch bei 3 SAT Kulturzeit im Video zu sehen waren.

    Der allererste Schritt wäre also, dieses "Cello" (Deckname) zu verifizieren.
    Wie geht das?

    Die Bilder von Kramer senior dem BND Stay behind-Abtrünnigen Norbert Juretzko zeigen, dessen Ausbilder ein "Cello" war.
    Die Bilder der angeblichen Sekretärin Kramers Heidrun Hofer zeigen, siehe Wiki "Operation Skorpion".
    Die Bilder Karlheinz Hoffmann zeigen, auch wenn dem Vogel nicht zu trauen ist. "Cello" soll Hoffmann ja versucht haben anzuwerben.
    Die Bilder Peter Naumann zeigen. Ist "Cello" der Herr Engert vom Verfassungsschutz?
    Die Bilder Jürgen Busch zeigen.
    Die Bilder den Eltern von Gundolf Köhler zeigen.

    Die Herausgabe der Fingerabdrücke des "Mannes ohne Hand" bei der Bundesanwaltschaft verlangen.
    Fotos des Handfragmentes verlangen, dass angeblich 1997 ohne DNA-Profil vernichtet wurde.
    Wieder Peter Naumann befragen.

    Ich höre an dieser Stelle auf. Mit dem Strang als Ganzes.
    Es ist alles gesagt von meiner Seite.

    Sollen doch die Aufklärer Elsässer und eigentümlich frei und wer auch immer endlich mal recherchieren, statt nur abzuschreiben und Seiten zu füllen.

    Ich habe fertig. Danke für die Aufmerksamkeit. Schreibt es ihnen in ihre Blogs. Oder schaut DSDS. Egal.

  2. #322
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    43.121

    Standard AW: Anschlag auf Oktoberfest 1980 kam von BRD-Staatsverbrechern

    Wo ist das Handfragment, das wohl P.N. gehört?
    Quelle: YT, "Anschlag auf die Republik", Teil 5 von 5.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #323
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    43.121

    Standard AW: Anschlag auf Oktoberfest 1980 kam von BRD-Staatsverbrechern

    70 Waffen, 120 000 Schuss Munition und rund 60 Kilogramm Sprengstoff sichergestellt. Der als «Pulver-Kurt» bekannte Rentner hatte das Material nach eigenen Angaben gekauft und gesammelt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    2011 sichergestellt. Gladio?

    Polizei findet erneut Waffenlager

    Die Polizei hat in der Pfalz erneut ein größeres Waffenlager entdeckt. Bei der Durchsuchung zweier Häuser in Kaiserslautern seien 21 Gewehre, Pistolen und Revolver gefunden worden.



    Einen Zusammenhang mit dem spektakulären Waffen- und Sprengstofffund in der vergangenen Woche in Becherbach (Kreis Bad Kreuznach) gibt es nach Angaben der Polizei nicht. (Bild: dpa)
    Man verkauft das den Deutschen als "Privatmann als Waffennarr".

    Außerdem wurden rund 2000 Schuss Munition und ein Kilogramm Schwarzpulver entdeckt, teilte die Polizei am Freitag mit. Die beiden 84 und 73 Jahre alten Besitzer der Waffen und ein 40-Jähriger, der aus Südosteuropa stammt, wurden zunächst festgenommen, kamen danach aber wieder auf freien Fuß.

    Kein Zusammenhang mit Pulver-Kurt
    Der Durchsuchungsaktion am Donnerstag waren längere Ermittlungen vorangegangen. Einen Zusammenhang mit dem spektakulären Waffen- und Sprengstofffund in der vergangenen Woche in Becherbach (Kreis Bad Kreuznach) gibt es nach Angaben der Polizei nicht.

    Dort waren in einer von einem 62-Jährigen angemieteten Scheune nach ersten Schätzungen rund 70 Waffen, 120 000 Schuss Munition und rund 60 Kilogramm Sprengstoff sichergestellt worden. Der als «Pulver-Kurt» bekannte Rentner hatte das Material nach eigenen Angaben gekauft und gesammelt
    Da wird schon mal ein Dorf evakuiert...

    Zoll nimmt illegales Panzerminen-Waffenlager hoch

    Der Fall erinnert an "Pulver-Kurt": In Rheinland-Pfalz hat der Zoll bei einem 25-Jährigen Sprengstoff, Panzerminen und Handgranaten gefunden. 20 Häuser des Dorfes müssen geräumt werden.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Welt Oktober 2012.
    Panzerminen, alles dabei.

    5 Kommentare. Das Wort "Gladio" fällt nicht.


    Kurt Alfred N. nimmt gefasst das Urteil entgegen. Drei Jahre muss er für das extreme Horten von Sprengstoff und Waffen in das Gefängnis
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    44 Kommentare. Die Begriffe "BND, Gladio oder Stay behind" fallen nicht.


    FR zum Fall:





    40 Kilo Nitroglycerin hatte der auch.

    Ein wahrer Heinz Lembke. Kannte ich gar nicht, diese Fälle.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #324
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    2.430

    Standard AW: Anschlag auf Oktoberfest 1980 kam von BRD-Staatsverbrechern

    [Links nur für registrierte Nutzer], und [Links nur für registrierte Nutzer]. Und als der dann mal Thailand-Urlaub gemacht hat, [Links nur für registrierte Nutzer]. Da hat ein ganzes Team dran gearbeitet und sie haben sogar 14000 Euro an Informanten gezahlt. Der Geheimdienstchef [Links nur für registrierte Nutzer]. Und der damalige Justizminister [Links nur für registrierte Nutzer]. Wer hat Luxemburg eigentlich in die EU gelassen?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Staatsanwalt Georges Oswald und Richterin Sylvie Conter erklärten, die Aktion müsse Konsequenzen haben. Die Verteidigerin Lydie Lorang bezeichnete die Überwachung der Ermittler als «perfekten Skandal».

  5. #325
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    43.121

    Standard AW: Anschlag auf Oktoberfest 1980 kam von BRD-Staatsverbrechern

    Zitat Zitat von solaris Beitrag anzeigen
    Der luxemburgische Geheimdienst überwachte die Ermittler in der Bombenleger-Affäre, und auch den zuständigen Staatsanwalt. Und als der dann mal Thailand-Urlaub gemacht hat, haben sie Pädophilie-Gerüchte über ihn zusammengetragen. Da hat ein ganzes Team dran gearbeitet und sie haben sogar 14000 Euro an Informanten gezahlt. Der Geheimdienstchef ist danach übrigens Sicherheitschef von Siemens geworden. Und der damalige Justizminister hat unbotmäßig Einfluss genommen. Wer hat Luxemburg eigentlich in die EU gelassen?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Siemens ist doch total geheimdienstverseucht, BND-Filialnetz weltweit. Das passt perfekt.

    Der wahrscheinliche Bombenleger Ben Geiben ging als Sichheitschef zu Euro-Disney. Passt ebenfalls. CIA-Mann zu Disney, zionistisch geführt seit eh und je.

  6. #326
    §130 Demokratie pur ! Benutzerbild von Systemhandbuch
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    6.418

    Standard AW: Anschlag auf Oktoberfest 1980 kam von BRD-Staatsverbrechern

    Zitat Zitat von fatalist Beitrag anzeigen
    Ob man diese Sachverhalte zum Oktoberfest-Attentat bei Compact oder gar bei eigentümlich frei findet, das weiss ich nicht.
    Aber wohl eher nicht...
    ef (Autor Henning Lindhoff) brachte es in der Online Ausgabe im März diesen Jahres. Allerdings nur sehr knapp bemessen.

    Gladio: Disney und der KGB

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die haben dann aber nachgelegt.

    In der Print-Ausgabe von „eigentümlich frei“ (Juni 2013) ist ein vier Seiten Artikel des gleichen Autors zu lesen:

    "Prozess in Luxemburg
    Staatsterror durch Geheimdienste ?
    Neue Spuren zum Oktoberfestattentat"

    Zitat Zitat von fatalist
    Der allererste Schritt wäre also, dieses "Cello" (Deckname) zu verifizieren.
    [...]
    "Cello" soll Hoffmann ja versucht haben anzuwerben.
    Ist "Cello" der Herr Engert vom Verfassungsschutz?
    Da wird "Cello" sehr einfach identifiziert, ... zu einfach

    Aus dem Artikel:

    In der fünften Verhandlungswoche des laufenden Luxemburger Prozesses liefert nun jedoch ein Duisburger Historiker neue Spuren in diese Richtung: Andreas Kramer, ehemaliger Mitarbeiter der Bundestagsverwaltung und Sohn des verstorbenen BND-Agenten und Hauptmanns im Verteidigungsministerium Johannes Karl Kramer, erhob vor Gericht schwere Vorwürfe gegen seinen Vater. Dieser habe unter dem Namen „Cello“ als Leiter der Gladio-Operationen in Deutschland, der Schweiz und den Benelux-Ländern agiert und in dieser Funktion auch Sprengstoffattentate in Luxemburg und vor allem das Oktoberfestattentat von München am 26. September 1980 koordiniert. 40 Kämpfer habe sein Vater damals für den Krieg im Untergrund um sich geschart. Allesamt „nützliche Idioten“, so „Cello“.
    ©"eigentümlich frei", Juni 2013, S. 12 ff

    Was für Dich aus dem Artikel vielleicht noch interessant ist:
    -ef liegt wohl die Doktorarbeit von Hans Langemann vor, der 1980 Ministerialdirigent des bayerischen Innenministeriums war. Dieser spricht Hoffmann als "Anhänger rechtsradikaler Kreise" frei.
    -Odfried Hepp erläutert gegenüber ef seine Sicht auf die Münchner Ereignisse.
    -es geht munter weiter über "Ulfkotte" (BW steckt voll mit drin) zu "Graue Wölfe" und "Stasi-Ceskas" zum "NSU".

    Ich würd´s ja am liebsten komplett einscannen, aber will hier keine Copyright-Verstöße riskieren. Also wenn Du willst, scanne ich Dir den Artikel ein, ... PN dann halt.

  7. #327
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    43.121

    Standard AW: Anschlag auf Oktoberfest 1980 kam von BRD-Staatsverbrechern

    Zitat Zitat von Systemhandbuch Beitrag anzeigen
    Also wenn Du willst, scanne ich Dir den Artikel ein, ... PN dann halt.
    ich bitte höflich darum und bedanke mich im Voraus

    Die Frage ist doch, ob Johannes Kramer der Cello ist, den Norbert Juretzko als Ausbilder Cello in seinem Buch nennt.
    Juretzko kennt den ja, Cello war sein Ausbilder bei Stay behind des BND.
    Also muss man Juretzko die Bilder vorlegen.

    Ich habe das bei Karl-Heinz Hoffmann getan. Ihm die Bilder gesendet.
    Ist das der Mann, der sie laut Kramer junior angesprochen hat, aber sie wollten damit nichts zu tun haben?
    Hab ich Hoffmann gefragt.

    Antwort: Den Mann auf den Bildern kennt er nicht.
    Ist also ganz einfach, man muss es nur tun!

    Dasselbe muss man mit Peter Naumann machen: Ist dieser Kramer senior "der Herr Engert vom Verfassungsschutz", der ihn eingeladen hat am Attentatsabend zur Parkbank am haupteingang, wo die Bombe hochging?

    Kramer junior muss man fragen, ob sein Vater einen leichten Gehfehler hatte, "wie der Herr Engert vom Verfassungsschutz".
    Ist ganz einfach, man muss es nur tun

  8. #328
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    43.121

    Standard AW: Anschlag auf Oktoberfest 1980 kam von BRD-Staatsverbrechern

    Zitat Zitat von Systemhandbuch Beitrag anzeigen
    ef (Autor Henning Lindhoff)
    den hab ich mir bei Benesch im Videointerview angesehen und angehört. Dabei lernte ich Elsässer wieder zu schätzen.
    Lindhoff ist unbeschreiblich... muss man sich echt nicht antun. Aber vielleicht hat er ja gut recherchiert.

  9. #329
    Mitglied
    Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    148

    Standard AW: Anschlag auf Oktoberfest 1980 kam von BRD-Staatsverbrechern

    Zitat Zitat von fatalist Beitrag anzeigen
    ...

    Man verkauft das den Deutschen als "Privatmann als Waffennarr".

    Habe hier

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    (kurz vor Merksatz 3) erfahren, dass das in Geheimdienstkreisen
    "Feierabendterrorismus" genannt wird.

  10. #330
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.01.2006
    Beiträge
    43.121

    Standard AW: Anschlag auf Oktoberfest 1980 kam von BRD-Staatsverbrechern

    Zitat Zitat von Isegrins Beitrag anzeigen
    Habe hier

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    (kurz vor Merksatz 3) erfahren, dass das in Geheimdienstkreisen
    "Feierabendterrorismus" genannt wird.
    Sehr gut, Danke.
    Die Gladio-Helfer und Waffenlageristen machen das tatsächlich nebenberuflich.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. *USA gaben 1980 dem Irak den Befehl, den Iran zu überfallen.*
    Von Brutus im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 21:09
  2. 13. Januar 1980 - 30 Jahre Die Grünen
    Von JensVandeBeek im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 16:00
  3. Das Oktoberfest...
    Von Schwarzer Rabe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 16:26
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 16:26
  5. Formel 1, Hintergründe und Geschichten ab 1980!
    Von Großadmiral im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 21.12.2003, 12:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben