User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 729 von 729 ErsteErste ... 229 629 679 719 725 726 727 728 729
Zeige Ergebnis 7.281 bis 7.285 von 7285

Thema: Stoppt den Islam!

  1. #7281
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    17.750

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Mufti von Jerusalem


    Mit keinem Wort habe Abbas die Rolle des Mufti von Jerusalem als Kollaborateur der Nazis und Antreiber des Holocaust erwähnt, schreibt Cohen. Amin el-Husseini, Spross einer angesehenen Familie Palästinas, wurde vom britischen Gouverneur Herbert Samuel – seinerseits ein Jude – zum Großmufti von Jerusalem ernannt. Bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkriegs provozierte Husseini schwere Pogrome gegen Juden in Jerusalem und anderswo. Nach 3.000 Jahren ununterbrochener Präsenz vertrieb er die Juden 1929 aus Hebron, während die Engländer wegschauten.
    Im Jahr 1939 floh Husseini in den Irak. Dort löste er im Juni 1941 den [Links nur für registrierte Nutzer] aus, das große Pogrom gegen Juden. Das war der Anfang vom Ende der jüdischen Präsenz im Irak seit dem babylonischen Exil. Nach einem gescheiterten Umsturzversuch gegen die Briten setzte sich der Mufti über Griechenland nach Berlin ab. Nur drei Wochen nach seiner Ankunft am 5. November 1941 empfing ihn Adolf Hitler. Die Nazis beauftragten ihn mit Propagandasendungen auf Arabisch, stellten ihm ein Büro mit vielen Mitarbeitern und einem Gehalt in Höhe Zehntausender Dollar zur Verfügung, bezahlt vom Auswärtigen Amt. Seine rechte Hand war Hassan Salameh, Vater von Ali Salameh, der 1972 am Massaker an israelischen Athleten bei den olympischen Spielen in München beteiligt war.
    google: islamisten hitler ohne endlösung

    google: mufti hitler ohne endlösung

  2. #7282
    Mitglied Benutzerbild von rumpelgepumpel
    Registriert seit
    12.07.2014
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.272

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .... Die Blutwurst-Debatte reißt nicht ab.
    Bei der Islamkonferenz im Bundesinnenministerium wurde als Häppchen unter anderem Blutwurst gereicht. Blutwurst besteht aus Schweinefleisch, was für Muslime „unrein“ ist. ....
    ...

    Der türkischstämmige CDU-Politiker Toprak kritisierte zuvor den Verlauf der Wurst-Debatte: „Wer sich über Blutwurst auf der Islamkonferenz aufregt, aber darüber schweigt, dass Menschen wegen ihrer Kritik an Islamismus in Deutschland unter Polizeischutz leben müssen, der ist nicht nur verlogen, sondern lehnt in Wirklichkeit alles ab, was dieses Land ausmacht.“ Toprak ist Vorsitzender der Kurdischen Gemeinde Deutschlands und Mitglied im ZDF-Fernsehrat.
    ... [Links nur für registrierte Nutzer]
    ja einfach zu witzig,
    der Musel Ünal hat sich aber zuviel rausgenommen:


    ...
    Der Bremer CDU-Politiker Mehmet Ünal reagierte mit massiven Beleidigungen. In seinem Tweet nennt er seinen Parteikollegen „Ali“ eine „islamophobe Ratte“ und „Terroristenunterstützer“. Sein Tweet endet mit: „Friss weiter Schwein!“

    „Vielleicht sollte man Herrn Ünal mal sagen, was das C in CDU bedeutet...“, wurde Ünals Tweet auf Twitter unter anderem kommentiert.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #7283
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    57.530

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Zitat Zitat von El viejo Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht.

    Was ist z.B. mit unseren europäischen Nachbarn, die den Krieg gewonnen haben. Die haben die gleichen Probleme mit dem Islam wie wir....
    Die Weltordnung von IHM hätte sicher nicht uns die "Segnungen der Demokratie" auferlegt. Und das Muslime ein Problem mit der Demokratie haben, werde ich ihnen sicher nicht zum Vorwurf machen.

  4. #7284
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    17.750

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Gestern konnte das Aktenzeichen xy nicht umhin, die Taten von Muslimen oder Flüchtlingen unerwähnt zu lassen - obwohl in dem einen Fall sehr behutsam vorgegangen wurde - meiner Meinung nach.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Da stechen diese Leute aus Lust und ohne Grund auf deutsche Männer ein - manche sind in Fitness-Centern so gut im Boxen ausgebildet, daß sie die Männer einfach zusammen schlagen - einem wurde das Fahrrad gestohlen, der Versuch und als er sich gewehrt hat, mit dem Messer von hinten die Kehle aufgeschlitzt.

    Wozu sind diese Leute überhaupt hier und kümmert das wen in der Regierung - wir sind ja nur Deutsche, da darf das halt sein - ich finde das empörend.



    Bei Hayali z.B. kam eine Sendung u.a. über die vermehrte Kriminalität gegenüber Frauen - dieses Thema war immer aktuell - warum es aber aktueller wurde, sind die Zuzüge nach D. - denn in islamischen Familien gibt es mehr Kriminalität an Frauen, was so oft verschwiegen wird. Und es gibt zu wenige Frauenhäuser und Frau Barley schaut wie Mondkälbchen aus der Wäsche - das ist wohl kaum ihr Problem - sie ist da meilenweit von entfernt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Tabuthema Gewalt gegen Frauen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich habe überlegt, daß ich noch nie davon gehört habe, daß asiatische Männer hier in D. Gruppenvergewaltigungen an deutschen Frauen begehen - habe ich auch noch nie von jüdischen Männern hier in D. gehört - aber von Muslimen hört man das mehr als genug - was also ist faul am Islam ?

    Frauenverachtung - Tierhass - was ist gut am Islam ?

    google: (dunja hayali) Tabuthema Gewalt gegen Frauen

    [Links nur für registrierte Nutzer]





    Jede vierte Frau erlebt in ihrem Leben mindestens einmal Gewalt durch einen ... das aktuelle Thema:Gewalt gegen Frauen – Die Scham und das Schweigen.



    [Links nur für registrierte Nutzer]





    19.07.2018 - Gewalt gegen Frauen sei oft ein Tabuthema, sagte Merkel. Deshalb sei die Telefonnummer 08000 116016 „eine ganz wichtige Nummer für ...



    [Links nur für registrierte Nutzer]





    Der Fachausschuss Gewalt gegen Frauen hat in Kooperation mit der FH Aachen – Fachbereich Gestaltung – eine Ausstellung konzipiert, die in eindringlichen ...



    [Links nur für registrierte Nutzer] › Themenwelten › Leben & Freizeit

    Laut einer Studie werden etwa ebenso viele Männer Opfer von häuslicher Gewalt wie Frauen. Oft halten die Betroffenen still. Hilfe finden sie aber nur, wenn sie.

    Das sind auch die Bundesländer mit dem größten Anteil an muslimischen Bürgern in unserem Land.




  5. #7285
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    17.750

    Standard AW: Stoppt den Islam!

    Ein Beitrag von eigentümlich frei zur Ahmadiyyasekte.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Auszug:

    Die Gemeinde wurde 1889 im damaligen Britisch-Indien, heute Pakistan, von Mirza Ghulam Ahmad gegründet. Die Basissprache ist Urdu und nicht Arabisch. Ahmad entwarf eine auf Koran, Hadith und Sunna basierende Lehre, in die ganz deutlich auch hinduistische, buddhistische und in Spurenelementen auch christliche Bestandteile einflossen. Er selbst bezeichnete sich als „Mahdi“, also als Endzeitprophet in der Nachfolge Mohammeds und als erster Kalif der Ahmadiyya.

    Der Mainstream-Islam musste seine in zahlreichen Werken niedergelegte Lehre aus mehreren Gründen ablehnen. Zum einen wird der Anspruch, der neue Messias zu sein, als schwere Häresie verstanden, zum anderen findet seine allegorische Interpretation des Korans ebenso wenig Verständnis wie seine stark selektive Lesart und auch die Behauptung, Jesus sei nicht auferstanden – der Koran verneint die Kreuzigung ohnehin –*, sondern als Hochbetagter in Kaschmir verstorben, wird nicht ernst genommen. Tatsächlich werden die Ahmadiyya meist gar nicht als Muslime anerkannt, die Islamische Weltliga belegte sie mit einer Fatwa, und bis zum heutigen Tag leiden sie unter Unterdrückung und Terror in Pakistan.

    Gern brüstet man sich mit hoher Hochschulabschlussquote und geringer Arbeitslosenquote, und einen Nobelpreisträger hat man auch vorzuweisen. Die Ahmadiyya sind statistisch gesehen Vorzeigedeutsche. Dies und das dauernde Mantra der Friedfertigkeit, das auch über einen eigenen Fernsehkanal verbreitet wird, macht sie für Politik und Medien interessant, denn sie stellen genau das dar, was man sich in jenen Sphären wünscht. Khola Maryam Hübsch, die Tochter eines deutschen Konvertiten, ist dafür ein Paradebeispiel: Jeder kennt sie aus Funk und Fernsehen, wo sie die Rolle der selbstbestimmten und gebildeten Muslima gibt, ohne dass man in der Regel erfährt, wie wenig repräsentativ sie für die deutschen Muslime ist. Legendär ein Streitgespräch mit Hamed Abdel-Samad.

    – sie sind mithin die erste muslimische Gemeinde Deutschlands, die als Körperschaft des öffentlichen Rechts anerkannt und damit den großen christlichen Kirchen gleichgestellt wird. Trotzdem sollte man das „vorerst“ nicht unterschlagen, denn noch waren sie nirgendwo in der Lage, eine Mehrheit und also Macht zu erreichen, noch sind die Islamkritiker alle beruhigt. Warum?


    Das Ziel ist die Ein-Religion-Welt, ist ein weltumspannendes Kalifat, das Mittel ist der verbale, der argumentative Dschihad.

    Insofern hat die Vorstellung eines trojanischen Pferdes eine gewisse Berechtigung – wie alle Utopien würde auch diese am Charakter des Menschen scheitern. Kritiker sehen die Gefahr in einem Verlust der „emotionalen Distanz zum Islam“, der uns hier in einer „weichgespülten Form“ entgegentritt, von Politik und Medien hofiert wird und dabei die überwältigende Mehrheit der Muslime in keiner Weise repräsentiert. Wesentliche Archaismen des Islam, wie etwa die sehr streng ausgelebte Geschlechtertrennung, die Verhüllung und andere, sind der Reform eben nicht zum Opfer gefallen (mit Konsequenzen: Ehrenmorde sind registriert) und können es auch nicht, solange man sich strikt auf das Heilige Buch beruft.

    Vor allem aber ist es die immense intellektuelle Unterbietung des westlichen Kultur- und Geisteslebens – von der kann sich jeder überzeugen, der die Schriften der Ahmadiyya liest (die denen der Zeugen Jehovas nicht ganz unähnlich sind) –*, die, bei aller Sympathie für den sanftmütigen und stilvollen Umgang, abschreckt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Stoppt den Wahnsinn Währungsunion
    Von Der Entfremdete im Forum Europa
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 12:41
  2. Stoppt die Hetze gegen den Islam
    Von EMA im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 260
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 04:40
  3. Stoppt Tempo 130
    Von cimbom75 im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 305
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 10:21
  4. Köhler stoppt wo er kann!
    Von Grotzenbauer im Forum Deutschland
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 13:08
  5. Stoppt Popetown!
    Von bluecolored im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 09:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 324

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

islamisierung deutschland

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

umvolkung

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben