+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 30 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 300

Thema: Putin-Zitate - Best of

  1. #1
    Москаль Benutzerbild von Dima
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    Asow, Oblast Rostow, Russland
    Beiträge
    2.779

    Standard Putin-Zitate - Best of

    Wir werden sie verfolgen, egal wo sie sind. Sie können sich nicht vor uns verstecken. Wir werden sie überfall fangen. Selbst wenn sie im Klo sitzen, machen wir sie kalt. Ganz einfach. (Über die Terroristen)
    (August 1999)


    Larry King: Mr. Putin, was ist mit der Kursk passiert?
    Putin: Sie ist gesunken.
    (September 2000)


    Wenn ein Mensch immer mit allem zufrieden ist, ist er ein Vollidiot. (Auf die Frage, ob er mit allem in Russland zufrieden wäre)
    (Dezember 2000)


    Westlicher Journalist: Was geschieht mit der Inflation, Herr Putin?
    Putin: Nichts besonderes.
    (Mai 2001)


    Ich war nicht sehr besorgt, dass ich auf der Ranch von Herrn Bush übernachtet habe. Herr Bush machte sich aber bestimmt Sorgen. Schließlich hatte er einen ehemaligen KGB-Agenten im Haus.
    (Dezember 2001)


    Wenn sie schon zu so einem Islamisten verkommen sind, dann können Sie sich gleich selber beschneiden. Dazu lade ich Sie herzlich nach Moskau ein. Wir haben dort Spezialisten auf diesem Bereich. Ich würde den Spezialisten dazu raten, Sie so zu beschneiden, dass bei Ihnen da unten gar nichts mehr wächst! (Zu einem französischen Journalisten, der sich mit den tschetschenischen Freischärlern solidarisierte)
    (November 2002)


    Wenn ich anstelle der Amerikaner wäre, hätte ich welche gefunden. (Über die fehlenden Massenvernichtungswaffen im Irak nach dem Einmarsch der US-Truppen)
    (Mai 2003)


    Man sollte sich immer an das Gesetz halten, und nicht nur dann, wenn man an die Eier gepackt wird. (Über Chodorkowski)
    (Oktober 2003)


    Russland führt keine Gespräche mit Terroristen. Russland vernichtet sie.
    (Mai 2004)


    Die kriegen unser Pytalowo nicht! Das einzige, was sie kriegen, sind vergammelte Eselsohren! (Über die territorialen Ansprüche Lettlands auf Pytalowo)
    (Mai 2005)


    Irgendwann reicht es doch. Wenn wir weiterhin so Popel kauen wie bisher, dann wird sich bei uns nichts verändern. Wir müssen alle Maßnahmen ergreifen, um die russische Waldwirtschaft zu schützen und nicht ans Ausland zu verscherbeln. Aber ich verstehe, warum das so gemacht wird. Und sie verstehen das auch... das sind die Lobbyisten. Sie denken nur an ihre Interessen... und Sie müssen an die Interessen unseres Volkes denken. Seit 1999 werden so viele Projekte vorgestellt... und es passiert verdammt nochmal nichts! Ja ja, ich kenne dieses Gelaber, und es ist jedes Jahr dasselbe.
    (März 2006)


    Ob ich ein lupenreiner Demokrat bin? Natürlich, ich bin ein absolut lupenreiner Demokrat. Wissen Sie, was das traurige ist? Nein, das ist nicht traurig, das ist eine Tragödie. Ich bin der einzige lupenreine Demokrat auf dieser Erde, andere gibt es nicht. Schauen wir mal nach Nordamerika, was da vorgeht ist einfach schrecklich: Folter, Obdachlosigkeit, Guantanamo, Inhaftierungen ohne Gerichtsurteil und Ermittlungen. Schauen Sie auch, was in Europa passiert: Hartes Vorgehen gegen Demonstranten, Gummigeschosse, Tränengas und in der einen oder anderen Hauptstadt auch Morde an Demonstranten auf offener Straße. Und ich schweige vom postsowjetischen Raum. In der Ukraine gab es die "Orangene Revolution", deren Teilnehmer sich mittlerweile völlig diskreditiert haben. Das Land marschiert in Richtung einer harten Tyrannei. Es wird laufend gegen die Verfassung und gegen die Gesetze verstoßen. Ein Trauerspiel, wenn Sie mich fragen. Mahatma Gandhi würde sich im Grab umdrehen, wenn er solche Pseudo-Demokratien sehen würde.
    (Juni 2007)


    Wer die Sowjetunion nicht vermisst, hat kein Herz. Wer sie sich zurückwünscht, keinen Verstand.
    (November 2007)


    Mir ist es vor den Bürgern nicht peinlich, dass sie mich zweimal auf den Posten des Präsidenten der Russischen Föderation gewählt haben. Diese acht Jahre habe ich geackert wie ein Galeerensklave. Von morgens bis abends, mit vollem Kräfteeinsatz.
    (Februar 2008)


    Der Bush hat es ja auch nicht leicht.
    (Februar 2008)


    Sie lügen! (Putin zu einem britischen Journalisten)
    (Februar 2008)


    Putin auf die Frage, wann sich die russische Wirtschaft von der Krise erholt: Schon sehr bald. Ich denke Ende 2009, Anfang 2010. Unsere Nationalwährung hält sich im Sattel. Wir sind keins von den großen Staaten mit dem Sternenbanner auf der Fahne, die ihr ganzes Währungssystem über Nacht an die Wand fahren.
    (Februar 2009)


    Für dieses Geld würde ich euren Präsidenten verspeisen. (Über die Gasschulden der Ukraine)
    (April 2010)


    Ich rede immer mit der Opposition, immer wenn es geht. Nur die außerparlamentarische Opposition weicht einem konstruktiven Dialog aus, obwohl sie darum kämpfen könnte, eine Partei zu registrieren, um Wähler zu werben und ins Parlament einzuziehen. Sie tut es aber nicht. Es ist viel einfacher, auf der Straße zu stehen und Plakate hochzuhalten als im Parlament zu sitzen und konstruktiv zu arbeiten. Ja, wir haben Probleme, ja wir haben keinen ausbalancierten Rentenhaushalt. Aber welche Vorschläge hat die Opposition? Ich habe noch keinen einzigen gehört. Also, wo sind sie? Blöd rumlabern kann jeder.
    (November 2011)


    Den so genannten oppositionellen Demonstranten haben die Organisatoren auch mal den einen oder anderen Geldschein zugesteckt. Ist doch gut, unsere Studenten freuen sich immer, wenn sie was dazuverdienen können.
    (Dezember 2011)


    Wir sitzen hier mit Ihnen und labern, labern und labern - und es passiert nichts.
    (Januar 2013)


    Mir hat es gefallen. (Über den barbusigen Anti-Putin-Protest der Femen in Hannover)
    (April 2013)


    Immer wieder genial

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2013
    Beiträge
    116

    Standard AW: Putin-Zitate - Best of

    Schöne Sammlung!

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    16.134

    Standard AW: Putin-Zitate - Best of

    "Wie heißen Sie übrigens?"
    (aus dem legendären Schönenborn-Interview)

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  4. #4
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Ort
    Lipper in Hamburg
    Beiträge
    11.481

    Standard AW: Putin-Zitate - Best of

    Es ging um den plötzlich glühend heiß gewordenen Georgien-Konflikt im Sommer, genauer: um den in Moskau verhassten georgischen Staatschef Saakaschwili – übrigens auch kein Kind von Traurigkeit. Sarkozy schien zunächst seinen Ohren nicht zu trauen, als sein Gegenüber Putin in den verbalen Gulli langte und kundtat, er würde Saakaschwili am liebsten aufhängen lassen, und zwar an den männlichen Keimdrüsen. Die benannte Putin jedoch im Gossenjargon.

    "Ich werde den georgischen Präsidenten Michail Saakaschwili an den Eiern aufhängen."
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  5. #5
    Verloren Benutzerbild von Brathering
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Hermannstraße
    Beiträge
    9.920

    Standard AW: Putin-Zitate - Best of

    Machen wir gleich eine ganze Hommage an den Kerl:







    Die wichtigste Aufgabe des Präsidenten ist der gute Stil.
    Gehst du zum Griechen, vergiss die Peitsche nicht!

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    21.355

    Standard AW: Putin-Zitate - Best of

    der Klassiker

    Die Wiedergeburt des Abendlandes kann nur aus der Erneuerung der Familie erwachsen. Eugen Fischer
    Geschichte handelt fast nur von […] schlechten Menschen, die später gutgesprochen worden sind. Friedrich Nietzsche
    "Globalisierung ist nur ein anderes Wort für US-Herrschaft.“Henry Kissinger

  7. #7
    Verloren Benutzerbild von Brathering
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Hermannstraße
    Beiträge
    9.920

    Standard AW: Putin-Zitate - Best of

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Es ging um den plötzlich glühend heiß gewordenen Georgien-Konflikt im Sommer, genauer: um den in Moskau verhassten georgischen Staatschef Saakaschwili – übrigens auch kein Kind von Traurigkeit. Sarkozy schien zunächst seinen Ohren nicht zu trauen, als sein Gegenüber Putin in den verbalen Gulli langte und kundtat, er würde Saakaschwili am liebsten aufhängen lassen, und zwar an den männlichen Keimdrüsen. Die benannte Putin jedoch im Gossenjargon.

    "Ich werde den georgischen Präsidenten Michail Saakaschwili an den Eiern aufhängen."
    Das ist richtig, anschließend rechtfertigt sich Putin mit dies mache ja auch Bush um von Sarkozy zurück zu bekommen: "Sie wollen doch nicht wie Bush enden?"

    Damit hatte damals Sarkozy einen Pluspunkt bei mir (ging nach Libyen verloren)
    Gehst du zum Griechen, vergiss die Peitsche nicht!

  8. #8
    Москаль Benutzerbild von Dima
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    Asow, Oblast Rostow, Russland
    Beiträge
    2.779

    Standard AW: Putin-Zitate - Best of







  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    10.485

    Standard AW: Putin-Zitate - Best of

    Wenn ich mir dagegen die traurugen BRD Politiker so ansehe...

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  10. #10
    Sozialdarwinist Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    32.572

    Standard AW: Putin-Zitate - Best of

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir dagegen die traurugen BRD Politiker so ansehe...

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Neulich, in einer Seitenstraße in der Nähe des Bundesfinanzministeriums ....

    The difference between a welfare state and a totalitarian state is a matter of time - Ayn Rand
    Ich wünschte es wäre Nacht oder die Preußen kämen!
    Wir danken Erich Honecker, daß er uns zumindest bis 1989 vor Angela Merkel beschützt hat!

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 30 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zitate
    Von Ulfberth im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 20:33
  2. "PACE-Achse". Schröder kuschelt mit Putin. Putin mit Mullahs
    Von Michael (C) im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 11:37
  3. Putin - wohin steuert Russland unter Putin?
    Von Rikimer im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 307
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 21:12

Nutzer die den Thread gelesen haben : 130

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben