+ Auf Thema antworten
Seite 13 von 19 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 190

Thema: Der Asylansturm aus Tschetschenien wird größer

  1. #121
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    11.129

    Standard AW: Der Asylansturm aus Tschetschenien wird größer

    Zitat Zitat von Das Leben Beitrag anzeigen
    Leider bringt ihnen diese Arbeitssucht heute fast nur noch Nachteile, ernähren sie dadurch nur noch die Musel und den Dreckstaat. Von beiden werden sie verachtet.
    Wenn es tatsächlich so ist, daß Arbeit an sich als solches alleine ein Wert bzw. der wichtigste oder einer der wichtigsten Werte der Nordeuropäer ist, dann ist das tatsächlich an Dämlichkeit kaum zu überbieten. Heute wie zu allen Zeiten.

    Ich halte das aber in der Form auch für ein Gerücht bzw. für eine von den Eliten gestrickte Legende. Das FDP Motto "Sozial ist was Arbeit schafft" bzw. eben Arbeit um jeden Preis bläst da ja z.B. in ein ähnliches Horn.

  2. #122
    Rechtsunten-Gesindel Benutzerbild von Th.R.
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Himmelfahrtskommandostaat BRD
    Beiträge
    3.399

    Standard AW: Der Asylansturm aus Tschetschenien wird größer

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Mag sein, mag aber auch nicht sein.

    Fakt ist aber, daß man mit Weltuntergangsszenarien nun wirklich niemanden überzeugt.

    Warum soll doch gleich Max Mustermann, der jedes Jahr mindestens einmal für zwei Wochen in den Urlaub fliegt, sich technisch immer auf dem neusten Stand hält, sich alle 5-10 Jahre ein neues Auto kauft und sonst seine Kohle für Abos, Klamotten, Kino, Disko usw. auf den Kopf haut, über seine ethnische und kulturelle Identität nachdenken? Weil du ihm erzählst es ginge bald bzw. irgendwann aber sicher die Welt unter? Denk nochmal drüber nach.
    Diese westlich-liberale Welt, jedenfalls die in Westeuropa, WIRD untergehen!

    Die Entwicklung wird sich auch nicht linear verschärfen, sondern rasant und kurzfristig.

    Das Fundament, auf dem Westeuropas Wohlstand fußt, ist morsch und wird einmal brechen.

  3. #123
    Persona non grata Benutzerbild von Heizer666
    Registriert seit
    11.01.2018
    Ort
    Königreich_Bayern
    Beiträge
    1.598

    Standard AW: Der Asylansturm aus Tschetschenien wird größer

    Zitat Zitat von Th.R. Beitrag anzeigen
    Diese westlich-liberale Welt, jedenfalls die in Westeuropa, WIRD untergehen!

    Die Entwicklung wird sich auch nicht linear verschärfen, sondern rasant und kurzfristig.

    Das Fundament, auf dem Westeuropas Wohlstand fußt, ist morsch und wird einmal brechen.
    Und wenn......es gibt genug Prepper und Nationalisten die allzeit bereit sind.
    Es kommt wie es halt kommt.
    ~ Der Gott der Eisen wachsen ließ - der wollte keine Knechte ~
    ~ Drum gab er ihm den kühnen Mut - Den Zorn der freien Rede ~

  4. #124
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    48.577

    Standard AW: Der Asylansturm aus Tschetschenien wird größer

    Zitat Zitat von Th.R. Beitrag anzeigen
    Arbeit um der Arbeit willen; das ist und war stets die Religion der Sklaven.

    Arbeit und Konsum. Also die Erzeugung von Stoff, und der Genuss von Stoff. Kurzum Stoffanbeterei. Also Materialismus. Ob nun kapitalistisch oder sozialistisch, sei`s drum.

    Dass die Deutschen heute da stehen, wo sie stehen, ist nicht zufällig.
    Diese Macke ist aber schon etwas älter als die BRD. Ich sag nur schaffe, schaffe Häusle baue. Heute siehst die ganzen Minusseelen joggen und ins Fitnesscenter stürmen, sich BIO ernähren, damit sie weiter für ihren Arbeitgeber fit bleiben.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  5. #125
    Rechtsunten-Gesindel Benutzerbild von Th.R.
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Himmelfahrtskommandostaat BRD
    Beiträge
    3.399

    Standard AW: Der Asylansturm aus Tschetschenien wird größer

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Diese Macke ist aber schon etwas älter als die BRD. Ich sag nur schaffe, schaffe Häusle baue. Heute siehst die ganzen Minusseelen joggen und ins Fitnesscenter stürmen, sich BIO ernähren, damit sie weiter für ihren Arbeitgeber fit bleiben.

    ---
    Wie werden die sich nur erschrecken und verwundert umschauen, wenn hierzulande der Islam in absehbarer Zeit nicht bloß zahlenmäßig, sondern vor allem ideenmäßig und geistig voll durch- und einschlagen wird!?!

    Nietzsches Spruch von damals, "Gott ist tot", war eben keine Feststellung (gut, das sicherlich auch), sondern zuvorderst ein Kassandraruf.

    Und wir werden die Generation sein, die das einst bezeugen werden wird.

  6. #126
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    743

    Standard AW: Der Asylansturm aus Tschetschenien wird größer

    Alexandre Dumas ( Vater ), den man schwerlich als dem deutschen Nationalismus verhaftet zu sein beschuldigen kann beschrieb bereits in seinem Buch "Kaukasische Fahrt" die vermuselten kaukasischen Völker als dort verrufen wegen ihrer Grausamkeit und Hinterhältigkeit. Scheint sich nicht viel geändert zu haben in den vergangenen ca. 160 Jahren.
    Ein viertes weiß ich, wenn der Feind mir schlägt in Bande die Bogen der Glieder, so bald ich es singe, so bin ich ledig, von den Füßen fällt mir die Fessel, der Haft von den Händen.
    (Havamal)

  7. #127
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    11.990

    Standard AW: Der Asylansturm aus Tschetschenien wird größer

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Alexandre Dumas ( Vater ), den man schwerlich als dem deutschen Nationalismus verhaftet zu sein beschuldigen kann beschrieb bereits in seinem Buch "Kaukasische Fahrt" die vermuselten kaukasischen Völker als dort verrufen wegen ihrer Grausamkeit und Hinterhältigkeit. Scheint sich nicht viel geändert zu haben in den vergangenen ca. 160 Jahren.
    Die russische Regierung sprach auch lange Zeit von Tschetschenen als "Banditen", vor allem zu Beginn des 2. Tschetschenienkrieges !
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  8. #128
    Mitglied
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    640

    Standard AW: Der Asylansturm aus Tschetschenien wird größer

    Zitat Zitat von Th.R. Beitrag anzeigen
    Bei uns gibt es das Kinderlied "Pommerland ist abgebrannt" aus dem 30-Jährigen Krieg.
    Was in Polen passiert, ist den BRD-Kindern sowas von egal.

  9. #129
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.01.2017
    Beiträge
    4.858

    Standard AW: Der Asylansturm aus Tschetschenien wird größer

    Zitat Zitat von Th.R. Beitrag anzeigen
    Ja, das stimmt. Und das wissen sie sogar; diese Tatsache ist ihnen heute bewußt geworden.

    Aber es ist ihnen doch egal. Denn die Arbeit ist ihnen ihre Religion; ihr Heiligstes.

    Sie haben nichts anderes.
    Wie armselig ein Volk geworden sein muss, dass sein Sein über "Auschwitz" und über "Arbeit" definiert, sonst aber in weiten Teile "euopäisch" sein will , selbst wen sie das sicher in den Orkus führt und die Ausbeutung durch Arbeitgeber in der BRD so extrem geworden ist wie in sonst kaum einem entwickelten Land.
    Geändert von Das Leben (14.03.2018 um 04:24 Uhr)

  10. #130
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.01.2017
    Beiträge
    4.858

    Standard AW: Der Asylansturm aus Tschetschenien wird größer

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Wenn es tatsächlich so ist, daß Arbeit an sich als solches alleine ein Wert bzw. der wichtigste oder einer der wichtigsten Werte der Nordeuropäer ist, dann ist das tatsächlich an Dämlichkeit kaum zu überbieten. Heute wie zu allen Zeiten.

    Ich halte das aber in der Form auch für ein Gerücht bzw. für eine von den Eliten gestrickte Legende. Das FDP Motto "Sozial ist was Arbeit schafft" bzw. eben Arbeit um jeden Preis bläst da ja z.B. in ein ähnliches Horn.
    So oder so --- die Arbeiterei bringt die Deutschen derzeit um.
    Eigentlich sollte Fleiß und Beharrlichkeit eine Nation zu Blüte führen. War ja auch in den 50ger bis 70gern in Deutschland so.
    Heute führt sie das ins Grab.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 22:49
  2. Wenn Kinder Neonazis werden- Die rechtsextremistische Szene wird größer und jünger
    Von Stuttgart25 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 19.08.2007, 22:13
  3. Die rote Gefahr wird größer
    Von Der Demokrat im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 16:04
  4. Die braune Gefahr wird größer
    Von RosaRiese im Forum Deutschland
    Antworten: 531
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 01:58
  5. tschetschenien
    Von hartmut im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.10.2003, 20:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 144

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben