+ Auf Thema antworten
Seite 41 von 41 ErsteErste ... 31 37 38 39 40 41
Zeige Ergebnis 401 bis 406 von 406

Thema: Pilze

  1. #401
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    14.721

    Standard AW: Pilze

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Das untere sind Schirmlinge. Leider lässt sich nicht gut identifizieren, welche Art. Das Problem ist: viele Schirmlinge wie der Parasol oder der Safranschirmling sind exzellente Speisepilze, aber gerade in Gärten wachsen kleinere Arten, die mitunter sehr giftig sein können.
    Danke Antonius.
    Bei dem unteren Pilz fehlt allerdings der verschiebbare Ring.
    Der obereist allerdings nicht so rot, wie es die Saftlinge sind.
    Auf jeden Fall lasse ich Finger davon. Hat mich eben mal interessiert.
    Bleib im Land und wehr dich täglich!

  2. #402
    Mitglied Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Torgau und Landkreis Freising
    Beiträge
    13.576

    Standard AW: Pilze

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Habe wieder was Neues im Garten entdeckt. Wißt ihr, welche Pilze das sind?

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Oberes Bild zeigt meiner Meinung nach eine Variation den Granatroten Saftlings (Hygrocybe punicea), der in Deutschland zu den geschützten Arten gehört.
    Das untere Bild könnte tasächlich eine Schirmpilzart zeigen, aber dies kann man anhand der Fotos nicht genau sagen. Auf dem Bild ist die Hutoberfläche nicht zu sehen und ich kann auch die verschiebbare Manschette am Stiel nicht sehen.Deshalb könnte es auch ein Rötling sein.

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  3. #403
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    20.249

    Standard AW: Pilze

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Das untere Bild könnte tasächlich eine Schirmpilzart zeigen, aber dies kann man anhand der Fotos nicht genau sagen. Auf dem Bild ist die Hutoberfläche nicht zu sehen und ich kann auch die verschiebbare Manschette am Stiel nicht sehen.Deshalb könnte es auch ein Rötling sein.
    Ohne den Ring würde ich in der Tat Abstand nehmen vom Schirmpilz. Der geriefte Hut und die Größe sprechen aber für mich auch gegen den Nelkenschwindling, wie von Kurti vorgeschlagen.


    Freiheit oder AfD!

    "Die verwirrende Zahl von immer neuen Verschwörungstheorien wird von einigen Verschwörungstheoretikern wie Mathias Broeckers als Indiz für eine absichtsvolle Verwirrung der Öffentlichkeit und damit wiederum für eine Verschwörung gedeutet"

  4. #404
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    12.271

    Standard AW: Pilze

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Das untere sind Schirmlinge. Leider lässt sich nicht gut identifizieren, welche Art. Das Problem ist: viele Schirmlinge wie der Parasol oder der Safranschirmling sind exzellente Speisepilze, aber gerade in Gärten wachsen kleinere Arten, die mitunter sehr giftig sein können.
    Sapperlot...solche kompetenten und qualifizierten Beiträge hätte ich dir gar nicht zugetraut, aber über Pilze scheinst du dich echt auszukennen. Ich kenn nur Champigons, Pfifferlinge und Steinpilze. Aber nicht mal die könnte ich selber ernten....und das, obwohl ich auf dem Land gross geworden, und am Wald lebe.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  5. #405
    Mitglied Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Torgau und Landkreis Freising
    Beiträge
    13.576

    Standard AW: Pilze

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Ohne den Ring würde ich in der Tat Abstand nehmen vom Schirmpilz. Der geriefte Hut und die Größe sprechen aber für mich auch gegen den Nelkenschwindling, wie von Kurti vorgeschlagen.
    Ein Nelkenschwindling ist es auf keinen Fall.
    Ich tippe da jetzt eher auf einen Streifling, den Silbergrauen (Amanita argentea) z.B. . Die Merkmale, so auf dem Foto sichtbar, würden passen. Allerdings gibt es ja von ein und demselben Pilz teilweise völlig unterschiedliche Erscheinungsformen, je nachdem, auf welchem Boden bzw. Standort er wächst.

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  6. #406
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    14.721

    Standard AW: Pilze

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Oberes Bild zeigt meiner Meinung nach eine Variation den Granatroten Saftlings (Hygrocybe punicea), der in Deutschland zu den geschützten Arten gehört.
    Mein Gott, und so einen naturgeschützten Exoten soll ich im Garten haben. Wow!
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Bleib im Land und wehr dich täglich!

+ Auf Thema antworten
Seite 41 von 41 ErsteErste ... 31 37 38 39 40 41

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 145

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben