+ Auf Thema antworten
Seite 47 von 57 ErsteErste ... 37 43 44 45 46 47 48 49 50 51 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 461 bis 470 von 567

Thema: Das Berliner Stadtschloß - Ein Traum wird wahr :-)

  1. #461
    Bürgerrechtelnder >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.602

    Standard AW: Das Berliner Stadtschloß - Ein Traum wird wahr :-)

    Zitat Zitat von dirty_mind Beitrag anzeigen
    Du wolltest ne Definition und ich wollte Dir helfen und jetzt motzt Du mich an

    Die "speziellen" Männer in den Sit-Coms sind viel netter.
    Ich weiß schon gar nicht mehr, wie man einen Fernseher bedient. Die letzten Sit-Coms, die ich mir reingezogen habe, handelten jedenfalls von einem Außerirdischen namens Alf. Der war fast so schräg wie dieser Glöööööckler, aber um einiges unterhaltsamer. >8´)
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  2. #462
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    20.029

    Standard AW: Das Berliner Stadtschloß - Ein Traum wird wahr :-)

    Zitat Zitat von Heifüsch Beitrag anzeigen
    Möglicherweise verwexxelst du sozialistischen Brachialprotz mit den genial ausgewogenen Harmonien Schlüters und Eosanders...?
    Bevor wir ganz ausschweifen solltest Du Dir meinen Post erneut durchlesen.

    Darin gab ich nur das wieder, was die Fachwelt unter Kitsch versteht, und wie sich Deutschland als "Berater" nach aussen hin gibt, aber innerhalb des Landes eine andere Moral auslebt.

    Sollte es Dir zu wenig sein, so beachte das neue Erbschaftssteuergesetz und Schenkungssteuergesetz und stelle es mit der Haltung Merkel/Schäuble auf deren Politik der Austerität gleich.
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (hellenische Mysterien, Dionysos)
    -
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (Johannes, 6, 35)

  3. #463
    Bürgerrechtelnder >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.602

    Standard AW: Das Berliner Stadtschloß - Ein Traum wird wahr :-)

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    Bevor wir ganz ausschweifen solltest Du Dir meinen Post erneut durchlesen.

    Darin gab ich nur das wieder, was die Fachwelt unter Kitsch versteht, und wie sich Deutschland als "Berater" nach aussen hin gibt, aber innerhalb des Landes eine andere Moral auslebt.

    Sollte es Dir zu wenig sein, so beachte das neue Erbschaftssteuergesetz und Schenkungssteuergesetz und stelle es mit der Haltung Merkel/Schäuble auf deren Politik der Austerität gleich.
    Ich mag keine Austern, die sind mir zu glibberich. Und die Merkel erst recht und außerdem muß ich nebenher arbeiten und kann mich auf nix konzentrieren...ahhhh! Fast wäre meine Kaffeetasse gekentert, shice... Bis später also...
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  4. #464
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    20.029

    Standard AW: Das Berliner Stadtschloß - Ein Traum wird wahr :-)

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    Bevor wir ganz ausschweifen solltest Du Dir meinen Post erneut durchlesen.

    Darin gab ich nur das wieder, was die Fachwelt unter Kitsch versteht, und wie sich Deutschland als "Berater" nach aussen hin gibt, aber innerhalb des Landes eine andere Moral auslebt.

    Sollte es Dir zu wenig sein, so beachte das neue Erbschaftssteuergesetz und Schenkungssteuergesetz und stelle es mit der Haltung Merkel/Schäuble auf deren Politik der Austerität gleich.
    Zitat Zitat von Heifüsch Beitrag anzeigen
    Ich mag keine Austern, die sind mir zu glibberich. Und die Merkel erst recht und außerdem muß ich nebenher arbeiten und kann mich auf nix konzentrieren...ahhhh! Fast wäre meine Kaffeetasse gekentert, shice... Bis später also...
    ...
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (hellenische Mysterien, Dionysos)
    -
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (Johannes, 6, 35)

  5. #465
    Bürgerrechtelnder >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.602

    Standard AW: Das Berliner Stadtschloß - Ein Traum wird wahr :-)

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    ...
    Unsachlich, ich weiß. >ß´) Aber lass´mich auch mal randalieren, das ist immerhin mein Strang, aus dem ich nicht so schnell weggesperrt werde. Hoffentlich... >x´) Alles andere später...
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  6. #466
    Neutraler Unparteiischer Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    24.12.2009
    Ort
    Pulle-Schluck-City
    Beiträge
    20.029

    Standard AW: Das Berliner Stadtschloß - Ein Traum wird wahr :-)

    Zitat Zitat von Heifüsch Beitrag anzeigen
    Unsachlich, ich weiß. >ß´) Aber lass´mich auch mal randalieren, das ist immerhin mein Strang, aus dem ich nicht so schnell weggesperrt werde. Hoffentlich... >x´) Alles andere später...
    Weggesperrt wird hier keiner so schnell, bis auf Ausnahmen, die sich zB. gegen Pöbler und Beleidiger freundlich und beleidigungsfrei wehrten, und deshalb gesperrt wurden, also beide, der Pöbler und der grundlos Angegriffene.

    Der Pöbler wurde inzwischen wieder entsperrt/entbannt, der Angegriffene darf weiterhin nicht schreiben, ist weiterhin vom Thread gebannt, so seit ca. 1 Jahr inzwischen.

    Hier:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bleibe daher beruhigt.
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (hellenische Mysterien, Dionysos)
    -
    Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr dürsten. (Johannes, 6, 35)

  7. #467
    Bürgerrechtelnder >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.602

    Standard AW: Das Berliner Stadtschloß - Ein Traum wird wahr :-)

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Die moderne Rückansicht, das "Humboldtforum", hätte man sich schenken können. Es sieht schlimmer aus als der ehemalige "Palast der Republik" der an dieser Stelle stand!

    ...
    Eine kleine Reverenz an Mussolini, der Architekt ist schließlich Italiener. Aber vielleicht kann man die hässliche Parkhaus-Fassade ja mit Efeu und wildem Wein überwuchern lassen und eine Reihe Pappeln davor pflanzen. Oder abreissen, sobald wir uns wieder auf unsere Kultur besinnen. Ich hatte in den vorangegangenen heftigen Diskussionen im "Gästebuch" des Schlossbauvereins einmal den Vorschlag gemacht, die schlütersche Barockfassade einfach fortzuführen, auch wenn das historisch nicht korrekt gewesen wäre. Ein solcher naheliegender Pragmatismus wäre allerdings von den Schlossherren früherer Zeiten zu erwarten gewesen, wäre die uneinheitliche Originalfassade damals schon eingestürzt. >8´)
    Geändert von Heifüsch (29.09.2016 um 22:26 Uhr)
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  8. #468
    Bürgerrechtelnder >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.602

    Standard AW: Das Berliner Stadtschloß - Ein Traum wird wahr :-)

    Zitat Zitat von Nachbar Beitrag anzeigen
    Weggesperrt wird hier keiner so schnell, bis auf Ausnahmen, die sich zB. gegen Pöbler und Beleidiger freundlich und beleidigungsfrei wehrten, und deshalb gesperrt wurden, also beide, der Pöbler und der grundlos Angegriffene.

    Der Pöbler wurde inzwischen wieder entsperrt/entbannt, der Angegriffene darf weiterhin nicht schreiben, ist weiterhin vom Thread gebannt, so seit ca. 1 Jahr inzwischen.

    Hier:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bleibe daher beruhigt.
    Danke, aber mal im Ernst: Wie kannste mich nur so erschrecken? Kitsch! Ist es denn kitschig, Bachs Brandenburgische Konzerte in historischer Aufführungspraxis zu Gehör zu bringen? Die Originalmusik ist längst verhallt und kein Mensch weiß mehr, wie sie sich genau anhörte. Aber wir haben die Partituren und nur darauf kommt´s an! Und beim Schloß haben wir die Originalbaupläne nebst unzähligen Unterlagen, Fotos und Zeichnungen und erhaltene Skulpturen, auch wenn die meist beschädigt oder nur fragmentarisch erhalten sind. Und wir haben den Originalstandort, den sich irre Zeitgeistarchitekten nur zu gerne unter den Nagel gerissen hätten, um darauf ihre stinkenden Duftmarken zu setzen. Aber vielleicht kann sich da nur ein Berliner hineinversetzen, der auf dem Weg zur Arbeit einmal ein Jahr lang tagtäglich an Honeckers depressionserregendem "Ballast der Rebublik" vorbeiradeln musste..>ß´)
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  9. #469
    Mitglied
    Registriert seit
    25.10.2014
    Beiträge
    139

    Standard AW: Das Berliner Stadtschloß - Ein Traum wird wahr :-)

    Zitat Zitat von Heifüsch Beitrag anzeigen
    Ich hatte in den vorangegangenen heftigen Diskussionen im "Gästebuch" des Schlossbauvereins einmal den Vorschlag gemacht, die schlütersche Barockfassade einfach fortzuführen, auch wenn das historisch nicht korrekt gewesen wäre.
    Ich hatte auf die Fortführung der Barockfassade oder die Rekonstruktion des Spreeflügels gehofft.

    Der verwunschen wirkende Spreeflügel im Zusammenspiel mit den streng symmetrischen Barockfassaden machte das Schloss zu etwas ganz Besonderem.

    Stellas klotzige Ostfassade mit ihrer glatten Struktur lässt das Schloss an der Ostseite so hart erscheinen. Viel passender wäre da die Lösung von Tobias Höfer und Rainer Morawietz gewesen: [Links nur für registrierte Nutzer]. So haben sich Nöfer und Morawietz übrigens die Schlossbox vorgestellt: [Links nur für registrierte Nutzer].

  10. #470
    Bürgerrechtelnder >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.602

    Standard AW: Das Berliner Stadtschloß - Ein Traum wird wahr :-)

    Zitat Zitat von Rheinfall Beitrag anzeigen
    Ich hatte auf die Fortführung der Barockfassade oder die Rekonstruktion des Spreeflügels gehofft.
    Der verwunschen wirkende Spreeflügel im Zusammenspiel mit den streng symmetrischen Barockfassaden machte das Schloss zu etwas ganz Besonderem.

    Stellas klotzige Ostfassade mit ihrer glatten Struktur lässt das Schloss an der Ostseite so hart erscheinen. Viel passender wäre da die Lösung von Tobias Höfer und Rainer Morawietz gewesen:



    So haben sich Nöfer und Morawietz übrigens die Schlossbox vorgestellt:

    Den Spreeflügel komplett zu rekonstruieren wäre natürlich die optimale Lösug gewesen. Aber vielleicht haben spätere Generationen ja etwas mehr Respekt für solche Dinge und holen das irgendwann nach. >8´)

    Aber auch dieser Entwurf mit der offenen und spannend strukturierten Ostfassade mitsamt der Fußgängerbrücke hätte einen gewissen Sinn gemacht, mehr jedenfalls als die abweisende und so unglaublich beliebige und belanglose "Mussolinifassade", die wir jetzt bekommen. Und warum man den temporären Humboldwürfel so futuristisch gestalten musste inmitten des alten Spreeathen, konnte sich mir auch nie erschließen. Hauptsache dagegenhalten solange es noch geht, war wohl das Motto seiner Erbauer...
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wüstenwahn wird wahr!
    Von Houseworker im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 21:34
  2. Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 12:07
  3. Ein Traum wurde wahr !
    Von Doc Gyneco im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 20:35
  4. Ein Traum wird wahr - die Herdprämie kommt
    Von Walter Hofer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 13:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 2

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben