+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 20 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 199

Thema: Bedingungsloses Grundeinkommen - 2.500 SCHWEIZER FRANKEN FÜR JEDEN

  1. #1
    the Boss Benutzerbild von BeZZo
    Registriert seit
    14.07.2013
    Beiträge
    19

    Standard Bedingungsloses Grundeinkommen - 2.500 SCHWEIZER FRANKEN FÜR JEDEN

    Bedingungsloses Grundeinkommen
    2.500 SCHWEIZER FRANKEN FÜR JEDEN




    Bedingungsloses Grundeinkommen? Ausgerechnet die Schweiz wird wohl das erste Land sein, das über die Einführung abstimmt.

    GENF taz | Sie war die schnellste in der Schweiz: die Volksinitiative zur Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Die 100.000 Unterschriften, die notwendig sind, um eine Volksabstimmung herbeizuführen, hatte die Initiative bereits innerhalb eines Jahres, im April 2013, eingesammelt.
    Derzeit haben über 129.000 EidgenossInnen die Forderung unterschrieben, dass in die Schweizer Bundesverfassung folgender Artikel aufgenommen wird: „Der Bund sorgt für die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens. Das Grundeinkommen soll der ganzen Bevölkerung ein menschenwürdiges Dasein und die Teilnahme am öffentlichen Leben ermöglichen. Das Gesetz regelt insbesondere die Finanzierung und die Höhe des Grundeinkommens.“

    Weiterlesen: [Links nur für registrierte Nutzer]


  2. #2
    1291-er Eidgenosse (NW) Benutzerbild von truthCH
    Registriert seit
    21.09.2012
    Ort
    Nidwalden
    Beiträge
    3.208

    Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen - 2.500 SCHWEIZER FRANKEN FÜR JEDEN

    Zitat Zitat von BeZZo Beitrag anzeigen
    Bedingungsloses Grundeinkommen
    2.500 SCHWEIZER FRANKEN FÜR JEDEN




    Bedingungsloses Grundeinkommen? Ausgerechnet die Schweiz wird wohl das erste Land sein, das über die Einführung abstimmt.

    GENF taz | Sie war die schnellste in der Schweiz: die Volksinitiative zur Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Die 100.000 Unterschriften, die notwendig sind, um eine Volksabstimmung herbeizuführen, hatte die Initiative bereits innerhalb eines Jahres, im April 2013, eingesammelt.
    Derzeit haben über 129.000 EidgenossInnen die Forderung unterschrieben, dass in die Schweizer Bundesverfassung folgender Artikel aufgenommen wird: „Der Bund sorgt für die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens. Das Grundeinkommen soll der ganzen Bevölkerung ein menschenwürdiges Dasein und die Teilnahme am öffentlichen Leben ermöglichen. Das Gesetz regelt insbesondere die Finanzierung und die Höhe des Grundeinkommens.“

    Weiterlesen: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich bin für das BGE, aber ....

    Das Problem am BGE in dieser Form ist, dass es so nicht umsetzbar ist und zu enormen Problemen führen wird - es müssten zwangläufig noch andere Massnahmen getroffen werden. In dieser Sache hat sich die Wissensmanufaktur eine sehr gute Basis geschaffen mit dem Plan B, wie man das System so ändert, dass man nicht den Menschen ändert sondern nur die Rahmenbedingungen.
    Kilmaerwärmung ist, wenn es dem Regen zu warm wird und es deshalb schneit
    Ja, ich bin
    Nicht An Zersetzung Interessiert

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    23.976

    Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen - 2.500 SCHWEIZER FRANKEN FÜR JEDEN

    Da bin ich mal gespannt.

    Ich hätte mir dies für Deutschland auch gewünscht. Dann könnte wir Vermieter die rechtlich zulässige Mieterhöhung endlich voll ausschöpfen. Jedes Jahr 5-7 %.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  4. #4
    Doppeldenk öm de Eck. Benutzerbild von Tantalit
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    ISS und Abdera
    Beiträge
    17.154

    Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen - 2.500 SCHWEIZER FRANKEN FÜR JEDEN

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Da bin ich mal gespannt.

    Ich hätte mir dies für Deutschland auch gewünscht. Dann könnte wir Vermieter die rechtlich zulässige Mieterhöhung endlich voll ausschöpfen. Jedes Jahr 5-7 %.
    5-7%, wo gibt es denn solche Lohn- und Rentenerhöhungen jährlich?
    Rechtschreibfehler dürft ihr suchen, ihr findet eh nie alle.

  5. #5
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    16.219

    Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen - 2.500 SCHWEIZER FRANKEN FÜR JEDEN

    Zitat Zitat von Tantalit Beitrag anzeigen
    5-7%, wo gibt es denn solche Lohn- und Rentenerhöhungen jährlich?
    Na, hier- nur eben nicht jährlich sondern innerhalb eines Jahrzehnts.

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  6. #6
    Doppeldenk öm de Eck. Benutzerbild von Tantalit
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    ISS und Abdera
    Beiträge
    17.154

    Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen - 2.500 SCHWEIZER FRANKEN FÜR JEDEN

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Na, hier- nur eben nicht jährlich sondern innerhalb eines Jahrzehnts.
    Mit hier meinst du jetzt alle Arbeitnehmer überall in Deutschland?
    Rechtschreibfehler dürft ihr suchen, ihr findet eh nie alle.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.936

    Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen - 2.500 SCHWEIZER FRANKEN FÜR JEDEN

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Da bin ich mal gespannt.

    Ich hätte mir dies für Deutschland auch gewünscht. Dann könnte wir Vermieter die rechtlich zulässige Mieterhöhung endlich voll ausschöpfen. Jedes Jahr 5-7 %.
    Du kannst wohl den Hals nicht vollkriegen?
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

  8. #8
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    16.219

    Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen - 2.500 SCHWEIZER FRANKEN FÜR JEDEN

    Zitat Zitat von Tantalit Beitrag anzeigen
    Mit hier meinst du jetzt alle Arbeitnehmer überall in Deutschland?
    Nein, ich kann nur für mich sprechen. Aber 0,5-0,7% Lohnsteigerung jährlich sollten ja eigentlich für jeden drin sein, oder ?

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    23.976

    Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen - 2.500 SCHWEIZER FRANKEN FÜR JEDEN

    Zitat Zitat von Tantalit Beitrag anzeigen
    5-7%, wo gibt es denn solche Lohnerhöhungen jährlich?
    Deshalb bin ich ja für das Bedingungslose Grundeinkommen, dann hätten sie mehr und ich könnte mehr verlangen. Im Grunde könnte jeder für seine Sachen mher verlangen weil ja mehr Geld vorhanden ist. Und ich denke das würde man auch.

    Es gibt im Grunde zwei Möglichkeiten um mehr Geld zu verdienen.

    Man verkauft 10 anstatt 5 Lutscher, verdoppelt so seinen Gewinn und überflutet den Markt.

    Die andere Möglichkeit, man verkauft weiterhin 5 jedoch für deutlich mehr Geld, verdoppelt so seinen Gewinn und verkauft die anderen 5 später weil sie nicht genug haben.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.936

    Standard AW: Bedingungsloses Grundeinkommen - 2.500 SCHWEIZER FRANKEN FÜR JEDEN

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Nein, ich kann nur für mich sprechen. Aber 0,5-0,7% Lohnsteigerung jährlich sollten ja eigentlich für jeden drin sein, oder ?
    Vergiss es.... Zumindest im Handwerk tut sich gar nichts und in Mitteldeutschland sind die Löhne großteils wie zu DM-Zeiten.
    Die Zeit zum Handeln jedesmal verpassen nennt ihr die Dinge sich entwickeln lassen.
    Was hat sich denn entwickelt, sagt mir an, das man zur rechten Stunde nicht getan?


    Emanuel Geibel

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 11.12.2011, 15:54
  2. NRW-Grüner fordert bedingungsloses Grundeinkommen
    Von Adunaphel im Forum Deutschland
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 17:49
  3. Schriftliche Petition über ein Bedingungsloses Grundeinkommen
    Von heizer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 08:51
  4. Antworten: 294
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 02:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben