User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 670 von 682 ErsteErste ... 170 570 620 660 666 667 668 669 670 671 672 673 674 680 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 6.691 bis 6.700 von 6817

Thema: Stoppt den Islam!

  1. #6691
    Foren-Veteran
    Registriert seit
    06.04.2004
    Beiträge
    6.543

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    "Der Islam gehört zu Merkel, aber Merkel gehört nicht länger zu Deutschland"

    Curio mit einer brillanten Klartext Rede über den Islam:



    Sieht man in die haßerfüllten Gesichter der Altparteien, zeigt sich etwas interessantes: Gesichter, die den Redner am liebsten lynchen würden aber dennoch Gesichter, die zuhören.
    Ein großer, langsamer Umdenkungsprozess setzt ein. In der Bevölkerung allgemein wie bei den Altparteien. Wie ein Heroinkranker auf Entzug sich sich unter Schmerzen von seiner Droge verabschiedet, so verabschieden sich die Gutmenschen von der Droge des Selbstbetrugs. Ein außerordentlich schmerzhafter Prozess aber einer, der nicht mehr aufzuhalten ist.
    Schon in Kürze werden sich die Altparteien Stück für Stück der AfD annähern, was die Behandlung des Islams in Deutschland betrifft. Und sie werden natürlich behaupten, das wäre nicht so (die nächste Selbsttäuschung).

  2. #6692
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    13.716

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  3. #6693
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    17.118

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    google: europa wird islamisiert

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Forscher haben untersucht, wie viele Muslime es 2050 in Europa geben wird
    1. Die Anzahl der Muslime wird bis 2050 in jedem Fall zunehmen, auch wenn Europa seine Grenzen dicht macht.

    Gäbe es keine Zuwanderung, würde sich ihre Zahl demnach von derzeit knapp 26 Millionen auf 36 Millionen erhöhen. Bei weiterhin hoher Zuwanderung würde er sich auf etwa 75 Millionen verdreifachen.


    2. Das Wachstum bleibt aber insgesamt gering – an der Gesamtbevölkerung haben Muslime nur einen kleinen Anteil.

    Momentan ist jeder zwanzigste Europäer muslimischen Glaubens (4,9 Prozent der Bevölkerung). Ohne weitere Zuwanderung würde sich der Anteil auf 7,4 Prozent erhöhen, bei mittlerer Zuwanderung auf 11,2 Prozent und bei hoher Zuwanderung auf 14 Prozent. Im extremsten Szenario wäre also jeder siebte Europäer Muslim.


    3. Die größten Zuwächse gibt es in Schweden, Deutschland und Frankreich.

    In Schweden könnte fast jeder dritte Muslim sein, in Deutschland und Frankreich knapp jeder fünfte – wenn das Szenario mit hoher Zuwanderung eintritt. Die geringe Zuwanderung geht für Deutschland von einem Bevölkerungsanteil von 10,8 Prozent bis 2050 aus.
    Aus der bento Seite:

    Fest steht: Europa muss lernen, damit umzugehen, dass Muslime hier leben und hier bleiben werden. Die Angst vor einer "Überfremdung" bleibt jedoch unbegründet.
    Dagegen:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die in diesen Umfragen zum Ausdruck gebrachten Trends werden durch Studien und Umfragen bestätigt, die zeigen, dass viele Muslime in Europa unter dem Scharia-Recht leben wollen. Laut einer [Links nur für registrierte Nutzer] von 2014 über marokkanische und türkische Muslime in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Belgien, Österreich und Schweden stimmten durchschnittlich fast 60 % der befragten Muslime zu, dass Muslime zu den Wurzeln des Islam zurückkehren sollten. 75 % dachten, dass es nur eine Interpretation des Korans gibt, und 65 % sagten, dass die Scharia für sie wichtiger ist als die Gesetze des Landes, in dem sie leben. Eine britische [Links nur für registrierte Nutzer] im Jahr 2016 ergab, dass 43% der britischen Muslime „glauben, dass Teile des islamischen Rechtssystems das britische Recht ersetzen sollten, während nur 22 % dagegen sind“. In einer [Links nur für registrierte Nutzer] von 2017, die eine Umfrage unter 400 belgischen Muslimen umfasste, gaben 29 % an, dass sie die Gesetze des Islam dem belgischen Recht überlegen sehen, und 34 % sagten, dass sie „definitiv ein vom Koran inspiriertes politisches System bevorzugen würden“.
    Die Freiheit wird weg sein - ich spiele manchmal in Gedanken durch, wie das wäre, wenn ich jetzt ncoh eine junge Mutter mit Kind wäre und das müßte eingeschult werden und ich würde es anmelden und merken, daß mein Kind das einzige deutsche wäre und ich mich umgeben von Kopftüchern und brabbelnden Sprachen wäre und sie mich alle wütend anschauen und ich nirgends eine Schule finden würde, wo noch deutsche Kinder unterrichtet werden und ich mir auch keine andere Schule leisten könnte und mir wird himmelsangst für die, die das dann erleiden müßten.

    Ich spiele das gedanklich durch und sehe mich dann in ein Haus einziehen, in dem nur Muslime wohnen, die nachts laut sind und ich muß früh raus, um zur Arbeit zu gehen und ich in der Zeit des Ramadan nicht mal essen kochen dürfte in der Zeit, in der wir es gewohnt sind und ich mich auch nicht beschweren könnte, weil der Hausbesitzer auch ein Muslim ist und er mir nahe legt, da ich ausziehen müßte, wenn ich nicht bald ein Kopftuch tragen würde und die Sprache lernen, die sie alle sprechen und ich denke in der Angst nicht für mich, für mich zählt das nicht mehr, aber für alle Deutschen, die sich dann dort zurecht finden müßten oder sich unterwerfen. Oder weg ziehen. Allmählich kaufen Araber die Häuser und alle, die dort wohnen möchten oder müssen, weil nix anderes mehr da ist oder unbezahlbar, sich dann wirklich in die Unterwerfung begeben müßten. Und du auch nirgends mehr Rechte kriegst, weil selbst die Bürgermeister und die Richter und die Anwälte alle Muslime sind - die Lehrer, die Schuldirektoren und wer weiß was noch - ich habe sogar einen Bericht über eine kleine Stadt im TV gesehen - vor einigen Jahren, in denen nur noch Hartz IV Deutsche leben, die Türken alle Gemüseläden besetzt hielten und die wenigen Deutschen sich nur auf türkisch zwangsweise verständigen mußten, weil die Türken gar nicht daran gedacht haben, deutsch zu lernen und diese arme kleine Frau, die in solcher Armut lebte, auch nirgends anders wohin konnte, sie mußte sich fügen und das empfand ich als furchtbar.

    Das und alles mehr wird kommen, denn unsere Politik treibt es immer weiter und weiter und sind schon lange in der Unterwerfung begriffen - deshalb hetzen auch alle gegen die AfD und versuchen, sie in alle möglichen Ecken zu drängen. Aber letztlich weiß man auch nicht, ob sich die AfD nicht auch der muslimischen Übermacht ergeben wird. Wie die Dinge im Hintergrund liegen, welche Mächte das Sagen haben, Frau Merkel ist eh nur Blatt im Wind - meine Freundin hat mir das auch erklärt, warum Frau Merkel vor die Bevölkerung trat mit Herrn Steinbrück und erklärte, daß die Einlagen sicher sind - weil meine Freundin in einem Artikel darüber gelesen hatte - die Banken haben wenig "flüssigen" Rückhalt und deshalb befürchteten sie, daß die Leute ihr Geld alle abholen und sie dann in Schwierigkeiten geraten würden - dazu mußte das Merkelinchen dann in die Bresche springen - ich kann das finanztechnisch nicht erklären - das sind Bereiche, da muß man schon viel Wissen haben - aber so in der Vereinfachung ist es schon klar. Aber ich versteh´s auch so.

  4. #6694
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    17.118

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Die Vorstellung der Muslime für die Zukunft Europas.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Tendenz vieler Muslime, nach ihrer Ankunft in Europa religiöser zu werden, zeigte sich auch in einer neuen Dokumentationsreihe „Falsche Identität“ des arabischsprachigen Journalisten Zvi Yehezkeli, der undercover über die Aktivitäten der Muslimbruderschaft in Europa und den USA berichtete. In Deutschland traf er auf zwei junge Muslime aus Syrien, die über den Kosovo nach Deutschland kamen, wo sie Hilfe von einer „britischen islamischen Organisation“ erhielten. Sie hatten Syrien als säkulare Muslime verlassen, aber auf dem Weg nach Deutschland lebten sie ein Jahr lang in Pristina, Kosovo, wo, so Yehezkeli, „Organisationen der Muslimbrüder aktiv Flüchtlinge unterstützen und sie zu gläubigen Muslimen machen. Ahmed und Yusuf kamen [nach Deutschland] bereits mit der Gewohnheit, fünfmal am Tag zu beten“.

    Yehezkeli fragte sie, was ihr Traum sei. „Die Vision ist ein islamischer Staat – die islamische Gesellschaft“, sagte Yusuf, „die Muslime werden die Herrschaft der Scharia vorziehen. Aber die Vision für in zwanzig Jahren ist, dass das Scharia-Recht Teil Deutschlands wird, dass die Scharia im Staat selbst institutionalisiert wird“.

    Im Gegensatz zur wachsenden Religiosität der Muslime in Europa werden die Christen weniger religiös. In einer [Links nur für registrierte Nutzer] über junge Europäer im Alter von 16-29 Jahren, die im März veröffentlicht wurde und auf Daten von 2014-2016 basiert, schlussfolgerte der Autor Stephen Bullivant, Professor für Theologie und Religionssoziologie an der St. Mary’s University in London: „Von einigen bemerkenswerten Ausnahmen abgesehen, identifizieren sich junge Erwachsene zunehmend nicht mit der Religion… Das Christentum als Standard, als Norm, ist verschwunden und wahrscheinlich für immer verschwunden – oder zumindest für die nächsten 100 Jahre“.

    Junge Muslime wie Yusuf und Ahmed aus Syrien sagen, sie wollen den Islam verbreiten, indem sie Europäer bekehren, auch bekannt als Dawa. Sie sind selbst perfekte Beispiele dafür, durch die islamische Organisation im Kosovo zu gläubigen Muslimen geworden zu sein und sich nun selbst in Dawa zu engagieren. „Ich werde sie einen nach dem anderen aussuchen und umdrehen – ich werde mit den Leuten um mich herum anfangen. Sie werden zuhören. Wenn jeder Moslem dasselbe in seiner Umgebung tut, kann das problemlos durchgezogen werden“, sagte Yusuf. Auf die Frage, ob die Deutschen Dawa widerstehen könnten, sagte er: „Du konfrontierst ihn [den Deutschen] nicht mit Gewalt, du machst es langsam…. Es wird Zusammenstöße geben, aber langsam werden die Zusammenstöße nachlassen, da die Menschen die Realität akzeptieren werden. Es gibt kein Entkommen, jede Veränderung ist mit Konflikten verbunden.

    Angesichts der fehlenden religiösen Identität der jungen Europäer und des Vakuums, das durch den Weggang des Christentums aus dem Leben der Mehrheit entstanden ist, muss man sich fragen, wie stabil ihre Fähigkeit sein wird, solchen Versuchen der Missionierung zu widerstehen. Europa wird es noch geben, aber wird es, wie das große christlich-byzantinische Reich, das jetzt die Türkei ist, noch die christliche Zivilisation verkörpern?
    Wenn ich hier im Forum lese, wie viele so gegen das Christentum sprechen, dann sage ich mir, daß alle diese Menschen dazu beigetragen haben, daß Christentum eingehen zu lassen und sogar die Würdenträger mit ihrem Handeln, Vergehen an Kindern, haben dazu beigetragen und dabei sind die Muslime auch Vergewaltiger von Kindern - siehe Kinderhochzeiten - oder die Bacci Bazi Jungen - auch mißbraucht, aber keiner wagt gegen diese Gewalt sich aufzulehnen.

    Wir müssen uns wirklich fragen, inwieweit wir mit daran Schuld sind, daß es dazu kommen wird.

  5. #6695
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    17.118

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Bericht erklärt, dass Europa die größte Ausbreitung des Islam seit dem Osmanischen Reich erlebe. Doch sei heute die Methode der Übernahme eine andere: In der Geschichte habe der Islam versucht, Europa gewaltsam zu erobern, diesmal geschehe es auf ganz andere Art und Weise: durch Einwanderung, Geburtenrate und Missionierung.
    Es könnte sein, wenn die Islamisierung Europas beendet ist, daß sich dann erst wieder - in einigen Jahrhunderten - Menschen gegen den Islam auflehnen - aber alles wird in den Rückwärtsgang geschoben - die Menschen werden sich anpassen und was dann - in der Vermischung - entstehen wird, kann man nur erahnen.

    Westeuropa wird in wenigen Jahrzehnten mehrheitlich muslimisch sein, warnen Kritiker der unkontrollierten Zuwanderung. Wie in einem Bericht von [Links nur für registrierte Nutzer] zu lesen ist, ist der Islam die mit Abstand am schnellsten wachsende Religion der Erde – das habe vor allem auch mit der steigenden Geburtenrate zu tun.
    Aber auch hier wird es Unterschiede geben zwischen den reichen Muslimen und armen Muslimen - das sieht man heute schon - vor allem, im westlichen Teil von Berlin kaufen sie Häuser ohne ende - dann siehst du die Scharen von Familien da ankommen und dir wird heiß und kalt und dir wird bewußt, sie haben schon soviel erobert - auf diese Weise.

    Womit aber nicht gerechnet wird, ist, wie viele Asiaten noch kommen und ob diese sich so einfach dem Islam unterordnen werden - es könnte diesbezüglich zu Kämpfen kommen - desweiteren sind Muslime den Afrikanern gegenüber nicht in der Position, die als gleichwertig anzuerkennen, da sie einst deren Sklavenhalter waren - auch hier könnte es zu Kämpfen kommen - wir wenigen Deutschen werden da nix mehr zu sagen haben.

    Es könnten aber auch neue Slawen in Erscheinung treten, die eher kämpferischer veranlagt sind und dann eine neue Garde bilden würden - wie die alten Wikinger - und dann würden sich wieder die Machtverhältnisse ändern.

    Bis dahin aber werden wir dem Untergang entgegen sehen - ihn erleben - und vieles wird uns bitter aufstoßen - vielleicht das Erkennen unserer gemachten Fehler.

    Oder ist es nur der Zahn der Zeit ?

  6. #6696
    Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    6

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Moin,

    wenn die Islamisierung in Deutschland/Europa beendet ist (vielleicht auch schon vorher), werden wir die gleichen Verhältnisse haben, die im Nahen Osten herrschen. Es geht dann Schiiten gegen Sunniten, etc.

    Jetzt treten sie bei uns noch gemeinsam auf (gegen uns), weil sie noch in der Minderheit sind. Aber danach ist es vorbei.

  7. #6697
    Mitglied Benutzerbild von hpd1311
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    257

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Zitat Zitat von derNeue Beitrag anzeigen
    "Der Islam gehört zu Merkel, aber Merkel gehört nicht länger zu Deutschland"

    Curio mit einer brillanten Klartext Rede über den Islam:


    Diese Rede von Herrn Curio hat mir nicht gefallen. Wenn man den Koran zitiert, ruft man natürlich Bibelzitate auf den Plan. Er hätte darauf hinweisen müssen - dass im Gegensatz zum Koran - vielleicht nur 1 bis 2 Prozent aller Christen solche barbarischen Bestrafungen wünschen. Die Rede hätte sorgfältiger vorbereitet werden müssen. So wurde der Vorwurf erhoben, dass sie übereilt eingebracht wurde...
    "Freiheit bedeutet Verantwortlichkeit; das ist der Grund, warum die
    meisten Menschen sich vor ihr fürchten."

    George Bernard Shaw

  8. #6698
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    29.996

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Zitat Zitat von hpd1311 Beitrag anzeigen
    Diese Rede von Herrn Curio hat mir nicht gefallen. Wenn man den Koran zitiert, ruft man natürlich Bibelzitate auf den Plan. Er hätte darauf hinweisen müssen - dass im Gegensatz zum Koran - vielleicht nur 1 bis 2 Prozent aller Christen solche barbarischen Bestrafungen wünschen. Die Rede hätte sorgfältiger vorbereitet werden müssen. So wurde der Vorwurf erhoben, dass sie übereilt eingebracht wurde...
    Wer bzgl. Islam-Kritik auf die Bibel verweist, hat weder das Eine, noch das Andere, begriffen!


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  9. #6699
    Mitglied Benutzerbild von hpd1311
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    257

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Wer bzgl. Islam-Kritik auf die Bibel verweist, hat weder das Eine, noch das Andere, begriffen!
    Bibel und Koran sind in vielerlei Hinsicht deckungsgleich. Die Rede war einfach schlecht vorbereitet...
    "Freiheit bedeutet Verantwortlichkeit; das ist der Grund, warum die
    meisten Menschen sich vor ihr fürchten."

    George Bernard Shaw

  10. #6700
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    29.996

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Zitat Zitat von hpd1311 Beitrag anzeigen
    Bibel und Koran sind in vielerlei Hinsicht deckungsgleich. Die Rede war einfach schlecht vorbereitet...
    Dann werde mal konkret!

    Zudem sei die Abrogation im Islam erwähnt!
    Diese regelt in der islamischen Rechtslehre und Auslegung die Aufhebung von normativen Bestimmungen des Korans durch eine andere, zeitlich nachfolgende Bestimmung aus dem Koran.


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Stoppt den Wahnsinn Währungsunion
    Von Der Entfremdete im Forum Europa
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 11:41
  2. Stoppt die Hetze gegen den Islam
    Von EMA im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 260
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 03:40
  3. Stoppt Tempo 130
    Von cimbom75 im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 305
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 09:21
  4. Köhler stoppt wo er kann!
    Von Grotzenbauer im Forum Deutschland
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 12:08
  5. Stoppt Popetown!
    Von bluecolored im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 08:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 310

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

islamisierung deutschland

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

umvolkung

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben