User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 746 von 763 ErsteErste ... 246 646 696 736 742 743 744 745 746 747 748 749 750 756 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 7.451 bis 7.460 von 7626

Thema: Stoppt den Islam!

  1. #7451
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    18.605

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. eine ziemlich dumme Frage von dir ...

    ..
    Du immer mit Deinen dummen Antworten - schau doch einfach genauer hin. Dann würde sich alles andere erübrigen.

  2. #7452
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    24.069

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Du immer mit Deinen dummen Antworten - schau doch einfach genauer hin. Dann würde sich alles andere erübrigen.
    .. habe ich getan und darum noch einmal , sehr sehr dumme Frage von dir ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  3. #7453
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    18.605

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. habe ich getan und darum noch einmal , sehr sehr dumme Frage von dir ...
    Du fusselst immer das Gleiche vor Dir her.
    Ich frage mich - :-) - wie Dir ist, wenn Du andere Leute als dumm bezeichnest :-) Fühlst Du Dich wohl dabei ? Gibt es Dir was ? Fühlst Du Dich dann größer und stärker und klüger ?

  4. #7454
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    24.069

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Du fusselst immer das Gleiche vor Dir her. ?
    .. ach so , interessant und was schreibt du immer und immer wieder , ohne nachzudenken , deinen allgemeinen Dummschnack hie mal als Kopie , verstehst du nun was ich meine ? :
    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    ** über arabische Clans, die immer größer werden, da gibt es kein Wort - **
    .. wenn andere schon seit Jahren unzählige Bücher darüber schreiben , warum dann eine solche dumme Frage ?
    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Bestimmen die Clans hier bei uns schon die Regeln ?
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  5. #7455
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    18.605

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. ach so , interessant und was schreibt du immer und immer wieder , ohne nachzudenken , deinen allgemeinen Dummschnack hie mal als Kopie , verstehst du nun was ich meine ? :
    .. wenn andere schon seit Jahren unzählige Bücher darüber schreiben , warum dann eine solche dumme Frage ?
    :-) Du bist wie ein kleines Trampeltier, daß Recht haben will und es auf Streit anlegt. Bin da nicht die Einzige und willst Du das jetzt weiter fortsetzen ? :-)

    Außerdem wäre es nett, wenn Du den Thread nicht mit Albernheiten verwässern würdest. Es gibt Wichtigeres zu lesen als Deine Streitigkeiten darum, wen Du für dumm hältst oder nicht.
    Geändert von Tutsi (10.01.2019 um 13:14 Uhr)

  6. #7456
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    18.605

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    annalena-baerbock-gefaehrliche-verharmlosung-von-gewalt-gegen-frauen/

    Ein Leben, daß kein Leben ist - wer hält das über Jahrzehnte aus ?

    Leider sehen die Perspektiven bei Zuwanderern der neuesten Generation düster aus, wenn wir noch in dritter Generation türkischer Zuwanderer eine hohe Zahl von Gewalt und Unterdrückung der Ehefrau attestieren müssen. Noch mehr, wenn die Männer nun viel öfter tagsüber zu Hause verweilen, weil nicht einmal mehr durch Tätigkeiten wenigstens in dieser Zeit der Wohnraum den Frauen als Hoheitsgebiet überlassen wird. Neben den schwersten und schweren Straftaten wie Mord, Vergewaltigung und Misshandlung lässt sich die millionenfach anzunehmende Unterdrückung im Alltag dieser Ehefrauen kaum erfassen, die es ihnen unmöglich macht, selbst bestimmte Entscheidungen über Ihr Leben in Deutschland zu treffen.
    Die Frauenhäuser werden also auf unabsehbare Zeit zu tun haben. Und man darf gespannt sein, wie es die Grünenchefin Baerbock bei einem Besuch in so einem Haus zukünftig begründet, wenn sie hier nun noch öfter eine Dolmetscherin dabei haben muss, um das Leid dieser Frauen mindestens einmal verbal zu begreifen.
    Noch eine Zahl: Statistisch betrachtet, geht die Initiative bei Scheidungen von Deutschen in Deutschland heute in 69 Prozent der Fälle von Frauen aus, ohne dass es dabei regelmäßig zu Gewalt gegen Frauen käme. Aber die Fälle passieren weiterhin, die Frauenhäuser sind sogar überproportional Zufluchtsorte für Frauen mit muslimischem Hintergrund. Sexuelle Gewalt ist also sehr wohl religiös und kulturell bzw. religiös-kulturell verwurzelt.
    Wer es selbst erlebt hat, weiß, wie solch ein Leben "funktioniert". Vor allem, wenn noch Kinder dabei sind.

  7. #7457
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    18.605

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Der Deutschlandfunk will jetzt den Bürgern, die nicht islamisch erklären, wie die Muslime - wenn`s normal läuft - ihr Leben gestalten -

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    „Es ist im Grunde eine zivilrechtliche Angelegenheit“


    Die Ehe an sich wird, ähnlich wie in der katholischen oder evangelischen Kirche, als ein heiliger Bund begriffen. Muslime setzen aber beim Zustandekommen einer Ehe eher auf pragmatische Mittel, sagt der Experte für islamisches Recht, Professor an der Universität Erlangen-Nürnberg.
    „Es ist ein bürgerlich-rechtlicher Vertrag, der da zwischen den Beteiligten geschlossen wird, also ist es eigentlich, anders als etwa im Christentum, nicht die Vorstellung, dass das jetzt Gott ist, der die Menschen da zusammenbringt – direkt. Sehr wohl aber hat die Ehe auch eine religiöse Komponente. Man soll heiraten. Schon deswegen, damit man auf dem rechten Weg sozusagen bleibt. Es ist im Grunde eine zivilrechtliche Angelegenheit mit religiösem Beigeschmack – und positiv gesehen.“
    Der Gang zum Standesamt, die Trauung nach deutschem Recht, sei für viele Muslime in Deutschland ausreichend, um diese Ehe auch aus islamischer Sicht anzuerkennen. Serap Güler, Staatssekretärin für Integration in Nordrhein-Westfalen, hat in Deutschland geheiratet. Als deutsche Muslimin, findet sie, hat die islamische Trauung heute...
    „...eher eine symbolische Bedeutung. Und ist etwas, wo man sagt: Okay, das ist etwas Kulturelles, das ist Tradition, das hält man aufrecht. Aber aus der Ursprungsidee ist das, glaube ich, wird es heute kaum noch wirklich ernst genommen. Und die Ursprungsidee ist ja etwas sehr Schönes, da auch noch mal deutlich zu machen, im Falle einer Trennung wird die Frau nicht ins Nichts fallen.“
    Wenn man sich per SMS von der Frau trennen kann, frage ich mich nicht nur, ob die zusammen gelebt haben oder nicht, weil: wie soll Frau erkennen, daß sie nicht mehr zum Haushalt gehört. Und die andere Frage: welche Rechte hat sie denn noch - denn die meisten Muslima haben keinen Beruf und könnten sich also, vor allem wenn sie Kinder haben, gar nicht selbst ernähren.

    Ach, ja - die Kinder bleiben bei der Familie des Mannes - Recht auf die Kinder hat sie ja auch nicht.

    So zu den Rechten der Frauen.

    „Die Eheverträge sind zum Teil chaotisch“

    „Im Koran sind Frauen keine Menschen zweiter Klasse“
    In den Ländern weitab der Zivilisation schon. Was man uns so alles erzählen will....:-)

    Wer mit wem?

    Ehebeschränkungen gab es lange auch bei Christen

    „Ein Aufklärungsprozess, der noch Zeit braucht“

    Auch Serap Güler beobachtet eine Veränderung.
    „Und deshalb möchte ich mir da ehrlich gesagt auch die Hoffnung nicht nehmen lassen, dass das irgendwann mal bei uns auch keine Rolle spielt. Wenn ich alleine an die letzten 20 Jahre denke, gibt es hier schon eine Entwicklung, dass man das weniger unterscheidet, ob es jetzt eine Muslimin oder ein Muslim ist. Ich kenne auch Musliminnen, die sich für einen Nicht-Muslim entschieden haben und wo die Familien am Anfang vielleicht nicht begeistert waren, aber diese Entscheidung letztendlich mitgetragen haben. Und insofern ist das vielleicht auch ein Aufklärungsprozess, was einfach noch Zeit braucht, dass das weniger eine Rolle spielt und somit ja auch verdeutlicht wird, dass man tatsächlich in Deutschland angekommen ist.“
    Erst durch die Begegnung mit dem aufgeklärten Europa - die Aufklärungszeit der Muslime würde also mit den fortgeschrittenen Europäern erfolgen.

  8. #7458
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    18.605

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Keimbahn und Abstammung - das alles ist den Muslimen also wichtig.

    Künstliche Befruchtung ja, Leihmutterschaft nein

    Abtreibung bei Gefahr für die Mutter

    „Ich glaube, da muss jede Frau selber entscheiden“

    Das ist die verbreitete Position in muslimischen Gemeinden. Und auch unter muslimischen Autoritäten herrscht in dieser Frage Konsens. Wenn das Leben der Mutter gefährdet ist, darf abgetrieben werden. Mathias Rohe geht davon aus, dass Musliminnen in Deutschland eher selten abtreiben.
    „Ohne dass ich genaue statistische Zahlen hätte, glaube ich, gibt es eine relativ geringe Bereitschaft bislang, in muslimischen Familien Abtreibungen vorzunehmen. Es ist bei vielen Fällen eine Frage des Stolzes, nicht zuletzt bei den Vätern, wenn man viele Kinder hat. Während es eher die Frauen sind, die sagen, können wir das eigentlich noch schultern? Die Frauen haben häufig die größere Last erstmal in der Schwangerschaft und dann auch in der Erziehung. Gibt es vielleicht auch etwas unterschiedliche Haltungen.“
    Nun wissen wir, warum wir Europäer immer weniger werden. Uns fehlt der Stolz und den hat man uns abtrainiert.

  9. #7459
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    18.605

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Sexualität ständig, aber wird sie gezeigt, ist sie verboten.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    „Sex sells!“ – Eine bekannte Phrase aus der Werbebranche, die genau das bedeutet, was sie ausdrückt: Viele Dinge lassen sich besser verkaufen, wenn sie sexualisiert werden. Der Unterhaltungssektor weltweit nutzt dies. Das irritiert Menschen mit einem ausgeprägten Schamgefühl – und zwar in vielen Kulturkreisen, auch bei Muslimen. Die nordrhein-westfälische Staatssekretärin für Integration, Serap Güler, stammt aus einer traditionell-türkischen Gastarbeiterfamilie und kennt diese Sensibilität aus der eigenen Jugend.
    „Ich muss ganz ehrlich sagen, was das Thema Sexualität betrifft, ist es nach wie vor so, dass auch viele Muslime in Deutschland mit dem Thema sehr verkrampft umgehen und nicht, auch wenn sie hier sozialisiert worden sind, irgendwie einen normalen Zugang zur Sexualität haben. Mag auch eine Erziehungsfrage sein. Auch ich bin so aufgewachsen, dass, sobald irgendwie eine Kussszene im Fernsehen lief, umgeschaltet wurde.“


    „Der Islam ist überhaupt nicht prüde“


    Sexuelle Vorschriften sollten ursprünglich schützen


    „Man hat immer dieses Schuldgefühl“


    Wie umgehen mit Missständen?


    Verhütung stark umstritten


    Sexualität und Verhütung sind innerhalb der muslimischen Gemeinde also ein heißes Eisen. Die Standpunkte gehen weit auseinander.
    ursprünglich :-) ist immer gut. Nur, wie die Praxis aussieht, das steht auf einem anderen Blatt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Muslime in DeutschlandDer Beginn des Lebens

    Den Islam leben, Teil 1[COLOR=#666666 !important]Rund fünf Millionen Muslime leben heute in Deutschland. Viele von ihnen sind religiös, viele sind es nicht. In unserer Reihe “Den Islam leben” geht es um Alltags-Fragen von Muslimen. Die können aber schon mal grundsätzlich sein – etwa die Frage: Wann beginnt das Leben?[/COLOR]
    Viele Kinder in muslimischen Familien geht es eben auch nicht gut - nur, die bleiben innerhalb der großen Familienverbände und man erfährt nicht viel daraus. Wie Sundermeyer auch immer anführt, es ist eine geschlossene Front, in die man nicht eindringen kann. Deshalb erfährt man nicht viel davon.

    Wenn wieder ausgesetzte tote Babys gefunden werden, wird man nicht so schnell erfahren, wohin sie gehören. Und manche wird man erst gar nicht finden, wenn sie verbuddelt sind.

  10. #7460
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    30.678

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Zitat Putin

    "Nur Gott kann Terroristen verzeihen, und meine Aufgabe ist es, die Terroristen zu Gott zu schicken"!
    Riecht es nach Urin, bist du in Berlin.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. Stoppt die Hetze gegen den Islam
    Von EMA im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 283
    Letzter Beitrag: 14.01.2019, 15:13
  2. Stoppt den Wahnsinn Währungsunion
    Von Der Entfremdete im Forum Europa
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 12:41
  3. Stoppt Tempo 130
    Von cimbom75 im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 305
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 10:21
  4. Köhler stoppt wo er kann!
    Von Grotzenbauer im Forum Deutschland
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 13:08
  5. Stoppt Popetown!
    Von bluecolored im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 09:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 322

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

islamisierung deutschland

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

umvolkung

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben