User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 879 von 879 ErsteErste ... 379 779 829 869 875 876 877 878 879
Zeige Ergebnis 8.781 bis 8.787 von 8787

Thema: Stoppt den Islam!

  1. #8781
    -psychotrop- Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    38.242

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. richtig .. du meinst , wenn der Islam die gesamte politische Gewalt übernommen hat , wird man endlich merken , daß es keinen Weg zurück mehr gibt .. so wie in all` die anderen islamische regierten Ländern ..
    Keine Ahnung, was man merken wird. Die Leute merken so oder so nix. Das Leben geht jedenfalls weiter und die Frage, die sich irgendwann stellt, ist doch die, an was man sich weniger gern anpassen möchte. Unsere Gesellschaft ist mittlerweile völlig verkommen und warum sollte ich mich auf die Seite derer stellen, die mich dafür noch verachten?
    Die Leute sagen ja immer, Alkohol verändert dein Leben. Ich sauf nun schon so lange und warte immernoch darauf.

  2. #8782
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.026

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Dann hört der ganze Scheiß, den wir an unserem Volk verachten, mit einem Schlag auf.
    Dann gehe ich halt in die Moschee ... besser als eine Schwulenbar. Und auf Schweinefleisch kann ich auch verzichten ... an unterdrückte Frauen kann ich mich auch gewöhnen und wenn Schwule sich wieder verstecken müssen ist das auch nichts, was mich persönlich irgendwie einschränkt. Gendertoiletten hätten sich erledigt und die hässlichen Frauen verschleiern sich endlich. Gegen Vielweiberei hab ich auch nichts einzuwenden. Warum sollte ich mich also auf die Seite der Schwulen, Humanisten, und so weiter stellen? Zumal ich denen ja helfen würde, täte ich den Islam weiter bekämpfen. Verstehen die nicht, die bespucken mich dafür. Also lass ich es geschehen und schaue zu, wie sie sich ihr Grab schaufeln. Ich würde den Islam nie verteidigen oder unterstützen ... aber wenn es alle so wollen, dann halte ich mich raus.
    Lustig, Du hast also Lust auf viele Frauen :-) - ;-)

    Nun, Du meinst damit, daß die heutigen Parteien, vor allem die Grünen und Linken sowieso viel Kauderwelsch machen und da es dann sowieso egal sei, wo man lebt, wenn solche Verrücktheiten Schule machen und ein ganzen Land in Unordnung bringen.

    Ich sehe ja nun viel, wenn ich unterwegs bin, ich sehe es im Sommer, ich sehe es im Winter - Ausuferungen aller Art - jetzt ist der Trend der Selfies, die überall ihre Nasen hinhalten, selbst auf einem Felsen, wo sie nicht genug von sich selbst kriegen und dann vom Felsen fallen und mit dem letzten Foto sich dann auf ewig verewigen :-)

    Oder die vollkommen ihren Körper mit Tatoos übermalen lassen und das für normal halten.

    Nun, gegen Frauen mit grünen und blauen Haare habe ich nichts - wenn sie wieder in späteren Jahren zu Verstand gekommen sind und merken, wie unsinnig das alles ist, dann lassen sie es weg. Und die kurzen Röckeln auch - nur, die Tatoos wieder weg zu kriegen, wird arg teuer und schmerzhafter als das Anbringen. Und die Muslime mit Tuch legt auch nix ab - weil sie darauf ausgerichtet wurde, es als "auf den Kopf genagelt" zu betrachten.

    Was also ist schädlich - am Islam.

    Daß ein Mensch kein Single sein darf ?

    Daß man Männern Frauen ins Bett legt, die sie nicht ausstehen können - oder Mädchen von Kerlen genommen werden müssen, die sie abstoßend finden - oder hat man die Kinder beizeiten darauf eingeeicht, daß sie das alles tun müssen.

    Wenn der Islam wenigstens den Mädchen das Erlernen eines Berufes gestatten würden, daß sie sich später nicht bereit erklären lassen müssen, daß sie sonst nicht versorgt sind, sondern, sie könnten selbst entscheiden.

    Ich weiß ja, daß Du manchmal ein Spaßvogel bist, aber ich gehöre eher zu der Art Frauen, die lieber den Buckel krumm machen auf Arbeit, egal, was es ist, als sich von einem Mann abhängig zu machen.

    Das ist doch ein Graus - dann lieber sterben - aber ich weiß, andere Frauen sehen das oft anders.

    Selbst in der DDR gab es viele Frauen, die es ohne Mann nicht aushielten und eben alles dafür taten, daß sie nicht allein bleiben mußten.

    Nun, manche Dinge ändern sich halt nie - selbst, wenn das Mittelalter mit dem Islam bei uns allmählich, aber ziemlich sicher, Einzug hält.

    Dann kann ich den KlimaAktivisten sagen, daß mit der Herrschaft des Islam in D. und Europa ihre Fantasien von einer Klimaänderung, sprich Stillstand, daß alles wieder so wird, wie es mal war, nie werden wird. Der rückständige Islam uind seine Fanatiker, denen ist das sowieso egal, denn das wollte dann Allah, daß die Erde so wird und fertig - bahsta - aus - Punkt !

    Immerhin warten auf die Männer 12 Jungfrauen in minimaler Dichte, ob die dann zu vö....ln sind, ist die zweite Frage :-)

  3. #8783
    -psychotrop- Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    38.242

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Lustig, Du hast also Lust auf viele Frauen :-) - ;-)

    Nun, Du meinst damit, daß die heutigen Parteien, vor allem die Grünen und Linken sowieso viel Kauderwelsch machen und da es dann sowieso egal sei, wo man lebt, wenn solche Verrücktheiten Schule machen und ein ganzen Land in Unordnung bringen.

    Ich sehe ja nun viel, wenn ich unterwegs bin, ich sehe es im Sommer, ich sehe es im Winter - Ausuferungen aller Art - jetzt ist der Trend der Selfies, die überall ihre Nasen hinhalten, selbst auf einem Felsen, wo sie nicht genug von sich selbst kriegen und dann vom Felsen fallen und mit dem letzten Foto sich dann auf ewig verewigen :-)

    Oder die vollkommen ihren Körper mit Tatoos übermalen lassen und das für normal halten.

    Nun, gegen Frauen mit grünen und blauen Haare habe ich nichts - wenn sie wieder in späteren Jahren zu Verstand gekommen sind und merken, wie unsinnig das alles ist, dann lassen sie es weg. Und die kurzen Röckeln auch - nur, die Tatoos wieder weg zu kriegen, wird arg teuer und schmerzhafter als das Anbringen. Und die Muslime mit Tuch legt auch nix ab - weil sie darauf ausgerichtet wurde, es als "auf den Kopf genagelt" zu betrachten.

    Was also ist schädlich - am Islam.

    Daß ein Mensch kein Single sein darf ?

    Daß man Männern Frauen ins Bett legt, die sie nicht ausstehen können - oder Mädchen von Kerlen genommen werden müssen, die sie abstoßend finden - oder hat man die Kinder beizeiten darauf eingeeicht, daß sie das alles tun müssen.

    Wenn der Islam wenigstens den Mädchen das Erlernen eines Berufes gestatten würden, daß sie sich später nicht bereit erklären lassen müssen, daß sie sonst nicht versorgt sind, sondern, sie könnten selbst entscheiden.

    Ich weiß ja, daß Du manchmal ein Spaßvogel bist, aber ich gehöre eher zu der Art Frauen, die lieber den Buckel krumm machen auf Arbeit, egal, was es ist, als sich von einem Mann abhängig zu machen.

    Das ist doch ein Graus - dann lieber sterben - aber ich weiß, andere Frauen sehen das oft anders.

    Selbst in der DDR gab es viele Frauen, die es ohne Mann nicht aushielten und eben alles dafür taten, daß sie nicht allein bleiben mußten.

    Nun, manche Dinge ändern sich halt nie - selbst, wenn das Mittelalter mit dem Islam bei uns allmählich, aber ziemlich sicher, Einzug hält.

    Dann kann ich den KlimaAktivisten sagen, daß mit der Herrschaft des Islam in D. und Europa ihre Fantasien von einer Klimaänderung, sprich Stillstand, daß alles wieder so wird, wie es mal war, nie werden wird. Der rückständige Islam uind seine Fanatiker, denen ist das sowieso egal, denn das wollte dann Allah, daß die Erde so wird und fertig - bahsta - aus - Punkt !

    Immerhin warten auf die Männer 12 Jungfrauen in minimaler Dichte, ob die dann zu vö....ln sind, ist die zweite Frage :-)
    Ich sag ja nicht, dass ich den Islam unterstütze ... ich stelle mich ihm einfach nur nicht mehr in den Weg. Wozu das Schwert ziehen, wenn mir die, für die ich das Schwert ziehe, von hinten ein Messer in den Rücken rammen?
    Manchmal muss man sich zwischen zwei Feinden entscheiden und gelegentlich sitzt der wahre Feind in den eigenen Reihen. Wir brauchen erst einmal ordentlich einen auf den Deckel, vermute ich.
    Die Leute sagen ja immer, Alkohol verändert dein Leben. Ich sauf nun schon so lange und warte immernoch darauf.

  4. #8784
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.026

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Ich sag ja nicht, dass ich den Islam unterstütze ... ich stelle mich ihm einfach nur nicht mehr in den Weg. Wozu das Schwert ziehen, wenn mir die, für die ich das Schwert ziehe, von hinten ein Messer in den Rücken rammen?
    Manchmal muss man sich zwischen zwei Feinden entscheiden und gelegentlich sitzt der wahre Feind in den eigenen Reihen. Wir brauchen erst einmal ordentlich einen auf den Deckel, vermute ich.
    Genauso isses :-)

  5. #8785
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.026

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    England zeigt, was auch auf uns zukommen wird. Bei welt kann man online kaum noch was lesen und wir sollen alle online abonnieren - ich sage mir, was ich da nicht lesen kann, lese ich woanders. Die Welt findet Merkels Rede großartig, andere Zeitungen kritisieren sie - fulminant :-) sei sie.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]BIRMINGHAMSperrzone vor Grundschule soll muslimische Demonstranten fernhalten

    Unter dem Titel „No Outsiders“ sollen britische Schüler lernen, geschlechtliche Vielfalt zu tolerieren. In Städten demonstrierten muslimische Eltern gegen das Programm. Nun hat das Gericht den Eltern verboten, sich der Schule zu nähern.

    Unter den Demonstranten waren auch viele Frauen mit Kopftuch. Die Proteste hatten sich im Frühjahr so weit zugespitzt, dass das Gleichstellungsprogramm an einigen Schulen [Links nur für registrierte Nutzer]. Medienberichten zufolge hatte die Schulleiterin der Anderton-Park-Grundschule die Demonstrationen als „schrecklich“ und „giftig und böse“ bezeichnet und berichtet, Drohungen erhalten zu haben.

    Nun schob der High Court Birmingham den Eltern an der Anderton-Park-Grundschule einen Riegel vor und ordnete eine Sperrzone rund um die Schule an, welche die Eltern nicht mehr betreten dürfen. Die einstweilige Verfügung betraf drei Personen, die als Hauptorganisatoren vor Gericht erschienen: Shakeel Afsar, Rosina Afsar sowie Amir Ahmed.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Amir Ahmed (links) bei einer Pressekonferenz der Anti-LGBT-Demonstranten nach dem Urteil. Daneben seine Mitstreiter Rsina Afsar sowie Shakeel Afsar

    Das ist alles ziemlich viel Knaatsch - wenn erst mal ein Land so viele Fremde aufgenommen hat, die dann die Regeln bestimmen wollen, das wird in D. nicht ausbleiben. Dann vermute ich, daß die Grünen und die Linken eilfertig ihren roten Teppich ausrollen werden und ihren Kotau soweit treiben, daß er bei den Radieschen ankommt. :-)

  6. #8786
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.103

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Moslems geben Erlaubnis: wir dürfen Weihnachten feiern! Na hoffentlich halten die Imame Wort.
    Auch wenn die Deutschen weniger werden, so ist das noch lange kein Grund das Land anderen zu überlassen.

  7. #8787
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.026

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Wenn man sich in anthroposopschen Schriften umundumliest - dann wird man fest stellen, daß Steiner eigentlich - obwohl oft verleumdet - die Religionen aus seiner Sicht der Wahrnehmung schildert. Und die Religionen werden wir bei der Globalisierung nicht außen vor lassen können.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie durch die Reihe deutlich geworden sein dürfte, ist die verbreitete Behauptung, der Islam sei eine reine Gesetzesreligion, deren gesamter Inhalt mit der Scharia identifiziert werden darf und die Offenbarung sei aus seiner Sicht endgültig abgeschlossen, zumindest was den Schīismus betrifft, falsch. Das Heilige Buch (der Koran) ist zwar das Wort Gottes. Aber dieses Wort Gottes ist interpretationsbedürftig. Das Wort hat sich in ihm verhüllt, indem es sich durch seinen Propheten offenbarte – unter sieben Schleiern wie es heißt. Wer diese Schleier zu lüften vermag, dringt nach und nach in die sieben esoterischen Schichten seiner Bedeutung ein (von diesen sieben Schichten oder Geheimnissen sprachen auch H.P. Blavatsky und Rudolf Steiner). Wer buchstabengläubig – fundamentalistisch – am Wort festhält, ist aus der Sicht der hier behandelten Schīiten in Wahrheit gar kein Moslem, weil er den Koran nicht versteht. Die esoterischen Tiefen einer göttlichen Offenbarung in Buchform: Was die Kabbala in der Thora suchte, die christliche Esoterik im Neuen Testament, suchen die schīitischen Theosophen im Koran und den hadith. Und Kenner des Werkes Rudolf Steiners können es unter diesem Gesichtspunkt auch in seinem Werk finden. Die Offenbarung ist nicht abgeschlossen, sie dauert fort – denn auch die esoterische Hermeneutik, die ein spirituelles Organ des Verstehens voraussetzt, ist eine Form der Offenbarung. Den Unverständigen ist sie Torheit oder ein Skandal.
    Wer mal was über die Kabbalah gelesen hat oder sich mit den Sephirot beschäftigt hat, der wird merken, welche Verbindungen hier eigentlich bestehen - aber, wie es in dem Abschnitt heißt: wir sind geistig blind - wir erkennen noch nicht die Zusammenhänge.

    In gewisser Weise hat der Schaichismus eine Phänomenologie der Verborgenheit entwickelt. Eine Gestalt wie der zwölfte Imām erscheint und verschwindet nicht nach den Gesetzen der äußeren Geschichte. Es handelt sich um ein übernatürliches Wesen. Er repräsentiert dieselben tieferen Ahnungen, deren Ausdruck in einer bestimmten Strömung des Christentums die Idee des reinen geistigen Fleisches (caro spiritualis) Christi ist. Es hängt vom Menschen ab, ob der Imām ihm erscheinen kann oder nicht. Sein Erscheinen ist der Sinn der inneren Erneuerung des Menschen und in dieser liegt letztlich der tiefere Sinn der schīitischen Idee der Verborgenheit und der Parusie. Es sind die Menschen, die sich vor dem Imām verhüllt haben, weil sie die Fähigkeit verloren haben, ihn wahrzunehmen, weil sie die Organe der theophanen Wahrnehmung verloren oder paralysiert haben, die Organe jener »Erkenntnis des Herzens«, die von der Gnoseologie der Imāme definiert wird. Es hat demnach absolut keinen Sinn, von der Offenbarung des verborgenen Imām zu sprechen, solange die Menschen unfähig sind, ihn zu erkennen. Die Parusie ist kein Ereignis, das eines schönen Tages einfach plötzlich eintritt. Es handelt sich um etwas, was jeden Tag im Bewusstsein des gläubigen Schiiten geschehen muss. Hier ist es erneut die Esoterik, welche die Unbeweglichkeit des legalistischen Islam aufbricht, und ihre Adepten müssen sich in der aufwärts gerichteten Bewegung des Zyklus der Initiation üben.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Parusie bedeutet wörtlich „[Da]beisein“ oder „[Da]nebensein“ (griechisch Δευτέρα Παρουσία, parusía, „Gegenwart, Anwesenheit“;[Links nur für registrierte Nutzer] παρά ([da]bei, [da]neben) und ουσία: (Da)Sein, Wesenheit[Links nur für registrierte Nutzer]). In der [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer] beschreibt das Wort ursprünglich das wirksame Gegenwärtigsein von [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer]. [Links nur für registrierte Nutzer] bezeichnet damit die Anwesenheit bzw. Gegenwart der [Links nur für registrierte Nutzer] in den Dingen.
    In der [Links nur für registrierte Nutzer] und im [Links nur für registrierte Nutzer] wird die endzeitliche Wiederkunft Jesu Christi, adventus Domini (lat. für Ankunft des Herrn), als Parusie bezeichnet. Das Wort parousía ist 24 Mal in den neutestamentlichen griechischen Schriften belegt.[Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Erkenntnistheorie (auch Epistemologie oder Gnoseologie) ist ein Hauptgebiet der Philosophie, das die Fragen nach den Voraussetzungen für Erkenntnis, dem Zustandekommen von Wissen und anderer Formen von Überzeugungen umfasst.

    [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer] › wiki › Erkenntnistheorie

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    In der Mitte des 19. Jahrhunderts akzeptierte ein erheblicher Teil seiner Anhängerschaft die Ansprüche des [Links nur für registrierte Nutzer] und bildeten so den Kern der neuen Bewegung des [Links nur für registrierte Nutzer]. Jene Schaichi, die den Babismus nicht annahmen folgten in der Mehrzahl Karīm Khān Kirmānī, welcher die Mehrzahl der kontroversen Lehren des Schaichismus abschwächte und sie dem Uṣūlismus (der verbreitetsten Schule) anglich. Heute gibt es noch Schaichi-Minderheiten von rund 200.000 im [Links nur für registrierte Nutzer] und rund 300.000 im [Links nur für registrierte Nutzer] und der restlichen [Links nur für registrierte Nutzer].
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Hermeneutik ([Links nur für registrierte Nutzer] ἑρμηνεύειν hermēneúein, deutsch ‚erklären‘, ‚auslegen‘, ‚übersetzen‘) ist eine Theorie der [Links nur für registrierte Nutzer] von [Links nur für registrierte Nutzer] und des [Links nur für registrierte Nutzer]. Beim Verstehen verwendet der Mensch [Links nur für registrierte Nutzer]. Er ist in eine Welt von [Links nur für registrierte Nutzer] und in eine Gemeinschaft eingebunden, die eine gemeinsame Sprache verwendet. Nicht nur in Texten, sondern in allen menschlichen Schöpfungen ist [Links nur für registrierte Nutzer]. Diesen zu erschließen, ist eine hermeneutische Aufgabe.
    Manohman, wieviel Wissen es doch auf der Welt gibt. Erinnert mich an den Krimi, den ich zur Zeit lese über die Welt der Hacker - und ihrer Symbolik - da kommt der "arme" Kopf gar nicht mehr mit - es ist zuviel, was sich an Wissen in allen Bereichen angehäuft hat.

    Neben dem beruflichen Wissen, dem Wissen derer, die tätig sind und und und...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Stoppt die Hetze gegen den Islam
    Von EMA im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 283
    Letzter Beitrag: 14.01.2019, 15:13
  2. Stoppt den Wahnsinn Währungsunion
    Von Der Entfremdete im Forum Europa
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 12:41
  3. Stoppt Tempo 130
    Von cimbom75 im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 305
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 10:21
  4. Köhler stoppt wo er kann!
    Von Grotzenbauer im Forum Deutschland
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 13:08
  5. Stoppt Popetown!
    Von bluecolored im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 09:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 283

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

islamisierung deutschland

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

umvolkung

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben